Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    30.9.2013 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In hier

    Bisher war ich mit Germanwings immer zufrieden - Berlin, Dresden, Stockholm, London, Nizza..., alles verlief reibungslos...
    Eigentlich ist es ja egal, mit wem und wohin man fliegt, Hauptsache, die Maschine hebt gut ab, liegt sicher in der Luft und kommt wohlbehalten unten wieder an! Das hat auf meinen Flügen mit Germanwings immer bestens funktioniert ;-)
    Auf meinem jetzigen Flug am 21.09. nach Bastia/Korsika hat hin zu alles optimal geklappt, Check-In verlief zügig, die Maschine startete nahezu pünktlich, in Bastia war der Koffer innerhalb kürzester Zeit am Laufband.
    Der Rückflug am 28.09. machte aufgrund des katastrophalen Eincheckens in Bastia 45 Minuten Verspätung, dafür ging aber die Flugvorbereitung so zügig vonstatten, dass einiges von der Verspätung bei Ankunft in Köln aufgeholt war. Auch hier dann schneller Kofferempfang und raus zur S-Bahn Richtung Kölle.

    4.0 Sterne
    27.6.2011 Vorheriger Beitrag
    Habe im Juni einen Inlandsflug nach Berlin kommentiert und möchte jetzt meine Erfahrungen mit… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    14.5.2013
    1 Check-In hier

    Ich hatte letzte Woche das Vergnügen mit Germanwings von Zürich nach Köln zu fliegen. Die Buchung und das mit 72 Stunden vorher sehr frühe check-in war super. Beim check-in kann man für einen kleinen Betrag (bei mir wars €15) ein Upgrade, resp. einen Sitz im vorderen Teil des Fliegers mit mehr Beinfreiheit kauen.

    Mein Hinflug nach Köln war überpünktlich. Genau rechtzeizig gestartet und sogar zu früh gelandet. Das Flugzeug war ein sehr neues, und mit den installierten Recaro-Sitzen hatte man auch ohne Upgrade viel Platz für die Beine.

    Der Rückflug war dann leider über 40min verspätet, naja. Und auch der Flieger war ein älterer aber immer noch okay.

    Die Flight Attendants waren sehr nett. Leider gibts aber keine Getränke, nicht mal ein Wasser, wenn man das Basic Paket bucht.

    Fazit: Es ist zwar ein fly-only Erlebnis, aber mir hats gepasst. Effizient und relativ günstig. Genau so, wie ich Europareisen mag.

  • 4.0 Sterne
    19.8.2013

    Bereits im Januar 2013 buchte ich meinen Flug 4U3820, am 12.08.2013 von HAJ nach MXP direkt über die WebSite.
    Der v.g. Flug hat mir persönlich sehr gut gefallen. Meine Begleitung äußerte sich mir gegenüber ebenso zufrieden.
    Ich fliege in gewisser Regelmäßigkeit zu verschiedenen Zielen, plane und buche daher meine Reisen immer weit voraus. Nutze ebenso für das Einchecken mein Notebook. Für letzteres bei den anderen Gesellschaften, welche ich öfters nutze, auch mein Smartphone.
    Was mich stetig auf den von mir verwendeten Airports geärgert hat, ist dass man als eingecheckter Gast nicht wirklich direkt und sofort das bagage drop-off nutzen kann und die Last los ist.
    Das wäre sehr wohl möglich, wenn ihr Airlines mit den jeweiligen Boden Service das regeln würdet. Denn wenn man teilweise das Gepäck erst dann los wird, wenn der reguläre Schalter öffnet, fragt man sich doch, werde ich jetzt für den von mir geleisteten Service noch bestraft. Aus v.g. Grund kürze ich um einen Stern.
    Eure Bordverpflegung und der Kaffee hat mich auch zufrieden gestellt. Die Damen vom Service hatten wirklich ein nettes Lächeln für mich; danke.

  • 3.0 Sterne
    8.1.2011

    Normalerweise hätte ich nur 2 Sterne vergeben. Denn JEDES MAL, wenn ich mit GW geflogen bin, bin ich mit Verspätung angekommen, oft habe ich meine letzten Bahnfahrten nach Hause verpasst.
    Aber was beim letzten Mal passiert ist, hat mich schockiert im Staunen gelassen und mich besser auf die Fluggesellschaft gestimmt und lässt mich hoffen...

