Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    28.8.2011

    Der Tierpark Olderdissen ist ein wunderschöner Tierpark mit natürlichen Gehegen und daher auch sehr tierfreundlich.
    Da der Eintritt kostenlos ist und man jeder Tag- und Nachtzeit sich im Tierpark aufhalten kann, ist für jeden etwas dabei. Die einzigen Kosten die auf einen zukommen sind die 2 Euro Parkgebühren. Auch für Familien die nicht viele Mittel zur Verfügung haben, können hier schöne Tage erleben.

    Der Tierpark wird durch Spenden finanziert und daher sind im Tierpark Spendenboxen aufgestellt, wo jeder seinen persönlichen Beitrag dazugeben kann.
    Man hat auch eine Futterverkaufstelle eingerichtet und man sollte auch kein anderes Futter an die Tiere verfüttern. Den Euro sollte man dann doch noch über haben.
    Der Tierpark ist sehr sauber und sieht sehr gepflegt aus, man sieht keine Müllberge oder Sachen die einfach am Wegesrand liegen gelassen wurden. Es gibt auch für das leibliche Wohl ein Restaurant, wo die Preise in Ordnung sind.
    Zu den Gehegen und Tieren kann man schon viel schreiben, die Gehege sind angemessen für die jeweiligen Tiere, dadurch dass die Gehege tiergerecht aufgebaut sind, kann es natürlich sein, dass man manche Tiere gar nicht oder nur selten sieht.

    Ich persönlich finde es besser wenn die Tiere einen guten Lebensraum bekommen und ich sie dann halt nicht sehe.
    Das Highlight bei unserem letzten Besuch war, dass wir die Braunbären beim spielen/kuscheln beobachten konnten. Das war echt super.
    Im Tierpark sind mehr die heimischen Tiere angesiedelt und nicht wirklich exotische Tiere, was ich aber auch gut finde, denn dort können auch Kinder und Eltern über die heimische Tierwelt viel lernen.
    Mein Fazit ist sehr positiv und wir werden den Tierpark auf jeden Fall öfters besuchen und ihn auch mit einer kleinen Spende unterstützen. Es macht Spass einen Tag im Tierpark Olderdissen inkl. Picknick zu genießen.

    • Qype User niliba…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 17 Freunde
    • 97 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.3.2008

    Der wahrscheinlich letzte kostenlose Tierpark Deutschlands!!!

    Hier kann man Kindern wunderbar die heimische Tierwelt zeigen. Die Gehege sind groß und schön gestaltet. Die Parkplätze kosten zwar Geld, was angesichts des kostenlosen Eintritts sehr gut zu verschmerzen ist. Außerdem kann man oft mit dem Parkticket noch bei einer Verlosungsaktion mitmachen.

    Gerade in Bielefeld ist es neben der Sparrenburg ein lohnenswertes und beliebtes Ausflugsziel, was sich besonders auch für Kinder eignet. Denn hier gibt es einen tollen Streichelzoo. Zudem sind die Tiere hier sehr gut gehalten, was einer ungerechten häuslichen Haltung entgegenwirken kann.

    • Qype User Deek…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 24 Freunde
    • 63 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.12.2008

    Ist ganz nett dort.
    Haben viele Tiere, die man in vielen anderen Zoo nicht sehen kann.
    Mit ein Busdienst kann man da durchfahren und die Tiere bewundern.
    Hier kommen sehr viele Famileien und Kinder hin. Auch viele Klassen und Gruppen sind begeistert von den ganzen Tieren.
    Es gitb hier ungefähr 500 Tiere zu beobachten.
    Auch sehr viele Arten, die ich z.B nicht kannte.
    Das ganze ist ca 15 Hektar groß und führt uns durch Wälder, Teich, park uvm.
    Da muss man mal gewesen sein, es gitb zwar bessere Zoos in Deutschland, aber in Bielefeld oder auch in Nrw ist es schon ein HIT.
    Ich war da bereits ca. 15 mal und finde da immer wieder was neues. Man kann sich dort, sehr viel Information an den Servicebereichen holen. Die Mitarbeiter sind sehr nett und kontaktfreudig.

