Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    8.3.2011

    Es gab mal Zeiten, da durfte ich jedes Jahr geschäftlich nach München reisen. Diese Reisen wurden dann gleich mit meinem Urlaub kombiniert.

    Da ich in der Regel gerne Wanderurlaub mache, bietet sich Garmisch-Partenkirchen natürlich an. Die Berge in Sichtweite. Wandern ohne Ende.

    Mein Hotel muss grundsätlich in Bahnhofsnähe sein. Das Hotel Vier Jahreszeiten kann gar nicht besser liegen. Direkt am Bahnhof.

    Hatte hier über hotel.de ein Zimmer für einige Tage zu einem überraschend günstigen Tarif ergattert. Ausserhalb der Saison allerdings.

    Deshalb hatte ich zunächst gedacht, dass die Sache irgendwo einen Haken hat. Hatte sie aber nicht...

    Man wird nett empfangen, das Zimmer war sauber und vor noch nicht allzulanger Zeit renoviert, Badezimmer auch in Ordnung.

    Obendrein bekommt man einen tollen Ausblick auf die Berge. Eigentlich ganz egal, auf welcher Seite man sein Zimmer hat.

    Das Frühstück war sehr reichlich. Für jeden Geschmack das Richtige dabei. Da hatte ich dann meist so kräftig zugelangt, dass das Mittagessen ausfallen konnte und eine gänztägige Wanderung zum abarbeiten der Kalorien schon fast Pflicht war.

    • Qype User Wetzla…
    • Garmisch-Partenkirchen, Bayern
    • 9 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.6.2009

    Wer nach Garmisch mit dem Zug kommt oder auf den RVO-Bus wartet hat hier einen netten Anlaufpunkt. 50 m vom Bahnhof entfernt, eine schöne überdachte Terrasse. Mit der Bedienung haperts: Sehr freundlich, wenn anwesend. Tip: Einfach ins Lokal gehen und die Bestellung in die Küche rufen.

    Speisenkarte boarisch, Qualität bestens zum vernünftigen Preis.

    Soviel mir bekannt ist gehört das Haus zum Wirtshaus/Hotel DreiMohren.

  • 4.0 Sterne
    5.12.2010
    Erster Beitrag

    Ach ja, die "guten alten Zeiten", in denen ein Vier Jahreszeiten außerhalb jeglicher Übernachtungsrealität stand.
    Nun haben sich die Zeiten geändert. Nicht notwendigerweise dahingehend, dass man sich mit Geld rühmen müsste, aber immerhin so, dass es heute nichts Besonderes mehr darstellt, in einem drei Sterne Hotel abzusteigen, welches einen berühmten und traditionsreichen Namen trägt.
    Mit Ausnahme des Vier Jahreszeiten Hotel in Hamburg an der Binnenalster kenne ich kaum noch ein Hotel aus dieser alten Zeit als ein rot ausgelegter Teppich schon Grund genug war, sich höchstens einmal die Nase an der Außenscheibe zu reiben, jedoch keineswegs mit dem Gedanken zu spielen, dort einmal zu nächtigen.

    Der Liftboy:
    Nimmt man im Vierjahreszeitenhotel Garmisch den Lift (man hat wirklich das Gefühl, dass dort noch ein Liftboy versteckt sich aufhält) (und in der Tat hat dann der Portier zum besagten Fahrstuhl geführt und einem die Tür geöffnet - in welchem Hotel gibts denn so etwas noch?), nimmt man also nun den Lift, erwartet einen eine samtrote Sitzbank. Das muss damals schon etwas Besonderes gewesen sein.

    Kommen wir zurück zum Gegenwärtigen: Blick aus dem Zimmer
    Die Zimmer sind nett hergerichtet und es gibt keinen Grund zur Beanstandung. Einen Balkon hatte ich auch und damit Blick immerhin auf den Wank und in Richtung Kramerspitz (Bahnhof, Post und Straße habe ich erst gar nicht wahrgenommen).

    Morgens:
    Das Frühstück ist vollkommen in Ordnung. Die Lebensmittel sind frisch. Die Auswahl ist nicht auf Bioprodukte ausgerichtet, kann man aber auch nicht von jedem Hotel erwarten. Schmecken tuts trotzdem.

