Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    3.5.2012

    Seit meiner Kindheit und Jugend kenne ich nun den Holiday Park schon.
    Einige neue Attraktionen gibt es, wie z. B. das Dorf von Wickie und Biene Maja, allerings sind diese eher für die kleinen Gäste des Parks gedacht.
    Da mein Freund und ich überhaupt keine Achterbahnfans sind, waren wir daher auch auf keiner. Die Teufelsfässer sind wir aber gefahren, was immer noch großen Spaß macht.
    Die Shows sind nun seit einigen Jahren immer die Gleichen: Wasser-Ski und Reptilien-Show. Zwar gab's jetzt Laser bei der Reptilien-Show, aber anders war's dadurch nicht.
    Ob's früher schon die Spinnig Barrels gab, weiß ich nicht mehr, jedenfalls hatten wir dort auch unseren Spaß, ist ja wie auf dem Break-Dancer :)
    Die Wildwasserfahrt (Donnerfluss) war ruhig und nass geworden sind wir auch nicht so besonders, aber muss ja auch nicht unbedingt sein.
    Da der Park der größte und nächstgelegene in der Mainzer Umgebung ist, fahren wir gern mal alle Jahre wieder hin. Also meist, wenn's mal wieder was Neues gibt :)
    Schade nur, dass der Park am Eröffnungstag so seine Macken aufwies, da die Burg Falkenstein (Geisterbahn) z. B. erst nach mehreren Stunden in Betrieb genommen werden konnte, wegen eines technischen Defektes. Später dann, ging auf den Teufelsfässern gar nichts mehr, nur wenige Minuten, nachdem wir damit gefahren waren. Die Gäste mussten dann von ganz oben zu Fuß nach unten laufen, sah schon etwas seltsam aus Stell ich mir bei Höhenangst besonders reizend vor ;-) Jedenfalls waren wir froh, dass bei uns soweit alles glatt lief.
    Und so ganz nebenbei sei auch bemerkt, dass 4 EUR für's Parken auch etwas übertrieben ist.

  • 3.0 Sterne
    5.5.2013

    Im grossen und ganzen ein übersichtlicher Park. Wir hatten das Glück kurz nach einer Schlecht-Wetter-Front dort einzutreffen, so dass lange Wartezeiten Fehlanzeige waren. Besonders gut waren die G-Force-Achterbahn, die Teufelsfässer und die andere Wasserbahn. Die Mitarbeiter haben einen motivierten Eindruck gemacht  ausnahmen bestätigen die Regel. Punktabzug gibt es für die gruslige Musikauswahl im Freefalltower sowie die schlechte Fotoqualität bei den Kauffotos der Attraktionen  für 4,95 EUR hätte ich schon mehr erwartet. Einen weiteren Stern Abzug gibt es für 5,00 EUR Parkplatzgebühr.
    Die Geisterbahn kann sich im übrigen schenken und dem Park empfehlen die abzureisen.

  • 4.0 Sterne
    5.8.2011

    Guter Park in meinen Augen und auch für kleine Kinder sehr gut geeignet.
    Mir ist aufgefallen, dass der Park sehr sauber ist und auch recht viel Personal die Attraktionen betreut. Ich hatte auch mit zwei kleinen Kindern ein sehr gutes Gefühl. Die Shows finde ich ein wenig zu 80iger (die Lasershow  naja), aber die Kleinen hatten Ihren Spass.
    Essen und Getränke fand ich preislich für einen Park ok.
    Tip:

    - Im Winter vor Weihnachten, wenn der Park zu hat Karten im Internet für EUR 15,00 anstatt EUR 25,00 kaufen. Die gelten die ganze Saison

    - Bollerwagen mitnehmen und Kühlboxen drauf packen. Der ganze Park ist ebenerdig und wenn man in der Gruppe ist, bleibt ja meist eh immer einer vor den Fahrgeschäften. Man kann wirklich alles und so viel man will mitnehmen  sehr familienfreundliche

    - Am Geburtstag ist der Eintritt gratis
    Allerdings gibt es auch ein paar kleine Minuspunkte:

    - Warum kostet der Parkplatz EUR 4,00? Da parken doch eh nur Besucher des Parks? Das sollte eingepreist sein. Vielleicht will man ja auch nicht, dass man Mittags in den naheliegenden McDonalds geht?

