Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    13.6.2014
    3 Check-Ins hier

    IKEA eben - Ein mittelgroßes Exemplar der IKEA-Läden, die es so 1:1 im Rest von Deutschland auch gibt ;) Da gibt es leider wenig zu schreiben.

    Praktisch zu erreichen, liegt direkt an der Ausfahrt Rodenkirchen an der A555 - also perfekt gelegen für alle aus dem Kölner Süden, aus Bonn und alle die irgendwo dazwischen leben.

    Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden, zu den Hauptbesuchszeiten am Freitag und Samstag Nachmittag kann es schonmal recht voll werden - ich habe jedoch bisher immer einen Parkplatz ergattern können.

    Die Kassen (auch die SB-Kassen) sind ausreichend besetzt, das Personal habe ich bisher durchweg als freundlich und hilfsbereit erlebt.
    Toiletten, Restaurant und "Hot-Dog-Station" sind sauber und gepflegt.

  • 4.0 Sterne
    18.2.2014

    Bei Ikea ist immer das schöne, dass sich die ganzen Einrichtungshäuser dieser Kette kaum unterscheiden und man egal in welcher Filiale man ist eigentlich einen  ganz guten Überblick hat.

    Was Ikea ausmacht ist ja allseits bekannt und muss von mir hier nicht breitgetreten werden. Die Möbel sind halt sehr preiswert und für Jedermann zu haben. Das Restaurant bietet gute Speisen die sehr preiswert sind und im unteren Geschoss kauft dann jeder zweite noch Gläser Batterien Glühbirnen oder Duftkerzen.

    An der Kasse steht man meist relativ lang, wobei durch die SB-Klassen hier schon etwas Bewegung reingekommen ist. Ehe man sich dann noch einen Hotdog für 1€ reinziehen kann und sich schon auf das spannende auspacken der Pakete und überprüfen der Schraubenpacke freuen darf.

    Es gibt auch die Möglichkeit sich die eingekauften Möbel per Lieferdienst nach hause (bis in die Wohnung) bringen zu lassen. Das ganze ist wirklich eine gute Sache grade für Leute die Körperlich nicht so fit sind /eingeschränkt und oder kein Auto in der passenden Größe besitzen.

  • 1.0 Sterne
    5.7.2014

    Ich schreibe zur Küche des sogenannten Restaurants.
    Heute ließ sich ein Besuch im IKEA leider nicht vermeiden. Da wir hungrig waren, wagten wir, was sich manche Rentner scheinbar zur Lebensaufgabe gemacht haben: dort zu essen.

    Kantinenatmosphäre wäre geschmeichelt. Lärmende, ungezogene Kinder ( Modell: "Kevin"), Krach, Gewusel- unschön.
    Die gewählten Köttbular mit Kartoffelpüree waren nur fies. Immer wieder Knorpelstücke in diesen Geheimnisträgern. Da will man wirklich nicht wissen, was da alles drin ist.
    Das Stück Lachs mit Torteloni waren geschmacklich vertretbar. Der Lachs war natürlich übergart, aber preislich noch so eben vertretbar. Die dort anzutreffende Klientel wird es ohnehin nicht besser kennen.

  • 5.0 Sterne
    16.10.2013

    Fast alles was das Herz nicht braucht! In Shop findet man alles was sonst auch im Supermarkt gibt's aber es ist Günstig und von IKEA! Zum großen Teil ist es sogar schwedisch.
    Die Zeit gibt es sogar Arizona Eistee zum Sonderpreis.
    Nachdem Shoppen sollte man sich noch schnell einen Hotdog mit einem Softdrink gönnen :-)

  • 3.0 Sterne
    9.9.2013
    2 Check-Ins hier

    Über IKEA ist schon alles gesagt. Man mag es oder man hasst es.
    Dem günstigen Preis steht eine durchschnittliche Qualität gegenüber.

    Das ist eben der Preis dafür, dass man nicht mehr zu Hause bei Mami und Papi wohnen will.

  • 4.0 Sterne
    7.9.2013 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In hier

    Dieser Ikea liegt recht nahe an einem Autobahnkreuz und ist somit mit dem Auto gut zu erreichen. Die Parkplätze sind ausreichend vorhanden, lediglich samstags muss man ggf. etwas suchen.
    Die nächste Bushaltestelle befindet sich in fußläufiger Umgebung.

