Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    28.7.2012

    Seit Jahrzehnten eine zuverlässig gute Adresse was (alternatives) Theater für junge und auch ältere Leute angeht. Früher hab ich das im TV gesehen, als ich nach Berlin zog dann auch in echt und selbstverständlich als Erstes Linie 1 :o)
    Die Aufführungen wirken sehr lebendig und auch ältere Stücke sind frisch und unverbraucht. Manchmal werden auch kleine Dinge geändert bzw. aktualisiert wie mir auffiel.
    Der Ort im Hansaviertel hat eine ganz eigene und schöne Atmosphäre. Die Sitzplätze sind nicht unbedingt super-gemütlich aber interessant und ich frage mich häufiger ob das so eine Post-68er-Haltung ist? :o) Irgendwie sitzt man ja ein bisschen mehr mit den Leuten zusammen im Vergleich zu anderen Theatern.
    Ich hoffe und drücke den Betreibern die Daumen das es mit der Finanzierung des Theaters klappt. Verdient hat der Ort es, denn hier gehen viele Menschen aufgrund des guten und schon legendären Rufs hin  hoffentlich bleibt das noch ganz lange so.

  • 5.0 Sterne
    26.1.2014

    Habe schon einige Stücke gesehen und fand alle klasse. Auch ,kleinere' Vorführungen mit nur 2 schauspielern werden nie langweilig und bringen jedes thema auf den punkt, ohne viel schischi. So auch das aktuelle Stück 'aussetzer'

  • 4.0 Sterne
    26.6.2010

    Wer in Berlin zur Schule gegangen ist, der war mit großer Wahrscheinlichkeit auch mal mit der gesamten Schulklasse im Grips Theater, denn die vordergründige Zielgruppe der ambitionierten Institution sind seit eh und je die Kleinen.

    Allerdings kommen hier nicht der Kasper und der Seppel auf die Bühne, um gemeinsam die Prinzessin zu befreien. Nein, es geht hier schon meistens um etwas tiefschürfendere Inhalte, die Kinder wirklich bewegen und Themen des alltäglichen Lebens sind.
    Die Stücke sind meist wirklich gut gemacht und wedeln nicht permanent mit dem Zeigefinger, sondern begegnen den Kindern auf Augenhöhe, statt immer alles besser zu wissen - was ja der ewige Eltern-Kinder-Konflikt ist.

    Doch auch die Großen können hier noch was lernen und so gibt der Spielplan wirklich allerhand tolle Stücke einerseits für Kinder und andererseits schon für Jugendliche her, zu denen die Erwachsenen auch immer herzlich eingeladen sind, insbesondere natürlich zu dem Klassiker Linie 1 - das ultimative Berlin-Stück.

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Ich war schon vier Mal im Gripstheater und habe dreimal das gleiche Stück gesehen: "Linie 1" ist einfach ein Klassiker! Die Musik ist so lustig und eingänglich: Das Stück "Hey Du" haben sogar die Beatsteaks gecovert und zum deutschlandweiten Hit gemacht.

    Obwohl es das Stück "Linie 1" schon seit den 80er Jahren gibt und seitdem auch fast wöchentlich im Theater läuft, benötigt man eine Vorbestellung, um sich den Klassiker anzuschauen, denn das Theater ist hier immer voll! Die Rockband spielt über der Bühne hinter einer Leinwand, auf die die Berliner Skyline abgebildet ist.

    Hauptsächlich scheint das Theater auf linke Stücke spezialisiert zu sein, die sowohl lustig als auch nachdenklich sind. Ganz nach dem Motto des Theaters, denn "GRIPS ist Vernunft mit Witz".

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Den grössten Teil meiner Prägung verdanke ich dem GRIPS. Ich bin in der nähe aufgewachsen, bis ich 6 war und mit meinen Eltern mindestens jeden Monat einmal hierher gekommen. Linie 1 kannte ich da schon auswendig. Sollte jetzt mal wieder hingehen. Linie 2 gibt es jetzt seit kurzem. Eine Fortsrtzung von Linie 1.

    Vor 2 Jahren war ich das letzte mal dort, weil eine Freundin die Schauspielerin ist, dort ein kleines Stück mit noch einem Schauspieler vorgeführt hat. Kindertheater ist immer lustig, aber auch etwas traurig. Die Kinder haben aber ihren Spass und gehen richtig mit.

    Ich finde so sollte Theater sein. Jetzt verstehe ich, warum ich mit Erwachsenen Theater nichts anfangen kann. Der Mitmacheffekt fehlt mir einfach.