    Köln-Bonn Flughafen.
    Nach ner sehr langen, partyreichen Nacht musste ich einchecken.
    Hatte 1 Kilo Übergewicht. (Gepäck!)
    Kam am Schalter bei einer sehr netten Dame an (Name leider nicht gemerkt) und sie sah mir schon gleich an, dass ich wohl nicht den besten aller Tage erwischt hatte.
    Sie schaute mich mitleidig an und sagte: Frau B., lange Nacht gehabt?
    Musste mich selber dann kurz wach piksen: sie hat mich mit Namen angesprochen. Wow, so was habe ich bei Billig-Airlines noch nie erlebt.
    Jo, sagte ich.
    Tja, meinte sie, darf ich ihnen dann einen Fensterplatz reservieren, damit sie ihren Kopf ans Fenster zum Schlafen anlehnen können?
    Jaaaaa!
    Gut, Frau B. dann wünsche ich ihnen einen guten Flug ins warme Barcelona und kommen sie gut an!
    Wahnsinn, und das x-tra Kilo hat sie charmant übersehen, andere hätten da gleich schon wieder ne Lappalie daraus gemacht und mich zum Umpacken geschickt.

    Toll! Ich war zwar hundemüde und die Maschine hatte wieder Verspätung, aber dafür war ich super gutgestimmt und fand es nett, mal höflich und zuvorkommend am Schalter abgefertigt zu werden.
    What an experience!

  • 4.0 Sterne
    28.11.2007

    Germanwings bietet seit heute (28. 11. 2007. 12 Uhr) 300.000 Flüge zum Nulltarif an, dazu kommen natürlich noch Steuern und Gebühren. Von Hamburg nach Stuttgart beispielsweise zahlt man für Hin- und Rückflug insgesamt rund 60 Euro. Die Aktion läuft bis Sonntag, 9. Dezember, um 24 Uhr.

    Ich bin mit Germanwings mehrmals für etwa diesen Preis nach London geflogen und habe damit bisher nur ausgezeichnete Erfahrungen gemacht.

    *

    Nachtrag:
    Das Angebot der Nulltarif-Reiseziele ist etwas undurchsichtig, es ist von Flughafen zu Flughafen unterschiedlich. Der Germanwings-Newsletter nennt folgende Beispiele:

    Ab Berlin z. B. Istanbul, Köln, St. Petersburg oder Stockholm

    Ab Dortmund z. B. Split, Wien oder Zagreb

    Ab Hamburg z. B. Stuttgart

    Ab Köln/Bonn z. B. Budapest, Istanbul, Lissabon,
    München, Nizza, Split oder Warschau

    Ab Stuttgart z. B. Barcelona, Budapest, Malta, Rom
    oder Zagreb

  • 5.0 Sterne
    15.5.2011

    Five stars fürs Personal:

    Der Spruch der Woche: (wahr und passiert am Freitag, den 13.): Flughafen München, ich bin auf dem Weg nach Köln mit Germanwings und checke gerade ein - zeitgleich geht ein Flieger nach Dortmund. Am Schalter direkt neben mir checkt ein Herr mit den Worten ein: "Zur Meisterfeier bitte !" Die Germanwingsdame am Counter knochentrocken: "Also nach Köln !" Ich reiße meine FC-Mitgliedskarte aus der Brieftasche und highfive mich mit der Germanwingstante unter lautestem Wiehern. Nur genial, wohlgemerkt in MUC. Made my Week.

  • 2.0 Sterne
    14.8.2007

    Germanwings.... Billigfluglinie.... und genau den entsprechenden Service gibt es eben auch: Null.

    Ohne Extrawünsche und wenn alles "planmäßig" läuft, kann man über Germanwings nicht klagen.
    Die hohen Preise für Krediktkartenzahlung etc. sind inzwischen einigermassen bekannt, so dass das schon in den Preis einkalkuliert werden kann.

    hier hilft also nur: vorher genau rechnen. Ist ein ganz normales Linienticket nicht sogar doch billiger?
    Zusatzwünsche? Aber sicher doch, wenn genug bezahlt wird, ist (fast) alles möglich.

    Haarig wird's wenn etwas schief läuft. Defekter Flieger. Relevante Verspätung.
    Artikel 6 der EU-Verordnung Nr. 261/2004 regelt die Rechte des Kunden eigentlich ganz genau.

    Leider weiß das Germanwings nicht- jegliche Informationen über die Rechte des Kunden bleiben trotz Verpflichtung aus.
    Insgesamt ist die Informationspolitik mehr als schlecht- hinhalten ist die Taktik.
    Einen Gutschein, für den man am Flughafen gerade mal EIN Getränk erhält, wird nach zwei Stunden als "freundliche Entgegenkommen" deklariert.
    Beschweren solle man sich später dann auf der Germanwings-Webseite, vor Ort könne hier nun sowieso nichts geändert werden.
    Telefonieren (wegen Abholung, Unterkunft etc.) geht auf eigene Kosten- solange der Handyakku hält. Strom gibt es in der Wartehalle ja auch nicht ;-)

