Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    1.10.2013

    Etwas schwierig zu finden, da man um drei Ecken fahren muss, bis man die Einfahrt erreicht. Sehr freundlicher Empfang und auch während des Frühstücks. Mein Zimmer war relativ groß, das Bett kein richtiges Doppelbett (Einzelzimmer), aber großer als die schmalen Einzel-Betten, die einem gerne als Doppelbetten in anderen Hotels verkauft werden.
    Wie hier schon mehrfach geschrieben, wäre ein Facelift für die gesamte Einrichtung dringend notwendig!
    Ich hatte ein Zimmer zum Innenhof und konnte sogar mit offenem Fenster schlafen. Bis
    .um 4:10 ein Pärchen lautstark den Hormonen freien Lauf ließ!
    Aber da kann das Hotel nix für..

  • 4.0 Sterne
    29.12.2013
    1 Check-In

    Das Renaissance Düsseldorf war dieses Jahr mal wieder unser Ziel für den Weihnachtsbrunch, auch diesmal wieder ein voller Erfolg, für 51,- pro Person gab es eine umfangreiche Auswahl an Antipasti (Mozzarella mit Tomaten in Pesto, diverse Räucherfische, Krebsbeine, Austern, Sushi,gutes Brot etc) sowie Hauptspeisen (z.b. tolle Gänsebrust und Keule mit passenden Beilagen), alles immer vorhanden, warten muß hier niemand.
    Getränke sind allesamt inklusive, der Service ist aufmerksam und sehr freundlich

  • 4.0 Sterne
    25.9.2013

    Ab und zu arbeite ich in Düsseldorf auf ner Messe und schlafe dann im Renaissance Hotel. Für uns immer der pure Luxus: Abends ausgezeichnetes Buffet, riesige bequeme Betten, geräumige Zimmer mit allem SchnickSchnack, Wannenbad, megafettes Frühstücksbuffet.

    Einen Stern Abzug gibts für die ebenso fetten Preise zu Messezeiten, dafür müssten mindestens noch 3 Massagetermine / Person & Nacht mit drin sein! Aber einem geschenkten Gaul.... ;) Außerdem scheint diese Unverschämtheit ja normal zu sein.

  • 5.0 Sterne
    1.5.2010
    Erster Beitrag

    Wir hatten das Glück letzte Woche das Glück dort nächtigen zu dürfen. Leider war es eine kurze Nacht.
    Auch wenn wir etwas länger auf unser Zimmer warten mußten waren wir mit unserem Aufenthalt dort sehr zufrieden.
    Das Zimmer war trotz Blick auf die Autobahn sehr ruhig und sauber.
    Vom Hauptbahnhof waren wir mit der Straßenbahn 708 innerhalb von 16 Minuten im Hotel.
    Das Frühstücksbuffett war abwechselungsreich.

  • 4.0 Sterne
    10.9.2010

    Mir hat das Hotel bei meinem kurzem Aufenthalt dort sehr gut gefallen. Ich fand dort alles recht ansprechend und es war das von uns gezahlte Geld auf alle Fälle wert.

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Hotel sehr gut zu erreichen. Zum einen fährt eine Straßenbahn vom Hauptbahnhof in unmittelbare Nähe des Hotels, zum anderen kann man per Bus zur Theodor-Heuss-Brücke an den Rhein fahren ... und wie in unserem Fall von dort aus mit einer mit "U" gekennzeichneten Straßenbahn auch zum Stadion ;-)

    Wie der Straßenname des Hotels bereits vermuten läßt, verläuft in der Nähe des Hotels in der Tat ein Autobahnzubringer. Davon bekommt man jedoch nichts mit.

    Das Frühstück ist sehr abwechslungsreich und Frühaufsteher, die vor der Frühstückszeit schon aktiv sind (oder gar noch? ;-) ) können sich vorab schon mal einen Kaffe selbst zubereiten.