    Der Ikea selbst ist kleiner als die Filiale in Ossendorf, was ihn aber übersichtlicher macht.
    Beispiel: die Papierlampen gibt es insgesamt in 3 Größen. Im Ikea in Godorf werden lediglich 2 der möglichen Größen angeboten.

    Der Rundgang ist bedingt durch die kleine Größe der Filiale nicht allzu lang und weist ein Paar Abkürzungen auf. Man hat jedoch auch die Möglichkeit den Rundgang komplett aus zu lassen und direkt in die Markthalle abzubiegen.

    Die dortigen Mitarbeiter (Küchenabteilung, Fundgrube und Kassen) sind mir durchweg positiv aufgefallen. Sie zeigten sich freundlich, hilfsbereit und sympatisch.

    4.0 Sterne
    9.8.2013 Vorheriger Beitrag
    Dieser Ikea liegt recht nahe an einem Autobahnkreuz und ist somit mit dem Auto gut zu erreichen. Die… Weiterlesen
    5.0 Sterne
    9.8.2013 Vorheriger Beitrag
    Dieser Ikea liegt recht nahe an einer Autobahn, ist somit mit dem Auto gut zu erreichen. Die… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    31.8.2013

    Leider liegt der Trödelmarkt etwas ab vom Schuss aber wenn man den Weg hier her gefunden hat, dann kann man wirklich schönes recht preiswert erstehen.

  • 4.0 Sterne
    7.10.2012
    2 Check-Ins hier

    Der Ikea in Ossendorf befindet sich auf dem Gelände Butzweiler Hof (ehem. Flughafen).
    Er ist größer, schöner (weil neuer) und besser im Vergleich zum IKEA in Godorf, da hier z.b.
    2.650 kostenlose Parkplätze angeboten werden.
    Waren an einem Samstag da und hatten keine Problem mit der Parkplatzsuche.
    Frühstücken kann man dort auch sehr gut und günstig.

  • 2.0 Sterne
    16.7.2013
    4 Check-Ins hier

    Nie wieder samstags am Nachmittag. Der Tipp: Eine Stunde vor Ladenschluss dorthin gehen, dann ist es recht leer und die eigene Begleitung wird schneller fertig mit shoppen!

  • 3.0 Sterne
    2.10.2010

    Als es den IKEA auf der Butzweiler Strasse, also beinahe in the middle of the City, noch nicht gab, da wurde immer noch bis Godorf gefahren und das war damals noch viel besonderer als heute.

    Das Problem mit IKEA kennt fast jeder. Irgendwie findet man's scheiße, man weiß halt auch, jeder zweite hat Sture oder Kimme im Wohnzimmer stehen. Aber andererseits, es ist halt schonmal hübsch und auch schonmal so "Ach-ja-kann-man-doch-mal-mitnehmen"-günstig.

    Man will nicht die ganze Wohnung damit vollstehen haben, könnte man aber. Mein Bruder hat es mal gut zusammengefasst. "Ja, egal, nehm ich jetzt mal, so für den Übergang." Das ist es nämlich. IKEA kauft man auch viel bis....bis man sich ne richtig teure Couch leisten kann, bis man eh das Schlafzimmer hat, in das man sich nen Schrank anfertigen lässt, bis man dann eh die Wohnung mit Wannen-Bad hat.

    In IKEA-Häusern kann man sehr gut schreiende Kinder, gereizte Familienväter und streitende Paare beobachten. Ich weiß nicht, irgendwie hassen ganz viele Väter IKEA und Kinder werden nölig. Entweder hat das was mit den Ausdünstungen aus den Möbeln zu tun oder....ich weiß es auch nicht.

    Was auf jeden Fall eine Tatsache ist: Immer wenn man bei IKEA ist, ist man auch irgendwas. Egal welche Tageszeit, egal wann man die letzte Malzeit hatte. weiß auch nicht warum. Entweder nen Hot Dog oder Kotbullar oder so...dabei ist es hier weder besonders günstig, noch besonders lecker. Manchmal ist er schon komisch, der Mensch.

