Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Sunshi…
    • Pulheim, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.7.2011

    Hier nun mein Testbericht vom Hildorado in Hilden.
    1) Die Anreise gestaltet sich sowohl mit Bus (Haltestelle in unmittelbarer Nähe, Haltestelle Grünstrasse wenn ich mich nicht irre, Linie unbekannt, da nicht ortsansässig) als auch mit dem Auto unproblematisch.
    Kostenlose Parkplätze sind vorhanden. Es gab trotz gefülltem Bad noch jede Menge Stellplätze.
    2) Preise: Günstig. 12 Euro für den ganzen Tag inklusive Sauna ist absolut okay. Da kann man nicht meckern. Wer das Schwimmbad nicht nutzen möchte, zahlt sogar nur 10,50 Euro.
    3) Erdgeschoss: Bad, 1. Etage: Sauna, 2.Etage: Ruheräume Sauna
    Ausstattung: Schwimmbad: Ein Erlebnisbecken mit diversen Düsen, Strudeln, Strömungskanälen ist ebenso vorhanden wie eine Rutsche, ein Außenbecken mit Massagebänken, 2 Whirlpools, diversen Kleinkinderbecken sowie 2 Schwimmerbecken. Eines für Nichtschwimmer, das andere für Erwachsene. Beide sind jeweils 25m lang und 4 / 5 Bahnen breit. Dazu gibt es noch ein 1m und 3m Brett.
    4) Sicherheit: Die Bademeister sind ständig präsent und drehen dort ihre Runden.
    5) Ambiente: Sehr schön gestaltet und gemütlich.

    Was mir gut gefällt ist die räumliche Abtrennung zwischen Erlebnis- und Schwimm-Sport-Bereich. Man muß quasi um eine Ecke gehen um zu den sportlichen Hallen zu gelangen. Das ist zwar subjektiv, aber ich persönlich mag es nicht, wenn ein Becken hinter das nächste geklatscht wird und alles in einer Halle untergebracht wird. Etwas Abgrenzung tut da schon gut.
    6) Saunabereich: Dieser ist von mittlerer Größe und sehr schön gehalten. Das Dampfbad ist sehr stylisch geraten und riecht richtig gut. 2 finnische Saunen (stündliche Aufgüsse + Präsente) sowie zwei weitere Saunen (Name entfallen, eine mit Kristallen lecker lecker xD) komplettieren das Angebot. Unnötig zuerwähnen, das es auch dort die typischen Fussbäder, Tauchbecken und Erlebnisduschen gibt.
    Die Ruhe-und Entspannungsräume befinden sich eine Etage über dem normalen Saunabereich.
    7) An der Bar kann man günstig ein Bierchen oder auch gerne mal zwei trinken. Altbier 0,33l 1,70 Euro, oder Weizenbier für 2,60 Euro der halbe Liter.
    8) Kommunikation: Sowohl das Saunapersonal wie auch die Saunagänger sind dort erstaunlich offen und kommunikativ (das ist nicht negativ gemeint, wie man meinen könnte, sagen wir ANGENEHM KOMMUNIKATIV) und ein Pläuschen hier und da ist ganz angenehm.
    9) Desweiteren gibt es noch eine kleine Terrasse, wo man auch draußen liegen kann.
    10) Perfekt ist natürlich keiner und so gibt es nun die obligatorische Spiegelstrichliste ^^ :
    - Der absolute Ruheraum grenzt an einen Notausgang, der wieder ins normale Bad führt. Daher hört man dort das permanente Kindergeschrei. Dies ist zwar angenehm hintergründig aber vollkommen leise ist es dort nicht.
    - Ähnlich kurios die Situation in der Aufgußsauna. Haben zeitgleich die Sprungtürme geöffnet, hört man das. Meine erste Vermutung, das dies von der Rutsche stammen könnte, bestätigte sich nicht, wie mich das Personal aufklärte. Es sind laut Mitarbeitern die Sprungtürme. Fäddisch, Ende, Aus! :-)
    - Im Schwimmbereich wird einem als Erwachsener recht schnell langweilig, weil man halt kein Kind mehr ist. Mich machen da die Strudel nicht mehr so an. ^^
    - Besonders zur Ferienzeit sehr voll. Aber das ist ja auch verständlich. Das Wetter ist zurzeit nicht wirklich sommerreif und die Kids mögen es.
    10) Fazit:- Wer große Laufflächen im Außenbereich einer Sauna erwartet, ist hier natürlich falsch. Ähnlich wie am Düsselstrand ist der Platz einfach begrenzt. Daher empfehle ich für solche Klientel eher das Calevornia Bad in Pillenhausen (auch Leverkusen gennant) mit seinem riesigen Saunagarten zum herumlaufen.
    Trotzdem ist das Preis-Leistungsverhältnis hier einfach stimmig und ich werde dort sicherlich noch öfters einkehren, wenn ich wieder im Dunstkreis von D-Dorf unterwegs bin.
    Greetings Euer Sunny