    - Die Beschilderung (gerade der Toiletten) könnte wirklich ein wenig verbessert werden

    - Es gibt zwar einen Spielplatz, aber leider so gut wie keine Sitzgelegenheiten für die Aufpasser

    - Generell wären mehr Spielplätze schöner
    Fazit: Sauber, tolle Attraktionen, faire Preise!

  • 4.0 Sterne
    30.10.2011

    Der Holiday Park ist kein besonders großer Freizeitpark, aber trotzdem ein sehr schöner. Ich komme immer wieder gerne hier her. Der Park wird ständig erweitert und die älteren Fahrgeschäfte werden gepflegt und sind alle in einem sehr guten Zustand.
    Der Park bietet Fahrgeschäfte und Shows für jedes Alter. Für Achterbahnfans wie mich ist schon die Expedition GeForce einen Besuch des Parks wert und auch der Superwirbel und die Teufelsfässer sind klasse. Immer wieder ein Erlebnis ist die Wasserski-Show, die von Saison zu Saison wechselt und die man sich deshalb jedes Mal wieder ansehen kann.
    Der Holiday Park ist ideal, und vom Alltag abzuschalten und um mit Freunden oder der ganze Familie einen Tag voller Action und Abenteuer zu erleben.

    • Qype User tux77…
    • Darmstadt, Hessen
    • 3 Freunde
    • 33 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.8.2010

    Sehr toller Park vor allem für die kleinen. Viele Fahrgeschäfte für die 4-7 Jährigen, aber auch für die größeren Besucher sind viele Attraktionen mit dabei.

    Immer tolle Sonderangebote bei den Eintrittspreisen, wie z.B. Twicket oder auch Rabatt mit der Toys R Us Starcard (vorher online abrufen und ausdrucken!).

    Wer nicht zu weit weg wohnt, für den rentiert sich auf alle Fälle eine Jahreskarte, auf die gleich der Eintrittspreis am Tag der Ausstellung angerechnet wird.

    Auf jeden Fall Daumen hoch und wir kommen sehr sehr gerne wieder. Eine Empfehlung ist die G-Force Achterbahn (Suchtfaktor!!).

  • 3.0 Sterne
    29.8.2011

    Der Holidaypark ist eine nette Anlage

    Er ist gut u erreichen, das parken kostet überdehn ganzen Tag 4 Euro.
    Es gibt Highlights wie die G force.

    die Donnerfässer
    Aber in Großen und ganzen kommen hier nur voll die kleinen auf ihre kosten!
    Ich würde deswegen für Kinder 5 Sterne für die Großen leider nur 3 vergeben

    • Qype User otelli…
    • Bobenheim am Berg, Rheinland-Pfalz
    • 3 Freunde
    • 57 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.1.2009

    Auch ich besuche den Holiday Park bereits seit meiner Kindheit.
    Mein vierjähriger Sohn ist auch schon sehr begeistert von dem Park. Ich vermute allerdings, dass es meinem Sohn in ein paar Jahren doch etwas zu langweilig dort wird. Für Jugendliche bieten dann andere Parks wie Europapark und Phantasialand doch mehr.

    • Qype User mbw…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 4 Freunde
    • 51 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.6.2011

    Wir sind regelmäßig mit Kindern hier und kommen gerne regelmäßig.
    Die Preisstruktur hat sich gegenüber dem Vorjahr leicht verändert, ebenso gibt es Ermäßigungskarten mit Partnerparks in Holland und Belgien.

    Das Parken kostet derzeit 4.00 EUR

    Der Holidaypark hat für die Saison 2011 aufgerüstet und etliche Fahrgeschäfte hinzubekommen, ein paar alte Fahrgeschäfte wurden abgebaut. Es lohnt sich jetzt besonders auch mit kleinen und mittelalten Kindern den Park zu besuchen.

    Sehr Positiv : Im Park gibt es keine Zigarettenautomaten. Man bekennt sich zum Nichtraucherschutz (ich habe bei der Pressestelle nachgefragt) und setzt daher diese Idee im Park um, dass der Verkauf von Tabakwaren nicht zu einem Familienpark passt.
    Sehe ich auch so, daher : Weiter so.