    Auch im Nachhinein will Germanwings nichts von Verordnungen wissen und antwortet auf Beschwerden mit Standards.
    Eine Beschwerde beim Luftfahrtbundesamt bringt dann mit einigen Monaten Verspärung eine schriftliche Entschuldigung und die Erstattung der Telefongebühren.
    Die Mühe lohnt nicht- viel telefonieren konnte ich ja nicht, mein Akku war leer und aufladen in der Wartehalle nicht möglich. ;-)

    Fazit: bei (relevanten) Verspätungen von Germanwings-Flügen, bzw. Flügen generell: sofort am Flughafen darauf pochen, dass man über die eigenen Rechte informiert wird und
    immer den o.g. Artikel der EU Verordnung im Kopf haben.

  • 3.0 Sterne
    4.5.2008

    Ich fleieg relativ häufig mit Germanwings. Entweder zu meinem Schwiegervater nach Stuttgart oder zur Familie nach Zagreb.

    An Bord ist immer alles bestens.

    Was mich bei Germanwings echt langsam ärgert sind die Lockangebote.

    Es wird immer wieder angeboten ab soundsoviel Euro zu fliegen.
    Wenn ich dann mal wieder nachgucke, dann ist der Preis für zwei Personen schnell bei 350 EUR.

    Da kann ich dann auch mit dem Autofahren. Der Stressfaktor ist bei mir identsich und zeitlich nimmt es sich auch nicht viel.

    • Qype User jbarth…
    • Erfurt, Thüringen
    • 5 Freunde
    • 137 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.6.2008

    Fairerweise muss ich sagen, hatte ich bisher (innerdeutsch Leipzig-Stuttgart, Leipzig-Köln) sehr angenehme Flüge. Und die Preise lagen (alles inklusive) deutlich unter der Bahn.
    Punktabzug für:
    Billigflug ist politically incorrect (-0,5)
    Gepäck und andere Gebühren extra hier, extra da (-2)
    Mich nervt es total, ich musste nochmal die Buchung anfangen, weil Germanwings plötzlich 10 Euro extra verbuchte, weil ich übersehen hatte, den Koffer abzuwählen. Nächster Schritt: Jeder über 75kg Durchschnittsgewicht zahlt für jedes Übergewicht extra

    Außerdem kam mein Koffer defekt an. Dafür aber kein Abzug, denn das kann passieren, lag wahrscheinlich gar nicht an der Airline, aber bedeutet dennoch Rennerei

    • Qype User Jürgen…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 63 Freunde
    • 222 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.7.2008

    Also ich kann mich den Vorredner hier nicht komplett anschliessen.

    Die Flüge die ich mit Germanwings bisher von Köln durchgeführt habe, verliefen alle im Rahmen. Egal ob früher nach Dresden oder öfters nach Palma de Mallorca. Verspätungen gibt es fast überall.

    Die Bestuhlung ist o.k. - und ich mit 188 cm Größe komme damit klar. Die Sitze sind aus Leder, sind bequem und sauber. Der Service den ich bisher hatte, ist durchweg freundlich. Meistens springt dann auch noch ein Platz am Notausgang heraus, wo die Beinfreiheit grenzenlos ist. Freundlich muss man nur selbst auch sein, dann ist vieles im Leben einfacher!

    Lobenswert ist die Umstellung auf feste Sitzplätze und nicht mehr dieser schreckliche Run auf die besten Plätze wie im Bus. Per Internet kann man sich seinen Sitzplatz gegen 5 EUR Aufpreis bei einer Buchung aussuchen, ausgenommen Notausgangsplätze.

    So ist das Reisen entspannter geworden. Die Preise sind oft die günstigsten beim Recherchieren im Internet. Air Berlin , Condor oder andere Airlines sind da oft nicht so günstig.

    Lediglich die Flugzeiten sind ein kleines Manko - zumindest im Winterflugplan, wenn erhebliche Kapazitäten gekappt werden.

    Aber nur so, können die Flugpreise günstiger sein, als woanders. Der Service ist o.k.. 1 Punkt Abzug gibt es für die Qualität der Abfertigung durch eine Fremdfirma an Palmas Airport, und die etwas engstirnige Auslegung bei etwas Übergepäck, wo kräftig zugelangt wird.

    Hier sollten die Damen und Herren am Schalter doch zumindest die deutsche Sprache beherrschen. Nicht jeder spricht Spanisch bzw. Englisch - die älteren Fluggäste würden dies begrüssen.

    Die versteckten Kosten, werden ja zukünftig bei allen Fluggesellschaften geändert werden müssen, dies aber leider erst ab 2010 per internationaler Gesetzgebung.

