Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    24.4.2014
    1 Check-In

    Zunächst einmal, wer einen Individualurlaub sucht, wer weite Einsamkeit und Nachhaltigkeit sucht, der ist hier fehl am Platze.

    Das Hotel besteht aus drei großen mehrstöckigen Häusern, wobei anscheinend nicht alle Zimmer zum Hotelbetrieb gehören. Der erste Eindruck ist, wie einige Vorredner schon geschrieben haben, ein hässlicher Betonbau.

    Aber man merkt, dass das Hotel innen mit viel Liebe renoviert worden ist und dem Anspruch eines Familienhotels gut gerecht wird.

    Wir waren im Haus 3 einquartiert, und dort sind die Flure mit netten Phantasiewesen bemalt. Jeder Stock hat seine eigene Farbe und jedes Zimmer hat neben seiner Nummer auch ein eigenes Tier, so können die Kinder schnell ihr Zimmer finden. die Zimmer und Flure sind mit einem Linoleum in dunkler Eschenoptik ausgelegt, welches mir angesichts meiner Kinder und meiner 2 Hunde, die wir ebenfalls mit hatten, nicht ungelegen kommt.
    Auch der Eingangsbereich ist in eine bunte Dschungelwelt getaucht.
    Das Mobiliar (Betten und Schreibtisch) stammen wohl noch aus der Bauzeit des Hotels, sind aber durchweg ordentlich. die Bäder sind dafür komplett neu gefliest und ausgestattet mit einer Badewanne, Bidet und Toilette. Jedes Doppelzimmer hat im Eingang eine kleine Einbauküche mit einem Kühlschrank, zwei Herdplatten und einem Waschbecken.

    Beim Durchlaufen von Haus 2 und  Haus 1 kann ich nur berichten, dass hier die Flure mit Teppich ausgelegt sind. Leider konnte ich nicht in ein Zimmer gucken, deswegen kann ich darüber keine Auskunft geben. Die Flure sind aber alle ordentlich renoviert und sauber.

    Haus 3 schaut auf die idyllisch angelegte Minigolf-Anlage, bei Haus 1 schaut man nur noch auf den Restaurant-Trackt.

    Zum Hotel gehört eine riesige Indoor Spielanlage, die von unseren Kindern sehr gern besucht wurde. Außerdem gibt es eine Kinderbetreuung vormittags und nachmittags. Im Hotel gibt es zusätzlich noch ein kleines Spielzimmer mit kleinem Bällebad. Außerdem ein Chill-Raum für Teenis, Computerspielraum, Kicker, Tischtennis drinnen und draußen.

    Nicht zu vergessen natürlich die Wasserwelt und die Saunalandschaft. Beides für Hotelgäste kostenlos. Die Wasserwelt wird von meinen Kindern sehr gerne besucht, besteht aus einem großen Becken mit Kleinkindbereich und im tieferen Wasser mit Grotte. Eine Treppe nach unten ein Becken, welches eine Verbindung nach außen hat. Auf den Hotelfotos sieht alles ziemlich groß aus, in Wirklichkeit ist es nicht so groß. Die Saunalandschaft besteht aus einer Biosauna, einem Dampfbad, einer Schwitzstube und einer finnischen Blocksauna draußen. Ruheliegen gibt es drinnen und draußen. Der gesamte Bereich, Wasserwelt und Sauna ist Top Top, alles sehr gepflegt.

    Das Essen ist gute Hausmannskost. Es gibt immer ein Fleisch-, ein Fisch- und ein vegetarisches Gericht. Salat- und Dessertbar ist immer sehr einladend und lecker.

    Der Hit bei Kids-all-in, die Kinder bekommen einen Trinkbecher, mit dem sie sich überall Wasser oder Apfelschorle holen können. Bei jedem Essen gibt es für Kinder ein extra Buffet, obwohl die Kinder auch vom Erwachsenenbuffet nehmen dürfen. Mittags bekommen die Kids-all-in Kinder ebenfalls ein kostenloses Essen, die Eltern können sich in einem der zahlreichen Restaurants etwas bestellen. Biologisch dynamische Lebensmittel wird man hier vergeblich suchen.

    Im Hinblick auf die vielen Gäste gibt es natürlich viel Personal, die alle durchweg sehr nett sind, teilweise etwas gestresst wirken. Aber es sollte klar sein, dass dies kein Luxushotel ist, sondern schon von einfacherer Struktur, dafür werden unsere Kinder einen bleibenden positiven Eindruck von dem Urlaub haben.

