Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User DannyC…
    • Lindau, Bayern
    • 1 Freund
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2010 Aktualisierter Beitrag

    Die Hotelleistungen kann ich nicht beurteilen, die Restaurants aber sehr wohl. Und die sind allererste Sahne. Die Küche in Bad Schachen ist wirklich ein Geheimtipp am See. Hier bekommt man das beste Clubsandwich, dass ich je hatte. Direkt auf der Sonnenterrasse kann man den Bodensee und den Blick so richtig genießen. Und man hat echt seine Ruhe. Natürlich hat das seinen Preis, aber die Leistungen entsprechen dem Preis in jedem Fall. Wer also mal stilvoll am See zu Abend essen will, ist hier gut aufgehoben. Reservierung ist notwendig.
    Soweit ich weiß, gibt es jetzt auch ein zweites Restaurant, dass sich auf Fisch spezialisiert hat. Werde ich bei Gelegenheit testen.

    Nach dem Essen unbedingt noch in die Bar kucken.

    5.0 Sterne
    7.1.2010 Vorheriger Beitrag
    Wow! Das ist mal wirklich ein super Wellness-Bereich.
    Die ganze Stimmung, die Atmosphäre sind…
    Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    1.6.2008
    Erster Beitrag

    Mehrere Jahre bin ich regelmäßig nach Bad Schachen gefahren und habe einige Tage in diesem schönen Traditionshotel verbracht. Die Küche war immer gut, der Service aber eher von dem Eindruck gekennzeichnet: Wir sind das Hotel und als Gast haben Sie Glück, dass Sie hier sein dürfen. (Übrigens eine in deutschen kleineren, inhabergeführten Hotels öfter anzutreffende Attitüde). Beispiel: Beim Bezahlen eine kleinere Schlange von Gästen, ein neuer Schalter wird eröffnet mit den Worten:Sie müssen jetzt hierher kommen. Weiterer Kommentar erübrigt sich.

    Meine letzte Reise war durch folgendes Ereignis gekennzeichnet. Nach einem gemütlichen Mittagsschlaf hatte ich Kaffee aufs Zimmer bestellt. Der wurde auch prompt geliefert und durch eine unglückliche Bewegung habe ich meine Tasse umgeworfen und es entstand natürlich sofort ein hässlicher Kaffeefleck auf dem Teppichboden. Sofort habe ich die Hausdame informiert, ein Zimmermädchen kam und wischte mit einem feuchten Lappen auf dem Fleck herum und verschwand. Nach der Abreise kam ein freundliches Schreiben des Hotels, dass es leider in meinem Zimmer einen durch mich verursachten Kaffeefleck gäbe und man sich gezwungen gesehen habe den Teppichboden zu erneuern, die entsprechende Rechnung über mehrere hundert Mark war zur Begleichung (und Einreichung an die unterstellte Haftpflichtversicherung) gleich beigefügt.

    Die Versicherung hat gezahlt und ich habe seitdem das Hotel nicht mehr betreten. Ein Hotelier geht mit der Vermietung von Zimmern gewisse Risiken ein und die kalkuliert er auch in den Zimmerpreis ein, finde ich jedenfalls.

    • Qype User epapyr…
    • München, Bayern
    • 83 Freunde
    • 270 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.5.2008

    Wenn ich am Bodensee bin, dann fahre fast immer zum Hotel Bad Schachen.
    Das Jugendstilhaus ist ein echter Ruhepool. Die Gartenterrasse direkt am Bodensee ist ein willkommene Oase mit freundlichem Personal, leckerem Kaffee, die Kuchen und Torten sind immer höchste Konditorenkunst.

    Man kann es im Garten sehr lange aushalten, das freundliche Personal wirkt nie aufdringlich, immer sehr serviceorientiert und authentisch freundlich.

    Leider gibt es seit einiger Zeit eine Parkgebühr und man kann zum Hotel nur über eine Schranke gelangen. Dennoch ist es nie Überlaufen, wohl noch ein Geheimtipp.

