Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    7.6.2011
    1 Check-In hier

    Leckere Smoothies, frischgepresste Säfte und Toasties.

    Obwohl das Hüftengold direkt auf einer Baustelle angesiedelt ist haben es die Besitezr doch geschafft alles gemütlich herzurichten. Die Stühle, Bänke und Tische sind sehr sporadisch angeordnet, Sonnenschirmchen gibt es auch, wem die Sonne zu hoch steht. Die frischgepressten Säfte und vor allem die Acai-Säfte haben es mir angetan. Da ich aber zu 99% in Cafés gehe, um etwas zu essen, durfte natürlich ein "fettes Brot", wie sie ihre Sandwiches nennen, nicht feheln. Die Portion hatte genau die richtige Größe und die Tatsache, dass man bis mindestens 16 Uhr frühstücken kann, finde ich topp.

    Es gibt noch weitere warme Gerichte, die ich allerdings noch nicht probiert habe. Eine unserer Bestellungen, der Jogurt mit Früchten, ließ leider sehr lange auf sich warten. Als wir nochmal nachfragten, wussten wir auch auch warum: Bestellung vergessen. Nichtsdestotrotz war der Service liebevoll und freundlich und wenn man mal etwas trinken möchte fernab vom Trubel der Kastanienallee findet man hier eine Oase der Ruhe.... Ok wenn nicht gerade die Fahrzeuge der Feuerwehr nebendran ausrücken. Aber wie oft kann es innerhalb eines Stündchens schon brennen?

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Das Hüftengold geht in der Oderbergerstraße optisch leicht unter. Achtung Augen auf, denn es ist richtig toll!
    Ob für den großen oder den kleinen Hunger, hier ist für alle was dabei: Frühstück und belegte Brote, Pasta, exotische Säfte und Shakes, am Abend Wein und Coktails; alles ist selbst und mit einer extra Portion Liebe gemacht. Allerdings muss man manchmal etwas darauf warten. Das macht überhaupt nichts denn es ist gemütlich und lohnt sich.
    Draußen sitzt es sich am besten, zwischen Wimpeln und Blumen, auf bequemen Kissen, liebenswerte Gartenromantik.

    Tip: Das Hüftengold bietet einen Catering Service an, für mich einer der besten der Stadt: mit aufgemalten Herzen, frischen Blumen und natürlich lecker und reichlich Essen zu fairen Preisen.

  • 3.0 Sterne
    20.5.2010

    Während sich - besonders sonntags - die Menschenmassen durch die Oderberger Straße schieben, sitzt man vor dem Foodshop Hüftengold gradezu idyllisch. Auf den sonnigen Aussenplätzen schmecken die gesunden Speisen besonders gut.
    Ob kleine Sandwiches mit Kresse und Frischkäse, leckerer Salat mit Himbeer-Dressing oder Pasta-Gerichte, hier ist alles frisch und knackig.
    Dafür muss man ein paar Abstriche beim Service machen: Die netten Kellnerinnen verlieren ab und zu die Orientierung, so dass man manchmal etwas längere Wartezeiten einrechnen muss.

  • 5.0 Sterne
    20.5.2010

    Das Hüftengold ist so wünderschön, lecker und liebevoll, dass man sich ein direkt bischen mehr Hüftengold wünscht. Wo wir beim einzigen Problem des Hüftengolds sind: Es bietet leider nur sehr wenig Platz, doch wenn man einen von diesen ergattert hat kann man sich glücklich schätzen.

    Es gibt unglaublich gesunde und leckere frische Fruchtsmoothies und dann natürlich die wechselnden Tagesgerichte. Alles aus frischen Zutaten und einfach köstlich und weil alles so gesund ist, hinterlässt das Hüfentgold nicht mal Hüftengold.

    • Qype User flohcl…
    • Berlin
    • 49 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.11.2007

    Männer sind schon eigentümliche Wesen. Schweigsam wenn Worte angesagt wären, dann plötzlich in der Stimmung für fluffige Plauderei. Manchmal aufmerksam, manchmal ignorant. Völlig unberechenbar, so ein Mann! Wie gut, dass wir Frauen da umkomplizierter sind ... Sonst hätte ich es ganz bestimmt falsch verstanden, dass mich ein im Grunde friedlicher Vertreter des männlichen Geschlechts neulich ins Hüftengold schleppte.