    Wir haben eine Woche Entspannung gesucht, bei der wir nach Belieben mit den Kindern etwas unternehmen können oder sie ohne schlechteste Gewissen in eine sehr nette Kinderbetreuung geben konnten, um mal in Ruhe bei einem Spaziergang oder Saunabesuch zu entspannen.

    Der klare Vorteil bei so einem großen Komplex ist, dass alles in der Nähe ist. Die Kinder, wenn sie etwas älter sind, können sich autark bewegen und sich mit Freunden auch selbständig treffen, die angesichts der hohen Gästezahl schnell gefunden sind.

    Ob wir einen Urlaub in so einem großen Hotel (knapp 400 Zimmer) noch mal machen werden, wissen wir noch nicht, aber bestimmt noch mal ein Familotel.

    • Qype User achtun…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 34 Freunde
    • 78 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.5.2010

    Ein interessanter aufenthalt in einem ebenso interessanten hotel ist zu ende gegangen. nachdem ich hier die heterogenen bewertungen gelesen habe, haben wir uns dennoch entschlossen dieses hotel zu buchen.

    1. der erste eindruck:

    ach du meine güte  was ist das denn? Nach der abbiegung aus dem idyllischen tal kommt einem ein riesenbetonklotz entgegen so das es einem das urlaubsgesicht verzieht. Ok. Koffer ausgeladen und dann einfach mal rein an die rezeption frei nach dem motto: es kann nur besser werden.
    Und in der tat: es wurde besser: draußen pfui  innen hui. So mal kurz und knapp der eindruck nach den ersten schritten im hotel. Also man sollte sich nicht durch das imposant betonhafte draußen abschrecken lassen.

    1. begrüssung

    freundlich. Professionell. sehr angenehm.

    2. das Zimmer

    rein in den aufzug und ab in den dritten stock. Dann geht's noch mal durch eine glastür und schon steht man vor seiner zimmertür. schlüssel rein und voilà: ein ordentliches und gemütliches zimmer erfasst das auge. nicht so positiv: die matratzen sind bockelhart und wurden moniert. ferner hat nach drei tagen die putzfrau den duschkopf irgendwie geschrottet. Alles wurde anstandslos und ohne große diskussionen ausgetauscht. bestnote für den handwerker! Einmal hat man vergessen das zimmer aufzuräumen/zu reinigen aber wir fanden das nicht so schlimm weil wir generell keine sauerei hinterlassen haben. also alles bestens.

    3. das essen

    ich kann hier einfach nur die bestnote vergeben. Frühstücksbuffet und abendbuffet sind sensationell. Abwechslungsreiche, frisch zubereitete gerichte sind hier zu finden. Auch themenabende wie bspw. italienischer oder bayrischer abend gehörten dazu. Abgerundet wurden die hauptspeisen mit hausgemachten deserts. Es lohnt sich schon nur allein wegen dem hervorragenden essen hierher zu fahren.

    4. badelandschaft

    kommen wir zur abteilung wellness & co. Tolles schwimmbecken, toller spa-bereich mit dampfbad, verschiedne saunen und ein einer ruhezone drinnen wie draußen. Auch eine holzhütte mit sauna kann man hier finden. alles sehr sauber und gepflegt. Absolut negativ und somit der eigentliche aufreger dieses hotelaufenthalts war die bademeisterin. unfreundlich, pampig und unsympathisch. ein klarer fall von ignoranz. Diese dame war bei uns allen auf der abschussliste und der hotelchef sollte sich nach einer neuen fachkraft umsehen. Die dame ist hier fehlplaziert. Den fachleuten sei an dieser stelle gesagt, dass jeder einen schlechten tag haben darf. Nur wer es schafft über konsequent mehrere tage so eine serviceleistung und sei sie nur bestehend aus freundlichkeit, der sollte einfach gehen oder sich zumindest schulen lassen.

