Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    20.4.2014
    1 Check-In hier

    Das Hüftengold gilt ja als DIE Institution für gutes Frühstück in Stuttgart. Ganz ehrlich? So richtig nachvollziehen kann ich das nicht. Das Frühstück ist ok, nicht mehr und nicht weniger. Die Auswahl ist mäßig, und wenn noch ein wenig Flexibilität dabei wäre, gäb's nix zu maulen. So aber ist es nicht überragend. --- Der Service ist wie die Auswahl: ok. Und wenig flexibel. --- Insgesamt schwache vier Sterne.

  • 4.0 Sterne
    19.5.2013

    Nette kleine Bar mit guter Weinauswahl im Bohnenviertel, gut geeignet für einen Absacker

    • Qype User Rautgu…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 100 Freunde
    • 947 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.7.2012

    Durchwachsen. Wie gutes Suppenfleisch.
    Das Ambiente ist sehr nett, bisschen stylish aber man kann sich wohlfühlen.
    Das Essen ist auch nicht schlecht.
    Der Knackpunkt ist  wie leider zunehmend in der Gastronomie  der Service.
    Ist das Lokal mäßig besucht, hatten wir noch nie Schwierigkeiten. Mit zunehmender Auslastung ist aber eine gewisse Unfreundlichkeit zu bemerken, man wirkt gestresst und überfordert. Vielleicht zu wenig Personal? Oder hat man selbiges eher nach dem dekorativen Aspekt ausgesucht als nach Qualifikation und Erfahrung (mit letzterer geht natürlich auch ein gewisser Jugendfrischeverlust einher..)
    Wie auch immer, wenn man reinschaut und es ist nicht sehr voll, kann man sich gemütlich niederlassen und wirklich gutes Essen genießen.

    • Qype User cloee…
    • Filderstadt, Baden-Württemberg
    • 29 Freunde
    • 157 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.9.2009

    War auf ein Wiedersehen mit einer Freundin zum ersten Mal dort. An jenem abend war das Lokal sehr voll, sah nach einer Firmenfeier aus.. Wie auch immer, die Getränke kamen recht schnell, ich bestellte was zum Knabbern, meine Freundin ein Nudelgericht. Das kam dann nach 40 Minuten, das Essen schmeckte so ziemlich nach nichts und war nicht mal mehr lauwarm. Irgendwie konnten wir die Bedienung abfangen und baten um ein neues Gericht. Es kam nach 30 Minuten der selbe Teller mit mehr Sahne, diesmal aber warm. Sahne allein fügt dem Gericht aber nicht gerade einen geschmacklichen Kick zu, also hats meine Freundin komplett zurückgehen lassen. Und ja, die Bedienung war ok, hat aber wirklich zu lange auf sich warten lassen.
    Dafür sind die Toiletten der Burner :-)und drin siehts für meine Begriffe extrem schnucklig aus, ich fänds toll dort zu verweilen wenn der Rest stimmen würde

  • 4.0 Sterne
    2.8.2010

    Für den Fall, dass man hier einen Platz bekommt, ist das Hüftengold sehr nett.
    Auf zwei Ebenen kann man sitzen und Dinge essen, die man später an der Taille (so noch vorhanden) wieder sieht. Ich empfehle ein Stück Kuchen und eine Tasse Muckefuck (Caro-Kaffee mit Milch).

  • 5.0 Sterne
    14.3.2007
    Erster Beitrag

    War heute auch dort und kann mich dem Vorredner anschließen. Die Einrichtung ist echt nett (unbedingt auch mal aufs Klo gehen) und man kann bei schönem Wetter auch draußen sitzen.
    Das Essen ist lecker und die Bedienungen nett.

    Leider waren die Bedienungen und die Küche heute mittag um halb zwei so überlastet, dass es 25min brauchte bis die Getränke kamen und dann nochmals weitere 10min bis zum Essen. Das ist, wenn man danach noch arbeiten muss, einfach viel zu lange.

    Als Cafe für Nachmittags, scheint sich das Lokal also besser zu eignen, als für einen schnellen Mittagstisch. Ab wann es beginnt so (über)voll zu werden, kann ich allerdings nicht sagen. Evtl. kann man ja um 12 relativ schnell das gute Essen genießen.

