Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    19.12.2012

    Sehr schöne gemütliche Kneipe, trotz der Grösse ( 2 Etagen )..
    Wir waren 2mal dort, der Laden war stets gut gefüllt ( Wochentags ) und setzt sich aus Touristen und Stammpublikum zusammen.Die Bedienungen haben im Heinrich Böll wirklich gut zu tun ( Trepp auf Trepp ab) sind dabei aber total nett und haben Spass an der Arbeit und stets ein echtes Lächeln im Gesichtda freut sich auch der Gast!!
    Die Portionen sind üppig, nett angerichtet und schmackhaft, da gibts nichts zu meckernDie Karte schwankt zwischen Pizza, überbackenen mexikanisch angehauchten Pfannengerichten , norddeutschen Fischvarationen und Grünkohl mit feisten Würsten, das kann unentschlossen wirken, in diesem Fall glaube ich eher, dass die Touris nach bodenständigem Essen verlangen und man den Wünschen einfach nachkommt.
    Schlimme Teller habe ich nicht gesehen, das sah alles sehr gut aus.
    Preislich ist das Ganze eher günstig, auch dagegen kann man nicht wirklich etwas haben
    Wenn in Lübeck: eine Empfehlung!! ich habe mich an dem Ort ganz wohl gefühlt!!
    Unbedingt zu empfehlen: das selbst gebackene Knoblauchbrot!!

  • 3.0 Sterne
    20.3.2007
    Erster Beitrag

    Das Böll ist ein gemütliches Kneipenrestaurant wo man hingehen kann wenn man kein ausgefallenes Essen erwartet. Auf der Speisekarte stehen pizzen, Aufläufe, Hausmannskost, Grillgerichte - Querbeet.
    Man wird leider gerne mal von der Bedienung übersehen wenn es voll ist, dafür sind die Kellner lustig und zuvorkommend wenn man sich bemerkbar gemacht hat. Die Preise sind recht günstig, das Essen ist aber auch nicht immer toll. Neulich schmeckten die Bratkartoffeln nach altem Fett, das Bauernfrühstück war ebenfalls sehr ölig und schlecht gewürzt. Pizzen sollen ganz gut sein, habe ich nicht getestet.
    Empfehlung: Nur Bier trinken und Atmosphäre genießen.

    • Qype User mäusil…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 18 Freunde
    • 104 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.4.2011

    Studentenkneipe mit Speisen, die okay sind, immer netten Servicekräften und einem gemütlichen Ambiente!
    Man darf keine kulinarischen Überraschungen erwarten, dafür stimmen hier die Preise!

  • 3.0 Sterne
    20.11.2012

    Die Atmosphäre ist einfach Oberklasse! Sehr angenehm!
    Die Bedienung war entzückend, äußerst freundlich und herzlich.
    Weshalb ich Punkte abziehe- das Essen. Sowohl meines als auch das meines Mannes war wirklich nicht gut. Es schmeckte nicht frisch und auch nicht selbstgemacht. Das Fleisch war zäh.
    Das tut mir sehr leid, denn man könnte aus dem Lokal ein großartiges machen!
    Wir begeben uns sonst gern mal für ein paar Bier dorthin!

    • Qype User Handba…
    • Wahlstedt, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 114 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.11.2012

    Nachdem ich nach einigen Jahren mal wieder vor geraumer Zeit im Böll zum Essen war, muss ich sagen: Ich war wohl vorerst auch wieder das letzte Mal dort.
    Die stilvolle Einrichtung kann den Rest nicht aufwiegen.
    Das Essen war nicht, wie es sein sollte und auf Reklamationen wurde sehr ablenkend reagiert. Sorry, so geht man in der heutigen Zeit nicht mit Gästen um, die teures Geld dafür zahlen sollen.
    Ihr solltet einfach einmal etwas an eurer Küche, und da meine ich die Zubereitung, ändern, wenn ihr wieder an alte Zeiten anknüpfen wollt.
    Aus meine unmaßgeblichen Sicht sind leider nur die Getränke in dem schönen Ambiente einzunehmen, was für mich allerdings unbefriedigend ist!

    • Qype User hewill…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 3 Freunde
    • 61 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.10.2008

    Wir waren das letzte Mal im Böll mit einer größeren Gruppe von 10 Personen und waren eigentlich sehr zufrieden mit allem:

    Preislich fair
    Das Essen war lecker und es gab eine große Auswahl
    Die Bedienung hätte etwas freundlicher sein können.
    Die Einrichtung ist sehr rustikal.

