Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Mohrenstr. 30,
    10117 Berlin
    Mitte
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 40004797

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    15.2.2014

    Einer der schönsten Plätze in Berlin. Und mit Sicherheit insgesamt in Deutschland. Konsequent deshalb, dass die Platzansicht es mittlerweile auf zwei zusammenhängende Briefmarken geschafft hat.

    Recht zentral gelegen, stellt der Gendarmenmarkt doch eine ziemliche Oase der  Ruhe dar. Und dem Platz, der vor allem von Deutschem und Französischem Dom sowie dem Schauspielhaus dominiert wird, tut es richtig gut, dass er nicht bis zum letzten Zentimeter bebaut ist. Bemerkenswert übrigens, dass der Wiederaufbau nach den Kriegszerstörungen hier zwar erst recht spät, aber immerhin noch zu DDR-Zeitrn begann.

  • 5.0 Sterne
    17.2.2014

    Berlins schönster Platz und einer der schönsten Plätze Europas. Auch das Umfeld ist sehr attraktiv - Werderscher Markt und Kirche, die nahegelegene Friedrichstraße und die historischen Gebäude Unter den Linden, tolle Restaurants und Geschäfte - das ist Berlins urbane Mitte.

  • 5.0 Sterne
    7.12.2013

    Sehr großer Platz mit dem deutschen und französischem Dom. Etwas leer. Hier würde ein schöner Markt hinpassen. Und nicht nur zu Weihnachten.

  • 3.0 Sterne
    5.3.2013

    Ein schöner Platz. Wirkt irgendwie beruhigend.
    Nice to see :) Ist aber kein Muss in Berlin.
    Der Weihnachtsmarkt im und die Beleuchtung zur Weihnachtszeit wirken magisch.
    Leider wie fast überall viel zu voll und sehr viele Touristen.

  • 5.0 Sterne
    28.7.2013

    Für mich einer der schönsten Plätze Berlins. Mit dem Französischen und dem Deutschen Dom und in der Mitte das Konzerthaus. Hoch oben Helios (oder Apollon), wie er den Sonnenwagen lenkt. So habe ich mir das als Kind immer vorgestellt ;-)

  • 5.0 Sterne
    8.6.2013
    11 Check-Ins hier

    Aus meiner Sicht einer der schönsten Plätze Europas. Ganz besonders attraktiv, wenn hier open air Konzerte stattfinden. Und drumherum findet man allerlei Nützliches. Von Restaurants über Hotels bis zu Souvenirs.

  • 5.0 Sterne
    26.9.2012

    Ich kann mich den anderen nur anschließen:
    Der Platz ist wirklich toll, sowohl archtitektonisch, geschichtlich als auch touristisch bzw als Beobachtungsposten.
    Im Sommer hole ich mir gerne aus angrenzenden Cafés einen Coffee to Go und setz mich auf eine Bank oder eine Treppe und genieße die Sonne, die Touristenmassen mit ihren unterschiedlichen Sprachen und einfach das Gewühl der Leute.
    Hier ist immer etwas zu sehen und oft ist der Platz auch Ort verschiedenster Veranstaltungen!
    Ich freu mich immer, wenn mir spanische Touristen entgegenkommen und ich mich an deren Sprache erfreuen kann und mein spanisch somit wieder etwas aufpoliere.
    Mir gefallen vor allem die alten Gebäude, aber auch der Mix zu den umstehenden Bauten hat etwas reizendes.
    Man sollte sich wirklich Zeit für den Platz und die Menschen auf ihm nehmen.

  • 5.0 Sterne
    5.9.2013

    Einer der schönsten kulturellen Plätze Berlins. Unweit der Friedrichstraße lädt der Gendarmenmarkt immer zu einem Besuch ein.