    Eine nette Sache

  • 5.0 Sterne
    11.6.2013

    Da gibt es wenig zu erklären: der Tierpark Olderdissen ist seit Jahren eine Institution in Bielefeld und aus der Leineweberstadt nicht mehr wegzudenken! Besonders für einen schönen Spaziergang mit der Familie ist er bestens geeignet. Und das alles umsonst! Also im Herbst schön Kastanien sammeln und dort abgeben als Dankeschön! ;)

    • Qype User pokemo…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 15 Freunde
    • 54 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2008

    Tolle Artenvielfalt hat viel spaß gemacht die Tiere zu beobachten, aber im winter ist ein bisschen zu kalt um lange dort spazieren zu gehen

    Dennoch zu empfehlen ^^

    • Qype User Kingt…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 16 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.1.2009

    Es handelt sich hierbei ein sehr gutes Tierpark, die sich mitten im Teutorbuger Wald befindet. Es ist etwas weg vom Zentrum, jedoch mit der Buslinie 24 Richtung Kirchdornberg (Haltestelle Tierpark) gut erreichbar.
    Man kann auch mit dem Auto fahren, es gibts zwar zahlreich Parkplätze, die aber meistens besetzt sind.

    Im Tierpark gibt es jede Menge unterschiedliche Tiere, die sich auf um die 15 Hektar Fläche verbreitet sind.
    Es gibts um die 100 verschiedene Tierarten und insgesamt circa 500 Tiere.
    Es gibts jede menge Vögel. Einige sind und waren mir bislang unbekannt. Aber es gibts auch Esel, Eulen, Bären usw. Die meisten Tiere sind aber aus Europa und leider keine Tiere aus Asien bzw. Australien. Aber 500 Tiere reichen für den Park sicherlich aus.

    Am meisten hat mich die Braunbäranlage sehr beeidnruckt. Einfach nur faszienierend. Es ist sehr attraktiv und gut eingerichtet.
    Die Braunbärenanlage wird wegen den Bären sehr oft besucht, aber ich finde auch den Location sehr schön. Nur für die Bären gibt es ein Wasserfall und ein Schwimmbad. :D
    Einfach nur schön.
    Außerdem findet man immer wieder kleinere Teiche, die die Umgebung verschönern.
    Da muss man öfters hin, vor allem mit kleinere Menschen. ;)

    • Qype User Regenb…
    • Herford, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 302 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.2.2011

    Schöne Anlage, Eintritt kostenlos, Kinderspielplatz vorhanden.
    Lohnenswerter Spaziergang und zum Abschluß kann man sich im angeschlossenen Gasthaus ein Cafe, oder ein Eis gönnen.

  • 5.0 Sterne
    17.7.2011

    Es wurde schon viel über den Tierpark geschrieben und ich kann die positiven Eindrücke nur bestätigen:
    - kein Eintritt, nur 2EUR Parkgebühren + Spendenbox

    - gepflegte und groß genug wirkende Auslaufbereiche für die Tiere

    - nur heimische Tiere

    - gut erreichbar

    - idyllisch gelegen

    - Gastronomiemöglichkeit vor Ort

    - ausgewiesene Tierfütterungszeiten

    - sehr sauber

    - Hunde sind (an der Leine, sollte selbstverständlich sein) erlaubt
    Ich kann den Tierpark nur empfehlen. Gerade für Familien mit Kindern ein (auch den Geldbeutel schonendes) tolles Erlebnis.

    • Qype User julin…
    • Leer, Niedersachsen
    • 3 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.3.2008

    Eine gut gepflegte Anlage. Eintritt ist kostenfrei. Sehr Kinder und Familien freundlich. Nicht nur 'heimische Tiere' auch Arten von aller Welt wie Büffel, Bären, und chinesische Hirsche können hier in großzügig angelegten Gehegen beobachtet und angefasst werden.
    Eine Gaststätte sorgt für Verpflegung und Sitzgelegenheiten in der Sonne. Der Parkplatz ist sehr günstig (1EUR für den ganzen Tag) und die Lage sehr idyllisch mitten im Teutoburger Wald.
    Auch ein Streichelzoo ist vorhanden. Empfehlenswert: Fütterung der Wölfe jeden Tag (außer Die.) um 10:00 Uhr.