  • 3.0 Sterne
    16.12.2011

    IKEA ist halt IKEA!
    Da gibt es keine weiteren Ergänzungen. Punktabzüge muss ich wegen der Zufahrt geben.
    Bei ordentlich Andrang sthet man bereits ab der Autobahnabfahrt und quält sich bis zum Parkplatz durch. Ich kann nur davor warnen, am Rosenmontag  ja Rosenmantag  das Geschäft aufzusuchen. Dann sind wohl alle, die mit Karneval nichts am Hut haben hier im Geschäft. Ich habe diesen Fehler einmal gemacht. Bin aber vorher wieder umgedreht, da es fast unmöglich war bis zum Parkplatz zu kommen.

  • 4.0 Sterne
    23.4.2013
    1 Check-In hier

    IKEA das Möbelhaus mit Knut + Köttbullar (es gibt Menschen, die extra dafür zum Ikea fahren... äh, ja, is klar).

    Entweder man mag es, oder man mag es nicht. Dazwischen gibt es nicht so viele Möglichkeiten. Ich mag IKEA, weil die Damen und Herren ein spitzen Design ihren Möbeln verleihen. Dafür würde ich locker 5 Punkte vergeben, ohne Wenn und Aber.
    Aaaber, die Qualität, au weia, was habe ich mir schon für stinkendes Holz ins Bad gestellt oder diese furchtbare schwabbel Couch mit Rückenschmerzengarantie... arrrg. Egal, ist schon lange her.
    Wer neben gutem Design auch noch Qualität möchte, auch dass ist bei Ikea möglich, muss nur eben etwas tiefer in die Tasche greifen.
    Ansonsten haben sie sich in den letzten knapp 20 Jahren qualitativ verbessert. Viele Plastikteile wurden sinnigerweise durch Metallteile ersetzt, die Stabilität gewann deutlich an Wert. Auch seltsam riechende Holzteile werden immer seltener. Und ebenfalls wurden die Anleitungen vereinfacht und so kann selbst Fred Simpel das gute Billy-Regal ohne große Probleme selber aufstellen. Weiter so.

    Noch ein paar Worte zum Mark selber. Er ist groß und erstreckt sich über zwei Etagen + Restaurant oben. Auch der Parkplatz ist (außer am WE, da kann es grausam eng werden) ausreichend dimensioniert. Die Erreichbarkeit ist ebenfalls gegeben, sofern man über einen fahrbaren Untersatz - vulgo Auto - verfügt. Die Belegschaft ist ebenfalls sehr freundlich und wenn sie nicht gleichzeitig von 100 Leuten belagert werden immer hilfsbereit. Gelegentlich läuft man doch tatsächlich einem echten Schweden über den Weg... hej, sehr witzig. :-)

  • 3.0 Sterne
    2.10.2010

    Ich schaue mich gerade in meinem Wohnzimmer um, was denn hier von IKEA sein könnte. Und ich stelle fest: Nichts. Das kann doch nicht wahr sein. Ich habe NICHTS von IKEA? Ok, jetzt schaue ich mal in der Küche.

    Moment.

    So, da habe ich diese weißen Porzellan-Dinger, die man aufhängen kann und irgendwann mal dafür gedacht waren, Schnittlauch oder Petersilie zu beherbergen. Die kann man sauschlecht putzen. Momentan sind dort Spüllappen drin. Des Weiteren ein echt schöne hölzerne Schüssel, die ich als Salatschüssel nehmen wollte, nur dass sie undicht ist, die Sauce also bei der Premiere unten raus siffte. Das war es. Das war es?

    Das Bad.

    Moment.

    Nichts.

    Das Schlafzimmer.

    Moment.

    Dieser weiße Karton, zur Sockenbewahrung umfunktioniert, ich muss den unbedingt mal austauschen. Ich verstecke den immer hinter dem Vorhang.

    Ach was, ich habe was vergessen. Die Aktenordner. Die sind bordeauxrot und halten schon ewig und gefallen mir immer noch sehr gut.

    Ich glaube, Ikea lässt man hinter sich, wenn man entdeckt hat, dass man auf Antikmärkten relativ preisgleich viel schönere Dinge bekommt.

    Aber die Bettdecken-Abteilung finde ich immer noch grandios! Außerdem finde ich schon, dass es unheimlich viel Spaß gemacht hat, für die erste eigene Wohnung dort einzukaufen, das hatte was von Unabhängigkeit, das erste Mal eine größere Summe auszugeben, selbst wenn Papa einen noch dort hin fuhr.