  • 5.0 Sterne
    11.8.2009

    Gendarmenmarkt

    Dank Dir,
    erster Preußenkönig,
    für die beiden Kirchen!
    Dank Dir,
    Friedrich,
    für die großen Dome!
    Dank Euch,
    den Hohenzollern,
    für den Geist der Toleranz,
    der mit den Noten
    seiner Musikanten
    weht
    an dem berühmten Markt Berlins,
    auf dem gelang,
    die Disziplin der Deutschen,
    den Marsch der Männer unter Waffen,
    ins Schöne umzuwandeln,
    ins Große,
    und in Frieden.
    Dank Euch,
    den Kommunisten,
    dass ihr den Platz
    aus Trümmern
    wieder aufgerichtet,
    und Dank
    den Deutschen und Franzosen,
    dass ihr dem Ruf gefolgt,
    zuletzt,
    und nun Europas Menschen
    genießend
    dem Geiger neben Schiller lauschen,
    zusammen
    Musen applaudierend.

    Auch
    lasst uns nicht vergessen,
    dass diesen Geist
    nicht jeder teilt
    in unsrer Stadt,
    dass er verteidigt
    werden will
    und neu geschenkt.

    *****

    BerlinerTourGuide
    alias
    Hilmar H. Werner

  • 5.0 Sterne
    12.12.2011

    Groß und weitläufig, dazu die Dome, Döme oder Doms ;) Wie auch immer die Mehrzahl heißt
    Schön angelegt und eine tolle Kulisse mitten in der Stadt.

    • Qype User kira19…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 92 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.9.2012

    Für mich der schönste Platz in Berlin!

    Er
    wird von drei monumentalen Bauten beherrscht: dem Deutschen Dom, dem
    Französischen Dom und dem Konzerthaus (ehemals Schauspielhaus).  
    Der Platz entstand Ende des 17.
    Jahrhunderts nach den Plänen von Johann Arnold Nering. Zu diesem
    Zeitpunkt siedelten sich französische Einwanderer, hauptsächlich
    französische Protestanten (Hugenotten), in diesem Viertel an. Der
    Marktplatz hieß zunächst Esplanade, dann in chronologischer Reihenfolge
    Lindenmarkt, Friedrichstädtischer Markt und Neuer Markt. Schließlich
    wurde er 1799 in Gendarmenmarkt umbenannt, da von 1736 bis 1782 die
    Wache und die Ställe des Garderegiment Gens darmes dort angesiedelt
    waren.

    aus: berlin.de/orte/sehenswue…
    Hier gibt es Cafes, Restaurants, Weihnachtsmarkt und auf dem französischen Dom gegen geringes Eintrittsgeld eine tolle Aussichtsplattform mit phantastischem Rundumblick!

  • 3.0 Sterne
    10.6.2010

    Der Gendarmenmarkt wird umrahmt von drei bedeutenden historischen Bauwerken. Das sind zum einen das Schauspielhaus, der Französische Dom mitdem Hugenottenmuseum und der Deutsche Dom.
    Aufgrund der Bauart, der großen Kuppeln und des Stils, werden die eigentlichen Kirchen hier Dom getitelt.
    Zu Zeiten der DDR bekam der Platz den Namen Platz der Akademie verliehen, erhielt dann aber seinen ursprünglichen Namen nach dm Mauerfall zurück.

    Im Sommer gibt es hier viele Plätze im Freien, der umliegenden Bars und Restaurants. Auch klassissche Open-Air Konzerte finden hier statt.
    Der Platz hier ist wirklich schön, mit den alten Gebäuden, den Schatten spendenden Bäumen.

    Wenn man dann schon mal hier ist, sollte man auch das Schokoladen-Haus besuchen.

  • 5.0 Sterne
    11.6.2010

    Der mich immer wieder verzaubernste Platz in Berlin. Die Größe der drei wundervollen Gebäude und deren Architektonische Schönheit beeindrucken mich immer wieder. Ich sitze gern auf den Stufen des ehemaligen Schauspielhauses und beobachte das Treiben auf dem Platz.