    Hüftengold. Schon der Name ist doch irgendwie wie ein Angriff, eine Anklage an jeden weiblichen Gast. Während ich mich von einem Bodycheck zum nächsten durch das kuschelig-enge Etablissement zu den zwei freien Plätzen schiebe, denke ich über die Botschaft nach. Ist ein Besuch die etwas unsensible männliche Art, der Dame durch die Blume zu sagen: Du hast da etwas zu viel auf den Rippen, Schätzchen? Doch das kann nicht sein. Ich habe gerade eine dieser Spezialdiäten durch und bin rank und schlank wie nie. Das muss ihm aufgefallen sein.

    Aber hatte er mich nicht auch noch auf dem Weg zum Foodshop nach meinem aktuellen Gewicht gefragt? Und hat er nicht sehr höflich verpackt der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass ich jetzt nach der Hungerkur bloß nicht dem Jo-Jo verfalle? Ja, er hat.

    Mir doch egal! Tapfer trinke ich meinen Erdbeer-Milchshake, auf den er mich einlädt (was bedeutet das nun wieder?) und der jede Kalorientagesbilanz sprengt. Er schmeckt gut und das Ambiente, in dem ich ihn schlürfe, gefällt mir. Die junge Eva geraderüber versucht währenddessen, mit dem mitgebrachten Adam zu turteln. Doch er ist ein Mann, er will lieber cool sein. Dafür darf sie im Gegensatz zu mir auch essen. Vermutlich hat der englisch sprechende Herr (mutmaßlich ein Inder) die Vorlage, die ihm das Hüftengold bot, einfach sprachlich nicht kapiert. Glück für sie. Mein Begleiter ist zu schlau.

    • Qype User marida…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 64 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.1.2010

    Ich war vor ca. einem Jahr schon mal hier und ..... es hat sich nichts geändert, gut so!
    Leider habe ich es noch nicht im Sommer geschafft um die Pflanzenpracht zu bestaunen.
    Aber auch im Winter ist das "Fette Brot" wirklich lecker! Dazu einen Tee, perfekt! Ich komme wieder.

    • Qype User floria…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 58 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.8.2012

    War letzte woche mal wieder in der Oderbergerstr. und da mir alle anderen Läden zu voll waren haben wir uns einfach mal im Hüftengold hingesetzt.
    Ich möchte vorab sagen das wir die einzigen Gäste waren dennoch musste ich selber rein gehen und anfragen nach einer beratungt die eindeutig darauf hinwies, dass Gäste unerwünscht sind haben wir beschlossen einfach etwas mit zu nehmen.
    To go wird schon mal nicht angeboten und dann kam die Frage was wir den überhaupt wollen.
    Mir war der Appetit bereits vergangen, meine freunden wollte dennoch einen Happen essen den sie dann auch irgendwann bekam.
    Halb aufgegessen waren wir wenigstens um eine Erfahrung reicher!!

    • Qype User dejaj…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.1.2008

    wow, das war doch mal ein erlebnis! Man kommt in ein kleines restaurant, nur weil man vorbei latscht und den Namen super findet, und bestellt sein essen..

    und: es wird für jeden einzeln in der offenen küche in pfannen und töpfen einzeln und frisch gekocht! herrlich. super lecker, bezahlbar und daher 100% empfehlenswert. - macht seinem namen also alle ehre..

  • 4.0 Sterne
    28.5.2012

    Sehr schönes, individuelles, buntes Lädchen, mit leckerem Kaffee und köstlichen Snacks! Kann man schön nachmittags in der Sonne sitzen. Komme gerne wieder!
    Die Bedienungen waren supernett und auch recht fix.

  • 4.0 Sterne
    12.10.2010

    Der Salatteller mit Hähnchenbrust wurde ganz frisch zubereitet (von daher etwas Wartezeit) und war sehr lecker, aber hat sich glücklicher Weise nicht mal auf die Hüften gelegt.
    Das Café ist etwas eng, aber ich würde definitiv wieder kommen.