  • 5.0 Sterne
    2.6.2010

    Ja, das Grips-Theater ist einzigartig und hält bis heute den Zuschauerstürmen stand (für Sitzplätze in der Linie 1 sollte man immer vorbestellen und das auch noch nach all den Jahrzehnten)

    Triviales
    Das Lied "Hey Du" von der Berliner Band Beatsteaks ist die gecoverte Version von einem der Linie 1 Songs (siehe Video!)
    Video link: youtube.com/watch?v=IRys…

  • 5.0 Sterne
    2.6.2010

    das Grips Theater verbinde ich sofort mit dem wirklich schönen Stück "Linie 1". Das sollte man als Berliner ohnehin, aber auch als Zugezogener unbedingt anschauen - da weiß man direkt, worauf man sich in dieser Stadt einlässt. Und das schönste Stück "Hey Du" haben mittlerweile sogar die Beasteaks gecovert.
    das Ensemble besteht aus gerade mal 13 Leuten, die wirklich hervorragend sind.
    Das kleine Theater bietet nur sehr wenig Platz, aber für das was man dort dargeboten bekommt, hält man es auch mal ein wenig auf einer Treppenstufe aus.

    Ich habe schon einige Stücke dort gesehen, aber "Linie 1" hat mir am besten gefallen. Die vielen wechselnden Szenenbilder und Personen, man hat die ganze Zeit das Gefühl, man sei dabei als nur der Zuschauer am Rande.

    Leider sind die Preise auch derbe angestiegen, aber das Geld ist hier wirklich gut investiert und erhält ein Stück der Berliner Kultur.

  • 4.0 Sterne
    10.6.2010

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie oft ich da war. Grundschul-Ausflüge und Geburtstage alternativ erzogener Freunde...

    Das Grips ist Kult, da es genau für das steht, was in seinem Namen zu finden ist. Und weil es sich bemüht, diesen Esprit an die Kleinen weiter zu geben oder in den Großen zu reanimieren.

    Es steht für Aufrichtigkeit, Engagement und Toleranz.

    Und erst heute hörte ich im Radio: Die kommenden Tage hat die "Linie 1" Premiere: In arabischer Sprache (deutsch übertitelt).

    Weite so, Grips.
    Bitte.

    • Qype User hatges…
    • Berlin
    • 69 Freunde
    • 117 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.7.2008

    Habe es geschafft vor den Theaterferien noch in eine Aufführung des GripsTheaters zu gehen.
    Ende August werde ich wohl öfers hingehen, von wegen das ist nur was für Kinder oder Jugendliche!
    Grips bedeutet soviel wie schnelle Auffassungsgabe oder Spaß am Lernenja ich weiß Lernen macht keinen Spaß, aber hier eben schon!

    Das Grips-Theater ist, angeregt durch die Studentenbewegung, mit einem für (West-)Deutschland völlig neuen, nämlich in der Gegenwart spielenden, realistischen Theater für Kinder. Nach Jahren der Anfeindung durch Kritiker und konservative Politiker setzte es sich auf den deutschen Bühnen durch, ist heute international verbreitet und gilt als das berühmteste Kinder- und Jugendtheater der Welt. Heute spielt das Grips-Theater gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

    Das ist so einzigartig, und die Themen sind uns bestens bekannt!
    Als Schulmädchen habe ich in einer Theatergruppe diverse Stücke vom Grips-Theater gespielt. Eins davon hieß Voll auf der Rolle und behandelt die Thematik Ausländerfeindlichkeit.

    Das heißt die Stücke gibt es zu erwerben und sie können in lokalen Theatern und Bühnen aufgeführt werden.

    Eintritte: Erwachsene 9 Euro, Kinder oder Schulklassen 5 Euro.

  • 5.0 Sterne
    10.7.2009
    Erster Beitrag

    Einfach geil! Mit diesem Theater bin ich aufgewachsen  hier wurden Kindergeburtstage gefeiert und hier wurde mit ersten (und auch zweiten) Freundinnen hingegangen.

    Selbst nach Jahren liefen mir bei Linie 1 (an viele andere Stücke erinnere ich mich noch sehr gern und oft) noch Schauer über den Rücken - man ist mittendrin und stets dabei mit wahnsinnig guten Schauspielern und Livemusik.

    Wenn meine kurzen mal in das Alter kommen (und das dauert nicht mehr lange) freue ich für sie, dass es das GRIPS gibt und für mich, wieder hinzukönnen ;o)

  • 5.0 Sterne
    26.2.2013

    Sehr empfehlenswertes Theater. Sowohl für Kinder & Jugendliche, als auch für Erwachsene geeignet. Waren mit unserer Schule schon einmal da. Komplette Führung durch das Theater mit Pressesprecherin inklusive Backstage-Besuch. Das gezeigte Theaterstück "Schöner Wohnen" war auch ziemlich nett. Anreise via Bus war okay, obwohl U-Bahnhof in unmittelbarer Nähe vorhanden ist. Der nächste Besuch des Theaters steht schon bald an. Freue mich sehr drauf.

    • Qype User chacha…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 2 Freunde
    • 65 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.8.2009

    Im Grips Theater wars immer toll!!!

    Ich war sehr oft mit meiner Schulklasse im Grips Theater und die Stücke die wir geschaut haben waren immer sehr gut. Die Darsteller machen echt einen erstklassigen Job.