    Mir hat es gefallen, auch wenn es sicherlich modernere Hotels gibt - die dann in 10 Jahren wiederum nicht mehr die Modernsten sind ;-)

    • Qype User NickCg…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 33 Freunde
    • 213 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.7.2010

    Schönes Hotel in Flughafennähe am nörlichen Zubringer. Zum Zentrum ca 15 min Fahrzeit mit der Bahn in der Nähe. Das Hotel gehört schon zu den älteren Hotels der Kette und gehört schon einmal renoviert und modernisiert - es ist sauber aber überall schon der Charme der 70er mit alten Teppichen und Möbilierung. Das Zimmer war sauber, ausreichend groß und hatte ein wirklich tolles Bett wie man es von vielen Häusern der Marriott Kette kennt. Lobenswert das wirklich sehr freundliche, motivierte und nette Personal in allen Bereichen. Es gibt auch einen Pool ganz oben mit Blick über Düsseldorf der zwar auch einmal modernisiert gehört aber dennoch nett war. Die im Zimmer angepriesenen Raten von über 400 EUR die Nacht sind selbst bei der größten Messe für das Hotel natürlich völlig überzogen, unsere Rate betrug gut 100 EUR im DZ/Nacht - dafür völlig okay.

    • Qype User wagner…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 26 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.2.2011

    Wer auf Messing-Achtziger-Jahre-Chic, muffelige Flure und pseudo-edle Leisten und Verzierungen verzichten kann, muß hier nicht her. Und wer sich über 12,50 Euro zusätzlich für W-LAN ärgert dreimal nicht. Wir waren enttäuscht. Das nächste Mal sind wir im Mercure schräg gegenüber. Da sind die Zimmer zwar kleiner, aber mehr als ein Bett und einen Sessel brauche ich nicht. Und das Doppelbett im Renaissance-Hotel war ja auch nur ein breiteres Einzelbett: Queen-size nennt das, glaube ich, der Profi... Auch das Bad war mit Duschvorhang und unverkleidetem Spülkasten eher untere Mittelklasse. Daher auch nur 2 Sterne.
    Ganz wichtig: Die Betten sind amerikanisch weich, Marriott-like habe ich mir sagen lassen. Daher bei der Ankunft gleich mal testen und ggf. ändern lassen. Ich jedenfalls bin nachts mehrfach aufgewacht und mußte mich anders betten und war morgens wie gerädert.

    • Qype User byamer…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.7.2011

    Saubere Zimmer, Inventar könnte bald erneuert werden. Trotz Hauptverkehrsstraße sehr ruhige Zimmer. Freundliches und aufmerksames Personal. Frühstück mit 23EUR etwas teuer aber lecker und reichlich.

    • Qype User Cassan…
    • Arnstadt, Thüringen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.9.2013

    absolut professionelles Hotel mit guter Lage. Von verkehr war nichts zu hören.die zimmer sind Top in Ordnung und sehr sauber. Es gab ein Begrüßungs Getränk und über das Frühstück und den dortigen Service kann man einfach nur lobende Worte verlieren. Man kann wirklich alles bestellen was nicht sowieso schon auf dem reichhaltigen Buffet steht. Top und dass zu dem preis. Einzig dass Schwimmbad ist doch etwas in die Jahre gekommen und wirkt dadurch im Verhältnis zum Rest sehr unschön. Da müsste wohl auch mal ordentlich geputzt werden.außerdem gibt es keinen zum Hotel gehörigen Parkplatz und so muss man mit Zusatzkosten im öffentlichen Parkhaus rechnen was aber einen Hotel Zugang hat.

    • Qype User macl…
    • Leverkusen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.5.2012

    Auch wir haben über Groupon den Candle Light Dinner-Gutschein gekauft und waren von der Qualität des Essens, vom hervorragenden Service und vom Ambiente (wenn man von der (etwas irritierenden) goldenen Decke einmal absieht) durchgehend begeistert!
    Danke für diesen schönen Abend!