    Update 22.5.07: Heute waren wir wieder ca. zur selben Zeit dort, wie damals und heute war weniger los, so dass es sehr schnell ging. Das Essen war wieder sehr lecker - auch die kleinen Schweinereien danach, so dass nun auch der 5. Stern dazugekommen ist.

    • Qype User Rigg…
    • München, Bayern
    • 39 Freunde
    • 99 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.11.2007

    Da hab ich mich übers Wochenende von einer sehr guten Freundin ins Hüftengold zum Frühstück entführen lassen und wurde höchst angenehm überrascht, das Cafe wirkt innen tatsächlich noch viel gemütlicher als es von Aussen schon erahnen lässt. Eine sehr stylische, ansprechende Einrichtung aus dunklem, schwerem Massivholz, dekoriert mit fröhlichen, sattfarbigen Stoffen, lädt zum gemütlichen, entspannten Verweilen ein. Und wenn man erst mal einen Kaffee und sein Früshtück vor sich stehen hat, dann will man auch gar nicht mehr aufstehen...

    Neben einer recht umfangreichen Kaffee-Karte (z.B. auch mit Moccachino) bietet das Hüftengold ein gutes Spektrum an Frühstückstzutaten. Es gibt keine fertigen Frühstücksmenüs, die Namen von Städten, bekannten Schauspielern oder sonst irgendwelche fantasiereichen Bezeichnungen tragen, sondern man kann sich die wichtigste Mahlzeit des Tages selbst zusammenstellen - das Rührei mit Speck, Käse und Gemüse, dazu einen Joghurt mit Früchten (sehr zu empfehlen!), und das ganze begleitet von einem frischen Orangensaft. Perfekt!

    Was man nach seiner Bestellung auf den Tisch bekommt, sieht dann nicht nur sehr lecker aus und kriecht als verführerischer Duft in die Nase, nein, es schmeckt auch noch ausgezeichnet... und bringt - ganz dem Namen der Lokalität entsprechend - sicher auch etwas Hüftgold an den Mann (oder die Frau, aber das würde ein Mann natürlich nie bestätigen).

    Etwas seltsam, aber dank der überragenden positiven Eindrücke keinen Punkabzug wert, ist die Tatsache, dass zumindest einer der Servicekräfte einen etwas verpeilten Eindruck machte. Naja, vielleicht ist er auch nur mit dem falschen Bein aufgestanden?! Unfreundlich war er jedenfalls nicht, und wirklich schlimm war das ganze auch nicht.

    Fazit: alles in allem ist das Hüftengold mit Sicherheit einen (oder auch mehrere) Besuche wert.

  • 3.0 Sterne
    7.2.2008

    War an einem Sonntag im Januar dort gegen 16 Uhr - hatte vorher hier die vielen Qype Posts gelesen. Leider kann ich gar nicht zustimmen. Es war voll, aber wir haben direkt einen Platz bekommen. Das wars aber dann auch, denn die Bedienung kam auch nach mehrmaligem Fragen eine halbe Stunde nicht an unseren Tisch um etwas aufzunehmen. Danach sind wir wieder gegangen. Man muß natürlich entschuldigen, daß Sie total überlastet war mit 2 Bedienungen fürs ganze Lokal ... Hinter uns hatte jemand seinen Kuchen schon ne halbe Stunde aber der Kaffee war leider noch nicht aufgetaucht. Denke wenn die so planlos sind dann wird das wohl die längste Zeit so inn gewesen sein. Aber was die 3 Sterne einbringt: Der Kuchen sah gut aus, und das Ambiente war nett.

    Ich persönlich gehe aber da nicht wieder hin.

    • Qype User Skolio…
    • Esslingen, Baden-Württemberg
    • 55 Freunde
    • 152 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.3.2008

    Das Hüftengold gefällt mir persönlich super gut! Das Ambiente ist ansprechend und die Essenauswahl kreativ und ungewöhnlich!...
    Einziges Manko: oft sind die Tagesessen auf der schwarzen Tafel schon ausverkauft, wenn man abends erst hingeht
    Aber das spricht ja im Grunde nicht gegen die Küche: die ist wirklich zu empfehlen! Mein Favorit: die Tapas! LECKER!!!!

