Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Wollankstr. 105
    13187 Berlin
    Pankow
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 04809 9400

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User vj…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 27 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.5.2013

    Tja, ja, Benares war mal. Gnesha ist eben nicht schlecht, nicht top, alles gut, ja, ohne vom Stuhl runterzufallen. Trotzdem haben wir da gut gegessen, waren in Ruhe da drinne  nicht zu viele Kunden, nicht zu viele Gastfreundlichkeit, nicht zu billig, irgendwie sieht es so aus, als wäre ein Stück Wilmersdorf punkt auf die Mauertrasse zwischen Pankow und Wedding gebeamt worden.

    Nun ja. Kamma ab und zu genießen, ja.

  • 1.0 Sterne
    15.2.2014

    Absolut unterirdisch! Wir waren zu zweit allein im Restaurant, aber von Service keine Spur. Wir mussten eine gefühlte Ewigkeit auf das Essen warten. Und das Warten hat sich nicht gelohnt. Geschmacklich eine Katastrophe, fade, klumpige Soßen, trockener Reis, der Mango-Lassi quietschsüss und leicht mehlig, enthielt möglicherweise Spuren von Mango, vielleicht auch nicht. Nie, nie wieder. Ich kann nur dringend abraten. Das war mein letzter Besuch hier!

  • 1.0 Sterne
    29.5.2013

    GRAUENHAFT!
    Ganz ganz schlechtes Essen-
    unbedingt einen großen Bogen drum machen-
    mehr darüber zu sagen lohnt eigentlich nicht

  • 2.0 Sterne
    26.1.2013

    Essen mal einigermaßen gut, mal total fad. Bedienung mal roboterhaft ohne Gesichtsregung, mal freundlich. Bei unter 5 Grad kann man nicht hingehen - Heizung funktioniert nur unzureichend. Es ist dann eiskalt!

  • 3.0 Sterne
    24.11.2008
    Erster Beitrag

    Durch große Pflanzenkübel vom Lärm und der Tristess der Wollankstraße etwas abgeschottet, liegt dieser Inder, der von einem indischen Koch und einer deutschen Bedienung betrieben wird.
    Die Einrichtung ist rustikal, die Wände unverputzt, mittendrin eine halbhohe Mauer aus Natursteinen mit einer Messingfigur des Schutzgottes der Kochtöpfe und Bratpfannen, second son of shiva, Ganesha, was dem Restaurant den Namen gab, nur das ein a gestrichen wurde.

    Angelockt von einigen Angeboten auf der grünen Tafel außen wollte ich das Bio-Thali für 5,50 EUR probieren (Blattspinat, Rahmkäse und Auberginen-Curry), doch leider waren die Angaben auf der Tafel nicht mehr aktuell und die Alternative wäre ein Veg-Thali für 12,50 EUR gewesen.
    Dann doch lieber ein Matter Paneer (Erbsen mit Rahmkäse) mit Suppe von der gültigen Mittagskarte und ein Bhatura
    dazu. Das Matter Paneer war geschmacklich weder richtig gut noch wirklich schlecht, die Suppe eher fade und hinsichtlich der Zutaten ein Rätsel, das Bhatura mit reichlich fettiger Kruste und wenig Teiganteilen, der Gewürztee ohne Honig. Der Gesamteindruck bleibt nach diesem dritten Versuch wiederum zwischen befriedigend und genügend, was sich in etwa mit den beiden anderen indischen Restaurants in Alt-Pankow deckt: das New-Delhi (ebenfalls in der Wollankstraße) beinahe identisch, das Benares (Mühlen-, Ecke Florastraße) kulinarisch besser, aber mit einer holzvertäfelten Einrichtung des chinesischen Vorgängers, von dem seit Jahren auch die Porzellanfiguren im Schaufenster stehen
    Für richtig gute indische Küche muss es dann schon ein Trip in den Prenzlberg sein.

    • Qype User SUSIun…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 17 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.10.2010

    Leider leider ein wirklich schlechter Inder.
    Als wir in den Laden kamen, welcher huebsch anzuschauen und sauber ist, traf uns fast der Schlag. So warm war's. Eigentlich nicht auszuhalten. Na ja, egal. Als erstes haben wir etwas zu trinken bestellt. Das Bier war ebenfalls warm und der Lassi hatte nichts, aber auch wirklich gar nichts, mit 'nem Lassi zu tun. Das war Milch mit 'n bisschen Sirup oder so. Ganz schrecklich. Dann das Essen. Trotz zwei verschiedener Gerichte sahen sie identisch aus und schmeckten auch so. Mein Freund fand's "Noch okay ", ich fand's nur doof. Null lecker. Und ebenfalls irgendwie waessrig. Ganz anders als das, was man vom Inder kennt, schaetzt und liebt. Zum Schluss folgten Griessbaellchen oder so. Knochentrocken. Furchtbar.
    Desweiteren stand hinter uns 'n kleiner Tisch, an welchem der Sohn des Besitzers oder so sass. Suesser Bengel, aber auch anstrengend fuer den Gast, wenn die Kellnerin, welche uebrigens sehr nett war, staendig kommt um den Kleinen zu bespassen etc.! Ausserdem war's nach 23 Uhr und der ca. 4 Jahre alte Knirps lungerte da, voellig uebermuedet, rum. Sehr schlecht. Werde um den Laden kuenftig einen grossen Bogen machen.

    • Qype User dorsta…
    • Dorstadt, Niedersachsen
    • 2 Freunde
    • 43 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.8.2010

    Das Essen ist hier einwandfrei und toller Service!

    • Qype User City8…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.7.2012

    Essen: ging so.
    Service war schlecht. Keine freundlich Ausstrahlung der Bedienung. Sie saß die meiste Zeit rum.
    Kein neues Besteck zum neuen Gang, erst auf Nachfragen. Mir wurde dann er Teller, mit dem das Besteck gebracht wurde, für den Hauptgang gegeben. Ziemlich schwach!
    Und ein paar Fliegen sind auch rumgeflogen.
    Und die Vorspeise, die als Hauptgang bestellt war, kam mit den Vorspeisen.
    Urteil:
    geht wo anderes hin.
    Es gibt genug andere Inder in der Nähe

    • Qype User schnee…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.8.2010

    Sehr leckers Essen, Freundliche Bedienung, gemütliche atmosphäre....hab das Restaurant jetzt schön des öfteren besucht und bin mit allem zufrieden....nur zu empfehlen!!!

    • Qype User suberl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    16.2.2010

    Das Preisleistungsverhältnis hat mich nicht überzeugt. Das Essen war nicht schlecht aber auch meilenweit davon entfernt, als richtig gut bezeichnet werden zu können. Das Bhatura schwamm auch auf dem Trockenen noch im Fett, der Tee schmeckte irgendwie abgestanden (wurde aber freundlicherweise auf Anfrage hin in eine Apfelschorle umgetauscht). Das Interieur ist sehr angenehm, man speist in gemütlich-uriger Atmosphäre.

    • Qype User Gerold…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2010

    Wir sind Stammgäste und finden das Essen superlecker, die Atmosphäre sehr angenehm, und zu warm war es noch nie (beim vorherigen Testesser muss wohl die Heizung defekt gewesen sein).

    • Qype User lanzar…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    2.0 Sterne
    19.12.2009

    die mittagskarte ist sehr preiswert und es liest sich sehr appetitlich. leider erhielt ich eine sehr wäßrige (Tagessuppe ) Linsensuppe und auch der spinat mit rahmkäse war sehr fade. dann lieber einen euro drauf und richtig.

Seite 1 von 1