    • Qype User Skolio…
    • Esslingen, Baden-Württemberg
    • 55 Freunde
    • 152 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.11.2009

    Ich bin schon oft mit Germanwings geflogen. Stuttgart-Hamburg, Stuttgart-Berlin, Stuttgart-Budapest, Stuttgart-London, Stuttgart-Wien...

    Die Freundlichkeit des Personals war (bis auf eine einzige unrühmliche Ausnahme einer extrem motzigen Bodenpersonal-Tussi beim einchecken) immer im grünen Bereich.

    VORSICHT jedoch vor Übergepäck! Früher waren 23 kg O.K. - heute sind es nur noch 20 kg (immer den Text aufmerksam lesen, der an der Buchungs-Bestätigung dranhängt!!!!)
    Ein "unangemeldetes" Übergepäck kostet nämlich richtig zusätzliche Asche = 47,60 Euro pro Koffer bei einem innerdeutschen Flug! (Auslandsflug ohne MWSt: 40 Euro)
    Wer das Übergepäck (zwischen 20-30 kg) VORHER dem Callcenter meldet bzw. im Internet das bucht, der bezahlt "nur" 23,80 Euro (innerdeutsch) bzw. 20 Euro (Ausland-Flug).

    Da ist nichts los mit Kulanz (wurde früher etwas lockerer gesehen)!
    Also: immer den Koffer (der auch noch extra kostet: gleich bei der Buchung angeben, sonst wird es noch viel teurer) genau wiegen - notfalls eben die schweren Schuhe im Handgepäck mitnehmen (das ist gratis).

    Tipp: wer noch ein paar freie Tage hat und unbedingt "raus" muss: Germanwings bietet sogenannte Überraschungsflüge bzw. Blind Booking an. (Allerdings nur ab Stuttgart, Köln/Bonn und Berlin!)

    Von heute bis ca. 40 Tage in der Zukunft für 19,99 Euro pro Nase und Strecke (nur noch zzgl. der Koffer-Gebühr).
    Wer will, kann kostenpflichtig noch ein paar Städte ausschließen.
    Das System will lediglich wissen, an welchen Tagen mit wieviel Leuten konkret geflogen werden soll.

    Und dann wird bezahlt. Anschließend erfährt man sofort, wo es hingeht.
    Auf diese Weise war ich verblüffend billig in London. :-)

    Alles in allem ist Germanwings meist billiger als die Deutsche Bahn (so wird einem leider ein Klima-freundliches Verhalten gewaltig ausgetrieben...)

    Punktabzug gibt es nur wg. der Gepäck-Abzocke!
    Aber: nun seid ihr ja alle gewarnt! :-)

    • Qype User Liz290…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 61 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.8.2012

    Bei unserer Reise war Germanwings in Preisvergleichen mit anderen Fluggesellschaften einfach unschlagbar günstig, dass man bei so einem Preis dann für ein Sandwich o.Ä. drauf zahlen müsste, ist logisch, zwischen Köln und Wien zB verhungert man aber auch ohne Essen nicht.
    Die Mitarbeiter waren sehr freundlich.
    Auf dem Rückflug hatten wir Verspätung wegen eines Blitzschlages, den das Flugzeug auf dem Weg zu unserem Flughafen erlitten hatte. Der Pilot selbst kam in den Wartebereich und erklärte entschuldigend die Situation. Mir ist lieber, das Flugzeug wird dann gründlich untersucht, und man muss eben mal warten, als dass man einfach darauf hofft dass das Flugzeug weiterhin einwandfrei funktioniert.

    • Qype User feo…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 226 Freunde
    • 56 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.7.2008

    Ich habe nur ein Flug bei Germanwings gebucht aber das war wert. Das war echt gungstig!

    Das war mein erstes Flug also hatte ich sehr Angst :S Naja, der Flugzeug ist gelandet also bereue ich nichts. ^^
    Das Personnal an Board war sehr freundlich und es gab keine Verspätung für mich am Flughafen also war alles ganz ok. (Ich bin lebendig und punktlich angekommen.) =)

    Schade trotzdem ,dass die nicht in Düsseldorf landen.

    • Qype User GrS…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 110 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.7.2008

    Germanwings hat die Bezeichnung Billigflieger wirklich verinnerlicht: enge Bestuhlung, jede Menge Extrakosten

    Sportgepäck kostet pro Strecke und Person 25,- extra. Übersieht man, so wie wir, auf der leicht unübersichtlichen Buchungsseite den Button, muss man über eine teure Hotline das Gepäck nachmelden und zahlt nochmal eine fette Verwaltungsgebühr obendrauf.

    Immerhin waren meine Flüge mit Germanwings bislang immer pünktlich, die Maschinen machen einen guten Eindruck.
    Dafür dann drei Punkte.