  • 4.0 Sterne
    5.10.2010

    Der gute alte IKEA in Godorf.Vergleicht man ihn mit dem neuen am Butzweiler Hof zieht er eigentlich den kürzeren.Schlechteres Parksystem,weniger Platz und eine teilweise katastrophale Anfahrt von der Autobahn aus.Da hat man schonmal ne richtige Krawatte bevor man überhaupt einen Fuß durch die Tür gesetzt hat.

    Was ich am alten IKEA aber gut finde,ist,dass er zwischen diversen anderen nützlichen Läden liegt,so dass sich ein Besuch immer auch mit anderen verbinden lässt.In direkter Umgebung findet sich ein Baumarkt,ein Karnevalsausstatter sowie ein Discounter.

    Nur IKEA,dann zum Butzweiler Hof.Samstagsausflug mit Zeit und vielen Erledigungegn,ab nach Godorf!

  • 3.0 Sterne
    25.10.2010

    Aaahhhhh..... Gott sei dank gint es Ikea!!
    Den besten Ruf hat diese Möbelhaus, was die Langlebigkeit der Möbel angeht ja nicht wirklich. Dennoch bin ich ein großer Freund von Ikea.

    Ich persönlich fahre immer zum Ikea in Godorf, da der sehr günstig gelegen ist, was die Verkehrsanbindung angeht.
    Das erste Mal, als ich da war, hatte ich das Konzept nicht wirklich verstanden und war verwirrt und "überflutet", was all die Eindrücke anging.
    Nachdm ich jedoch meine erste eigene Wohnung einrichten musste, setzte ich mich mit "Ikea" mal näher auseinander und enteckte es schließlich für mich.
    Ganz ehrlich, die Dekosachen finde ich nicht so dolle, aber ich finde Ikea bietet eine breite Palette an Basic-Möbeln, die zeitlos sind.
    Und das Beste an überhaupt ist der Preis. Die Möbel sind modern bis zeitlos, praktisch, gar nicht sooo schwer aufzubauen und echt günstig.
    Sicher der Ruf der Ikea-Möbel ist nicht der Beste, aber ich bin mit den Sachen absolut zufrieden.

  • 4.0 Sterne
    31.7.2008

    Was soll man sagen, es ist ein Ikea. Er hat eine große Presentationsfläche und einen großen Selbstbedienungsbereich.
    Was aber klasse ist, ist das Restaurant, nicht von den Speisen, denn die sind eher mittelprächtig aber es gibt einen Spielbereich für Kinder und man kann mal richtig Luft schnappen und ungestört einen Kaffee trinken. Babynahrung ist übrigens kostenfrei.

    • Qype User Ratata…
    • Dublin, Irland
    • 222 Freunde
    • 220 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.11.2009

    Ich war da heute mit Ingo weil der so ein Regal wollte. Der Ikea ist riesig, da kann man sich verlaufen. Dafür gibt es da fast alles. Auch das Regal für meinen Bruder. Er hat es in weiß genommen, aber Holz ist doch viel schöner.
    Dafür wollte er mich da vorne drin zu einem Hotdog einladen. Die haben nur die Wurst in Brötchen gelegt, den Rest konnte man dann selber drauf machen. Und den Becher konnte man auch selber voll machen.
    Habe ihm dann noch 3 Hotdogs abgetrixt. Auf einem Bein kann man ja nicht stehen.
    Zu Hause haben wir das Regal dann aufgebaut. Das waren ja viele Teile, fast wie ein Puzzle. Wir haben es dann aber geschafft.
    Ich weiß nur nicht wieso er das Regal Billie nennt, meine Möbel haben doch auch keine Namen.

  • 4.0 Sterne
    15.11.2011

    Ein IKEA wie alle anderen. Für Bewohner des Kölner Westens und Nordens ist die Lage sehr angenehm, man muss jetzt nicht mehr quer durch die Stadt nach Godorf fahren. Außerdem fährt die Linie 5 bis hierhin, die Haltestelle heißt sogar IKEA Am Butzweilerhof (auf den Bahnen selbst steht allerdings nur Am Butzweilerhof).
    Ansonsten ist der Laden genauso aufgebaut wie alle IKEAs, es gibt dasselbe Warenangebot und die Schlangen vor den Kassen sind so lang wie anderswo auch.