  • 3.0 Sterne
    16.2.2009

    Ja, ich war jetzt auch endlich Mal zum Frühstücken im Hüftengold! Das Ambiente ist wirklich sehr angenehm: hell, freundlich, viel Holz! Leider war es dann aber ab 11 Uhr dermaßen voll, dass es um uns herum doch sehr hektisch zuging und uns dann auch zwei Hocker wieder vom Service abgequatscht wurden.

    Blöderweise gibt es im Hüftengold kein Frühstücksmenü (ok, erst ab 8 Personen), wo man sich für einen Pauschalbetrag an einer reichhaltigen Palette an Leckereien laben kann. Nein, hier muss man zu ordentlichen Preisen einzeln bestellen. Ein Bircher Müsli für 4,20 EUR empfand ich für das Gebotene jedenfalls schon mal zu teuer.

    Ansonsten gibt's eigentlich nicht großartig viel zu bemeckern. Außer dass die Bedienung aufgrund des Andrangs schon mal etwas genervt reagieren kann.

    • Qype User smj…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 178 Freunde
    • 771 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.7.2009

    Wir mussten ja fast schon ein wenig lachen

    Freunde empfahlen uns das Hüftengold zum Frühstück in der Stuttgarter Innenstadt! O-Ton der Freunde: Es ist echt nett dort, das Frühstück gutnur der Service! Man wartet doch sehr lange auf sein bestelltes Essen und wenn man Glück hat, bekommt man sogar das, was man bestellt hat!

    Kurz darauf checkten wir die Qype-Bewertungen und der Service wird wirklich nicht so sehr gelobt!

    Dennoch haben wir uns aufgemacht, ein schönes Frühstück zu genießen. Das Cafe hat ein sehr schönes Ambiente. Es gibt einen Kamin, schöne Holztische und nette Deko. Auch die kl. Bereiche in die das Cafe unterteilt ist, machen es zu einem sehr gemütlichen Ort.

    Der Geräuschpegel ist zum Glück nicht so hoch, als dass man sich nicht mehr unterhalten könnte.

    Die Frühstückskarte bietet limitiert vorgegebene Frühstücksvarianten. Man muss sich eher sein Frühstück zusammenstellen, als dass es feste Frühstücks-Combos gibt.

    Doch nun kommen wir zum Service: dieser war leider total überfordert. Das Essen kam nach und nach, dann fehlte eine Gabel, hier noch ein Kaffee, dort noch etwas Brot und zu guter letzt bekamen wir den Teller vom Nebentisch! Zum Glück war der gestresste Kellner sehr nett und entschuldigte, dass wohl heute sehr viel los wäre!

    Doch wer aufmerksamer Qype-Leser ist, merkt schnell: das geht dort anscheinend immer so ab!

    Frühstück top, Service flop!

    • Qype User Casilo…
    • Mannheim, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 41 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.8.2013

    Auf Empfehlung einer Bekannten, die dort selbst noch nicht gegessen hatte, aber die Einrichtung umwerfend fand, besuchten mein Freund und ich am Wochenende nachmittags dieses Café.
    Was bleibt ist ein sehr gemischter Eindruck:
    Positives
    * Unglaublich schöne Inneneinrichtung! Ein bunter Mix an verschiedenen Stilen, die sich aber alle zu einem sehr individuellen & originellen Ganzen zusammenfügen. Top!
    * Auch die Möglichkeit draußen zu sitzen gefiel mir  der Einwand, dass das Café direkt an der Straße liegt, scheint berechtigt, allerdings machte mir das in diesem Fall nichts aus  die Autos rasen in dieser Straße nicht vorbei, sprich mich störte es überhaupt nicht.
    * Ein Traum war das Schokoladeneis, das (angeblich?) milchfrei war.
    * Tolle Auswahl an Kaffeevariationen  mein Freund bestellte einen Cappuccino mit weißer Schokolade, der gut war.
    Negatives
    * Stichwort Service I: Wir warteten geschlagene 20 Minuten bis wir endlich (!!) die Karte bekamen  zwischenzeitlich überlegten wir ernsthaft, einfach zu gehen. Finde ich in solch einem kleinen Laden sehr grenzwertig!
    * Stichwort Service II: Ein (komisch grinsender) Kellner, der angesprochene Lebensmittelallergien nicht ernstnimmt, ist nicht nur nicht tragbar und unverschämt, sondern schlicht fahrlässig und unverantwortlich! (besonders enttäuschend, da dieses Café für Flexibilität in dieser Hinsicht wirbt)
    * Preislich ist dieses Café gehoben. Dass man Leitungswasser extra bezahlen muss, halte ich für eine Frechheit.
    Wir bestellten Schokoladen- und Mangoeis, den Mittagstisch (Parmesan-Polenta an Salat  schmackhaft!), ein Weizen-Radler und zwei Cappuccino.
    Fazit: Ein Café, das wirklich einen schönen Besuch verspricht und diesen auch durchaus bieten könnte, wären da nicht die Unzulänglichkeiten, die den Service betrifft!