  • 4.0 Sterne
    22.11.2008
    Erster Beitrag

    in den einschlägigen stoßzeiten mag der park vielleicht einen tick zu überschaubar wirken, weil die wartezeiten an attraktionen wie der achterbahn expedition g-force (die attraktion schlechthin), teufelsfäßer (wasserbahn) oder donnerfluß (wasserbahn) exorbitante züge annehmen, aber nahezu jedes jahr legen die betreiber mit einem fahrgeschäft oder neuen shows nach.
    wer es sich erlauben kann, geht aber am besten an einem sonnigen tag in den monaten kurz nach parköffnung im frühling oder kurz vor parkschließung ende des jahres hierhin und fährt die bahnen, bis der magen nicht hinterherkommt. denn dann ist der park genau groß genug.

  • 3.0 Sterne
    4.8.2012

    Nach unseren Besuchen im Europapark in Rust und dem Phantasialand in Brühl ist dieses Jahr der HolidayPark in Hassloch dran. Das Außengelände des Parks wirkt sehr schön und gepflegt und unsere Vorfreude auf die zu erwartende Fahrt in Expedition GeForce, die glaube ich 2004 zur besten Achterbahn der Welt gekürt wurde, war riesig. Schon von unten wurde mir ganz anders, aber tapfer wie man ist -
    also hinein in das gute Stück! Welch ein Spaß, welch ein Adrenalinkick??? Nach der ersten Tour mussten wir sofort wieder hinein  man ist die Bahn irrre!!!! Ansonsten hielt sich unsere Begeisterung für den Park ein wenig in Grenzen. Haben wir zu viel erwartet? Ist es ein Fehler nach den beiden größten Freizeitparks in Deutschland noch in den Holidaypark zu gehen. Es gab viele lange Wege von einer Attraktion zur nächsten, die völlig ungenutzt waren. Einige Cafés waren gar nicht auf, obwohl im
    Juli dort wohl auch Hochsaison ist. Für die Kleinen ist dort aber ausreichend gesorgt, so hat der Park in diesem Sommer das neue Majaland eröffnet, dass wirklich allerliebst mit vielen Attraktionen bebaut ist. Ansonsten gibt es eine uralte Achterbahn, eine Wildwasserbahn, eine Schiffsschaukel, für ganz Kleine eine Fahrt durch das Tabalugaland, einen Freefall-Turm usw. und natürlich dürfen die Shows nicht vergessen werden. Eine davon war schon fast der ganze Eintritt wert und zwar handelte es sich hier um eine Wasser-Stunt-Show, die sehr witzig und einzigartig von der Darbietung her war.
    Für unsere Kinder war der Besuchs dieses Freizeitparks das Wichtigste im ganzen Urlaub.
    Besonders erwähnen sollte man, dass der Eintritt dort nicht so hoch ist wie in den anderen Freizeitparks und überall liegen noch zusätzlich Gutscheine aus, die tatsächlich noch 5,00 Rabatt pro Person ermöglichen!!

  • 5.0 Sterne
    15.8.2011

    Den Holdaypark in Hassloch haben wir vor kurzem besucht (Aug. 2011) und waren rundum sehr zufrieden. Ein schöner Freizeitpark.
    Wie auch andere hier, empfand ich den Park sehr sauber, sowohl die Parkanlage ansich als auch die sanitäten Anlagen. Auch dass man extra Parkgebühren zahlen muss, empfinde ich als übertrieben. Der Preis von 25,00 EUR (22,00EUR online) empfinde ich auch als angemessen für die gebotenen Attaktionen. Die Wartezeiten an den Fahrgeräten waren an einem Samstag moderat  ausser bei den Teufelsfässern, da mussten wir mind. 30 minuten warten, zumindest nicht in der prallen Sonne, da der Wartebereich komplett sonnengeschützt ist.
    Scheinbar wurde der Park letzes Jahr von Studio 100 aufgekauft, das 4 weitere Parks (Plopsa) betreibt, die mit der Jahreskarte ebenfalls ohne weitere Kosten besucht werden können.
    Wie ich es beurteilen kann, ist der Park auch für kleinere Kinder attraktiv, es gibt für die ganz kurzen ein paar karussellartige Fahrgeräte  lustig hierbei ein Mini-Freefall. Sehr zu empfehlen besonders für Kinder mit mehr als 120cm (mit Schuhen), die können schon recht viel fahren (zwar in Begleitung). Kinder über 1,40cm können alle Attaktionen ohne Begleitung nutzen.
    Von der ursprünglichen Märchenpark ist übrigens nicht mehr viel übrig, und das ist vermutlich gut so, die Ansprüche sind halt gestiegen.Das Liliputanerdorf aus Kleinwüchsigen, die als Zwerge/Liliputaner verkleidet waren, gibt es inzwischen nicht mehr  hoffentlich. Trotzdem kommt ein bisschen Nostalgie auf, wenn ich bedenke, dass der Superwirbel schon mehr als 30 Jahre auf dem Buckel hat und immer noch ganz witzig ist. Bei Eröffnung war das eine einmalige Attraktion.