    Das Haus ist ausschließlich in der Saison geööffnet.

  • 1.0 Sterne
    19.7.2009

    Wenn ich mich auf den unten stehenden Kommentar beziehen darf muss ich sagen, Gottseidank ist da mal durch dieses Missgeschick hoffentlich mal ein Teppich ausgetauscht worden. Das gesamte Haus hat eine dringende Generalrenovierung dringend nötig. In manchen Etagen und Zimmern hat man den Eindruck als sei seit den 50ern nichts mehr investiert worden. Gerade die Teppiche sind einem erbärmlichen und unhygienischen Zustand. Möbel halten teilweise nur durch die vielen Schichten Farbe noch zusammen und die Einrichtung gleicht partiell eher einem Sperrmülllager. Durchgelegene Matratzen und uralte Kissen runden das Gesamtbild der Zimmer ab. Ich habe bisher 6 mal in unterschiedlichen Zimmern gewohnt und der Zustand der winzigen Zimmer war jedes mal gleich katastrophal und berechtigt in keinster Weise zu derzeit aktuellen 276 EUR/Nacht.

    Das mit dem Personal findet man ja in der Tat oft in sogenannten Grand-Hotels. In Bad Schachen ist es auch so, dass das Personal über den Gästen steht und von einem Regelregiment geleitet wird das aus einer früheren Zeit zu stammen scheint.

    Bei schönem Wetter ist das Bad Schachen traumhaft. Der Blick auf den See und den Park vom Balkon, das wunderbare Strandbad und die Terrasse ist ein Genuss und man möchte es mit nichts anderem Eintauschen. Die deutlichen Mängel des Hauses werden dann von einem emotionalen Nebel überdeckt. Bei schlechtem Wetter bekommt man leicht einen Lagerkoller in den stickigen Zimmern und mit dem teilweise despotischen Personal.

    Das neue Spa allerdings ist sehr schön geworden und eine echte Bereicherung für das Haus. Hoffentlich wird der damit begonnene Renovierungsbeginn fortgesetzt. Es lässt hoffen! Für mich war es jetzt allerdings definitiv das letzte Mal. Es gibt bessere Preis-Leistungsverhältnisse am Bodensee in dieser Preisklasse.

    • Qype User Moserk…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 58 Freunde
    • 126 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.2.2009

    Nichts für low-budget-Reisende. Aber eines der stilvollsten Häuser, welches ich in Deutschland kennen lernen durfte. Prächtiger alter Bau direkt am Bodensee gelegen mit allen Serviceeinheiten die man braucht um einige Tage im Luxus schwelgen und erholen zu können. Vergleichbare Häuser am Bodensee erlauben sich wesentlich höhere Preise.

  • 4.0 Sterne
    9.4.2013

    Ein tolles Hotel mit einem vorzüglichen Restaurant. Der Check-in schnell und perfekt. Die Zimmer gewöhnungsbedürftig. Es ist aber wirklich ein schönes Hotel in dem man auch Wellness machen kann. Kann man sich nicht alle Tage leisten. Leider.

    • Qype User Amazon…
    • Wangen im Allgäu, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.5.2008

    Ein Jugendstiltraum am Bodensee wird wahr. Die Seeterrassen laden zur genußvollen Erholung ein. Eingebettet in eine Landschaft von ungewöhnlicher Harmonie und Romantik am Fuß der Alpen, mit seiner spiegelnden Wasserfläche Deutschlands Riviera mit der Schweiz und Österreich verbindend, bildet der Bodensee Mittelpunkt und Herzstück einer der ältesten europäischen Kulturregionen. Das Hotelrestaurant bietet eine Fülle von sehr schmackhaften Speisen. Außerhalb der Essenszeiten eine große Auswahl an Kaffee- und Kuchenspezialitäten an. Die Gastronomie, das Hotel die Stimmung der Natur sind einmalig. Saisonal ab dem 12. April geöffnet.

Seite 1 von 1