Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Grüner Baum, Plochingen,… von Qype User Pömps3…

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User carped…
    • Wernau, Baden-Württemberg
    • 9 Freunde
    • 84 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.3.2013

    Das kleine Restaurant befindet sich im ersten Stock eines schön
    renovierten Fachwerkhauses mit Glockenspiel am Marktplatz in Plochingen.
    Die einladende, gemütlich eingerichtete Gaststube war voll belegt. Die
    Bedienung begrüsste uns freundlich und wies uns einen Platz am Tisch
    eines Stammgastes an. Kaum hatten wir uns gesetzt, brachte sie auch
    schon die umfangreiche Speisekarte, fragte nach dem Getränkewunsch, den
    sie postwendend erfüllte.
    Auffallend die vielen regional,
    schwäbischen Angebote zu absolut moderaten Preisen, wie auch die
    interessante Auswahl an Fischgerichten.
    Das Haus wird ausschließlich
    von Damen geführt, worauf ein Schid an der Küchetüre  Männerfreie Zone -
    eindrücklich hinweist. Wer immer noch behauptet, Männer seien die
    besseren Köche, wird hier eines besseren belehrt.
    Der Salat zum
    Rostbraten wurde vorab serviert. Die beiden Hauptgerichte kamen
    gleichzeitig. Mein grosses Huftsteak (15,90 EUR) aus hervorragenden
    Fleisch war zartrosa gebraten und butterweich, verging förmlich auf der
    Zunge. Die dazu gereichten Bratkartoffeln, die hausgemachte
    Kräuterbutter und die natürliche Sosse ebenso köstlich.
    Der
    Zwiebelrostbraten (14,50 EUR) war englisch gebraten, sehr zart, mit
    frischen Röstzwiebeln aus der Pfanne garniert  die Bratkartoffeln und
    die natürliche Sosse wie man sie sich wünscht.
    Das Ganze beschlossen noch zwei Espressi.
    Resumee: Absolut empfehlenswerte gut bürgerliche Küche.

  • 3.0 Sterne
    17.1.2009
    Erster Beitrag

    Der Grüne Baum war ein Tipp aus dem Buch Schwäbische Wirtschafstwunder. Bisher waren die Tipps der beiden Bücher immer ein Volltreffer. Leider war der Grüne Baum die erste Ausnahme. Nicht dass wir völlig unzufrieden waren. Nein, das wäre zu hart. Aber im Vergleich zu den anderen Wundern kippt der Grüne Baum etwas zur Seite. Der Service war OK, das Essen war durchschnittlich. Etwas mehr Würze und Liebe hätte dem Essen gut getan. Der Raum ist nett eingerichtet. Aber was uns extrem gestört hat: Es kam eine Drei-Mann-Band ins Lokal. Die Jungs spielten die üblichen Klassiker für die Zielgruppe 50+. Sie spielten sogar technisch ganz ordentlich. Aber ohne, dass wir diese Beschallung bestellt haben, wurden wir bei dem Essen bzw. unserer Unterhaltung empfindlich gestört. Und am Ende ging dann wie immer noch der Hut herum. Das kann nicht sein. Wir haben es nicht bestellt. Andere Lokale verbieten diese Art der Beschallung oder zahlen dann die Gruppe für diese (dann aber vom Wirt) bestellte Unterhaltung. Mit dem Gast hat das nichts zu tun. Wobei ein anderer Gast noch zu den Musikanten sagte: Wenn ich Euch etwas gebe, hört Ihr dann auf zu spielen und geht! :-) Tja, man muss sich eben entscheiden, ob man Musik aus der Konserve abspielt oder Live-Musik haben will. Wir haben uns entschieden.

Seite 1 von 1