  • 5.0 Sterne
    10.12.2008

    Für mich der schönste Tierpark der Welt

    Aber mal ehrlich, in anderen Städten muss man für einen Zoobesuch mit der ganzen Familie doch mindestens 50 EUR anlegen. In Olderdissen zahlt man 1 EUR für's Parken und spendet so viel man möchte. Das gibt einem dann auch die Möglichkeit, regelmäßig vorbei zu schauen. Ziemlich bald kennt man dann die Tiere persönlich, freut sich immer auf ein Wiedersehen, sieht die Jungtiere wachsen

    Publikumsmagnet sind natürlich die beiden Braunbären Max und Jule, aber die Gesamtheit und die Gestaltung des Tierparks macht ihn aus. Finanziert wird die Anlage von der Stadt und von lokalen Sponsoren, jedes der neueren Gehege wurde von lokalen Firmen oder Institutionen gestiftet.

    Es sind übrigens nur Tiere aus den gemäßigten Klimazonen Europas zu sehen, deshalb auch der Name Heimattierpark. Es gibt also keine Exoten, die hier nicht hingehören, zur ein paar Neozooten.

    Meine persönlichen Highlights:
    - Mäuse und Ratten in ihrer natürlichen Umgebung, einem Bauernhauszimmer
    - die neue Wolfsanlage mit der Brücke dir durch das weitläufige Gelände führt
    - die Wildkatzen, die immer auf dem Balken vor der Beobachtungsstelle liegen und miauen
    - die beiden Vielfraße - die sind einfach drollig
    - die Marderanlage in einem Scheunennachbau
    - Kormorane am Ententeich - schwarze Vögel auf einem Schiffswrack
    - die Watvogelanlage
    - die große begehbare Greifvogelvoliere - hereinspaziert!

    Weitere Tiere, die zu sehen sind:
    Murmeltiere, Steinböcke, Rot-, Dam- und Sikahirsche, schottische Hochlandrinder, Tarpane (Wildpferde), Esel, Kolkraben, Greifvögel, Uhu, Eulen, Kauze, Luchse, Silberfüchse, Wildschweine, Biber, Nutria, Waschbären, Marderhunde, Fischotter, Wisente, Eichhörnchen, jede Menge Federvieh, eine wilde Reiherkolonie, Schafe, Esel, Ziegen im begehbaren Streichelzoo und und und.

    Im Meierhof bekommt man Kaffee, Kuchen, Getränke und Snacks.

    • Qype User Zimbel…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 7 Freunde
    • 65 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2008

    Ich war da letztens mit meinen jüngeren Schwestern.

    Uns allen hat es dort sehr gut gefallen.

    Außerdem waren dort sehr faszinierende Tiere aus aller Art.

  • 5.0 Sterne
    16.11.2009

    Der 1930 eröffnete "Tierpark Olderdissen" ist ein Highlight in Bielefeld und befindet sich mitten im Teutoburger Wald. Ein Besuch ähnelt daher einem Waldspaziergang. Mit dem Unterschied, das man eine große Anzahl von "heimischen" Tieren zu sehen bekommt. Auf 15 Hektar befinden sich dort über 430 Tiere aus 100 verschiedenen Arten. Schautafeln an den Gehegen geben Auskunft über Natur und Tiere.

    !!! Der Besuch ist kostenlos !!! Geldspenden (aber auch Kastanien und Eicheln) werden dankend angenommen. Eigenmächtiges Füttern sollte aber zum Wohle der Tiere unterlassen werden.

    Im Sommer sind die Parkplätze tagsüber oft überfüllt - das Parken an der Strasse ist verboten. Die schönsten Eindrücke bekommt man aber sowieso früh morgens, wenn kaum Besucher da sind. Dann kann es einem passieren das sich z.B. die Wölfe bis auf Armlänge nähern.

