Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    24.8.2014
    1 Check-In

    Super lekker! Na ja eher weniger...

    Eigentlich wollten wir ja ganz woanders hin, aber nachdem wir vor verschlossenen Toren standen mussten wir ausweichen.

    Beim betreten wird man echt (positiv) geschockt, die alte Halle wurde zu einer Bar/Bistro umgebaut und sieht absolut fantastisch aus! Der Industrial Style trifft auf neumodische Hipster-Elemente und das Ergebnis lässt sich durchaus sehen.

    Tja, allerdings benahm sich das Personal so als wären sie selber abends Stammgast in der Bar... Selten hab ich so ein langsames und unmotiviertes Personal gesehen, meine Bestellung kam nur zur hälfte an und musste neubestellt werden (War zwar nur der Kaffee, aber trotzdem...) was hier leider ewig dauert! Bis das essen kam hätte ich eine Kanne Kaffee austrinken können und das essen selber war echt "interessant".

    Mein Rührei mit toast war völlig trocken, es gab weder Butter noch irgendeine andere Möglichkeit das ganze aufzuweichen.. Dazu kommt das der Koch anscheinend keine Gewürze mag, mein Ei war gänzlich ungewürzt und sehr fad. Dafür gab es Maisbrot dazu, was sicher toll ist wenn es nicht (brot)trocken serviert wird ;)

    Übrigens befindet sich im Eingangsbereich eine kleine Spielecke für kids, was natürlich Eltern mit Kinder anzieht und den Geräuschpegel völlig in die höhe schießen lässt... alles in einem sehr unangenehm!

    Fazit:
    - Laut... (2 Sterne)
    - nichts für Menschen unter Zeitdruck (2 Sterne)
    - Geschmacklich was für Anti-Würzer (1 Stern)
    - Wahnsinns location! Optisch haut einem das echt um. (5 Sterne)

    Schade IJ-kantine, es hätte was werden können mit uns... Aber da hilft selbst das kostenlose WiFi nicht wirklich!

  • 3.0 Sterne
    24.8.2014
    1 Check-In

    Tja was soll man dazu nur sagen. Die eigentliche Location, zu der wir hinwollten hatte geschlossen, also entschlossen wir uns für diese.
    Optisch wirklich gelungen. Fabrikhalle trifft Bar. Ein Mix aus Industrial Style, das Ganze mit maritimen Akzenten versehen und sehr modern in Szene gesetzt.

    Das war es dann leider auch schon mit den positiven Aspekten.

    Der Service schwankte zwischen gelangweilt und überfordert, obwohl nicht wirklich viel los war. Das Essen benötigt sehr viel Zeit von der Küche an den Tisch, obwohl es sich hierbei nur Rührei, ein paar Müslis und einem Apfelkuchen handelte.

    Stichwort Apfelkuchen. Am Vortag hörte ich noch, das der Apfelkuchen eines der nationalen Leibspeisen ist und freute mich schon auf diesen.
    Was kam war zwei müde Stücken eines Plattenkuchen, der wohl eher neben den Äpfel stand, als mit denen jemals in Berührung gekommen zu sein.
    Von der Konsistent war er ok, geschmacklich sehr süss, aber Apfel-techisch hatte er diese nur geküsst! ;-))

    Einziger Wehmusttropfen, wenigstens das Wlan funktionierte gut und der Blick auf Amsterdam bzw. den Hafen ist sehr schön.

Seite 1 von 1