    • Qype User Domini…
    • Bad Wimpfen, Baden-Württemberg
    • 8 Freunde
    • 79 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.4.2007

    Der Holiday Park in Hassloch ein ingesamt recht zufriedenstellender Freizeitpark für Kinder und Erwachsene. Im Vergleich zum Europapark in Rust ist das Angebot an Fahrgeschäften etwas spärlicher aber im Ein oder Anderen Bereich (zum Beispiel Free Fall Tower) kann der Holiday Park gegen den Europapark sogar punkten. Ingesamt aber nicht ganz so abwechslungsreich wie der Europapark und deshalb in der Bewertung etwas schlechter. Aber immernoch ein Freizeitpark mit hohem Spaßfaktor und regelmäßig besuchenswert.

    • Qype User Bayern…
    • Zwingenberg, Hessen
    • 2 Freunde
    • 39 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.12.2008

    Für die Ferien zu hause genau das richtige Freizeiterlebnis.
    Ausreichend Parkplätze sind vorhanden. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

    • Qype User Noeso…
    • Rüsselsheim, Hessen
    • 8 Freunde
    • 59 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.12.2008

    Seit meiner Kindheit besuche ich schon den Holiday Park in Hassloch, da ich quasi direkt um die ecke gewohnt habe. Zwischendurch wurde er - trotz einer der schönsten wasserbahnen, die ich bisher gefahren bin - beinahe langweilig. doch dann kam mit der Expedition G-Force DIE Achterbahn in den Park. Der erste freie Fall ist gigantisch und ich habe jedes mal vor Antritt der Fahrt wieder Angst davor - danach macht die Fahrt aber einfach nur Spass. Wir haben den Park in den letzten jahren ausschließlich in den Summer Nights (Wochenenden im August & September) besucht, da der park dann bis nach 24 uhr offen hat und durch eine gigantische Laiser-Show am See überzeugt. Außerdem gibt es einige Bühnen und tolle sommerliche Live-Musik, cocktails und Party-Feeling. Ich kann den Park und speziell die Summer Nights nur empfehlen - gerade für Gruppen!

    • Qype User Darco…
    • Wattenheim, Rheinland-Pfalz
    • 3 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2010

    War heute mit der Frau und den Kids hier im HolidayPark und die kleinen waren voll begeistert davon. Langweilig wird's einem hier nicht und ich kann den Park für Familien mit Kindern nur weiterempfehlen. Man sollte aber einen ganzen Tag einplanen um alles in dem Freizeitpark besuchen zu können.

    • Qype User HerrFa…
    • Mörfelden-Walldorf, Hessen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.10.2012

    Also total mieses essen total miese Stimmung. Auf der Bühne ein Mann der traurige Gitarre spielt  oje War nach ca. 1 Std. Fahrt der schlimmste Sonntag den ich seid langem hatte  Geräte sind alt und die Mitarbeiter nicht sehr glücklich.
    Lieber Zuhause auf die nächste Kerb warten oder in den Europa Park fahren.

    • Qype User esposa…
    • Mannheim, Baden-Württemberg
    • 59 Freunde
    • 272 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.6.2009