  • 5.0 Sterne
    13.4.2011

    Kann mich den anderen Beiträgen anschließen. Man zahlt keinen Eintritt und kann doch eine Menge erleben. Vor allem alles sehr natürlich und kein Beton-Zoo.
    Einziges Manko, dadurch das es kostenlos ist, zieht es bei schönem Wetter natürlich viele Leute in den Park, aber wo ist das nicht so.

  • 5.0 Sterne
    17.3.2010

    großartiges Konzept heimische Tiere in Ihrem Umfeld zu zeigen. Ohne Eintritt daher immer gern für den Sonntagsausflug genommen.

  • 5.0 Sterne
    25.3.2008
    Erster Beitrag

    Ja, hier habe ich als Kind viele Sonntage verbracht! Das war toll. Und ich werde sicher bald mit meiner Tochter hingehen. Schön ist natürlich, dass es heute immer noch umsonst ist, allerdings finde ich auch: Spenden ist ja troztdem erlaubt

    • Qype User wir_be…
    • Bad Oldesloe, Schleswig-Holstein
    • 9 Freunde
    • 188 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.5.2008

    Der Tierpark Olderdissen ist einfach prima - man kann zu jeder Tages- und Jahreszeit einen Ausflug dorthin machen und in Ruhe die Tiere beobachten.
    Da man keinen Eintritt bezahlen muss, lohnt sich auch ein kurzer Ausflug - zu entdecken gibt es immer was.
    Die Gehege sind liebevoll ausgestattet und von diversen Firman gesponsort. Eis und Snacks, sowie Futter für die Tiere gibt es zu normalen Preisen - einem gelungenen Ausflug steht also nichts im Wege!

    • Qype User TeeZe…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 19 Freunde
    • 141 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.12.2008

    Ich war dort früher oft mit meiner Schulklasse und es hat mir immer wieder gut gefallen. Es gibt viele unterschiedliche Tiere zu sehen und da es umsonst ist, ist es nur empfehlendswert: Jedoch sollte man schon eine kleine Spene bereithalten, da es besonders für kleinere Kinder sehr unterhltsam sein kann.

    • Qype User nirush…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 55 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.1.2009

    Heimat Tierpark Olderdissen ist ein sehr gutes Erlenbnispark.
    Man kann sich sehr gut amüsieren .
    Mann kann dort sehr viele Tiere beobachten wie sie rum
    tanzen u.s.w .
    Leider dürfen die Tiere nicht gefüttert werden von denn
    Kindern oder auch von denn Erwachsenen.
    Aber ansonsten ist Tierpark- Olderdissen inordnung.Man könnte dort hingehen mit der ganzen Familie.Am liebsten sehen sich
    die Kinder die Bären an.

  • 5.0 Sterne
    5.3.2013

    einfach wunderbar. kein eintritt, die parkgebühren gehen an den park, was ich super finde. sehr schön quasi mitten im wald gelegen, kann man hier durchwandern und diverse tiere begutachten. luchse, rehe, hirsche, braunbären um nur einige highlights zu nennen.

    • Qype User Johann…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.7.2007

    Viele Leute sind der Meinung, dass Tiere, die in Mitteleuropa beheimatet sind, langweilig seien. Olderdissen beweist, dass das nicht so ist - er Park ist ein Erlebnis für Jung und Alt! Die Vielfalt ist so groß, dass sogar ich als Ur-Bielefelder und Dauergast bei jedem Besuch wieder begeistert und fasziniert bin. Meine Favoriten sind die Raben, aber auch die Wisente, die Otter, das Muffelwild, die Marder und das Schwarzwild sind super. Das spazieren direkt am Fuße des Teutoburger Waldes macht bei fast jedem Wetter spaß und ist, im Sommer wie im Winter, zu empfehlen!

    • Qype User Küpper…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.3.2008

    Für Familien mit Kindern ist der Tierpark in Olderdissen ein absolutes Muss. Die heimische Tierwelt wird kostenlos in tollem Umfeld gezeigt.

    Ein Tierpark, der nicht wie ein klassischer Zoo daherkommt, sondern einen wunderbaren Ort zum spazieren und wandern darstellt, an dem die Kinder auch mal alleine vorauslaufen können und sicher auch alleine viel entdecken.