    • Qype User kookai…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 103 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.10.2008

    Sehr nettes Ambiente, lecker Frühstück, Spitzenkaffewas will man mehr?

    Nur der Verkehr auf der stark befahrenen Olgastraße stört ein wenig, wenn man draußen Platz nimmt. Aber das muss man bei einem Café in der Stadt wohl immer in Kauf nehmen.

    Ich werde wieder kommen!

    • Qype User michae…
    • Hamburg
    • 12 Freunde
    • 76 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.1.2009

    Ergänzung: Heute waren wir das erste Mal frühstücken. Zuerst brauchten unsere Kaffees sehr lange und kamen erst nachdem wir nachfragten bzw. alle anderen Gäste, die nach uns gekommen waren, ihr komplettes Frühstück auf den Tischen hatten. Dazu kam, dass der Latte lange nicht so gut war wie das letzte Mal (die Milch schmeckte leicht verbrannt, wohl zu heiß geworden).

    Obwohl es bis 16 h Frühstück gibt, gab es schon um 11h keine Brötchen mehr. Das angebotene Körnerbrot war dann anscheinend auch aus, denn es gab ohne Kommentar einfach eiskaltes (!) Ciabatta (mit Marmelade und Honig etwas gewöhnungsbedürftig). Obwohl der Laden komplett voll war und noch andere Gäste nach Brötchen fragten, kam anscheinend niemand auf die Idee beim Bäcker um die Ecke noch welche zu besorgen. Der bestellte frische Orangensaft wurde komplett vergessen. Unser Hinweis wurde schlicht ignoriert. Für diesen schlechten Service kann ich keine 4 Sterne geben, daher wegen des unten stehenden positiven Eindrucks 3 Sterne.

    ______________________________________________
    Das Hüftengold überzeugt durch eine schöne gemütliche Atmosphäre mit geschmackvoller Einrichtung. Viel Holz (keine dunkle Eiche, sondern natürlich und modern eingesetzt) gedämpfte Farben dezent eingesetzt und warmes Licht, verteilt über zwei Etagen findet man genug gemütliche Ecken, in denen man auch mal etwas ungestörter ist. Hier und da stehen die Tische allerdings etwas eng. Das Publikum ist sehr gemischt, abends deutlich älter als morgens. Nicht schiki, sondern sehr angenehm.

    Das Kuchenbuffet sah sehr verführerisch aus (besonders die Johannisbeer-Baiser-Torte) und wurde am Nachbartisch auch ausdrücklich gelobt (nicht nur die fulminanten großen Stücke. Ich habe mich auf die Kokos-Möhren-Suppe gestürzt, die der Service uns zuvorkommender Weise anbot, obwohl wir in der Küchenauszeit zwischen 16 und 18 Uhr dort waren (also ein Extrasternchen für den aufmerksamen, zuvorkommenden, schnellen, unkomplizierten Service). Die Suppe war klasse, genauso der Latte und der Chai-Latte die wir danach noch hatten. Die Preise sind ok. Einziger Nachteil, es kann am So. voll werden, und wer mit Mühe einen Parkplatz in der Umgebung ergattert hat, muss dann ggf noch einen Tisch freikämpfen.

    Fazit: Atmo klasse, Essen klasse, Service klasse - Nix wie hin da! Viel Spaß! Ich werde demnächst auch mal das Frühstück (bis 16 h !!!) probieren und dann berichten. (bereits geschehen, siehe oben)

    • Qype User gastro…
    • München, Bayern
    • 37 Freunde
    • 365 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.8.2011

    °°° Hüftengold °°°
    BESUCH: Freitag, den 12.08.2011
      EINRICHTUNG: Die Location ist originell und gut gestaltet worden.
      ATMOSPHÄRE: wir fanden es sehr gemütlich. Es ist am Wochenende ohne Reservierung schwer ein Platz zu ergattern.
      SERVICE: Nett und flink
      SPEISEN: Gut, aber nicht mehr
      PREIS-LEISTUNG: Völlig in Ordnung.
      TOILETTE: OK
      FAZIT: Ins Hüftengold würden wir jederzeit wieder gehen.

