Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
    • Qype User ASR…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    14.8.2008

    Du gehst spazieren, rechts der Wald, links das Diemeltal. Vor einer Buchenhecke teilt sich der Weg. Ein Eingang.

    Ein Rahmen
    fasst den Eingang ein. 33 Meter im Quadrat und vollkommen schlicht wirkt er wie mit schwarzem Stift in die Landschaft gezeichnet.
    Man bleibt stehen, stutzt, fragt sich: Was ist das? Was soll das? Vielleicht Kunst? Aber es ist doch nur ein Rahmen aus Rechteckrohr. Aber vielleicht SOLL man stutzen und sich fragen?
    Unten auf einem kleinen Schild steht: HIER UND DA; 1940-191-2004; Astrid Raimann in Zusammenarbeit mit: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Sparkasse Paderborn und Westfälische Kinder- und Jugendklinik Marsberg.

    Dahinter
    ein Friedhof: der Anstaltsfriedhof der psychiatrischen Klinik. Hier gibt es 53 Gräber, wo nachgewiesen Kinder bestattet sind, die 1940/41 vom NS-Regime getötet wurden.
    Im Internet: Marsberger Bürger haben sich 1941 darüber aufgeregt, was über die Verbrechen der NS-Ärzte durchsickerte, und die Nazis haben die Kinderfachabteilung geschlossen.

    Ein Mahnmal der besonderen Art
    Eher ein Ding, das Fragen provoziert: Was ist, bzw. wer ist hier und wer ist da? Wo ist die Grenze zwischen gesund und krank? verrückt und normal? Tätern und Opfern?
    Zum Mahnmal gehört eine Aktion des Vereins KUNST IN DER KLINIK e.V. Er bietet jedes Jahr in der Klinik für junge Patient/innen Kunst-Workshops an und stellt die Ergebnisse öffentlich vor.

Seite 1 von 1