Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User hanzie…
    • Nürnberg, Bayern
    • 5 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.9.2008

    Fantastisch.
    Bei diesem Restaurant stimmt wirklich alles. Ein freundlicher, zuvorkommender Kellner der einem bei Bedarf auch die Gerichte erklärt (Das ist sinnvoll, die Speisekarte ist riesig!) und das Essen schnell bringt. Das Ambiente ist angenehm, es gibt auch einen Innenhof in dem (Interessant für die Raucher unter euch) geraucht werden darf. Dieser ist auch sehr schön und typisch indisch eingerichtet. Als Essen hatte ich ein Lammgericht ( Sorry, Name entfallen :/ ), zu trinken einen Mangolassi und einen Chai-Tee. Alles zusammen hat ca 18EUR gekostet. Für das leckere Essen ist es das auf jeden Fall wert. Das Fleisch zergeht übrigens auf der Zunge. Echt toll.
    Das House of India akzeptiert alle nahmhaften Kreditkarten sowie EC-Karte, nur so als Information für Menschen die gerne mit Plastikgeld bezahlen.

    Noch ein kleiner Tipp: Indisch Scharf ist wirklich Scharf! :)

    • Qype User smile8…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 16 Freunde
    • 561 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.1.2009

    Die Inneneinrichtung des House of India ist zwar nicht perfekt (mit Stilbrüchen) aber eines der schönsten und beleuchtesten Inder die ich kenne. Als wir am frühen Abend dort waren (Sa) waren fast alle Tische reserviert und das Restaurant füllte sich schnell. Die Karte ist umfangreich und enthält hilfreiche Erklärungen.

    Gut war:
    der Service war schnell und freundlich (Extrawünsche werden erfüllt)
    das Essen dauerte nicht lange
    die Portionen waren nicht zu klein
    das Fleisch war zart und sehr lecker, das Naan gut und kross
    die Teller sind vorgwärmt und das Essen wird warmgehalten
    scharf ist wirklich scharf

    Nicht gut:
    die Preise sind zu hoch
    statt Vollkorn Naan bekam ich normales Naan
    mein Gericht (laut Karte sehr scharf) war fad
    ABER: als ich bemerkte dass mein Gericht leider nicht scharf ist, entschuldigte sich der Kellner mehrmals, brachte es in die Küche zurück und brachte es super-scharf und neu aufgefüllt wieder
    Aus der Karte ist nicht richtig ersichtlich was etwas scharf, mittel oder ultra scharf ist, das könnte hier gefährlich werden
    (Chili Chicken ist nur mit viel Scharf-Erfahrung zu essen)

    Fazit: Obwohl dem Personal ein paar Fehler passiert sind, wurde damit gut umgegangen. Wären die Preise nicht so hoch oder wenigstend die Gerichte bei dem Preis noch etwas außergewöhnlicher/besser würde ich sicher öfter dorthin gehen.

    • Qype User tho7…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 339 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.1.2009

    Guter Inder, aber meiner Meinung nach mit überhöhten Preisen.

    Das Restauraunt ist sehr schön eingerichtet und nicht einmal so kitschig wie es bei indischen Restaurants gern der Fall ist. Es gibt genügend Plätze, welche auch durch Trennwände gut voneinander getrennt sind. In der Mitte des Restaurants sind auch schöne kleine Holzpavillions, welches tolle Plätze sind (für ca. 6 Personen). Also wir waren Samstagabends dort und es ist Empfehlenswert zu reservieren.

    Der Service ist sehr freundlich und schnell. Dies gilt auch für die Küche, denn es dauerte nicht lange bis wir unsere bestellten Speisen hatten. Die Karte ist sehr reichhaltig, ich hatte mich für einen Klassiker entschieden (Butter Chicken für 14,90), dazu habe ich mir noch eine Naan bestellt.

    Zu dem Gericht gibt es einen kleinen Beilagensalat, dies ist selten bei den Indern und wenn man will kann man sagen deswegen ist es halt etwas teuerer, aber dafür erhält man bei anderen Inder sonstige goodies. Das Butterchicken ist nicht scharf und war ganz gut, etwas wenig Fleisch. Das Fleisch dafür sehr zart.
    Beilagen gab es reichlich und das Naan war auch gut für mich etwas zu trocken.

    Der Kellner fragt während des Essens nach ob alles in Ordnung ist und extrawünsche erfüllt er auch wenn man mit seinem Gericht nicht zufrieden ist.

    Für mich eine nette Wahl des Resteraunt wenn einem das Ampiente besonders wichtig ist, aber im Bombay Haus ist das Essen genau sogut und günstiger.

    Nachdem ich alle mir 5 bekannten Inder in Erlangen getestet habe würde ich ihn knapp hinter dem Bombay Haus auf Platz 2 werten.

    Als kleiner Tip, für alle die Indisch mögen ist das Khan`s Pakistanische Restaurant zu empfehlen (Glockenstr), denn Pakistani schmeckt für mich gleich dem Indisch (das würden einheimische sicher anders sehen) und es ist dort wesentlich günstiger aber mindestens genau sogut.

Seite 1 von 1