    • Qype User Wookki…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 29 Freunde
    • 54 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.10.2007

    Super Laden,
    das hat alles was wir bei Starbucks vermissen: Individuelle Einrichtung, geniales Frühstück, einen "Kamin" (wo ist der eigenlich, ich sass nur immer auf der Empore), nettes gemischtes Publikum.
    Schade dass es das nicht in Bonn gibt. Aber ne Kette so auch wider nicht draus werden.

  • 5.0 Sterne
    11.3.2008

    Auch wenn schon viel zum Hüftengold geschrieben wurde, muss ich die Schnitzel noch einmal loben. Obwohl ich Kalbsschnitzel präferiere, finde ich diese Schweineschnitzel ausgezeichnet! Schade nur, dass es den Schnitzelfreitag nur einmal die Woche gibt. Ein Wunsch an die Betreiber: vielleicht zusätzlich noch einen Schnitzelmontag oder -dienstag? Dann kann man die Woche gleich mit einem Lächeln beginnen! (Qype ist diesen
    ja wohl bekannt, wie auf der offiziellen Website zu lesen ist - wenn auch das Zitat leider um den Autor beschnitten ist)

    Aber nicht nur die Schnitzel, auch die Kuchen und die Tapas sind zu empfehlen - und nicht zu vergessen die Einrichtung: hier isst man gern.

    • Qype User Sarah_…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 44 Freunde
    • 79 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.12.2008

    Suuuuperschönes, gemütliches, witzig dekoriertes Café in Stuttgart. Nicht zu stylisch, mit alten Holztischen und bequemen Sitzen, einem (ich glaube) offenen Gelkamin - sehr gemütlich. War mir etwas zu voll - aber wie schön es ist, hat sich sicher mittlerweile herumgesprochen ;-(
    Wir waren hier frühstücken und waren alle begeistert, vor allem vom Kuchen, der meiner Meinung nach selbstgebacken ist.

    • Qype User cruise…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.6.2009

    Aus meiner Sicht gibt es am Hüftengold nichts auszusetzten. Ein gemütliches Straßencafe mit lecker Kleigkeiten zu fairen Preisen.

    Eis habe ich bis dato dort noch nicht gegessen.

    • Qype User smile8…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 16 Freunde
    • 561 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.7.2011

    Nach den vielen guten Bewertungen haben wir es endlich ins Cafe Hüftgold geschafft - zum Frühstücken.

    Die Frühstückskarte ist groß, also ist für jeden und in jeder Preisklasse was dabei. Schön finde ich die Auswahl an Heißgetränken, da ist auch das ein oder andere Getränk dabei, dass ich noch nie gesehen habe zum Beispiel Cappuchino mit weißen Schokoladen Drops.

    Das Frühstück war üppig und lecker, wir haben die Käse und Wurstplatte für zwei Personen bestellt und konnten gerade die Hälfte essen. Auch die Brot-Brötchenauswahl war gut.

    Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist das Lob des Service. Als wir da waren, war wirklich nicht viel los (montag morgen), dennoch wirkte die Bedienung gestresst. (Wenn aber sonst keine Bedienung anwesend war, was ich nicht sehen konnte, dann wären sie eindeutig unterbesetzt gewesen). Auf jeden Fall wurden wir nicht freundlich und herzlich bedient.

    Ein zweites Mal würde ich wahrscheinlich schon herkommen, aber erst wenn ich die vielen anderen Cafes in Stuttgart getestet habe.

    • Qype User RoyalS…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.10.2011

    Zeit: Montag Nachmittag
    Essen: Kaffee und Schoko-Bananen Torte
    Kaffee war absolut in Ordnung, die Torte war erstklassig.
    Das Hüftengold war (wie immer eigentlich) gut gefüllt, wir musste draußen sitzen, aber in der Gegend ist wenig Verkehr  von daher ging das.
    Negativ: die Bedinung war leicht überfordert  konnte auf Nachfrage nicht aufzählen, welche Kuchen im Angebot sind. Ansonsten war der Service in Ordnung.