    • Qype User Tina6…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 175 Freunde
    • 398 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.3.2008

    Meine beiden Mädels fühlen sich im Hildorado absolut wohl, da wirklich allerhand geboten wird. Super auch, dass die Bademeister dort wirklich ständig ein Auge auf alles und jeden haben.

    Ich selber finde natürlich auch die ausreichenden, kostenlosen Parkplätze klasse.

    Schön auch, dass die Leute an der Kasse allesamt recht nett und freundlich sind.

  • 3.0 Sterne
    14.4.2007
    Erster Beitrag

    Das Hildorado als "Spaßbad" der Stadt Hilden unter der Regie der Hildener Stadtwerke zieht vor allen Dingen natürlich Kinder und Jugendliche in seinen Bann. Es gibt dort eine grosse lange Rutsche (und zwei kleine für die Kleineren), einen Kreisel mit Strömung, ein kleines Aussenbecken und natürlich auch eine Sauna. 2 Whirlpools meine ich auch noch gesehen zu haben. Natürlich gibt es neben dem Spaßbereich noch ein Sportbecken für die Bahnenschwimmer, wo i.d.R. ungestört dem Bahnenschwimmen gefröhnt werden kann. Temporär wird dort auch für kurze Phasen das Springen von 1 und 3-Meter-Brett erlaubt.
    Das kleine Aussenbecken hat auch eine kleine (wirklich kleine ) Liegewiese, wo auch nur eine kleine 2stellige Personenanzahl liegen kann. Als Freibad ist es ja auch nicht konzipiert.... wer mit seinen Kindern einen Nachmittag oder ein paar Stunden Spass haben will, ist hier sicher richtig. Wer nur Bahnen schwimmen will, ist vom relativ hohen Eintritt sicher benachteiligt, kann aber besondere Angebote (z.B. Frühschwimmer etc.) ausnutzen und so seinen Obulus reduzieren. Das Hildorado hat auch einen outgesourcten Bistrobereich, wo für das leibliche Wohl in schwimmbadtypischer Manier gesorgt wird.
    Ausreichend Parkplätze (kostenlos) sind vor dem Bad vorhanden. Für Mutter&Kind und sogar Vater&Kind sind ausreichend Umkleidekabinen vorhanden.

  • 5.0 Sterne
    20.7.2007

    Ein paar Zeilen zur Sauna im Hildorado.
    Zum Bad selbst kann ich als Nicht-gerne-Schwimmer nicht viel sagen.
    Ein Saunanachmittag beginnt mit Entspannung beim Parken. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. An der Kasse werde ich freundlich empfangen und auch ich bin gut gestimmt da der Eintritt für Nur-Sauna mit 100 EUR Werkarte wirklich sehr günstig ist.
    Die Umkleid ist einfach und ohne Schnickschnack. Gleiches gilt für die Duschen. Dann kann ich mich für den ersten Gang zwischen unterschiedlichen Saunen entscheiden, Biosauna, Lichtsauna oder gleich die finnische, da gibt es in der einen (von den beiden vorhandenen) einmal pro Stunde einen guten Aufguss.
    Nach dem Saunen folgt die Abkühlung unter der Dusche, Schlauch, Tauchbad oder was man will. Es gibt auch eine kleine Terasse.
    Dann ist Ruhen angesagt. Über eine Galerie gelangt man in den Ruheraum mit Liegen. Obwohl offiziell verboten, aber hier mehr oder weniger geduldet kann man dann auch etwas Wasser oder Obst aus seiner Saunatasche holen. Zu moderaten Preisen kann man aber auch kühle und heiße Getränke kaufen.
    Ich bleibe so lange ich möchte, bzw. kann, da ich keine Zeitbegrenzung habe.
    So kann ich dann viel später einen meiner Lieblingsplätze wieder verlassen.