    Fazit: Nichts besonders, aber faires Preis-Leistungsverhältnis

    • Qype User Entdec…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 5 Freunde
    • 72 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.3.2010

    Zum Heinrich Böll fällt mir nur Eines ein:
    "Man liebt es oder man hasst es!"

    • Qype User Hope2…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.11.2010

    Ich habe bereits unzählige Male im Heinrich Böll gegessen und würde es auch immer wieder tun, denn das Preis-Leistungsverhältnis stimmt einfach!

    Wer allerdings einen Gourmetgaumen hat, sollte nebenan im Wullenwever essen gehen. Dort kostet dann aber auch die Vorspeise so viel, wie ich im Böll für ein Hauptgericht inkl. Getränke zahle. Was ich damit sagen will? Es ist eben ein Kneipen-Restaurant - typisch für Lübecks Altstadt. Ein Ort, an dem man sich am Abend mit Freunden und Kollegen trifft. Sehr gesellig und lebhaft.

    Allerdings ist das Essen auch gut, man muss eben nur wissen, was man dort nicht essen sollte ;-) Da ich dort von 1997-1999 gearbeitet habe, geben ich Euch ein paar Insider-Tipps:

    - Fisch sollte man hier nicht essen
    - die Pizzen sind super (mein Favorit ist die Gemüsepizza) - leckerer Boden und üppig belegt
    - wer Fleisch essen möchte, sollte die Böllpfanne (3 verschieden Sorten Fleisch, Brokkoli, Blumenkohl, Bratkartoffeln und Sauce Bernaise) wählen
    - Vegetarier? Die Gemüsepfanne ist super lecker. Die Salate sind sehr üppig, vor allem der Salat mit Putenbrust und der Böllteller sind zu empfehlen
    - Für den kleinen Hunger: Knobibrot mit Dipp
    - in der kalten Jahreszeit immer einen Tisch reservieren
    - es gibt 3 Etagen: tendenziell unten sitzen. Oben kann es schon mal ganz schön warm werden.

    Ich muss aber einigen von Euch recht geben. Die Karte könnte wirklich kleiner sein. Aber vielleicht konnte ich mit meinen Tipps estwas helfen.

    Zu meiner Zeit hat die Küche sehr sauber gearbeitet.

    Der Beste Kellner? Eindeutig Jens! Der gehört zum Inventar. Hat schon vor mir dort gearbeitet und ist noch immer da.

    Das Heinrich Böll eignet sich wunderbar als erste Station, um danach im Lübecker Nachtleben zu feiern, oder aber auch nach einem Shopping-Marathon oder einfach in der Woche nur mal so, um mit Freuden zu quatschen.

  • 2.0 Sterne
    13.8.2012

    Auf der Suche nach einem Mittagessen bin ich schon vor 15 Jahren in Lübeck im Heinrich Böll gelandet. Auf der Hauptstrasse vom Holstentor Richtung Stadt findet man meist nur Systemgastronomie und die Restaurants entlang der Trave waren Mittags leer. Kein gutes Zeichen wenn man Hunger hat. Auch die Qype Befragung über das Smartphone lieferte nichts gutes in der Umgebung.
    Nun dann geht es dahin wo man schon vor 15 Jahren war. Das Böll ist urgemütlich eingerichtet, hat einen kleinen Hinterhof und auch Tische in einer Art Obergeschoss.
    Bratkartoffeln, mit Gurke und Ei sollte es werden. Die Bedienung hat gleich gewarnt, das die Kartoffeln im Ofen gemacht werden und nicht in der Pfanne und daher nicht kross werden. Na gut einen Versuch ist es Wert. Das Essen war was für Menschen mit einem Heisshunger auf was deftiges. 2-3 Sterne kann man in diesem Fall vergeben. Bratkartoffeln aus dem Ofen die ein wenig matschig sind schmecken einfach nicht. Der Service war freundlich und nett, nun gut es war Mittagszeit und ca. 20 Gäste im Böll. Die Kritiken mit dem überlasteten Service kann ich daher nicht bestätigen.
    Photo link: img513.imageshack.us/img…
    Bratkartoffeln mit Gurke und Ei