    • Qype User ha7…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 29 Freunde
    • 75 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.2.2009

    Ein schöner Laden, gemütlich, nicht zu groß und stilvoll eingerichtet. Die Abendkarte hat vor allen Dingen Tapas zu bieten, die Teller sind größer als ich das erwartet hätte und es schmeckt toll. Die Bedienung kam auch mit dem Chaos unserer recht großen Gruppe beim letzten pl0gbar Treffen zurecht.

    • Qype User Liamar…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 39 Freunde
    • 273 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.3.2012

    Sehr gute Kuchen! Der Kaffee hat mir persönlich nicht sooo geschmeckt, ich fand ihn etwas zu herb/bitter. Aber es gibt ja sehr viele verschiedene Kaffee-Varianten auf der Karte, so dass jeder etwas finden sollte. Man kann die Kuchen auch mitnehmen. Der Laden ist leider ziemlich eng und ausgesprochen laut  eine Unterhaltung ist an einem gewöhnlichen Samstag-Nachmittag schwierig.

    • Qype User HHMaxM…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 65 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.8.2012

    gemütliches Cafe.
    Die heiße Schokolade ist empfehlenswert. Der Kaffee schmeckt und das Frühstück ist tadellos.

    • Qype User daniel…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 10 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    26.3.2007

    Beitrag vom 03.11.2010
    Nachdem ich seit meinem letzten Eintrag aus dem Jahr 2007 immer wieder mal im Hüftengold zu Gast war, bleibt mir leider nichts anderes übrig als meine damals überschwängliche Bewertung zurückzunehmen.

    Was mir jetzt sauer aufstösst sind:
    - unfreundliche und gestresste Servicekräfte
    - ingesamt zu wenig Personal
    - noch längere Wartezeiten
    - Bestellungen wurden falsch und unvollständig aufgenommen

    Das Ambiente ist nach wie vor schön, der lack "bröckelt" aber doch an der einen oder anderen Stelle. Und was mich am meisten ärgert, trotz Hinweis auf die Unfreundlichkeit unserer Bedienung kam keine Entschuldigung, stattdessen hat am Ende ein andere Kollege abkassiert....

    Beitrag vom 26.03.20070
    Hüftengold - der Name ist Programm: Es gibt hier lauter tolle Sachen, die was auf die Hüften "machen"...
    Angefangen beim Frühstück - ich schwöre auf den Joghurt mit Früchten oder das Birchermüsli - über einen kleien, feinen, abwechslungsreichen Mittagstisch, bis hin zum kurzen (oder auch ausgedehnten) Absacker am Abend bei Wein, Cocktails und Tapas (mein Favourite sind die Pflaumen in Serrano-Schinken), ich liebe, liebe, liiiiiiebe das Hüftengold. Eine Woche ohne diesen wunderbaren Ort in der Olgasstraße ist beinah eine verlorene Woche.
    Es fängt damit an, dass man durch die Tür eintritt (wie sonst auch), und noch bevor sich selbige geschlossen hat, sämtlichen Stress, Ärger - whatever! - hinter sich gelassen hat. Das Interieur eine gute Mischung aus verkitschten Mädelsfantasien und Design ist in meinen Augen einfach nur gemütlich und ansprechend und bislang in Stuttgart noch nicht dagewesen (die Ansicht meines Vorredners über die Toiletten kann ich im Übrigen nur bekräftigen).
    Und wenns halt wo so schön ist, dann verzeiht man schon mal eher, dass man etwas länger auf den Tee warten muss, oder der Lieblingskuchen schon weg ist.
    Jedenfalls ist das Hüftengold idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Shoppingtouren in der Stadt oder Treffpunkt an miesen Regentagen.
    Geht hin, schauts euch an, vielleicht sehn wir uns ja...

    • Qype User LiverD…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 3 Freunde
    • 77 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.6.2011

    Einzelkombinationen beim Frühstück machen die Bestellung kompliziert. Gerade am Wochenende/Feiertagen kann dass auch zur Überforderung führen. Sonst netter HotSpot!