  • 4.0 Sterne
    22.10.2008

    Jo, halt ein Ikea wie viele andere, den es schon seit vielen vielen Jahren gibt.
    Ich habe dort schon häufig gestöbert, am liebsten in der Küchen und Kleinkramecke.
    Aber auch einige Möbel haben schon ihren Weg in meine Wohnung gefunden.
    Gut erreichbar direkt hinter der Autobahnabfahrt liegt der Laden recht zentral.
    Prima Laden.

    • Qype User mikel_…
    • Oberehe-Stroheich, Rheinland-Pfalz
    • 18 Freunde
    • 148 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.2.2009 Aktualisierter Beitrag

    Der Kölner ansich kauft ja eigentlich in der City am langen Samstach ein, so sagt es das Liedchen ja, aber bei IKEA in Godorf steht man sogar am Samstag auf der Autobahn 555 Schlange, fast so wie an der Kasse
    und wenn man dann besonders Glück hat, sind die Artikel, die man besonders gerne kauft, auch gerade vergriffen
    dann kauft man halt was anderes ein, denn bei IKEA findet man ja immer was auch wenn mans nicht direkt brachen kannkeiner geht mit leeren Wagen aus IKEA heraus..
    Danke den lebenswerte Schweden
    Und das Holz riecht wenigstens noch nach Holz
    Und die Sachen sind selbst bei EBAY noch was wert
    ganz im Gegensatz zu den anderen Einrichtungsgegenständen

    Was sagt uns das?

    IKEA ist eine Wertanlage

    5.0 Sterne
    19.2.2009 Vorheriger Beitrag
    wird ja auch mal langsam Zeit, dass der Nord-Kölner nicht mehr nach Düsseldorf zu IKEA fahren muss,… Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    15.10.2011

    Typisch IKEA halt. Und ein paar Kerzen gehen immer.
    Leider merkt man, dass es einer der längsten IKEAs ist, dem entsprechend lang ist der Rundgang.

  • 4.0 Sterne
    18.2.2013

    Hier gibt es alles was das Schweden herz begehrt. Alles schwedische lebensmittel und fast food jetzt auch keinen Mandelkuchen mehr essen wegen Kolibakterien.

    • Qype User picsqu…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 8 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    2.7.2010

    Negativ:
    - Personalmangel
    - nicht immer alles an Ware da
    - stellenweise recht unflexibel

    Positiv:
    - Große Auswahl
    - Restaurant gut
    - Personal freundlich
    - viele Parkmöglichkeiten
    - neben Obi
    - Übersichtlich

    Selbst am FR/SA kann man dieses Ikea besuchen. Ich mag es da, auch wenn ich langsam dem Ikea überdrüssig geworden bin (:

    Empfehlenswert!

  • 3.0 Sterne
    14.3.2011

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Der Ikea ist besser, als der in Godorf, allein der Parkplatz-Stress ist hier nicht gegeben. Herrlich!
    Ansonsten, sobald man drin ist, weiß man echt nicht mehr, in welcher Stadt man sich befindet. Es ist, wie in jedem Ikea in Deutschland.
    Nur das Restaurant kann auch ich nicht empfehlen. Es schmeckt einfach nichts und ich finde es sehr schmutzig. Gerade samstags sollte hier ein ganzes Geschwader von guten Feen herumwirbeln, die die Tische abwischen. Nicht nur eine arme Fee, die die vielen Tische nicht bewältigen kann. Na ja, aber die Auswahl überzeugt, so werde ich hier auch in Zukunft meine Teelichter kaufen :o))) und eben nicht mehr Essen gehen.

    • Qype User Feinsc…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 8 Freunde
    • 84 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.3.2012

    I K E A = Ich Kaufe Einfach Alles :-) Prinzip funktioniert  hätt man's gedacht  logischerweise auch hier ;-) Ich finde den neuen Ikea am butzweiler Hof toll!! Gut sortiert und nette Ausstellung.
    Gefällt mir irgendwie besser als der in Godorf. Und nieeeemals ohne hotdog nach Hause ;-))

  • 5.0 Sterne
    29.5.2012

    Ich mag den IKEA in Godorf sehr gerne. Gut zu finden, immer freundliche Hilfe und auch sehr übersichtlich.
    Die Warenausgabe funktioniert super, sehr schnell und gut organisiert. Eben so, wie das bei IKEA sein soll.

