Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 3.0 Sterne
    5.5.2013

    Einer der größten Biergärten in Karlsruhe. Die äußeren Rahmenbedingungen sind sehr schön. Lange Reihen von hölzernen Bänken unter Kastanienbäumen, im Blickfeld liegt neben den Schankständen auch die malerische Höpfnerburg. Nachdem der Gast guter Tradition folgend das Essen selbst mitbringen darf, ist der Biergartenrahmen bis auf den geteerten Boden fast perfekt. Bei schlechtem Wetter kann auch in das kleine Lokal ausgewichen werden, dieses sieht aber eher gewöhnlich aus.
    Auch am Bierangebot gibt es angesichts der breiten Höpfnerpalette nichts zu meckern  für ein Augustiner Helles muss man eben nach München fahren. Die Speisekarte offeriert klassische Biergartenleckereien wie Schweinebraten, Fleischpfannen, Schnitzel über Maultaschen mit Kartoffelsalat, Flammkuchen bis zu wenigen Salaten. Nachtisch heißt Kuchen. Unsere Mahlzeiten waren solide Hausmannskost und recht ordentlich zubereitet. Auf Sonderwünsche wurde freundlich und mit viel Humor eingegangen. Haute cuisine trifft Biergarten jedenfalls nicht in Karlsruhe, muss sie aber auch nicht.
    Deutliches Verbesserungspotenzial besteht aber noch beim Service. Heute Nachmittag wurde (bei wenigen Gästen) auch draußen bedient. Eine einzige Bedienung musste sämtliche Tische abdecken. Dadurch gab es ganz erhebliche Wartezeiten. Die Dame machte durch ihre rustikale Freundlichkeit einiges wieder wett, zwischenzeitlich half auch der Chef beim Servieren. Nach meinem Eindruck waren alle Beteiligten sehr bemüht, ihren Job gut zu machen. Etwas mehr Konzentration (zB kam der richtige Tee erst beim dritten Versuch) hätte einige Laufwege erspart.
    Die Preise waren für das Gebotene eher am oberen Limit. Immerhin wurden die Sonderwünsche unserer Trennkostfraktion sogar preismindernd berücksichtigt. Daher gibt es drei Sterne.

  • 1.0 Sterne
    2.4.2013
    Erster Beitrag

    Kein wirklich gemütlicher Biergarten in Karlsruhe. Man könnte sicher einiges daraus machen, aber ich fühle mich hier nicht sehr wohl.
    Den Service finde ich ein wenig zu träge und ich würde mir wünschen schneller an ein neues Getränk zu kommen. Die Speisekarte ist für einen Imbiss ok.

  • 4.0 Sterne
    16.8.2013

    Ich kann die schlechten Bewertungen meiner Vorgänger nicht teilen. Waren heute mit 10 Personen zur Mittagszeit im Biergarten. Die Bedienung war freundlich und die Bestellung wurde zügig aufgenommen. Die Wartezeit für die Speisen und Getränke waren im Rahmen und es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Man sollte immer bedenken dass man sich hier in einem Biergarten und nicht bei Paul Bocuse befindet.

    • Qype User Nörgel…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.6.2013

    Enttäuschend.
    Optisch ist der Biergarten ok, erinnerst aber sehr an ein Straßenfest durch den SB-Bereich.
    Die davor verlaufende Straße ist teilweise ganz schön laut.
    schön ist der kleine Spielplatz.
    ungeschickt ist es auch, wenn man eine größere Gruppe ist. auf die schönen Holzbänke passt man nur zu 8.
    Service:
    puh, davon abgesehen, dass wir immer lange warten mussten, um etwas bestellen zu können (wir waren insgesamt 8 Erwachsene, sind aber nicht gleichzeitig eingetroffen), wurde uns auch des öfteren ein falsches Getränk gebracht, das aber anstandslos dann ausgetauscht wurde.
    aufgefallen ist beispielsweise auch, dass das alkoholfreie Pils das erste Mal in der Flasche mit separatem Glas und das zweite Mal eingeschenkt in einem Bierglas serviert wurde.
    Essen:
    davon können wir nur abraten. Beispiele:
    Am Tisch wurde zwei Mal Currywurst gegessen: eine Wurst war rot, die andere weiß. warum, weiß keiner, die weiße Wurst hat auf jeden Fall gar nicht geschmeckt. (Aber ich kann doch nicht an einem Tisch das gleiche Essen unterschiedlich zubereiten !?)
    Dann wurde noch Salat mit Backkäse gegessen. Als die Nachkömmlinge das Gleiche bestellt hatten, haben diese ein Brötchen dazu bekommen. Das gab es beim ersten Mal nicht.
    Besteck haben wir uns übrigens selbst geholt, da wir dann doch nicht mit den Fingern essen wollten..
    Preise:
    Radler 0,5: 3,50 EUR
    Currywurst + Pommes: 5,80 EUR
    Ich glaube, es gab nichts über 9 EUR, aber die Portionen waren auch dem Preis angepasst.
    Fazit:
    Weder Location, noch Service und erst recht nicht das Essen konnten überzeugen.
    Ein einheitliches System / Servierweise wäre wünschenswert.

    • Qype User hoboo3…
    • Neuburg an der Donau, Bayern
    • 1 Freund
    • 142 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.11.2011

    Wer den Vorgänger kennt und dessen Auffasung von Qualität, Service und Zuverlässigkeit müsste jetzt für den aktuellen Pächter 7 Sterne vergeben.
    OK, den Biergarten konnten wir heute nicht testen, das gab die Jahreszeit nicht her.
    Die Karte liefert eine sehr gute und weitgefächerte Auswahl an Gerichten die eigentlich keinen Geschmack oder keine Geschmacksrichtung nicht berücksichtigt.
    Die Preisgestaltung ist wirklich fair um nicht zu sagen günstig. Das ist absolut OK. Neben der normalen Menukarte gibt es noch eine Tageskarte die auch sehr gute Gerichte in die verschiedensten Geschmacksrichtungen bietet. Ebenfalls sehr gut gestaltet und bepreist. Klasse.
    Das Essen war wirklich gut. Kein Fastfood- oder Kantinencharakter, eben schmackhaft. Zu unserer Überraschung gab es als Vorspeise eine wirklich geniale Suppe. Laut Chef des Hauses ist dies Standard. Die Suppe (Broccoli-Creme) hatte wirklich Sternequalität.
    Für den geneigten Arbeitnehme der in der Mittagspause gut essen möchte, gemütlich sitzen will und einen ansprechenden Servcie geniessen möchte kann ich das Lokal nur empfehlen.
    Parkmöglichkeiten sind leider sehr bescheiden dort, speziell während der Büro- / Arbeitszeiten. Strassenbahn ist einen Steinwurf entfernt.
    Gefällt mir !!!

    • Qype User hund2…
    • Baden-Baden, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.9.2011

    Ich war Sonntags Nachmittags da. Getränkebestellung wurde ganz normal angenommen. Nach zweimaliger Bitte wurde die Speisekarte gebracht. Als ich meine Essensbestellung aufgeben wollte, hörte ich von der Servicekraft: Heute Selbstbedienung!. Es war nicht erkennbar, dass dort Selbstbedienung gilt. Die Dame hatte nicht viel zu tun und unterhielt sich ausgiebig mit anderen Gästen. Hatte dann keine Lust mehr auf diesen Biergarten und bin dann in die Kapellenstraße zum Vbräu gegangen. Dort hat alles gestimmt.

Seite 1 von 1