  • 2.0 Sterne
    27.5.2011

    Erfahrungen mit Germanwings:

    Eigene statistische Erhebung: 83 von 108 Flügen waren verspätet. Davon 7 nachvollziehbare Verspätungen.

    Eine Verspätung fällt besonders auf: Wegen einer Kollision mit einem Vogel. Gut zu wissen, dass der Airbus danach sich einer gründlichen technischen Untersuchung unterzogen wurde.
    So etwas ist nun nichts besonders und andere Fluggesellschaften halten hierzu Ersatzmaschinen an ihren Bases bereit.
    CGN (Köln) ist eine Base und dort keine Ersatzmaschine?

    Sagt mir nur, dass Germanwings Material & Personal bis an die Anschlagsgrenze belastet.

    Mit Sommerflugplan 2011 fliege ich CGN - BUD hin und zurück jede Woche. Bei jedem Flug hieß es, dass eine Kreditkartenzahlung für die Snacks an Board nicht möglich sein.
    Grund: Entweder "technisches Problem" oder "Systemumstellung".

    Eine Systemumstellung die nun über zwei Monate dauert?
    Technische Probleme die in über zwei Monaten nicht gelöst werden konnten?

    Das Personal in Köln ist befriedigend. Freundlich sieht anders aus.
    Wer kann es dem Personal verdenken, dass diese Lustlos erscheinen bei der Auslastung ...

    • Qype User Slickb…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.7.2012

    Ich fliege seit einigen Jahren mit Germanwings und bisher konnte ich mich in keinster Weise beklagen.
    Der Service ist wie nicht anders bei einer Billig-Airline zu erwarten bescheiden aber nicht schlecht. Die Flugbegleiter sind meist freundlich und mit einer adretten Uniform gesegnet(Nicht wie bei Easyjet). Verspätungen gab es auch schon aber mit ca. 1-2 Std. konnte ich gut leben. Natürlich muss man für viele Zusatzleistungen die entsprechenden Zusatzgebühren entrichten. Wem das missfällt und wer ein drei Gänge Menü erwartet, der soll doch bitte mit Lufthansa fliegen. Germanwings ist nicht immer zuverlässig und für Geschäftsreisende, die unter Termindruck stehen eher ungeeignet. Allen anderen kann ich diese Airline nur empfehlen!

    • Qype User Matti1…
    • Hagen, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.11.2009

    Alles bestens bisher.

    Woran man feilen sollte ist der boomerangbonus, da man nach Zuschlag von Gebühren für den Freiflug mehr zahlt als für normale. Oder die Sache lieber ganz lassen.

  • 5.0 Sterne
    17.6.2010

    Bie mir gibt es volle 5 Punkte. Habe keinen Punkt zum meckern oder mäkeln. Fliege inzwischen häufiger die Strecke Bln-Köln und zurück und bis jetzt alles supi. Immer tollen Sitzplatz ergattert, dafür den Web Check In genutzt und man muss nicht mehr stunden vorher am Flughafen sein.

    Bis jetzt auch immer pünktlich geflogen. Alles in allem kann ich nur sagen: Da sollte sich die DB anhand der Preise und Pünktlichkeit eine Scheibe abschneiden.

    Allerdings gelten die 5 Sterne bis jetzt nur beim Inlandsflug, was anderes habe ich noch nicht getestet :-)

    • Qype User donqua…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.6.2011

    Habe das Glück, mit Maastricht und Köln gleich zwei Flughäfen in der Nähe zu haben, die Germanwings anfliegt.
    Ich habe meine BahnCard gekündigt und nutze nurnoch Germanwings für innerdeutsche Flüge. Buche ich zwei Wochen vorher, bin ich günstiger und schneller als mit der DB. Bisher bin ich, bis auf ab und an mal 20 Minütchen Verspätung, pünktlich gelandet und gestartet. Der Comfort und die Freundlichkeit ist, wenn man den Vergleich zu der irischen Ramsch-Airline hat, absolut akzeptabel. Beim Handgepäck wird man auch nicht drangsaliert, man kann also ruhig was großzügiger packen.
    Germanwings ist für mich das innerdeutsche Transportmittel geworden...

  • 1.0 Sterne
    17.3.2013

    Lufthansa gebucht Germanwings bekommen! Ich wusste, dass die Lufthansa ihre innerdeutschen sowie europäischen Flüge ab Sommer an ihre Billigtochter Germanwings auslagert. Das war eine Fehlinfo! Die Auslagerung erfolgt bereits jetzt. LH gebucht und 4U bekommen, das heißt Mercedes bezahlt und Dacia bekommen. Toll!!!