    Am Wochenende haben wir das erste Mal dort gefrühstückt und ich war positiv überrascht. Klar, es ist sehr groß und gut besucht und somit laut, aber dennoch gemütlich. Das Essen war prima und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die heiße Schokolade aus dem Automaten hat mir allerdings die Schuhe ausgezogen, ganz schön süß!

  • 5.0 Sterne
    3.7.2010

    Es geht nicht mit, aber auch nicht ohne!! Und die ganzen Meckerer sollen wegbleiben und den Ikea nicht noch mehr strapazieren. " Ööhh, nisch immer alles da! Ohhh...... schon mal versucht das vorher im Internet abzuchecken? Wir reden von Ikea, von einer Legende im Möbelbereich. Möbel, bei denen ich nicht mein "Iphone" rausholen muss um nach dem Kontostand zu fragen. Geht doch zu Möbel schlagmichtot und lasst euch von 4 Verkäufern zutexten. Und wenn mal eure Teelichte nicht da sind dann müst ihr mal zum Konsum gehn, da gibts auch die berühmten Eier. Nervt nicht und bleibt weg. Oder kauft ne Couch fürs vierfache. Oder macht einfach am Smalland halt denn ich denke die haben da Erfahrung im Umgang mit.....
    Ikea, Du kannst so bleiben wie du bist, du darfst.

    • Qype User ausmof…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 12 Freunde
    • 43 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.10.2010

    Sehr überfüllter Laden. Im Restaurant ist ab 18 Uhr viels ausverkauft und man steht schonmal 10 Minuten an.

    Das Personal ist durchaus freundlich und hilfsbereit. Die Preise sind wie bei jedem anderen Ikea in Deutschland.

    Am Wochenende eher weniger empfehlenswert.

    • Qype User Sabrin…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 83 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.10.2009

    Einrichtung IKEA-Standard.
    Allerdings dauerts am Restaurant recht lang, da aufgrund der Größe auch immer ziemlich viele Kunden zugegen sind.
    Allerdings geht die Ausfahrt mal gar nicht. 2 Spuren, die aber auf eine führen, da diese mit dem Küchenhaus zusammenläuft. Wenn einen da keiner durchlässt... =(

  • 4.0 Sterne
    17.4.2013

    Ich fange mal so an: Ich hasse Möbelhäuser!
    Meistens schleppt mich meine Frau in eins rein, weil sie wieder irgend etwas unnötiges für die Wohnung benötigt. Aber was soll ich machen? Zu Hause bleiben und sie ohne Aufsicht das Geld ausgeben lassen? :-) Geht nicht, dafür hat IKEA zu viel zu bieten.
    Man bekommt hier so ziemlich alles. Strategisch wird man durch das ganze Gebäude geführt (Pfeile auf dem Boden weisen einem den Weg). Eine Abkürzung gibt es nur selten, so dass man durch das ganze Geschäft muss.
    In diesem IKEA haben wir schon viele Dinge gekauft, von Deko bis hin zur Küche und wir waren mit der Qualität immer sehr zu frieden. Wie in einigen Beiträgen schon beschrieben, ist es aber nicht ganz einfach, mal einen Berate zu bekommen, diese sind sehr rar und oft im Gespräch mit anderen Kunden.
    Die Schlange an der Kasse ist leider auch oft sehr lang, aber es gibt Schnellkassen zum selber scannen, die finde ich ganz praktisch.
    Insgesamt ist der IKEA immer rappelvoll. Wenigstens gibt es genügend Parkplätze.
    Wenn man durch alle Gebiete dieses Möbelhauses durch ist und auch die Schlange an der Kasse passiert hat, kann man sich noch über einen leckeren Hotdog freuen, den es für 1,50 EUR am Imbiss gibt. Daumen hoch.

  • 4.0 Sterne
    17.11.2012

    Die Auswahl im IKEA Ossendorf ist natürlich dieselbe wie in jedem anderen deutschen IKEA. Dieser IKEA bietet aber reichlich Parkplätze und oft finde ich sogar einen Stellplatz in der Nähe des Ausgangs. Da in der Nähe meines Arbeitsplatzes gelegen, nutze ich ihn gerne auch mal für einen schnellen Besuch im Restaurant. Die Qualität dort ist meist ok.

