Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    21.4.2014
    2 Check-Ins Erster Beitrag

    Der Georgenstein, im Flusslauf der Isar, auf Höhe von Baierbrunn.

    Da dieser Felsen, der ca. 4-5 Meter hoch ist, für die Isarflößer ein gefährliches Hinderniss darstellte, war er gefürchtet und es wurde der heilige Georg dort als Figur aufgestellt um die Flößer vor Unfällen zu schützen.

    In der heutigen Zeit, wo die Flößer nur noch zum Spass die Isar herunterfahren, wird zwar dieser Stein noch als gefährliches Hinderniss dargestellt und es gibt immer eine mitreissende Musikuntermalung, jedoch hört ich die letzten Jahre nicht mehr, dass dort ein Floß hängen geblieben ist.
    Bei Hochwasser muss man sagen, sieht es dort schon sehr spektakulär aus.

    Die Kiesbänke vor und nach dem Georgenstein, liegen im Naturschutzgebiet und nicht überlaufen, also wenn man entspannen möchte, ist es dort ideal!
    Im Sommer, sieht man nur gelegentlich ein Floss mit viel TamTam vorbeiziehen!

    • Qype User alpenb…
    • München, Bayern
    • 7 Freunde
    • 60 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.10.2008

    Ein riesiger Felsblock in der Isar ist der Georgenstein, der einst als Pfeiler einer alten Römerbrücke diente. Dieser Abschnitt ist einer der spannendsten auf Ihrer Fahrt mit einem Floss, da sich der Flußlauf ständig ändert und immer neue Fahrwege gefunden werden müssen.

Seite 1 von 1