    Die Betten:
    Man schläft gut. Normale Betten, nichts durchgelegenes. Saubere Zimmer und Betten. Kein Luxus, aber es reicht aus. Keine Einwände zu erheben.

    Die Bewirtung:
    Am meisten beeindruckt bin ich von der Bewirtung bzw. vom Personal. Einfach durchgehend nett, hilfsbereit und immer versucht, einem den Wunsch zu erfüllen. In großen Hotels wird das nicht zu Unrecht als Standard verlangt, in kleineneren Hotels, die noch den Charme der 50er und 60er Jahre versprühen, ist es einfach schön, wenn sich das Personal Mühe gibt, dem Gast eine wirklich erholsame Zeit zu gönnen. Ich find das gut.

    Der Preis:
    Durchschnitt, aber nicht überteuert. Immerhin ist Frühstück inklusive und Halbpension kann man grundsätzlich auch bestellen. EZ 65 Euro.

    Insgesamt:
    Ein irgendwie sehr charmantes Hotel, das seine Prachtzeit längst überlebt hat und gerade aus diesem Grund eine eigene Atmosphäre ausstrahlt, die man mit einem Augenzwinkern goutieren kann.
    Ich komme gerne wieder.

    • Qype User lawica…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 34 Beiträge
    2.0 Sterne
    25.5.2012

    Wir empfinden das Ganze wohl etwas anders als unsere Vorschreiber..

    Das Hotel liegt an zwei stark befahrenen Straßen direkt am Bahnhofsvorplatz. Morgens ab 6.00 Uhr tobt das Leben auf dem Platz. Von Ruhe keine Spur.

    Das Personal ist bis auf zwei Ausnahmen hölzern und unfreundlich, trägt Querelen direkt vor den Gästen aus.
    Auf freundlich vorgebrachte Kritik wird unhöflich reagiert.

    Der kostenlose große Parkplatz hinter dem Haus ist eine unbefestigte Buckelpiste, außerdem stehen im Verhältnis zu der Anzahl der Zimmer nicht ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

    Unser Bad war winzig, keine Ablagemöglichkeiten für persönliche Utensilien. Die frischen Handtücher wurden von den Servicekräften zusammengerollt im Waschbecken drapiert, da es nicht mal dafür ausreichende Ablagen/Aufhängevorrichtungen gab.

    Wir sind mit einer anderen Erwartungshaltung in diesem Hotel abgestiegen. Der Name VierJahreszeiten suggerierte Charme, eine gewisse Noblesse, und ein freundliches Personal mit Schliff.

    Nichts davon haben wir vorgefunden !!!!

    • Qype User el_gat…
    • Rutesheim, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.1.2012

    Sehr zu empfehlen. Ordentlich geführt, sehr freundlich, gute Lage (keine 5 Minuten zum Hausberg), sausalitos gegenüber mit sensationellen Cocktails, grosser kostenloser Parkplatz hinter dem Haus, Frühstück sehr lecker, Saunabereich klein aber durchaus ok, Raum für Ski und Schuhe, einzig zu bemängeln war für uns die harte Matratze.aber ist ja kein 5 Sterne Hotel und ausserdem haben die Cocktails geholfen :) in Summe empfehlenswert, würde hier nochmal buchen.

    • Qype User Begg…
    • Groß-Zimmern, Hessen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.12.2011

    Ein klasse Hotel. Meiner Meinung nach mehr wie nur drei Sterne wert.
    Das Personal ist freundlich und das Hotel bietet für den geringen Preis ein sehr großes und gutes Frühstücksangebot. Alles ist sauber. Der Fitnessraum ist sehr groß, hell und gepflegt, zudem hat man einen klasse Blick auf die Berge. Es ist fast alles da, was einem das Sportlerherz höher schlagen lässt. Vom Hotel aus kommt man ohne Auto überall hin und alles ist in unmittelbarer Nähe. Wenn nicht, liegt der Bahnhof einen Katzensprung weit weg. Ich bin wirklich positiv überrascht gewesen und komme sehr gerne wieder!!

  • 3.0 Sterne
    3.2.2012

    klein aber fein sauber. das einzige was gestoert hat, war laerm von vielen jungen leuten, die das hotel mit ner jugendherberge verwechseln.. party auf dem flur

Seite 1 von 1