    • Qype User jinjug…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 12 Freunde
    • 72 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.3.2012

    Ich muss leider sagen, dass der Service mir hier bei diesem Ikea absolut nicht gefällt Kenne ich wirklich anders! Meine Freundin und ich wollten unsere Wohnung aufpeppeln doch fehle es uns nach einem großen Auto. Klar, es gibt Lieferservice. Also fragten wir nach, ob auch Kleinigkeiten mit geliefert werden können, da wir mit öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs waren. 'Ja natürlich, das ist ja unser Service. Sie können ALLES einkaufen, was sie wollen (außer Pflanzen) und sie dann nach dem Bezahlen abgeben fürs Liefern lassen.'
    Wow, haben wir uns gefreut und prompt drei Einkaufwägen voll geladen, bezahlt und dann das böse Erwachen.
    Nein, Ikea liefert nur Dinge, die verpackt sind. Und Kleinigkeit sowieso sehr ungern. Wie kommts also, dass da Unstimmigkeiten beim Personal herrschen?
    Es war riesen Chaos für uns, die Hälfte mussten wir sofort wieder umtauschen, da wir das alles absolut nicht tragen konnten. Der Rest an Möbel und paar kleineren verpackten Dinge, wie Bettwäsche etc, wurden eingescannt..
    Man ist gar nicht auf uns eingegangen, noch hat man sich entschuldigt oder sonst was.
    Also ich denke, ich werde zu diesem Ikea nicht mehr gehen. Dann doch lieber in Godorf !!!

  • 4.0 Sterne
    5.10.2010

    Heute geht es zu Ikea! Toll, toll, toll!!! Mal ganz ehrlich, eigentlich fahren die meisten doch zu Ikea, weil es nach dem langen Kasse anstehen endlich die super kleinen leckeren Hot Dogs gibt! Die Filiale liegt im Süden von Köln und bietet jede Menge Kundenparkplätze inkl. einem Parkhaus...  Die nächste Bahnhaltestelle ist jedoch leider einige gute Schritte entfernt...

    Ein Besuch in dieser Filiale kann zur reinsten Tagesaufgabe werden, Zwischendurch noch ein paar leckere Kötbullar oder ein leckeres  Stück Kuchen in der Kantine und der der Tag vergeht im nuh. Das kennt doch bestimmt auch jeder, man kommt zu Ikea und am Ende hat man immer mehr im Wagen wie man eigentlich wollte.

    In dieser Filiale war ich vor kurzem mit einer Freundin, welche sich eine neue Küche zulegen möchte... Das Küchenteam hat hier eine top Arbeit geleistet! Super kompetent und die haben richtig Ahnung von Vermessen, ect. ...  Einfach nur toll! Sollte ich mir irgendwann mal eine neue Küche zulegen, komme ich auch hier her!

  • 4.0 Sterne
    13.6.2011

    Ich bin entsetzt!!!

    War heute zum Frühstück im Ikea und was musste ich da feststellen: für Cappucchino und Milchkaffee lässt sich die Maschine jetzt 50 Cent in den Rachen schmeissen. Dazu kommt, dass der Hotdog samt Kaltgetränk (zum Nachfüllen) jetzt 1,50 Euro kostet. statt bisher lediglich 1 Euro.

    Die machen mich noch arm und das alles vor Weihnachten. Also Frau und Töchter  Weihnachtsgeschänke könnt ihr vergessen

    ;-) ;-) ;-)
    13.06.2011

    IKEA !!!! Wie geht das vor sich?

    Ich packe an einem x-beliebigen Samstag gegen 09:30 Uhr die Muddi ( = meine Frau) ins Auto und fahre die 10 Minuten bis zum IKEA Butzweiler Hof, um dort zu frühstücken  1,99 EUR für 2 Brötchen, 2 Stückchen Butter, 1 Scheibe Lachs, 1 Scheibe Käse, 1 Scheibe Geflügelsalami, 1 Döschen Marmelade und Heißgetränk zum Nachfüllen soviel und sooft man will. Kann man nicht meckern.

