Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    18.10.2010

    Das Chelsea ist ein Künstlerhotel. Und zwar ein wahres Künstlerhotel. Im Chelsea hängen Bilder von diversen Künstlern, allerdings nicht von irgendwelchen, sondern nur von solchen, die mit dme Hotel ein Geschichte verbindet. Man kann hier Bilder von Walter Dahn, Jiri Georg Dokoupil, Martin Kippenberger, Albert und Markus Oehlen, Andreas Schulze, Günther Förg, A.R. Penck, Georg Herold, Sam Samore, Rosemarie Trockel und anderen bewundern.

    Die Idee des Austauschs von Kunst gegen Logis stammt von Martin Kippenberger. Dieser bot dem Geschäftsführer des Hotels an, Kunst gegen Hotelaufenthalt zu tauschen. Um Rechnungen zu begleichen lieferte er also großformatige Bilder ab. Kunst und Kultur im kleinen Hotel.

    Die Preise sind nicht zu teuer, ein Doppelzimmer kostet in der Saison 91,- Euro, mit Dusche und WC im Zimmer. Die Minibar fehlt allerdings. Preislich geht's auch höher, ein Appartement kommt einen dann in der Saison mit 235,- Euro doch etwas teurer zu stehen. Dafür ist man eben in einem eleganten Hotel mit viel Flair und tollen Bildern an den Wänden.

  • 2.0 Sterne
    16.10.2013

    Naja, Kunst mag ja sein. Aber Kunst ist nicht alles. WLAN unbrauchbar langsam. Haare im Bad und im Handtuch  nicht von mir. Nachts kommt ein fremder Mann ins Zimmer. Upps da hatte die Rezeption wohl den falschen Schlüssel mitgegeben. Personal beim Frühstück überfordert, zumindest wenn man keine 2 Stunden Zeit hat.
    Charme ja  alles Andere Nein.

    • Qype User KäptnK…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 35 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.10.2012

    Ach, Hotel Chelsea, wie ich dich liebe. Klar, ich übernachte auch mal woanders in der Stadt (sie sind ja oft ausgebucht), aber ich komm immer gerne wieder. Neulich zum ersten Mal mit WC auf Gang. War kein Problem. Das Understatement und doch Kunst im Hotel ist was ich so schätze. Danke, und immer wieder.
    Eingang ist wie aus alten Filmen und Personal ist immer bescheiden aber Hilfreich und doch freundlich.

    • Qype User Freel…
    • Wolfenbüttel, Niedersachsen
    • 5 Freunde
    • 106 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.8.2010

    Ich hatte für eine Nacht das Zimmer 56 als EZ und war begeistert. Gerade das stellenweise bewusst unperfekt inszenierte wie z. B. die Decke über der Rezeption machen den Charme aus.

    Das Frühstück im Bistro Central ist klasse und der Stil ergänzt sich prima.

    • Qype User Burger…
    • Giessen, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.2.2012

    Ich war dort im Januar für eine Nacht in einem der schönen Zimmer, im sehr interessant umgebauten Dachgeschoss eingebucht.
    ich habe aber auch wie (altlaender) die gleichen Erfahrungen bezüglich der Sauberkeit gemacht, bei uns waren noch die Rückstände des Vormieters vorhanden. Jedoch nur im Regal, ansonsten war das Zimmer sehr Sauber.
    Das ungewollt unfertige Design fällt etwas negativ auf.
    Die betten waren Sauber und bequem. Was ich nicht empfehlen kann ist das Abendessen im nebenan gelegenen Bistro Central des war nichts !
    Wir waren mit einer größeren Gruppe da und haben erstens ewig aufs Essen gewartet und das Preis-Leistungs Verhältnis stimmt nicht.
    Das Frühstück sah sehr gut aus. Aufgrund der Abendlichen Erfahrungen sind wir aber wo anders frühstücken gegangen.
    Die Parkplatz Situation ist Typisch für Köln grausam.

    • Qype User JoergO…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 46 Freunde
    • 62 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.4.2006

    Leben trifft Kunst oder anders die Künstler die hier waren, haben nicht nur durch Ihre Kunst die Zimmer geschmückt, sondern auch die vielen, zum Teil sehr gelungenen Umbauten, mit beeinflusst. Am imposantesten ist der Dachaufbau. Der kann auch als nicht Künstler Gast bezogen werden.

  • 3.0 Sterne
    13.10.2008
    Erster Beitrag

    Im Gegensatz zum Vorredner bin ich nicht so begeistert.

    Im Papierkorb war noch ein benutztes Tempotaschentuch und auf den Plastikstühlen Krümmel vom Vorvor?gänger.

    Zimmer sind schön geräumig. Der Empfang war sehr nett, konnte auch mit Parkplatz gut helfen, da leider keiner zum Hotel gehört und die Anreise auch etwas schwierig wegen der fehlenden Parkplätze ist.

    Etwas Farbe an den Wänden wäre sehr schön.

Seite 1 von 1