    Wenn man Glück hat sieht man "Amateur-Künstler" sein bestes geben. Neulich war dort ein kleines Mädchen, sie wird 12 oder so gewesen sein. Sie hatte Ballettschuhe an und ihre Mutter legte klassische Musik in einen CD-Rekorder ein, dann tanzte sie. Es war ein Schweben ihr zu zuschauen und zu dieser fliegenden Atmosphäre hat eindeutig der Platz beigetragen.

    Am Abend wenn die Lichter angehen und die Häuser erstrahlen wirkt der Platz noch fast einen Zacken schöner als bei Tageslicht.
    .

  • 4.0 Sterne
    22.6.2010

    Der Gendarmenmarkt ist im Sommer wie im Winter immer einen Besuch wert.
    Es ist tatsächlich schön an einem lauen Sommerabend auf den Stufen des Konzerthauses zu sitzen, sich zu entspannen und einem der Straßenmusikanten zu lauschen. Im Winter ist hier einer der schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt.
    Jedes Jahr wieder freue ich mich auf die Adventszeit und einen Glühwein am Gendarmenmarkt. Den1 € den man dann als "Eintrittsgeld" bezahlt ist völlig in Ordnung. Die Atmosphäre ist zauberhaft und die Stände und das Kunsthandwerkszelt sehr nett. Im Anschluss einen Bummel unter den Linden entlang und Weihnachten kann kommen.

  • 4.0 Sterne
    22.6.2010

    Berlins teuerste Gegenden befinden sich alle in unmittelbarer Nähe des Gendarmemarktes. Was früher der Kudamm war, begrenzt sich heute auf die obere Friedrichstraße, den Hausvogteiplatz, unter den Linden und findet seine Vollendung im Gendarmemarkt. Nehmen wir nur mal die Hotels in der Nähe: das Regent (ehemals four seasons), das Hotel de Rome, das Hilton und das gerade frisch renovierte Westin Grand. Mit viel gutem Willen kann man das Adlon da auch noch mit reinnehmen. Klangvolle Namen, und diese Dichte an 5-Sterne Häusern gibt es in keiner anderen Ecke der Stadt.

    Die Kulisse der beiden Türme, des deutschen und des französischen Doms, steht nicht nur für eine gelungene städtebauliche Wiederbelebungs-Maßnahme, sondern mittlerweile für den Hauptanziehungspunkt der Stadt. Da könnte der Potsdamer Platz noch dreimal ein Ritz Carlton eröffnen, und würde doch erblassen dagegen.

    Neben dem touristischen Aspekten ist der Gendarmemarkt aber überwiegend Resonanzfläche für dort ansässige Geschäftsleute. Der angrenzende Hausvogteiplatz, die Nähe zu Unter der Linden und nicht zuletzt zur Friedrichstraße macht den Platz unter der Woche zu einem Treffpunkt für den Jetset. In den Cafés und Restaurants rund um den Platz sind sie auch weitestgehend unter sich. Sie haben sich bereits in mehreren privaten Member-Clubs in Blickweite eingemietet, um sich dort ungestört in Gesprächen der schönen Aussicht und vorallem im Planen der Mehrung des eigenen Kapitals hinzugeben.

  • 4.0 Sterne
    27.6.2010

    Erst vor ein paar Tagen war ich mal wieder am Gendarmenmarkt unterwegs. Man kann es einfach nicht anders sagen, er ist wunderschön und lädt zum Verweilen ein. Zum Beispiel in einem der Cafés die es hier so zahlreich gibt. Allerdings sollte man vorher bei der Bank gewesen sein, denn wir befinden uns in einer der nobleren Gegenden Berlins.

    Auch ein kleiner Rundgang um den Gendarmenmarkt ist sehr entspannend. Oft sitzen Musiker vor der umzäunten Statue zu Füssen des Konzerthauses, derem Spiel man beim Begutachten der historischen Gebäude lauschen kann.