    • Qype User pattyb…
    • Erkrath, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 94 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.10.2008

    für Nur Schwimmer nicht optimal, da sehr oft überfüllt
    aber mit Strudel bzw.Kreisel mit Strömung, Außenbecken, Rutsche und Saunabereich kein normales Bad.

    Für einige Stunden Abwechselung ok
    Optimal großer kostenfreier Parkplatz

    Preise könnten niedriger sein

  • 3.0 Sterne
    5.4.2012

    An sich kann man gegen das Schwimmbad nichts sagen.
    Es ist sauber, das Personal freundlich, die Auswahl der Becken für die Größe ok.
    Parkplätze für Autos und Fahrräder sind ausreichend vorhanden und auch mit dem Bus kommt man direkt mit der Linie 782 vor die Tür. Für Schwimmer, die ihre Bahnen ziehen wollen gestaltet sich ein Aufenthalt aber als problematisch.
    Das Schwimmerbecken ist zwar nicht das Kleinste, aber auch nicht das Größte.
    Besonders merkt man das, wenn nur 2 oder 3 Bahnen offen sind, wenn die anderen Bahnen von Vereinen, Kursen, Schulen usw. genutzt werden. Und das ist recht häufig der Fall. Sollten dann eigentlich alle Bahnen frei sein, ist das Becken schnell mit Schwimmern voll oder wird von Rentnern oder Langsamschwimmern blockiert. (Sorry an dieser Stelle, aber es ist nun mal Fakt, dass diese langsam nebeneinander herschwimmen und mehr reden als schwimmen.)
    Richtige Bahnen kann man da nicht ziehen. Das läuft eher wie ein Slalom. Das Schwimmerbecken fasst leider nicht das Besucherinteresse/zahl
    Und selbst das Ausweichen auf das Nichtschwimmerbecken ist für mich keine Alternative.
    Oft ist es auch dort voll und wenn nicht: Man spürt schnell den Boden unter den Füßen.
    So macht Schwimmen leider keinen Spaß.
    Und leider ist das Hildorado auch mehr oder weniger der einzige nahe Bezugspunkt.
    Im Sommer ändert sich das ja dank der Freibäder etwas. Ein weiteres Manko ist mittlerweile der Preis.
    Dieser wurde einfach mal um 20% nach oben geschraubt.
    Da ist selbst der Spätschwimmertarif mit Rabattkarte kein Schnäppchen mehr. Ich werde das Hildorado fortan meiden und mich bis zum Sommer mit anderen Sportarten begnügen.

  • 5.0 Sterne
    28.3.2013

    Bin sehr zufrieden. Wie hier schon geschrieben wurde, sind kostenfreie Parkplätze direkt vor der Tür, der Eintritt ist fair, das Personal ist freundlich und bemüht, die sanitären Einrichtungen und Duschen ist in Ordnung. Ich benutzte eher den Spaß-Teil und weniger den Schwimmer-Bereich. Hier wird viel geboten, eine Rutsche, einen Außen-Bereich, viele Wasser-Spielereien, Whirl-Pool, Affen-Schaukel, Wasserstrudel, Wasser-Pilz, etc. Die Bademeister drehen regelmäßig ihre Runden. Insgesamt sehr schön gemacht!

    • Qype User cheru…
    • Hilden, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.4.2008

    Besonders als Freizeitbad ist das Hildorado natürlich beliebt. Wenn man wirklich schwimmen will, hat man schon ein Problem, denn es ist entweder teuer oder voll, z.B. abends, wenn die ganzen Vereine das Schwimmerbecken nutzen.
    Hat man aber seine Nische gefunden, fühlt man sich dort pudelwohl, es ist alles sauber und die Mitarbeiter sind immer freundlich und hilfsbereit.

    • Qype User Valech…
    • Solingen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.2.2010

    Supper!
    Zum Entspanne ideal!
    Preis stimmt!
    Wieder zu empfehlen ;-)

    • Qype User nexusn…
    • Langenfeld, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.8.2008

    Hallo das Hildorado verfügt über ein relativ gutes Angebot an abwechslung, was jedoch für mich zumindest nicht befriedigrnd ist, ist der Preis. Ausser Abends, da kann man dann jedoch nur zum Bahnenschwimmen hin. Den beispielweise dasa H2O oder die Bergische Sonne bieten zu einem kleineren Preis viel mehr Leistung an und sind auch nicht schwer von Hilden aus zu erreichen. Alles in allem ist das Hildorado einen Besuch Wert, wenn auch nicht zu oft, da es schnell Langweilig werden könnte.

Seite 1 von 1