    • Qype User santig…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.2.2013

    War super lecker und liebevoll gemacht. Ich hatte einen Chai Latte und Pasta mit Kürbis und als Dessert eine Crepe mit Pflaumenkompott (war diesen Sommer da) und ich kann es nur empfehlen! Die Preise finde ich absolut in Ordnung( die Pasta 10-12 euro?!). Lange warten mussten wir auch nicht, kann daher schlechte Kritiken nicht verstehen. Allerdings finde ich, dass 15 bis 20 minuten Wartezeit in Ordnung sind, denn das Gemüse und der Kompott haben wirklich wie frisch gemacht(was es wahrscheinlich auch ist) geschmeckt. Alles in allem , ich würde definitiv wieder hingehen.

    • Qype User Sylvia…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 141 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.11.2012

    Perfekt zum Kaffee klatsch; ) einziges Manko kaum Parkplätze und die Preise sind auch ziemlich hoch.

    • Qype User 71Blit…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.2.2013

    Wir waren ne Weile nicht dort, aber als wir letzten Sonntag dort Rast machtenwar es wie immer.
    Service sehr auf Zack, freundlich lustig, wir fühlten uns wohl.
    Kuchen ebenfalls lecker.
    Kaffee muss man nicht erwähnen, alles im grünen Bereich.
    Manko: die Preise sind ein wenig hoch angesetzt
    Dennoch, wir kommen wieder. ;)

  • 4.0 Sterne
    18.5.2010

    Das Hüftengold
    Man könnte denken bei Hüftengold gibt es nur fettige Speisen, aber es ist ganz anders.
    Das Hüftengold bereitet ihre gesundheitsfördernden Gerichte so lecker zu, das man drauf und dran ist, immer mehr davon zu bestellen.
    So viel, das die Hüfte Zuwachs erhält.
    Die Inhaberin Annie Rott versprüht Urlaubscharme und wenn man ein wenig Zeit mitgebracht hat, lehnt man sich entspannt zurück und versetzt sich einfach ins Urlaubsparadise.
    Damit dieses Schneller von Statten geht, trinkt man einen ihrer Acaí Säfte oder Smoothies, die aus 100% natürlichen (Bio-)Fruchtprodukten bestehen.
    Die Gerichte werden stets frisch zubereitet und es steckt soviel Liebe drin, dass sie einen damit immer wieder von neuem begeistern.
    Für soviel Raffinesse und Liebe im Detail finde ich die Preiskategorie gerechtfertigt und man findet kein Gericht über 15 € auf der wöchentlcih wechselnden Tageskarte.
    Besonders gemütlich ist es Draußen, denn jeder Tisch hat seine individuelle grüne Romantik.
    Wenn ich nicht soviel Arbeiten müßte, dann würde ich jeden Tag dort Essen und Entspannen gehen, doch dazu fehlt mir leider die Zeit

  • 4.0 Sterne
    10.11.2008
    Erster Beitrag

    nicht nur der name ist sehr einladend, sondern auch schon die wohlfühloase draußen davor. pflanzen grenzen ein wenig das hüftengold ab.zusammengewürfteltes, buntes mobiliar, kissen und decken lassen einen gerne draußen sitzen.

    innen im schmalen raum kommt einem der duft der bestimmt leckeren speisen entgegen, die zubereiteten speisen, sahen auf jeden fall nach einem gaumenschmaus aus.

    kam mir vor wie in der küche einer freundin..total wohlig angenehme atmosphäre.sehr nett alle.klein aber wirklich fein..

    sehr cosy alles und wenn ich mal wieder in berlin bin und nicht noch gesättigst, werde ich die speisen probieren und defintiv einen stern dazupacken, jedoch hatte ich nur einen leckeren espresso.

    wer also in der kastanienalle unterwegs ist, sollte auf jeden fall zum hüftengold abbiegen.

    • Qype User onkelp…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    5.12.2012

    Also ich habe vorher viel Gutes gehört und die Chefin des Hüftengold soll wohl auch auf Zack sein. Ich kann nur sagen, dass das Hüftengold neues Personal braucht. Ich war jetzt schon 2 Mal dort und jedes Mal bin ich nach ca. 15-20 min. warten wieder gegangen. Das Servicepersonal unterhält sich lieber als Gäste zu bedienen. Über die Speisen und Getränke kann ich garnichts sagen, da ich nie bedient worden bin.
    Erster Eindruck: SUPER VERSNOBBTER PRENZ. BERG LADEN.
    Zweiter Eindruck: SUPER VERSNOBBTER PRENZ. BERG LADEN
    Ich kann nur ABRATEN!!!!!!