    Im Winter gibt es auf dem Gendarmenmakrt auch einen Weihnachtsmarkt, oft mit einer Eislaufbahn. Das ist ein Kulisse sag ich euch. Sonst ist es ein Weihnachtsmarkt wie jeder andere.

  • 4.0 Sterne
    28.6.2010

    Der Gendarmenmarkt ist einer der Plätze, der es vermag, mich zu verzaubern! Hier kann ich mir noch bildlich vorstellen wie es im alten Berlin gewesen sein mag. Ich sehe regelrecht Droschken auf Kopfsteinpflaster entlangfahren...komisch.

    Am Platz stehen ein paar wunderprächtige Gebäude. Da ist zum einen das Konzerthaus und der Französische und der Deutsche Dom. Diese drei Bauwerke harmonieren ziemlich gut miteinander. Somit ist der Gendarmenmarkt schon in architektonischer Hinsicht ein Muss.

    Um den Platz zu erreichen, steigt man am besten an der Französischen Straße aus. Von dort befindet er sich unweit der Friedrichsstraße. Um den Gendarmenmarkt herum sind ein paar edle Geschäfte und Restaurants ansässig.

    Für mich ist der Platz einer der schönsten Orte der Stadt!

  • 5.0 Sterne
    2.3.2013

    Einer der wenigen Plätze, in der mir sprachlose Kurz-Kommentare von Qype-Nutzern mal aus der Seele sprechen. Denn gesagt ist ja eigentlich alles zu diesem atemberaubend schönen architektonischen Ensemble, das in Zeiten dauerhaft dröhnenden Baulärms Unter den Linden geradezu ein Ort der Ruhe ist! Und trotzdem entdeckt man immer noch Neues  ich hörte beispielsweise beim kürzlichen Besuch erstmals das wunderbare Glockenspiel des französischen Doms um 18 Uhr

  • 5.0 Sterne
    23.10.2008

    Der Gendarmenmarkt in Mitte wird oft als schönster Platz Berlins bezeichnet. Zentrales Gebäude ist das Konzerthaus, das an der Nordseite vom Französischen Dom, auf der Gegenseite vom Deutschen Dom flankiert wird.
    Der im Zweiten Weltkrieg stark beschädigte Platz wurde 1950 anlässlich der 250-Jahrfeier der 1946 als Deutsche Akademie der Wissenschaften wiedergegründeten Preußischen Akademie der Wissenschaften in Platz der Akademie umbenannt. 1991 erhielt er seinen ursprünglichen Namen zurück. Am Gendarmenmarkt findet man zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Hotels.
    Sehenswert ist auch der Weihnachtsmarkt.

    • Qype User Janna…
    • Berlin
    • 69 Freunde
    • 153 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.3.2009

    Mein liebster Platz in Berlins Mitte, man atmet buchstäblich vergangene Zeiten.
    Im Sommer, wie im Winter schön, allein, mit Familie oder dem Berlin- Besuch.

    • Qype User LUISSC…
    • Berlin
    • 111 Freunde
    • 186 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.2.2010

    ... der Gendarmenmarkt einer der schönsten Plätze unserer Stadt, auch ohne Konzerte bei jedem Wetter.
    Bei Fassbender & Rausch Chocolatiers am Gendarmenmarkt das erste Schokoladen-Restaurant essen oder einfach ein Stück Schokolade auf die Hand oder auch als Souvenir, einfach genießen.... LS

    • Qype User Moonbu…
    • Berlin
    • 156 Freunde
    • 249 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.10.2011

    Besonders im Sommer ist dieser Platz einen Besuch wert. Straßenmusikanten spielen, selbst die Berliner sind mal durch die Sonnenstrahlen gut gelaunt und wenn dann noch die Sonne untergeht zwischen den Opernhäuser, dann ist das  der perfekte Abschluss für einen Spaziergang durch die Stadtmitte : )
    Auf dem großen Platz kann man draußen in den Cafés sitzen oder einfach nur auf einer der schönen weinumrebten Bänke (ist auf jeden Fall weniger kostenintensiv).
    Weihnachten