  • 3.0 Sterne
    7.12.2012
    3 Check-Ins hier

    Mein erster Flug mit Germanwings. In Köln war es erst nach ein paar deutlichen Worten und dem Vorzeigen den LH Senatorkarze möglich, einen Boardingpass zu bekommen, da der Automat die Reservierung nicht finden konnte. Zugang zur SEN Lounge, Boarding chaotisch, Service langsam, lecker Riesling für 4,90, pünktlich. Dennoch, kein gutes Gefühl, kein guter Eindruck. Schade, dass Strecke TXL  CGN bald nicht mehr von LH bedient werden.

    • Qype User Lanzal…
    • Fürstenfeldbruck, Bayern
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.10.2008

    Meine Erwartungen an den Flug (München - Berlin) waren gering, somit konnte ich auch nicht sonderlich endtäuscht werden ;)

    Check-In nett und flott. Pünktlich gestartet und gelandet.

    Von Langstreckenflüge rate ich definitv ab! Meine Empfelung: Alles bis zwei Stunden kann man durchaus auch über einen Billig-Flieger - nichts anderes ist Germanwings - abwickeln.

    Alles darüber hinaus lieber klassisch über Air Berlin, Lufthanse etc.

    Preis/Leistung: Gut

    Aufpassen bei Gepäck (je Stück 5,- EUR je Strecke). Beim Check-In auf die Platzwahl achten, dann ist eine kostenpflichtige Reservierung ( 5,- EUR je Strecke) nicht nötig.

  • 5.0 Sterne
    8.12.2006
    Erster Beitrag

    Ich fliege regelmäßig mit Germanwings und bisher war ich immer sehr zufrieden. Die Flüge sind immer sehr pünktlich und der Service ist sehr gut. Germanwings macht oft spezielle Aktionen, wenn man etwas Glück hat bekommt dann da wirklich sehr preiswerte Flüge.

  • 1.0 Sterne
    11.7.2012

    1 Stern ist schon zuviel des Guten. 1,5 Stunden bis zum Check-in gewartet (Schlange bis nach draußen und 4 Counter offen), währenddessen vom Servicemitarbeiter beruhigt worden, dass alle ihren Flieger bekommen, am Check-in zum Ticket-Schalter geschickt, da angeblich kein Platz mehr in der Maschine (war ja auch nur eine 250 Euro Buchung, die bereits 3 Monate vorher gebucht und bezahlt wurde) und am Ticket-Schalter dann der intelligente Satz die Maschine ist gerade gestartet und woher sollen wir wissen, dass Sie wirklich so lange in der Schlange waren? Kann doch gar nicht sein. Eine Unverschämtheit, wenn parallel noch mehrere Leute mit genau dem gleichen Problem lautstark Radau machen.
    Ein Ersatzflug wurde zwei Tage später angeboten  natürlich zu normalen Konditionen. Ein Storno am Ticketschalter wurde nicht angenommen. Stattdessen bekam ich ein Kärtchen in die Hand gedrückt, ich solle den Service anmailen und mein Geld zurück fordern. Ein Telefonat an Ort und Stelle mit der Kölner Depandance brachte gar nichts. Statt dessen musste ich mich noch verhöhnen lassen. Ein entsprechendes Schreiben an die Geschäftsleitung ist unterwegs und das Geld wird notfalls eingeklagt. Sowas habe ich noch nie erlebt und werde ich nie wieder erleben, denn das war mein allerletzter Flug mit den deutschen Flügeln.

    • Qype User looke…
    • Berlin
    • 114 Freunde
    • 364 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.5.2009

    Na ja, da ich nunmal wöchentlich zwischen Köln und Berlin pendele habe ich ja die gesamte Auswahl zur Verfügung = Tuifly, Lufthansa, Air Berlin und Germanwings. Oftmals bleibt dann letzterer auf Grund der meistens doch etwas günstigeren Preise übrig. Bislang bin ich mit Germanwings recht zufrieden, erst recht seit dem nun dieser schwachsinnige Eincheckvorgang am Gate und ohne Sitzplatzvergabe nach umfangreicher Kritik der Kunden geändert worden ist und man nun sowohl online einchecken kann (ja ich weiß das dies in erster Linie der Airline Nutzen bringt) womit Zeit am Flughafen gespart werden kann und seit einiger Zeit beim check in endlich eine Sitzplatzvergabe vorgenommen wird. Somit entfällt der schwachsinnige Run auf die tollen Sitze, an dem ich mich zwar nie beteiligt habe, deshalb aber normalerweise auch immer recht besch gesessen habe! Das Personal ist eigentlich immer recht freundlich und Germanwings fliegt glücklicherweise auch hauptsächlich die A319, welche etwas besser bestuhlt ist, was bei mir (über 2m groß) schon eine Rolle spielt. Tuifly fliegt z.B. großteils Boeing, welche grundsätzlich schlechter, auch vom Sitzabstand her, bestuhlt sind.