  • 2.0 Sterne
    16.2.2012

    Weil die Beiträge hier so extrem weit auseinandergehen und oft von Eintagsfliegen stammen, nun ein kurzer Eindruck von mir. Kurz, weil die dort nie essen sondern nur ein paar mal etwas trinken war, weil einige Freunde von mir aus irgendwelchen Gründen total gern hingehen.
    Der Laden ist gemütlich, ein schönes altes Gebäude mit vielen Nischen, in denen man in Ruhe sitzen kann. Wenn man so eine nicht erwischt, finde ich leider, dass man ziemlich aufeinander sitzt, es ist immer recht gut besucht und eher eng. Die Wände sind voll mit Bücherregalen, das finde ich sehr schön und stimmungsvoll. Ich weiß nicht, ob man auf dem Hinterhof im Sommer sitzen kann, aber wenn, dann siehts nicht sonderlich gemütlich aus. Eben ein Hinterhof mit Blick auf die Küche.
    Der Kellner war beim letzten Mal sehr reserviert nachdem ich sagte, dass ich nur etwas trinken wolle. Mein Wasser war nicht gut gekühlt, der Pinot Grigio zum Glück schon, aber hatte wenig Geschmack. Wie gesagt habe ich noch nie etwas gegessen, die Karte liest sich nicht besonders ansprechend und auch das Essen, das ich dort so gesehen habe, sa sehr fettig und mächtig aus aber wenn man sich den Andrang anschaut muss es ja irgendwie gut sein. Die Preise sind recht günstig. Insgesamt so lala, auch zum nur was Trinken gibt es kuscheligere Orte, die kleiner sind und nicht so voll.

    • Qype User Tipsi0…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 3 Freunde
    • 25 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.9.2008

    Das Essen im Böll ist gut, preiswert und mehr als reichhaltig. Bodenständige Küche, nichts ausgefallenes. Die Bedienungen sind zwar alle Charaktere aber meist gut gelaunt und freundlich. Die Atmosphäre ist urgemühtlich und inzwischen auch nicht mehr verraucht!

    • Qype User Silmar…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 3 Freunde
    • 80 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.11.2008

    Ein sehr uriges gemütliches Restaurant mitten in der Lübecker Altstadt. Die Bedienungen sind immer sehr freundlich und lustig gelaunt. Man merkt, dass die einfach Spaß an der Arbeit haben. Das Essen ist gut bürgerlich (manchmal etwas zu fettig). Das Preis-Leistungsverhätniss ist einwandfrei. Hier waren wir auch schon mit einern größeren Gruppe im oberen Bereich und es war sehr nett.

    • Qype User JellyB…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 70 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.9.2010

    Fange wir mal ganz einfach an: beste Lage in der Beckergrube, urige Kneipen-Atmosphäre und scheinbar regelmäßig voll besetzt. Die Karte ist wahnsinnig bunt, was es mir persönlich immer schwer macht etwas auszuwählen und entweder für einen Spitzenkoch mit Erfahrung auf allen Kontinenten oder einen "Hobbywerkler" mit Fertigfix-Ambitionen spricht.
    Gyros, Asiatische Reispfannen, Pizza, Pasta, Fisch, Schnitzel,... alles was das Herz begehrt.
    Der freundliche Service war schnell dabei, so hatten wir unsere Currypfanne und das Seelachsfilet rasch auf dem Tisch. Den Preisen entsprechend kamen die Sachen einfach dekoriert daher, was ja aber in einer Kneipe eh nur eine Nebenrolle spielt.
    Geschmeckt hat es uns nicht so dolle. Die Curypfanne war super fettig, die Pute darin musste man suchen und oben drauf war eine dreifache Portion Käse (wozu??). Mein Fisch war völlig vertrocknet, die Sauce Bernaise allerdings brachte mich zum lächeln: eine geleeartige, fettige Pampe die eher nach Mayo als nach allem anderen geschmeckt hat. Sowas hab ich echt noch nie gesehen!
    Naja, also doch der Fertig-Fix-Koch.
    Alles in allem war der Abend trotzdem ok. Man darf eben nicht zu viel erwarten von günstigem Kneipenessen und dank euch Qypern hatte ich eh keinen Geheimtipp für preiswerte Superküche erwartet.
    Gern komm ich wieder auf ein Bier rum, dann gibt es aber maximal einen Salat oder rote Grütze zu futtern.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2012