    5. unterhaltung

    aber hallo  da ist für jeden was dabei.
    die tanzbar mit dj klaus ist einfach kult. Wir hatten hier sehr großen spass. Die tanzbar ist noch original aus den siebzigern mir runden tischen, einer großen bar und natürlich einer tanzfläche auf dem sich allerhand menschen tummeln. Natürlich gibt's hier kein house, techno oder rock zu hören, sondern feine und weniger feine tanzmusik. Disco-fox, walzer, cha-cha, usw.
    dann gibt es noch die kaminbar, die freitag und samstag geöffnet hat und interessante cocktails feil bietet.s sache. leckere cocktails, nettes ambiente.

    6. service/freundlichkeit

    außer in diesem besagten fall (bademeisterin) muss man diesem hotel ein großes kompliment machen. Das personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Jeder wunsch wurde erfüllt. man darf nicht vergessen, dass es sich hierbei um ein großes hotel handelt und dafür, dass es nur eine unfreundliche person gab, ist das schon mehr als bemerkenswert. Wir hatten die gelegenheit kurz den freundlichen hoteldirektor zu sprechen. Ein wirklich netter und angenehmer mensch, der sich offen zeigt für verbesserungsvorschläge. weiter so!

    7. gesamteindruck

    dieses hotel ist schon irgendwie was besonderes. dass der erste eindruck täuscht, wurde hier unter beweis gestellt. Der schein trügt. Dieses hotel ist besser als man denkt. Für junge leute ist es weniger geeignet. Für gruppen, familien mit kind und einfach personen ab 35 aufwärts ist es wirklich eine gute option. Sicherlich gibt es in bad kissingen schönere hotels aber man sollte auch immer das preis-/leistungsverhältnis sehen und das stimmt defintiv im hotel sonnenhügel. ich denke, wir werden wieder hinfahren. uns hat es sehr gefallen.

  • 2.0 Sterne
    1.11.2009
    Erster Beitrag

    Nicht nur, dass das Hotel potthäßlich ist ( 4 Betonklotze ), ich ohne Nachfrage in ein Raucherzimmer verfrachtet wurde, das allerdings erst ab 18 Uhr beziehbar war und der Wellnessbereich für Gäste, die nicht im Haupthaus untergebracht sind, eher einer Dorfschwimmhalle mit 50 Cent-Einwurf-Spinden glich, wurde keinerlei Service angeboten ( Rasierer, Zahnpasta ect muss alles extra bezahlt werden ), die Zimmer sind lieblos und veraltet hergerichtet und der Ausblick versaut den kompletten Urlaub.

    Lediglich das Essen war super, obwohl wir ewig auf Rührei warten mussten ;-)

    • Qype User kirsch…
    • Bad Kissingen, Bayern
    • 0 Freunde
    • 59 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.1.2009

    Das Sonnenhügel ist ein Hotel mit allem drumherum.
    Vorhanden ist ein großes Schwimmbad, eine Saunaanlage, eine Tennisanlage, ein Squashanlage, Tischtennisplatten.
    Hier kann man als Sportfreak wirklich glücklich werden. Das tolle am Sonnenhügel ist, dass man auch als Nichtgast die Sportanlagen gegen eine Gebühr nutzen kann. Das dies seinen Preis hat sollte logisch sein. Allerdings denke ich, dass de hier dein Geld für eine sinnvolle Sache ausgegeben hast. Viel Spaß beim Sporteln.

    • Qype User Velava…
    • Nürnberg, Bayern
    • 3 Freunde
    • 41 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.5.2009

    Es stimmt, das Schwimmbad ist sehr groß und auch das Außenbecken ist nicht zu vergessen. Vom Zimmer selber waren wir nicht so begeistert. Das Bad war nicht richtig geputzt (wir durften erst 15 Uhr rein) und obwohl Nichtraucherzimmer extra angegeben wurde bei der Buchung, war ein Aschenbecher vorhanden und es roch leicht nach Rauch. Was wir gut fanden, die Minibar (2x Saft, 2 Flaschen Bier und 2 Flaschen Wein + eine große Flasche Wasser) durfte ohne Aufpreis geplündert werden. Der Obstkorb war auch gut. Das Frühstücksbuffet war auch gut und ziemlich reichhaltig.