    Was die Pünktlichkeit angeht = ja auch ich hatte selbstverständlich bereits Verspätungen, insbesondere an Freitag-Abenden wegzustecken. Aber im Vergleich bislang weniger als bei den Mitbewerbern (OK, Mitbewerber ist zwar nur die Air Berlin, da ja Tuifly, LH und Germanwings eh ein Laden sind, aber Ihr wisst schon was ich meine). Gerade Montag-Morgens auf dem Flug von CGN nach SXF habe ich eher meistens die LH-Maschinen ausfallen gesehen und deren Gäste die auf Germanwings umgebucht worden sind.

    Abschliessend also folgendes Fazit: als Low-cost-Airline meines Erachtens ganz vorn dabei, allerdings ist und bleibt es ein low-coster deshalb muss man halt mit kleinen Abstrichen dennoch rechnen. Ist also vom Service selbstverständlich mit AB und LH keinesfalls gleichzusetzen, gibt also vier von fünf Punkten.

    **

    update am 22.06.09:
    Nachdem es nun den check in via Handy (SMS/MMS) gibt, habe ich nun überhaupt nichts mehr zu nörgeln und ich gebe nun 5 von 5 Punkten. Wüsste nicht was mir jetzt noch fehlen sollte. Somit spart man sich nun auch hier den eigentlich unnötigen Ausdruck des Tickets.

    Was den Service angeht hat m.E. die Germanwings mächtig nachgelegt. Leider nun auch oftmals bei den Preisen, aber na ja man kann wohl nicht alles haben!

    • Qype User Mair…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 71 Freunde
    • 360 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.10.2011

    Also ich fliege recht häufig mit Germanwings nach Skandinavien und habe bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Check-In lief immer reibungslos, extra Handtasche trotz Handgepäck ging immer problemlos durch, das Personal war immer normal freundlich. Bei Ryanair hab ich da schon ganz andere Anstellereien erlebt! Bisher hatte ich noch nie Verspätungen, die letzten beiden Male kamen wir sogar noch zeitiger als geplant an. Hat mich sehr gefreut eine Bahn früher vom Flughafen erwischen zu können. Über den Service an Board kann ich nichts weiter sagen, weil ich auf Essen und Getränke im Flugzeug immer verzichte. Für mich ist Germanwings ideal, wenns mal wieder Billigtickets zu ergattern gibt. :)

  • 2.0 Sterne
    8.7.2011

    Tja, zwei Flüge, zwei Verspätungen. Mal eine halbe, mal eine Stunde. Leider keine Erklärungen, sondern nur Warten. Einmal im Flieger, einmal in der Halle.
    Komisch, bei AirBerlin, mit der ich sonst fliege, klappt das immer.

    Essen und Trinken mit Kreditkarte nicht möglich...technische Probleme, wie offenbar schon seit Monaten.

    Der Service ist nicht unfreundlich, aber auch eher sachlich. Selten wird dem Kunden mal ein Lächeln geboten.

    Die Flüge waren sehr unruhig. Ob das jetzt nur am Wetter ( sonnig/bewölkt ) lag???

    Die Sitze sind bequem und geräumiger als bei anderen "Billugfliegern".

    Auf das Gepäck haben wir eine halbe Stunde gewartet. Andere Maschinen, die nach uns landeten bekamen das Gepäck früher.

    Alles in allem aber kein überzeugender Auftritt. Ich habe mich nicht wohl gefühlt.

    • Qype User flugex…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.1.2011

    Wir arbeiten auf unserer Flugwebseite mit Germanwings zusammen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist in der Regel ok. Es gibt gute Billigflugangebote, vom Service hat man zwar auch nicht viel kostenloses zu bieten, aber man fühlt sich in den Germanwings Maschinen (Airbus) irgendwie wohler als bei einer abgehalfterten No-Name Airline. Der Flughafen Köln-Bonn ist in fester Germanwings Hand, von dort hat man deshalb eine gute Auswahl an Flugmöglichkeiten. Die Muttergesellschaft Lufthansa setzt Germanwings als "Billigflug-Waffe" gegen die leidige Konkurrenz ein, was der Kunde in günstigen Preisen zu spüren bekommt.

    • Qype User maria1…
    • Weilheim in Oberbayern, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.11.2011

    Habe zum ersten Mal einen Flug online gebucht, online eingecheckt und die

    Bordkarte ausgedruckt. Hat alles wunderbar geklappt und mit 10 Minuten Verspätung ging es auch recht zügig nach Köln.

    Gegen Gutschein habe es was zu trinken und eine Semmel.