    Gehen dort immer gerne hin. Aus HH ist man ja einiges gewohnt und somit hatte ich am Anfang meine zweifel. Als mein Essen dann kam (Pizza), waren die Zweifel aber beseitigt. Diese war lecker und gut belegt. Auch die Hawaii Pfanne war sehr lecker.
    Da wir dort öfters sind, haben wir schon einiges probiert und bislang noch nichts zu beanstanden. Der Salat ist immer sehr lecker und das Dressing schmeckt (kommt aber wahrscheinlich aus der Tüte o.ä., aber das nimmt man heute in Kauf bzw selbstgemachtes Dressing ist aufwendig und können sich kleinere Lokale kaum noch leisten).
    Das Essen schmeckt immer und ist aufeinander abgestimmt. Natürlich muss man mit etwas Fett rechnen, aber das ist ja selbstredend oder? ;) Fett ist und bleibt Geschmackstträger und gehört zum Steak, Pommes etc. einfach dazu.
    Das Steak war ebenfalls sehr gut; zwar nicht wie im Steakhouse, aber sowas erwartet man ja auch nicht, denn dann geht man lieber dorthin.
    FAZIT:
    Sehr lecker; preiswert, freundliche Bedienungen (wir wurden noch nicht blöd angemacht, es kamen keine komischen Kommentare, sondern die Bedienung war aufmerksam und höfflich). Das Gesamtbild passt! Gehen dort sehr gerne hin!

  • 1.0 Sterne
    4.8.2012

    Tja, wo fange ich an? Freiwillig wäre ich hier nicht reingegangen, aber wir waren im Kollegenkreis essen und die Mehrzahl wollte hier essen gehen. Die Speisekarte liest sich gut und die Preise sind mehr als günstig, quasi Imbissbudenpreise. Aber so schmeckte es denn auch. Meine Apfelschorle hatte keine Kohlensäure und schmeckte auch nur ganz wenig nach Apfel. Da ich sowieso Wasser ohne Kohlensäure trinke, hab ich aber nichts gesagt.
    Das Essen hat uns allen nicht so richtig gut gemundet. Meine Bratkartoffeln sahen zwar nach Bratkartoffeln aus, aber sie haben überhaupt nicht geschmeckt. Sie waren total gummiartig und komischerweise sehr heiss.. Eventuell hat hier die Mikrowelle nachgeholfen? Der Fisch schwamm in einer glutamatgeschwängerten Sauce, was auch nicht wirklich sehr lecker war. Ich hab die Hälfte auf dem Teller gelassen. Komischerweise hat fast keiner seinen Teller leer gegessen..
    Die Bedienung war wahnsinnig freundlich und aufmerksam und hat sich wirklich viel Mühe gegeben, aber es nützt ja nichts, wenn das Essen nicht schmeckt.
    Fazit: Muss ich nicht wieder haben. :-(

    • Qype User fabol…
    • Böblingen, Baden-Württemberg
    • 37 Freunde
    • 163 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.8.2006

    Ich kann das Heinrich Böll auch nur wärmstens empfehlen: leckeres, reichhaltiges Essen zu humanen Preisen. Einzig mit der Bedienung habe ich schlechte Erfahrung gemacht, aber das mag Tageslaune gewesen sein. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

    • Qype User Palmen…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.4.2009

    Man läuft so durch Lübeck nach einem schönem Konzert und was findet man,das Restaurant Heinrich Böll.Neben einem urgemütlichen Ambiente, findet man eine Speisekarte die keine Wünsche offen lässt.Das bestellte essen kam recht flott,war lecker und dem Preis mehr als angemessen.Das besondere aber, ist die Bedienung.Auch zu später Stunde immer freundlich, einen flotten Spruch auf der Lippe und man hat das Gefühl, hier kann man sich wohl fühlen.Als Berliner kann man nur sagen: Nischt is besserAlso wenn man als Besucher aus einer anderen Stadt mal in Lübeck ist, einfach hingehen und sich verzaubern lassen.Also wir waren nicht das erstemal da und auf keinen Fall das letzte mal.

    • Qype User charly…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.7.2012

    ich war oft im böll. mußte leider feststellen, dassi es mit dem essen glücksache geworden ist. besonders in der mittagszeit  es war nicht viel los  war das essen nur warm, bratkartoffeln dick geschnitten und nicht gebraten, der fisch labberig und nicht gewürzt. dort kann man nicht mehr auf gutes essen hoffen. schade, es war mal so gut.

Seite 1 von 1