    Hallo meine lieben Leser, Freunde und Bewerter, schon lange möchte ich euch einen Bericht über den = = = Holiday Park Haßloch = = = Der Name ist Programm! Holiday, was ja übersetzt soviel wie "Urlaub" bedeutet, ist auch ein "Urlaubspark", denn hier kann man nicht nur viele Stunden verbringen, ohne, dass es einem langweilig wird, sondern auch ganze Tage hintereinander. Als Mannheimer, die wir nur wenige Fahrminuten entfernt wohnen, sind wir nicht nur stolze Jahreskarten Besitzer dieses Parks, sondern besuchen ihn auch dementsprechend oft und regelmäßig. Schon als Kleinkind gingen meine Familie und ich dort ein und aus. Ich bin Jahrgang 1969 und kann mich noch an damals erinnern, als wir Mitte der 1970er Jahre dort viele Stunden verweilten. Ursprünglich war der Holiday Park ein reiner Märchen Park, bis er 1971 von der Familie Schneider aufgekauft wurde und 2 Jahre später den heutigen Namen erhielt. Die Fläche des Parks wuchs von anfänglichen 70.000 qkm bis auf heutige stattliche 400.00 qkm. Als wir als Kinder sort verweilten gab es noch das Lilliputaner-Dorf. Damals wohnen diese kleinen Menschen in einem eigenem Dorf dort und man konnte in die Fensterchen hineinsehen und das häusliche Treiben beobachten. Fand ich damals genauso schlimm, wie ich es heute finden würde, aber Gott-sei-Dank werden diese Menschen heute nicht mehr so zur Schau gestellt. Jedes Jahr besuchen rund 1,2 Millionen Menschen den Park. DAS PARKMASKOTTCHEN := = = = = = = = = = = = = = = Das Parkmaskottchen ist ein Papagei mit dem Namen Holly, außerdem gibt es Dolly, das Eichhörnchen. Den Papagei liebt mein 5-jähriger Felipe schon aus dem Grund, da seine Farbgebung aus den brasil. Nationalfarben besteht und mein Felipe hat neben der deutschen auch die brasilianische Staatsbürgerschaft. Der Papagei ist grün mit gelbem Sweatshirt. Felipe besitzt ihn als Magneten, als riesige Plüschfigur und auf Kleidungsstücken. Man kann ihn als Aufkleber kaufen oder als lebendige Figur im Park begegnen. Das Eichhörnchen ist und weniger bekannt und ist nicht so berühmt, wie Holly. ANFAHRTSWEG := = = = = = = = = = Viele Wege führen nach Haßloch, dem kleinen Städtchen in der Pfalz. Nur ca. 55 Minuten von FrankfurtNur ca. 30 Minuten von KarlsruheNur ca. 80 Minuten von StuttgartNur ca. 90 Minuten von Saarbrücken Wir fuhren über A 5/A 67 (E 451) bis Dreieck Viernheim dann weiter auf A 6 (E 50) Richtung Saarbrückenbis Kreuz Frankenthal -- auf A 61 (E 31) Richtung Speyer bis Kreuz Mutterstadtweiter auf A 65 Richtung Neustadt/ Weinstr.Ausfahrt Haßloch abbiegenBeschilderung "Holiday Park" folgen. Schon von weitem erkennt man Fahrtattraktionen, die einem sicher sein lassen, dass man am Ziel angelangt ist. PARKMÖGLICHKEIT := = = = = = = = = = = = = Wenn man dort angekommen ist, findet man mit Sicherheit am Park gelegenen Parkplatz einen Abstellplatz für sien Fahrzeug. Nachdem man das Geld für den Parkplatz bezahlt hat ( 2,50 Euro pro Pkw oder 5,50 Euro pro Wohnwagen) fährt man also auf den Parkplatz auf. Ordner winken einem ein, wo man dann parken soll. Während des Aufenthaltes im Park, bekommt man dann einen Aufkleber auf die Heckscheibe als Erinnerung geklebt. Wer das nicht mag, der legt sein Parkplatz-Ticket auf die Heckablage, so wissen die Bescheid, dass man keinen Aufkleber wünscht. Wer das vergißt, kann den Aufkleber aber ganz easy wieder abziehen. PARKADRESSE/ KONTAKTDATEN := = = = = = = = = = = = = = = = = = = = Holiday Park® GmbHHoliday-Park-Straße 1-5D-67454 Hassloch/Pfalz Info-Hotline: 0180/5003246 [Festnetzpreis: 14 Cent/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich]Gruppenkontakt: (ab 20 Pers.) +49 (0) 6324 / 5993-317 / -314 / - 316 Gastronomie: +49 (0) 6324 / 5993-909Fax : +49 (0) 6324 / 5993-50 Internet: holidaypark.deeMail: info@holidaypark.de  EINTRITTSPREISE:= = = = = = = = = = = Die schwanken von super günstig bis unverhältnismäßig teuer, je nachdem, welches Angebot man nutzen wird. So liegt der reguläre Eintrittspreis für Besucher ab 1,45 m Größe bei Euro 26,00, was bei einer Familie mit 2 größeren Kindern mit 104,00 Euro, doch schon recht happich ist. Rechnet man dann noch Benzinkosten, Parkplatz, Essen + Trinken dazu, kann man schnell bei 200,00 Euro landen. Selbst Kinder bei einer Größe von 1,00 m bis 1,44 m kosten schon 21,95 Euro. Felipe, der extrem zierlich ist, maß das schon mit 4 Jahren. Nur Kinder unter 1,00 m Größe sind kostenfrei, ebenso wie Blinde, Rollstuhlfahrer und Geburtstagskinder. Senioren zahlen ebenso 26,00 Euro wie die Erwachsenen. Wer den Park aber nur als Begleitung von Kindern nutzen möchte, selbst aber nichts oder nur wenig fahren mag, weil z.B schwanger oder ängstlich oder leicht behindert, der kann auch den Park besuchen zum Schnupperpreis von 9,90 Euro. So kann man dann im Park nur gewisse Shows/ Attraktion und diese auch nur begrenzt benutzen. Im Park selbst ist dann an den Attraktionen gekennzeichnet, was wann benutzt werden darf. Das schwankt an verschiedenen Tagen. Allerdings - unter uns gesagt - habe

