Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Gletsc…
    • Welt, Schleswig-Holstein
    • 208 Freunde
    • 154 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.8.2010

    Ich warte geduldig auf die Vergabe eines Termins zum Erwerb eines Hang, nachdem ich
    Video link: youtube.com/watch?v=9oEs…
    gehört habe....

    oder
    Video link: youtube.com/watch?v=HuIe…

    • Qype User jama6…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 105 Freunde
    • 108 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.8.2008

    Für die süße und leerreiche Story gibt es von mir fünf Sterne.

    Beim gestrigen Treffen mit meiner Freundin, hat diese mir eine süße Geschichte erzählt...
    ihr Lebensgefährde ist iwann nach Hause gekommen, nachdem er in Münster unterwegs war, dass er in die Schweiz reisen muss um sich ein Hang zu kaufen.

    Ein Hang??!! und dafür extra in die Schweiz??!! Okay hier in Münster gibt es nicht wirklich Hänge, aber ein wenig weiter südlich in Deutschland findet man sie dann doch schon!

    Aber weit gefehlt, ein Hang ist ein Musikinstrument, das in der Schweiz, von einem gebürtigen Berner erfunden wurde (wer hats erfunden?)

    Jetzt war ich ja wirklich neugierig und habe heute morgen einmal gegoogelt nach dem Hang......

    Hang - HangHang (plural)

    Das Hang ist ein neuartiges Musikinstrument, dessen Aussehen an einen Wok oder ein Ufo erinnert. Diese Weiterentwicklung der karibischen Steel-Drum hat einen Klang, der beschrieben werden könnte mit warm, meditativ, verträumt, sphärisch, mystisch, ....

    Der Name Hang kommt aus dem Berner Dialekt und steht für "Hand" ab. Felix Rohner ist gebürtiger Berner, spielte in Steel-Drum Bands und entwickelte mit dem Hang eine Steel-Drum, die mit den Händen - also ohne Stöcke - gespielt werden kann. Das Hang besteht aus 2 Hälften, die Ding und Gu heißen.
    Auf dem Ding sind Einbuchtungen eingehämmert, deren Wölbung die jeweilige Tonhöhe bestimmt:

    die Bilder dazu sind in den Fotos zu finden...

    In der Gu ist das Schallloch. Diese bis Anfang 2007 gebaute Hang hat 8 + 1 Töne. Neue Hangs ab Mitte 2007 haben 7 + 1 Töne.

    Video eingestellt bei youtube von slysimpledream
    Video link: youtube.com/watch?v=PJ3w…

Seite 1 von 1