    Vom Weihnachtsmarkt würde ich hier abraten das ist mehr Touristen-Geschubse als alles andere (auch wenn der Eintritt für gute Zwecke gespendet wird) und für mich eher bitte einmal Weihnachtsstimmung ohne alles bedeutet. Aber hier scheiden sich wohl die Geister
    Tipp

    Sehr empfehlenswert in der Umgebung sind das Fassbender & Rausch (Chocolaterie, Erlebnis-Restaurant und Kaffeehaus) sowie der Ampelmännchen-Laden für ein nettes Souvenir.

  • 5.0 Sterne
    9.10.2011

    Ein toller Platz mitten im Herzen von Berlin.

    Am Wochenende herrscht hier eine sehr entspannte Atmosphäre.

  • 5.0 Sterne
    28.5.2012

    Schöner Platz nur leider so überrannt von Touristen, dementsprechend sind hier auch die Preise in den einzelnen Geschäften angesiedelt.
    Trotzdem 5 Sterne..

  • 5.0 Sterne
    14.9.2012

    Ob es jetzt der schönste Platz der Stadt ist, sei dahingestellt. Schön ist er aber in jedem Fall.
    Seit dem Mauerfall zu neuer Lebendigkeit verholfen und doch ein Stück entfernt vom täglichen Rush der Stadt.
    Sehr ruhig und für einen Mittagsspaziergang ideal, da entspannend.
    Historisch durch die vielen umliegenden Bauten höchst interessant. Aber davon gibt es in Berlin natürlich hunderte Stellen.

    • Qype User chen2…
    • Berlin
    • 21 Freunde
    • 121 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.4.2011

    Für Liebhaber interessanter Bauwerke und Menschen, die einfach mla die Seele baumeln lassen wollen, ein tolles Eckchen.
    Insbesondere die zumeist kostenfreien Ausstellungen im Deutschen Dom sind sehenswert.
    Leider treiben sich, wie überall auf der Welt, hier viele "ich bin soo arm und brauche nen Euro" Personen rum.

  • 5.0 Sterne
    12.12.2012

    Immer wieder super schön und faszinierend. Bin schon stolz in Berlin zu wohnen.

  • 5.0 Sterne
    9.12.2012 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In hier

    Trotz Eintritt einerderSchönsten Weihnachtsmärkte von Berlin,leider aber auch immer recht vollund diePreise habenganz schön angezogen

    5.0 Sterne
    24.2.2012 Vorheriger Beitrag
    Der Gendarmenmarkt ist und bleibt einer der schönsten Plätzer im Herzen von Berlin, eingarahmt von… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    27.7.2012

    Einer der schönsten Plätze Berlins.
    Durch die klassischen Gebäude und bei Sonnenschein, fühlt man sich wie in Italien.
    Nur das dort die Plätze vermutlich nicht so groß sind.
    Schöne Fotokulisse.
    Durch die vielen Sitzmöglichkeiten, hat man einen schönen Blick auf den Platz.

  • 3.0 Sterne
    24.10.2012
    14 Check-Ins hier

    Schöner Platz mit schönen Gebäuden. Auf jeden Fall sehenswert. Nur gibt es Touristen so weit das Auge reicht. Sightseeing Busse, Segways, Fahradgruppen, Führungen, Schulklassen, Rikschas, Fähnchen und man wird oft gefragt ob man ein Foto machen kann. Das nervt schon.

    • Qype User sincer…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2008

    Ein unglaublicher Flair geht vom Gendarmenmarkt aus, einer der besten Plätze in Berlin! Besonders zur zeit des festival of lights, werden die ohnehin wunderschönen gebäude richtig in szene gesetzt. Weg von den modernen allzweckbauten, hin zu wirklicher historischer architektur!
    Mehrere abendliche Spaziergänge wert!

    • Qype User Angeli…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.11.2009

    Ja, der Gendarmenmarkt.