  • 4.0 Sterne
    7.1.2012

    Tja, was soll ich sagen, da ich Linie 1 gesehen habe kann ich nur bestätigen, dass dieses einen Besuch wert ist, ein muss eigentlich. Das Stück ist allemal 5 Sterne wert. Was etwas besser sein könnte, ist das drum herum. Man steht lange Schlange, es ist aber nicht klar, von wo man ansteht, da viele von der Bar kommen, dann ist die Pause so kurz dass einige (vor allem Frauen) es gerade schaffen einmal die Schlange zum WC zu bewältigen um dann das Getränk runterzustürtzen.
    Positiv ist noch das man super einen Parkplatz bekommen, etwas umständlich wiederum, das man diesen auch braucht, da die Karten abzuholen sind, was m.E. nicht mehr ganz zeitgemäß ist, wenigstens einen Versandt gegen Vorkasse könnte angeboten werden, aber wie gesagt, man geht da ja wegend des Theaters hin und da stimmte alles

  • 5.0 Sterne
    12.12.2012

    Super Theater vorallem auch für Kinder. Reinschauen lohnt sich immer. Los, hin!  Hihi..

    • Qype User cvo…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 73 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2012

    Süßes Theater. Die Anordnung der Sitze ist ungewöhnlich, aber gut. Das Personal ist zuvormmend. Großes Manko: Die Kartenreservierung geht NUR telefonisch und man muss die Tickets mind. 1 Tag vorher abholen. Das ist schon sehr mittelalterlich und das Theater liegt jetzt nicht so zentral, dass man mal eben vorbeifahren kann

    • Qype User Bärlin…
    • Berlin
    • 19 Freunde
    • 56 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.2.2008

    Das Grips-Theater ist einfach große Klasse!!!Für jede Altersgruppe lassen sich dort Stücke finden.Auch für Schulklassen gibt es Stücke,die als extra Vorstellung gebucht werden können.Zusätzlich können die Lehrer zu den Stücken Unterrichtsmaterial anfordern.Die wohl bekanntesten Stücke sind 'Linie 1' und 'Eine linke Geschichte'.Eine Mischung aus Theater,Musikal und Kabarett bezaubert jeden.Die Preise der Karten sind zu bezahlen,aber man sollte daran denken,dass es sich nicht um eine Kino-Massenproduktion,sondern und handgefertigte Stücke handelt,bei deren Proben bei alle Beteiligten viel Herzblut geflossen ist.Also:Nicht so geizig, es ist KUNST!!!!

    • Qype User Emsebr…
    • Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
    • 2 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2010

    Ich bin mit der Linie 1 groß geworden und heute gehe ich mit meiner Tochter hin, nicht nur als Begleitung, sondern weil hier die Stücke pädagogisch wertvoll sind und mir auch sehr gefallen. Mit Kindern ein MUSS!

    • Qype User PaulaM…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 35 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.2.2010

    Das Grips Theather ist wirklich etwas besonderes! Ich kenne kein anderes Theater, in dem die Stücke so liebevoll inszeniert und umgesetzt werden. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen zu empfehlen!

    • Qype User claude…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 164 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.1.2012

    Wenn man auf diversen Wandertagen mit der Schule nicht dahin gegangen ist, muss man hier hin. Ein MUST HAVE für jeden Berliner und Touristen mit Interesse an Geschichte und der Liebe zur Bühne. peace

    • Qype User Sunset…
    • Potsdam, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 51 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.2.2012

    Das Grips-Theater ist Kult und DIE Anlaufstelle für kreatives und intelligent gemachtes Schülertheater. Mindestens einmal im Jahr muss ich mir mit meiner Familie Linie 1 antun, das können wir zwar alle schon mitsprechen, aber wir lieben es. Dennoch sollte man nicht nur die Evergreens erwähnen, auch neuere Produktionen sind sehenswert. Ich finde es zwar anstrengend, schon lang vor Beginn der Vorstellung da sein zu müssen, um einen guten Platz zu bekommen, und dann vor der Tür zu warten, aber man ist ja nicht aus Zucker und gehört noch nicht ganz zum alten Eisen. Klare Empfehlung.

    • Qype User jürgen…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.7.2012

    Meine Gegend ! Dieses Theater ist durch Linie 1 sehr bekannt geworden . Ein Besuch lohnt sich jederzeit .

    • Qype User Mutter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.2.2011

    Das Gripps ist eine Institution, solange ich denken kann. Früher war ich als Kind hier, jetzt gehe ich mit meinem Kleinen hin. Kontinuität kann so schön sein! Vorallem die Lieder sind mir lieb geworden.

    • Qype User Feuers…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.4.2012

    Dem Grips-Theater geht das Geld aus, öffentliche Gelder soll es nicht geben. Wie kann so etwas nur möglich sein? Die Qualität der Aufführungen ist nach wie vor hervorragend, die Eintrittspreise sind lächerlich gering für das Gebotene. Das Grips betreibt seit Jahrzehnten Schülertheater, das es zu unterstützen gilt. Ich drücke den Betreibern alle Daumen, dass es zu einer positiven Lösung kommt.

    • Qype User MaryMa…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.2.2012

    Ein sehr schönes Theater, ein Muss für Berliner und Touristen:)

Seite 1 von 1