    Wermutstropfen ist die unglaubliche Frequentierung an Wochenenden und Feiertagen. Bei schönem Wetter ist es trotz riesigem Parkplatzangebots kaum möglich, einen solchen zu finden und auch im Park ist sehr viel los.

    Schöner ist es einfach in der Woche, wenn man mit kleinen Kindern morgens in aller Ruhe durchgehen kann.

    Geheimtipp: Für Jogger bietet der Park eine tolle Möglichkeit, früh morgens oder später abends durchzulaufen und von da aus hoch zur Hünenburg zu joggen. Weiter geht es dann durch den Wald je nach Ausdauer bis hinter Kirchdornberg mit der Möglichkeit, jederzeit seitlich herauszulaufen und den Rückweg anzutreten. Eine wunderschöne und anspruchsvolle Laufstrecke vor allem im Frühling. Mein Lieblingstag dazu ist der 1. April, wenn die Bäume langsam grün werden, aber noch durchzuschauen ist.

    Dann lernt man schätzen, dass Bielefeld eine Stadt mit wunderbarer Umgebung und viel grün ist.

    • Qype User Fresh…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.12.2008

    Ich finde Tierpark Olderdissen Ist ein Tierpark für jeden für klein und groß. Der Tierpark hat nicht keinen Knut ,aber er hat andere verschiedene vorzüge zb. das der tierpark umsonst ist und das der park 24 stunden offen ist. Nicht viele Parks haben schon 430 tiere in ihren Zoo also ist das für jeden was besonders da. Der Park ist 15 hektar groß , dass heißst für die Tiere das sie genug freiraum haben und nicht eingequäutsch werden müssen.

    • Qype User pavi0…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 66 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.1.2009

    Das TIERPARK OLDERDISSEN ist ein super Tierpark und ein echt gutes Ausflugsziel. Ich bin dort manchmal im Sommer und das Tierpark ist sehr Kinder und Familien freundlich.

    Außerdem, was ich sehr gut finde, ist das man keinen Eintritt zahlen muss. Die Gehegen sind sehr groß und man findet dort sehr viele verschiedene Tiere von Bären, Wölfe, viele Vögel usw.
    Es ist auch ein Streichelzoo vorhanden und ein recht großes Spielplatz für die Kinder. Außerdem

    Im Sommer ist es dort wirklich sehr schön.
    Sehr empfehlenswert.

    • Qype User Eddin…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2009

    Der Eintritt in Olderdissen ist gratis. Nicht nur das macht ihn zu einem lohnenswerten Ausflugsziel. Gerade für Familien mit Kindern ist es sehr schön das viele Tiere aus zu füttern sind (Futterautomaten im Zoo).
    Das besondere ist das es dort ausnahmslos einheimische Tiere zu bewundern gibt. Und auch ohne Exoten lohnt sich ein Ausflug auf alle Fälle.
    Es gibt zudem einen Spielplatz und nach dem Rundgang kann man sich gemütlich in das zugehörige Restaurant setzen um eine Pause zu machen und ein Eis zu essen. Warme Mahlzeiten gibt es dort natürlich auch.

  • 5.0 Sterne
    25.2.2011

    Vorab, ich mag keine Zoos (Für die Olderdissen Rezension einfach beim nächsten Absatz weiterlesen). Das liegt sicher daran, dass ich in meiner Schulzeit gute 28 Mal den Berliner Zoo und nicht ganz so oft den Tierpark mit der Klasse besuchen musste (In Berlin gibt es ja bekanntlich alles doppelt, Flughäfen, Stadien, Gefängnisse...). Zoos züchten zwar vom aussterben bedrohte Arten nach und erweitern deren Genpol, aber sie produzieren eigentlich selten in der wilden Natur lebensfähige Tiere. Die, die man in Zoos sieht, sind oft neurotisch, liegen phlegmatisch in ihren Gehegen rum und werden dick. Außerdem wären sicherlich die meisten exotischen Tiere niemals vom Aussterben bedroht gewesen, wenn niemand die Idee gehabt hätte, sie quer über die Ozeane nach Europa zu schiffen, um sie in vergitterte Betonbecken zu stecken. Ich mag Zoos einfach nicht.

