Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Im Ski/Wandergebiet Hochzillertal
    Im Skigebiet Hochfügen/Hochzillertal

    6272 Kaltenbach
    Österreich
  • Route berechnen
  • Telefonnummer +43 67 688632570
  • Webseite des Geschäfts wedelhuette.at

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User SamOnl…
    • München, Bayern
    • 26 Freunde
    • 224 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.1.2010

    Die Skihütte ist ein Bestandteil der Wedelhütte (siehe Wedelhütte, Hotel und Chalet (qype.com/place/1180002-W…) ). Das Konzept ist ähnlich wie bei der Kristallhütte (qype.com/place/91173-Kri…) . Hier wird nebst Chalet eine Einkehrmöglichkeit für hungrige Besucher unter den Skifahrern angeboten: Ein Restaurant à la Carte.
    So lobenswert es ist, hochwertige Gastronomie anstatt von SB-Würschtel-Pommes-Schnitzel anzubieten, so ist es komisch, dass man verschwitzt mit Skiklamotten eine Suppe für 7,20EUR, einen Flusskrebs-Risotto für 14,20 EUR oder eine Rinderlende für über 23EUR bestellt. Vielleicht muss man sich nur an so eine Situation gewöhnen. Für eine Skihütte bleiben die Preise der Gerichte einfach zu teuer, vor allem wenn man den direkten Vergleich mit der Schwester Kristallhütte (qype.com/place/91173-Kri…) zieht.
    Bemerkenswert ist, dass die Einrichtung und Design sehr schlicht gehalten wurden. Optisch merkt man keinen Unterschied zu einer gewöhnlichen Alpenalm. Das ist gut so, denn so gibt man weniger Möglichkeiten für die Selbstdarsteller und vor allem Darstellerinnen unter den Kunden, die einfach reinkommen und übertrieben lang die Füße hochlegen wollen.
    Die Bedienungskräfte in der Hütte sind sehr freundlich und zuvorkommend. Sie tragen alle eine Art Lumberjack-Uniform und bewahren trotz hohem Zulauf den Überblick. Sie kümmern sich darum, dass die Gäste freie Plätze bekommen und sind zuverlässig.
    Daneben finde ich allerdings den fiktiven Brief, der in der Speisekarte abgedruckt ist. Darin schreibt eine fiktive Sophie an ihre Freundin Anna, dass sie mit Kathy auf der Hütte ist und schwärmt wie toll hier so alles ist, natürlich in flacher Tratschtantensprache. Toll, was wollen uns die Betreiber damit sagen??? Dieser Laden ist vorzüglich für Tussis und Sex-and-the-City-Verschnitts konzipiert? Ein Hurra auf die Wellness-hippe-Frühstück-Café-Eventine? Ich verstehe es nicht, vor allem wo das Briefeschreiben für die Tussi von heute ein Fremdwort ist und sie eher ohne Punkt und Komma mit dem Handy plappert als komplette Sätze zu verfassen. Jedenfalls zeugt dieser Fauxpas in der Speiskarte nicht von Stil und gehört meines Erachtens wieder weg.

  • 3.0 Sterne
    25.2.2011
    Erster Beitrag

    Die noch recht neue Hütte versucht, ein hochwertiges Gastronomiekonzept auf die Skihütte zu übertragen. Das wirkt auf mich alles doch recht gewollt stylish, auch wenn es handwerklich gut gemacht ist.

    Es fehlt leider an den Basics: mit einem Schönwetter-Skisonntag waren die - wenigstens recht freundlichen - Jungs und Mädels von der Terrasse jedenfalls überfordert. Da hilft es auch nichts, wenn sie die zwei Glas Bier (in jeder Hand eins) im Laufschritt raustragen - im Gegenteil, das bringt mehr Unruhe und geht letztlich auch nicht schneller. Und warum man auf einen Germknödel, der normalerweise fertig im Dampfrohr steht, eine halbe Stunde warten muss, erschließt sich mir nicht wirklich. Die Preise sind dafür wirklich happig, die Qualität "nur" normal.

    Fazit: wieder ein Laden mehr, in dem nicht der Gästeservice, sondern das Geldverdienen an erster Stelle steht. Leider wird es auch hier wieder funktionieren.

Seite 1 von 1