    Arnold Nehring hat ihn angelegt und bald soll er mal wieder umgestaltet werden. Brunnen sollen dann wieder auf dem Gendarmenmarkt sprudeln. So will es die Senatsverwaltung.
    Aber was solls, für die nächsten Wochen wird er sowieso nicht zu sehen sein, der teuerste und überflüssigste aller Berliner Weihnachtsmärkte läßt keinen Blick mehr auf den Platz zu.
    Schade, denn Schiller ist schließlich die Attraktion des Gendarmenmarktes und die geplanten Brunnen werden dann auch nur den Kommerz stören, wie jetzt das Schillerdenkmal. Wo ein Denkmal steht, kann man nun mal keine Bude aufbauen.

    • Qype User johann…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.8.2011

    Mein absoluter Lieblingsplatz in Berlin.

    Er ist zu jeder Jahreszeit einfach fazinierend.

    Für Berlinbesucher ein muss.

    • Qype User Lichte…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.2.2009

    Der Gendarmenmarkt gehört zu meinen Lieblingsplätzen in Berlin. Besonders gut hat er mir gefallen zum Festival of Lights.
    Im Sommer kann man dort sehr gut in den Cafes auf dem Platz sitzen, beobachten und Fotos schießen. Eine traumhaft Koulisse am Tag und bei Nacht. Die Architektur dieser alten Gebäude ist einfach sehenswert.!!!!
    Ein Muß für jeden Berlinbesucher !!

    • Qype User nik91…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 110 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.3.2011

    Ein kleines Zentrum von Schönheit in Berlin - und mit Sicherheit einer der schönsten Plätze.

    Am Gendarmenmarkt findet man Geschichte, Berlin und Schönheit vereint.

    Klasse ist hier im Winter auch der Weihnachtsmarkt, der etwas ganz besonderes ist.

    Fazit: Auf jeden Fall einen besuch wert.

  • 5.0 Sterne
    14.4.2011

    Der schönste Platz Berlins!
    [Vorallem, wenn die gesamte Umgebung mal wieder wegen einem politischem Anlass abgesperrt ist ;-)]

  • 4.0 Sterne
    26.1.2013

    Ooooch!! Da kommen so Bezirkspolitiker immer auf so komische Ideen und wollen alle Bäume absägen. Warum auch immer. Ist doch schick der Platz. Und ohne Bäume hat der nur noch Stein und Beton!? Also lasst dat Teil in Ruhe!!

    • Qype User MmChen…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.5.2010

    Das Konzerthaus am Gendarmenmarkt ist immer wieder eine verlässlich gute Adresse für anspruchsvolle Musik.
    Im Sommer wird das Programm durch Oper-air-Konzerte bereichert, für die der Interessierte schon rechtzeitig Karten vorbestellen sollte. Vorteile sind das unglaubliche Flair, inmitten Berlins historischem Stadtkern und die passable Anbindung an die BVG. Deren Angebot sollte man auch nutzen und das Auto zu hause lassen, da sonst eine mühsame Parkplatzsuche das abendliche Vergnügen trüben könnte.

    Immer wieder lohnenswert und tolle Akustik.

    • Qype User kunde0…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 30 Beiträge
    1.0 Sterne
    10.3.2011

    Kurz und schmerzlos
    50. Jahre DDR Plattenbau, touristisch überlaufen viele minderwertige Restaurants

  • 4.0 Sterne
    24.2.2012
    3 Check-Ins hier

    Ich mag den Platz echt gerne. Auch wenn dort massig Touristen sind, hier stören sie mich nicht. Der Platz ist ja groß genug. Ich sitze gerne vorm Konzerthaus oder liege in der Sonne bei den Domen (was ist denn jetzt davon die Mehrzahl davon?) und genieße es. Auch wenn die Umgebung teuer, verstädert und laut ist, wenn ich in der Nähe bin, muss ich da vorbei.

Seite 1 von 2