    • Qype User exreve…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 12 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.10.2007

    Tja, eigentlich kann ich mich hier nur noch den ganzen Lobpreisungen anschließen. Worauf ich allerdings noch kurz hinweisen wollte ist das Schnitzel, das es immer nur Freitags zum Mittag gibt. Es lohnt sich wirklich, eine üppige Portion sehr gutes Schweineschnitzel mit leckerem Salat. Da macht die Mittagspause vor dem Wochenende dann doppelt Spaß. Achso ja, bevor ich es vergesse, der Preis für das Essen stimmt auf jeden fall auch!

  • 1.0 Sterne
    29.6.2011

    Sehr schade.

    Ich war gestern morgen mit einem Freund dort. Wir hatten Kritiken darüber gelesen und uns schon darauf gefreut das Frühstück zu versuchen. Optisch ist es ein sehr schöner Laden, der dazu einläd sich reinzusetzen und zu entspannen.

    Leider ist die Eistheke beim Eintreten sehr dominant, deshalb kamen wir ins grübeln, ob dort tatsächlich auch frühstücken können. Als die Bedienung, die vorwiegend außen bediente, vorbei kam, fragten wir deshalb "können wir hier auch frühstücken?". Eine Antwort bekamen wir nicht.

    Daraufhin beschlossen wir eben nur ein Eis mitzunehmen. Die Bedienung hinter der Theke war gerade am Essen. Ich meldete mich dann mit einem freundlichen "Guten Morgen", welches von der Bedienung weder mit einem Nicken noch sonstwie registriert wurde (reden ging ja nicht, denn als klar war, dass wir was wollten, hat er sich schnell noch ein großes Stück "irgendwas" in den Mund geschoben und war eben damit beschäftigt). Ich bestelle unser Eis, das ebenso reaktionslos - kauender weise - über die Theke gereicht wurde.

    Ich zahle und dreh mich um, da sehe ich dann, dass das "Eis" fast flüssig war, und die Bedienung es so auf die waffel geklatscht hat, dass es mir auch schon praktisch in der Hand lag. Meinem Freund ging es nicht anders. Da stehen wir also noch im Eingang und staunen, während Bedienung Nr.2 uns eher abfällig ansieht, dann aber ohne weitere Reaktion an uns vorbei geht. Vorsichtshalber haben wir das Eis dann im Müll entsorgt, denn sowas zu essen ist nun wirklich nicht mehr zu empfehlen.

    Also das Fazit: Hübscher Laden aber schlechter und unfreundlicher Service, schlechte Qualittät, nie wieder!

  • 2.0 Sterne
    14.3.2008

    empfehlenswert für frauen um die dreissig,
    lieblingsfilm: die wunderbare welt der amelie-

    • Qype User flashg…
    • München, Bayern
    • 14 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.2.2007

    ein kleines, stylisches lokal im bohnenviertel. gut und spannend eingerichtet, mit einem schönen kamin und rosaroten hirschen als garderobe. in 10 jahren werden wohl viele lokal so aussehen, momentan wirkt der stil noch frisch und frei. kaffee und kuchen in bester qualität, service unaufdringlich vorhanden.

    • Qype User annama…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 6 Freunde
    • 61 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.12.2008

    Nach den positiven Bewertungen im Internet waren wir sehr gespannt auf das Hüftengold- und wurden leider enttäuscht. Die Karte hat nur wenig zu bieten, das Kuchenangebot war nicht präsent genug (erst beim Rausgehen entdeckten wir, dass es Kuchen gab, da auf der Karte kein Hinweis darauf war),... Das Ambiente war zwar schön und unser Kellner nett, trotzdem zieht es uns nicht ein zweites Mal ins Hüftengold.

    • Qype User Märzen…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.6.2009

    Frühstück war wirklich sehr durchschnittlich, pappige Brötchen mit eher langweiligem Belag (die Karottenscheiben fielen immer vom Käse auf den Boden) und sonst war's auch nicht sehr animierend. Der Laden ist bestimmt im Winter mit Kaminfeuer attraktiv, aber jetzt im Juni war es wirklich nichts Besonderes. Die Einrichtung fanden wir (4 Leute) ziemlich abgefahren, aber nicht wirklich gut.

    • Qype User DrNoo…
    • Wien, Österreich
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.11.2010

    Sehr nette Location. Bin seit langem wieder mal in Stuttgart gewesen und harrte sowas eher in Berlin, Düsseldorf oder Hamburg erwartet. Glückwunsch. Kleinen Minuspunkt für die völlige Überfüllung und damit die etwas überforderte Bedienung.

Seite 1 von 1