    • Qype User borah…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.8.2010

    Der größte Scheiß!45min auf das Essen gewartet und dann noch von der Köchin angeblödelt werden, weil wir nach dem Essen gefragt haben! Dabei war nichts los!! Wir sollten doch zahlen und gehen - ne, wir gehen und zahlen nicht - Dann müße sie die Polizei anrufen! Ne, ist klar!

    • Qype User Heidi-…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.9.2012

    Gehe hier öfters und gerne mal eine Kleinigkeit essen. Das Essen ist immer frisch und mindestens vegetarisch. Und dafür auch echt preiswert, für 7-8EUR bekommt man ein gutes Essen. Die negativen Kommentare über den Service hier kann ich nicht nachvollziehen. Klar dauert es ab und an etwas länger und die Bedienung ist manchmal etwas verplant, aber das ist ja in Berlin fast schon normal. Wir haben hier sogar schonmal ein wirklich leckeres Stück Kuchen gratis bekommen, weil es mit dem Essen etwas länger gedauert hat.

    • Qype User vanBra…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.3.2009

    Wirklich unglaublich gutes Essen und gemütliche Atmosphäre.

    • Qype User gür…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.9.2011

    Wir warteten ca. 20 Minuten auf die Bediehnung. Dann ging ich rein und fragte nach einer Bediehnung. anschließend warteten wir weitere 15 Minuten. Auf das Essen warteten wir weitere 30 Minuten, in einem Laden in dem fünf Tische besetzt waren!

    Auch das Frühstück ist überteuert. In Anbetracht dessen, dass die konkurenz in der Straße um ca. 15% preiswerter ist.

    Mutig! Never again!

    • Qype User zweinu…
    • Berlin
    • 76 Freunde
    • 213 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.3.2008

    ganz netter laden  im sommer kann man hier ganz schön draussen sitzen  es gibt ganz tolle salate und auch die paste ist vollkommen in ordung  hier kann man wirklich mal preiswert den freund einladen gehen  habe bisher immer nur schöne abende im hüfengold gehabt!

    • Qype User qwert0…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.6.2009

    Wir sind leider nicht dazu gekommen, das Hüftengold auszuprobieren: Wir haben extra vorher angerufen, um zu fragen, ob wir evtl. für Sonntag um 10 h einen Tisch reservieren müssten - Antwort: Um die Uhrzeit findet ihr auf jeden Fall noch einen Tisch! Daraufhin sind wir am Sonntag um 10 h dort hin - leider war das Hüftengold zu Die Bedienung, die gerade die Tische abwischte, sagte uns dann, dass sie es am Sonntag eigentlich nie schaffen, um 10 h zu öffnen Danke! Auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, mich wird das Hüftengold in nächster Zeit nicht als Gast begrüßen dürfen

    • Qype User bpietz…
    • Marwitz, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    11.2.2009

    Ein wahres Kleinod im Prenzlauer Berg! Superleckeres, liebevoll zubereitetes Essen, für jede Tageszeit und jeden Gaumen etwas - alles nach dem Motto klein aber fein. Besonders empfehlen kann ich die Salbei-Gnocchi und den knackig-frischen Salat, aber auch die Fruchtgetränke sind ein wahrer Gaumenschmaus. Im Winter ist's drinnen schön kuschelig im Sommer lädt die große Terasse zu einem ausgedehnten Frühstück ein.

    • Qype User Die_Li…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.4.2011

    nachdem wir ca. 30 minuten auf unser frühstück gewartet hatten, war die vorfreude auch schon passé: unter obst verstehe ich etwas mehr als eine halbe geschnittene kiwi und wo man solch dünne toast-scheiben (insgesammt 2 toasts) bekommt, ist mir auch schleierhaft. wir sind nicht mal annähernd satt geworden und der im preis von immerhin 5,50 EUR beinhaltete latte macchiato kam erst nach den frühstück. nach der rechnung mussten wir 3 mal fragen. schade, einmal und nie wieder!

Seite 1 von 1