    Für den Preis, den ich bezahlt habe, gab es nichts zu meckern.
    Früher war es nerviger, da gab es keine Bordkarten mit festem Sitzplatz, aber

    das ist wohl schon lange her, hat man mir gesagt.

  • 1.0 Sterne
    21.10.2012

    Germanwings finde ich schon zum Kotzen, bevor ich nur einmal geflogen bin.
    Reise problemlos online gebucht, Preise in Ordnung.
    So weit, so gut.
    Sobald man aber eine Frage oder einen Wunsch hat, steht man absolut im Regen.
    Egal ob man eine Reise umbuchen oder den Namen eines Teilnehmers ändern möchte,
    Germanwings schmettert jeden Kontaktversuch per EMail ab und verweist auf die Service-Hotline für 0,99EUR pro Minute.
    Hier werden unverschämterweise die Kosten in die Höhe getrieben und die Kundschaft abkassiert.
    Ständig erhält man neue Zeiten für seinen gebuchten Flug,
    dies an die Mail-Adresse, die man bei der Buchung angegeben hat.
    In der Zwischenzeit war ich aber wegen eines technischen Problems des Providers für mehrere Wochen unter dieser Mailadresse nicht mehr erreichbar.
    Ich teilte also Germanwings meine neue Mail-Adresse mit.
    Auch dies wurde komplett ignoriert und sämtliche Informationen ging auf mein nicht erreichbares Konto.
    Der größte Hammer schlechthin sind die Gebühren für die Serviceleistungen;
    Beispiel:
    Die Namensänderung für einen Flugteilnehmer kostet pro Person 35,00EUR pro Buchung,
    dazu kommt dann noch der Differenzbetrag vom ursprünglich gebuchten Betrag zu dem tagesaktuellen Preis der Reise.
    Also ist es billiger, wenn ein Fluggast seinen Flug verfallen lässt und die Ersatzperson einen eigenen Flug bucht.
    Warum aber die Hotline eines deutschen Unternehmens in Deutschland 0,99EUR pro Minute kostet,
    die in Italien nur 0,12 EUR pro Minute und die in Spanien sogar nur 0,09EUR pro Minute,
    bleibt mir ein Rätsel !!!

  • 3.0 Sterne
    28.5.2012

    Germanwings ist ein Billigflieger wie jeder andere auch. Da es aber ein Tochter von Lufthansa ist, erwarte ich im Gegesatz zu Ryanair, o.ä. eine gewisse solide Grundstruktur. Ich habe aber eher das Gefühl, dass es sich eben doch um den Discounter einer angesehenen Marke handelt. Fluggastrechte wie Kompensation bei deftigen Verspätungen o.ä. kann man abschreiben. Auf Nachfrage bei gegebenem Anlass bekam ich zur Antwort, dass Germanwings nie bezahlt, und ich die Kompensation einklagen müsse. o.k. In meinem Fall wäre die Kompensation mehr als doppelt so hoch gewesen wie der Flugpreis. Ich liess daher die Kirche im Dorf. Dass inzwischen auch bei 4U für JEDE über das absolute Minimum hinausgehende Leistung bezahlt werden muss, ist ja auch nichts Neues mehr. Wenn dann wenigstens die Qualität stimmen würde. Das Sandwich war einfach nur eine Frechheit, die Getränke sind Miniportionen zu überhöhten Preisen. Auch das kann noch zähneknirschend hingenommen werden  braucht ja niemand kaufen. Ärgerlich wird es dann bei der Kabinensicherheit. Die Sicherheitseinweisung ist für die meisten Beteiligten eine lästige Pflicht, obwohl ich jedesmal  schon aus Höflichkeit gegenüber den Flugbegleitern  hinschaue. Wenn dann aber ein Steward mit gelangweiltem Blick vorne steht, die Geschichte ebenso gelangweilt herunterspult, und dann den Passagieren zwischendurch auch noch den Rücken zudreht, dann finde ich das nicht mehr besonders professionell. Richtig geärgert hat mich aber Folgendes. Auf dem Weg zum Runway meinte ein älterer Herr, er müsse dringend etwas an der Belüftung ändern, stand mehrere Minuten etwas wackelig an seinem Platz, und keiner des Kabinenpersonals interessierte sich dafür. Einmal scharf bremsen, und der Herr wäre seinem Vordermann über der Schulter gelegen. Etwas später (sehr kurz vor dem Einbiegen auf den Runway!!!!) stand eine Dame mittleren Alters auf, um ihren Mantel aus der Gepäckablage zu fischen!!!!! Rechtzeitig zur Durchsage " Take off in einer Minute!" hatte sie ihn gefunden!!!!!!!! Und wieder interessierte es niemanden vom Kabinenpersonal.

Seite 1 von 1