Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    13.3.2014

    Bin nun seit ca. 3 Jahren im Gospel Forum bzw. der Gospel youth. Mir gefällt es sehr gut und man erlebt Gott wie er ist. Kann nur empfehlen hier hin zu gehen jeder ist willkommen.

  • 1.0 Sterne
    21.4.2013 Aktualisierter Beitrag

    Das Gospel Forum befindet sich in der Trägerschaft der BGG International, einer evangelischen Freikirche. Ob es sich hierbei um eine gefährliche Sekte handelt oder nicht, kann ich aus eigener Erfahrung nicht berichten. VORSICHT IST IN JEDEM FALL ANGESAGT!

    Da eine Bekannte von mir bei dieser Freikirche aktiv mitmacht, hatte ich sie, als sie uns besuchte, zwei Mal zu den Sonntagsgottesdiensten begleitet. Entgegen meiner Vorsichtshaltung und Vermutung, man würde hier massiv und offensiv angegangen werden, um kostenpflichtige Kurse zu buchen, wie man das von Scientology kennt, geschah nichts dergleichen. Vielleicht kommt das dann später?

    Jedenfalls erlebte ich eine offene und sehr internationale Besucherstruktur.

    Die "Predigten" erinnerten doch sehr stark an diese amerikanischen Fernsehprediger! Und auch vermeintliche "Krankenheilungen" wurden hier zelebriert. Spätestens das war mir dann doch zu heavy!

    Was mir gut gefiel, war die fetzige Musik der Band und der "junge" Umgang mit Glauben und seiner persönlichen Beziehung zu Gott.

    Als "Gottesdienst" würde ich eine solche Massenveranstaltung mit Eventcharakter nicht bezeichnen und würde niemals meine traditionelle Form von Gottesdienst in der Katholischen Kirche ersetzen können!!!

    1.0 Sterne
    20.9.2011 Vorheriger Beitrag
    Das Gospel Forum befindet sich in der Trägerschaft der BGG International, einer evangelischen… Weiterlesen
    • Qype User Zara8…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    16.2.2013

    Mit Sicherheit ist das keine Sekte!! Und das sage ich als Moslem die seit 7 Jahren gelegentlich hingeht. Die Ersten Male kam es mir auch komisch vor, einfach aus dem Grund weil es temperamentvoll ist und nicht so ruhig wie in der Kirche. Wenn etwas ungewohnt anders ist, bedeutet es nicht das es schlecht ist. Man sollte da mit offenem, positiven Herzen hingehen und dann erfährt man den lieben Gott auch. Der Ort und die Art wie man betet, sollte keine Rolle spielen! Hauptsache man ist Gott nahe!!!

Seite 1 von 1