    Aber Olderdissen ist nicht einfach ein Zoo. Vielleicht technisch gesehen. Und so gesehen, wage ich zu behaupten, dass es der beste und tierfreundlichste Zoo Deutschlands ist. Noch dazu liegt er an einem Ausläufer des Teutoburger Waldes.
    Wenn man das Gelände betritt, hat man eher das Gefühl, eine Wanderung durch einen Nationalpark zu machen und eigentlich trifft es das auch, weil Olderdissen keine exotischen Tiere beherbergt, keine Giraffen und Elefanten, sondern einheimische Tiere. Tiere, die auch im Wald nebenan vorkommen und vor allem eine Vielzahl kleinen Nagetiere, Bären und alles was es sonst noch für schöne Fellknäule gibt. Ich als Stadtkind konnte bis vor ein paar Jahren nicht mal eine Amsel von einer Taube unterscheiden - hier kann man mal einen Bruchteil der Tiere sehen, die es in Deutschland und Europa ursprünglich gab und gibt.
    Ein ganz besonderes High Light ist die Otter-Fütterung. Die haben ein ganz hübsches Becken, bei dem man sogar in das Brutnest gucken kann, dass die Otter nur über einen Wasserzugang betreten. Wenn es Futter gibt, stellen sie sich tatsächlich in einer Reihe auf einer Art Empore auf. Das ist sehr nett anzusehen.
    Weite Teile des Geländes ragen so sehr in den Wald hinein, dass der Himmel von Baumkronen fast gänzlich geschlossen ist. Es geht manchmal so steil auf und ab, dass man stellenweise denken könnte wirklich im Wald zu wandern und wilde Tiere zu sehen. Plötzlich steht man dann am Rand einer Wiese und streichelt zufrieden drein schauenden Pferden, Kühen, Eseln (Stadtkind, kann das nicht genauer differenzieren :P) Wangen und hat so gar nicht das Gefühl, gerade ein überteuertes Eis in einem künstlichen, betonbiederem Zoo gekauft zu haben. Achja! Fast vergessen. Olderdissen ist kostenlos für Besucher. Der Park finanziert sich durch Spenden, was angesichts des wohlhabenden Bielefelds gut funktionieren dürfte.

    Ich kann also nur empfehlen, im Frühjahr, Sommer, Herbst nach Olderdissen zu fahren. Vielleicht mit einem Picknickkorb, am besten aber mit solidem Schuhwerk. Familien, Pärchen, Zoologen und einsame Romantiker werden ihre Freude haben.

  • 5.0 Sterne
    5.3.2012

    Immer wieder einen Ausflug wert!

    • Qype User Batida…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.8.2008

    Sehr gut für Kinder geeignet,ältere können beim Essen reden oder einfach mal abspannenRichtig abenteuerlich gehts bei Olderdissen allerdings nicht zu

    • Qype User Detlev…
    • Gütersloh, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.7.2009

    Der Tierpark Olderdissen ist absolut sehenswert! Nicht nur für Familien mit Kindern, auch als NUR Tierliebhaber kommt man voll auf seine Kosten wenn man die Familentage meidet. Denn nur dann bekommt auch die scheueren Tiere zu sehen. Besonders gefällt mir das der Park in den letzten Jahren konsequent von der reinen Käfighaltung zu Themenwelten umgebaut bzw. erweitert wurde. Ein sehr schönes Beispiel ist das neue Wolfgehege welches über eine Holzbrücke von oben begehbar ist.

    • Qype User Tzente…
    • Lage, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 66 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.7.2010

    Einfach nur Topp. Kein Eintritt. Viele Parkplätze. Saubere Anlagen. Viele Tiere. Das Beste was man mit der Familie an einem Sonntag machen kann.

    • Qype User magn…
    • München, Bayern
    • 14 Freunde
    • 51 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.12.2008

    das ist ein richtiger schöner zoo für die familie im wald. besonders im sommer sehr kühl dort. es gibt dort viele tolle tiere zu bestaunen. die bären und büffel sind ein besuch wert

Seite 1 von 1