  • 1.0 Sterne
    27.9.2010

    Hotel keine 4 Sterne wert, eher 1 Stern. Hässliche Betonklotze, alt, renovierungsbedürftig und sehr dreckig. Zimmer waren moderig und sehr eckelhaft. Musste das Zimmer 4 mal wechseln, bis einigermaßen was anständiges gefunden war (natürlich gegen Aufpreis).
    Alles was für ein Wellness Hotel gehört, kostet extra. Essen ist ungenießbar. Personal und Service sehr unprofessionel und ohne Lust. Zimmer waren nie so richtig sauber gemacht.
    Wellness Bereich ist naja, eher eine öffentliche Schwimmhalle.
    Das Hotel ist es nicht Wert. Eher "Teurer Wellness für Arme".
    Gehört definitiv abgerissen.

    • Qype User Gourme…
    • Solingen, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 73 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.5.2011

    Für eine Übernachtung gehts. Allerdings nicht für den Preis. Bleibt uns nur für die nächsten Frankenrundfahrt ein angenehmeres Hotel zu buchen. Der hässliche 70er Jahre Klotz ist kein Wellneshotel.

    Beitrag von Jeremias und Wolle

    • Qype User Petsou…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 36 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.6.2011

    Wir haben telefonisch gebucht, da man uns ein gutes Angebot gemacht hatten. So waren die beiden Doppelzimmer auch durchaus nach unseren Vorstellungen. Ebenso die Schwimmbäder und Tennisplätze sind sehr gut angekommen.

    Leider war das Essen ungenießbar. Manche Speisen vom Buffet erinnerten an die 50ér Jahre. So mußten wir jeden Abend auswärts essen, was den Aufenthalt deutlich verteuerte.

    Nächster Wermutstropfen war das Auschecken, obwohl schon alles bei Ankunft bezahlt, forderte man uns auf einen Aufschlag zu entrichten, da das telefonische Angebot nicht richtig seitens des Hotels gestellt worden war. Das fanden wir doch mehr als ärgerlich.

    • Qype User Spitze…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    2.0 Sterne
    26.6.2011

    Das hotel ist etwa in den 60er oder 70er gebaut.
    Und seitdem renovierungsbedürftig.Die Zimmer sind ok.
    Aber Das mit eingerechnete Buffet ist unter dem Niveau.
    Dafür das es ca. 20 Euro pro Person und Tag kostet ist es sehr teuer ,da man mehr als die hälfte sowieso nicht essen kann/möchte weil es Zäh oder widerlich ist.
    Dafür gibt es ein schönes schwimmbad das man jederzeit nutzen darf.
    Im großen und ganzen ist es ein schlechtes hotel mit überhöhten Preisen

    • Qype User dschin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.7.2011

    Das Hotel ist renovierungsbedürftig und ein riesiger Betonklopps.
    Die Zimmer sind sauber, man hat aber das Gefühl eine Zeitreise gemacht zu haben, dies hat aber auch seinen Reiz.
    Schwimmbad und Restaurant waren sehr gut.

    Personal war freundlich und hilfsbereit.

    • Qype User seier…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.4.2012

    Im grunde ein recht schönes Hotel. Zimmer werden grad nach und nach saniert, das ganze wirkt sehr gelungen.
    Die lage ist Top, schöne Aussicht, faire Preise.
    Alles in allem eine gute Preis-Leistung.

    • Qype User Maxent…
    • Zirndorf, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.6.2011

    Einwoechiger Familienurlaub mit HP mit zwei Kindern. Erwartungen waren aufgrund des niedrigenPreises nicht sehr hoch. Unterkunft von aussen betrachtet erschreckend haesslich, innen geraeumig, alles nicht perfekt aber fuer den Preis sehr ok. Maengel fuer Kinder wenig relevant. Verpflegung und Service uebertrafen Erwartungen, Schwimmbad sehr gross und sauber und ideal fuer Kinder. Fuer kleinere Kinder gute Ausflugs- und Freizeitmoeglichkeiten. Kinderbetreuung ist auch in Ordnung, allerdings nur von di bis sa. Wer guenstig eine Woche unaufgeregten Urlaub machen will und keine unrealistischen Erwartungen hat, wird nicht enttaeuscht werden.

    • Qype User flight…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.8.2009

    wir übernachten häufiger im Hotel Sonnenhügel und sind immer wieder von dem Hotel begeistert: Das Schwimmbad (außen und innen)ist einfach klasse, die Piazetta (Tanzbar am Abend) ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Zimmer sind sehr geräumig, der Balkon riesig, das Bad ebenso. Das Frühstück ist sehr abwechslungsreich, die Küche schmackhaft. Wir kommen immer wieder gerne.

Seite 1 von 1