  • 4.0 Sterne
    16.5.2012

    Der Holiday Park ist kein großer Park aber bei schönen Wetter kann man sich dort Vergnügen für jedenmann etwas dabei,sehr nettes Personal und Kinderfreundlich da kann man seinen freien Tag nutzen um mal dahin zu fahren

    • Qype User little…
    • Offenbach, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.8.2012

    Wir unternahmen Anfang August 2012 einen Familienausflug in den Holiday-Park und freuten uns auf die neuen Attraktionen, die besonders für kleine Kinder geeignet sein sollten. Mein Kind ist mit Schuhen 90 cm groß und musste 6 Euro Eintritt zahlen, obwohl die meisten Attraktionen erst ab 1 m gestattet sind. Am Eingang empfingen uns schon Biene Maja und Flip zum Fotoshoot. Was die Fotos kosten sollten, sagte man uns erst bei Abholung auf Nachfrage. Unserer Meinung nach sind die Fotos das Geld nicht wert. Obwohl das Majaland neu ist, stand die Grashüpfer-Bahn still. Bis wir an der Reihe waren, mussten die Techniker zweimal anrücken. Die Testleerfahrt hat die Wartezeit noch verlängert. Die wartenden Gäste standen in der prallen Sonne. Es erfolgte keinerlei Information oder Entschuldigung. Ein besonderes Ärgernis war, dass die Techniker sofort wieder verschwunden waren, nachdem sie die Anlage wieder in Gang setzten, obwohl bereits wenige Minuten später wieder technische Probleme auftraten und sie erneut zu Hilfe gerufen werden mussten. Bis sie eintrafen, ging wieder viel Zeit verloren. Beim Schmetterlingsflug war auch schon ein Sitz defekt. Höhepunkt war dann der Fototermin mit Biene Maja, Holly & Co. Während man den Kindern vor uns viel Zeit widmete und die Eltern filmen und filmen ließ, konnte ich von meinem Kind kein Foto mit seinen Lieblingsfiguren mehr machen. Mein Kind ist etwas schüchtern, so dass man einfühlsam sein und ihm ein bisschen Zeit geben muss. Nachdem es Tabaluga die Hand gegeben hatte und ich mich hinstellte, um ein Foto zu machen, rief mein Kind nach mir. Die Session wurde in dem Moment von den Mitarbeitern abgebrochen und ich konnte kein Foto mehr machen, obwohl ich schon mit dem Finger praktisch am Abdrücken war. Die Eltern des nachfolgenden Kindes baten noch um einen Moment und bekamen ein Foto im Gegensatz zu uns. Nachdem wir diese hochpreisigen Eintrittsgelder gezahlt haben und uns einen schönen Tag erhofft hatten, sagte mein Kind, dass es nicht mehr dorthin wolle. Da wir immer so lange an den Attraktionen anstehen mussten, konnten wir auch nicht alles ausprobieren. Auf die Tabaluga Bootsfahrt, die nur wenige Minuten dauert, haben wir mindestens 45 Minuten gewartet. Die Wartezeit hätte verkürzt werden können, wenn alle vorhandenen Boote zum Einsatz gekommen wären, was aber nicht der Fall war. Für mich ist dieser Park nur ein Massenbetrieb, wo kein Wert auf das Wohlfühlen der Gäste wert gelegt wird, sondern nur auf klingende Kassen.

Seite 1 von 1