    • Qype User hotte7…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 142 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.2.2012

    Also wir waren dort zum Essen mit groupon Gutschein für ein 4-Gänge Menü zu zweit incl. Weinbegleitung und Wasser für nur 45 EUR insgesamt. Für den Preis habe ich jetzt nicht wahnsinnig viel erwartet, war dann aber wirklich äußerst überrascht über die sehr gute Qualität und kreative Zubereitung der Speisen. Von der Vor- und Nachspeise bishin zum Zwischengang und Dessert war alles super und wirklich 1a, hierfür ganz klar 5 Sterne. Auch der Service war ausgesprochen freundlich und sehr aufmerksam. 1 Punkt Abzug gibt es lediglich für den Wein, der geschmacklich leider keine Offenbarung war sowie die typische 80er Jahre Einrichtung, die wie eine kleine Zeitreise anmutet, hier sollte man bald doch mal etwas modernisieren. Mit Gutschein ein ausgeprochen tolles Preis-/Leistungsverhältnis, aber auch zum regulären Preis von 90 EUR allemal seinen Preis wert.

    • Qype User hotbir…
    • Mörfelden-Walldorf, Hessen
    • 0 Freunde
    • 94 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.3.2011

    Nicht ungepflegt, aber stark in die Jahre gekommen. In Renovierungen oder Modernisierungen wurde hier wohl Jahrzehnte nicht mehr investiert. Aber alles war sauber und gepflegt, das Personal sehr freundlich und professionell. Die Zimmer leise und die Betten - wie schon erwähnt - weich und fluffig, was sicher Geschmacksache ist. Das Restaurant ist hoffnungslos überteuert und die Qualität der servierten Malzeiten bestenfalls auf Kantinen-Niveau. Essen sollte man hier keinesfalls. Wer ein Zimmer zum zweistelligen Schnäppchenpreis ergattern kann, macht keinen Fehler. Wer hier überzogene Messepreise zahlt, wird geschröpft.

  • 5.0 Sterne
    13.5.2012

    Wir waren über Groupon im Restaurant (90 EUR für 45 EUR). Während unseres zweistündigen Besuches war das Restaurant nur schwach besucht. Es waren durchschnittlich noch zwei Tische belegt. Uns wurde die spezielle Candle Light Dinner  Speisekarte überreicht. Daraus konnten wir uns ein viergängiges Menü zusammenstellen: Carpaccio von der roten Beete, gebratene Garnelen, Kräutersalat 11,50 EUR Rucola  Feigen Salat, Parma Schinken, Mozzarella 12,50 EUR Spieß vom Lamm und Halloumi, Rucola, Pitabrot 17,50 EUR Curry  Mangocreme, Garnele 7,00 EUR Tomaten-Basilikum-Essenz, Figorelli  Nudeln 7,00 EUR Kartoffel-Paprikacreme, Lamm-Minze-Spieß 7,50 EUR Zander, Zuckerschoten, Tomatenrisotto 18,50 EUR Rumpsteak Gnocchi, Zitronenrahmsauce, Rucola, Parmesan 10,50 EUR Zitronengras-Creme Brûlée 6,00 EUR Tiramisu 6,50 EUR Duett vom weißen und dunklen Schokoküchlein, Walnusseis 7,50 EUR Die Karte war natürlich ohne Preise, allerdings gibt es dieselben Gerichte auch im regulären Service. Das Menü war ohne Einschränkungen ein Genuß und wirklich ein geschmackliches Erlebnis. Alles wurde toll angerichtet und hungrig geht hier auch keiner nach Hause. Es war kein Problem statt des ausgelobten Weines ein Bier zu trinken. Was, und das ist die einzige negative Kritik, zu empfehlen ist, da der Wein in keinster Weise den Ansprüchen des Restaurants gerecht wird. Dennoch gebe ich die volle Punktzahl, weil wir seit langen mal wieder komplett zufrieden uns auf den Heimweg machten. - Ich möchte mit meiner ehrlichen Kritik niemanden zu nahe treten. Ich habe den Abend wie geschildert erlebt und meine Eindrücke niedergeschrieben. Diese sollten niemanden von einem persönlichen Besuch des Lokals abhalten. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und teilen Sie es der Community mit.

Seite 1 von 1