    Im Anschluß daran gehts durch den Markt. Anders kommt man ja sonst nicht raus. Ich kenne zwar einen Schleichweg, aber die Muddi will ja nur mal gucken, deshalb nehmen wir den Umweg. Da muss ich dann immer aufpassen, dass die Frau, die ja garnichts kaufen wollte, nicht doch einen Verkaufswagen aus der Verankerung zieht. Denn dann wirds kritisch. Ich muss dann immer so tun, als kriege ich von nichts was mit und höre auch nicht die diversen Hinweise, wie zum Beispiel: Guck mal, ist das nicht schön oder Hier, können wir das nicht brauchen Ich denke dann immer, das Wort nicht in den beiden Sätzen sagt doch alles aus und reagiere Nicht. Aber aus irgendeinen Grund stehen wir dann doch an der Kasse an. Ich geh dann schon mal vor und gönne mir nach dem opulenten Frühstück noch einen Hot Dog für einen Euro, weniger wegen des Wurstbrötchens, sondern mehr wegen des Getränkebechers, den es dazu gibt und den ich mir ebenfalls mehrfach nachfüllen kann. Wenn dann die Muddi die Kasse hinter sich gebraucht hat, nehme ich ihr zufrieden den Einkaufswagen ab, umfahre weiträumig die Chips-, Keks- und Tiefkühlabteilung, packe die Sachen ins Auto und fahre entspannt mit der Muddi nach Hause, weil ich weiss, das sie wieder was Feines für sich (uns) gefunden hat. Und ich bin satt und habe meinen Durst gelöscht ;-)

    Das Wochenende kann kommen !!!!!!

  • 5.0 Sterne
    14.11.2011

    Sehr schön, ein Ikea mit Bahnanschluss! Mit der Fünf kommt man direkt zur eigenen Haltestelle. Man läuft zwar noch etwa zehn Minuten über einen riiiiiesigen Parkplatz zum Eingang aber den Einkaufswagen kann man beim Rückweg auch erst an der Haltestelle selbst abstellen. Super praktisch.
    Das Gebäude ist sehr groß und übersichtlich, bevor man in den Verkaufsbereich kommt, betritt man eine Vorhalle, so dass man sich super beim Herein- und Rauskommen akklimatisieren kann und keinen Kälteschock erleiden muss ;) Überall gibt es Lagepläne, sodass man sich trotz der Größe nicht verloren fühlt.
    Mein erster Tipp an alle: Montags Vormittags ist Ikea eine Wohlfühl-Oase. Ganz entspannt kann man sie alles ansehen, auch mal stehen bleiben oder schneller gehen, wenn man will.
    Leider gab es keine Daim Bonbons  kann es sein, dass Ikea überhaupt kein Daim mehr anbietet? Auch die leckeren Schaum-Gummibärchen habe ich vermisst menno!! Aber wenn es die hier nicht gibt, dann sicherlich auch in allen anderen Ikealäden nicht. Dafür geb ich also keinen Punktabzug, auch wenn ich (Süchtige) kurz davor bin ;)
    An der Kasse gab es natürlich auch keine langen Wartezeiten  erstens war es Montag und zweitens war ich an der schnell-mal-eben-selbst-mit-Karte-zahlen-Kasse und somit war ich ruck zuck draußen. Die Hot Dog- Station steht auch noch hinter den Kassen  und hier mein zweiter Tipp: Auch wenn es nirgendwo mehr steht: Man bekommt immer noch einen Hot Dog ohne Getränk für *einen Euro. Übrigens  Kötbullar ist auf ungefähr 3 Euro runtergesetzt. Das Restaurant selber war sauber und hell, also mit viel Tageslicht. Das ganze Gebäude war sehr sauber und schön gestaltet. Gut gefielen mir die vielen klein-Raum-Lösungen, die man schön umsetzen kann.
    Ich kann also sagen: Zum ersten Mal bin ich aus einem Ikea gegangen und war tiefenentspannt. Eins Aaah!

  • 3.0 Sterne
    4.3.2012

    Ausreichendes Sortiment, die übliche IKEA Ware, allerdings deutlich außerhalb und nicht sonderlich gut mit dem ÖPNV zu erreichen. Mal eben was anscheuen ist ohne Auto nur schwer möglich. Da jedoch sehr gut an der A555 angebunden.

    • Qype User Cinzia…
    • Hamburg
    • 11 Freunde
    • 190 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.11.2012 Aktualisierter Beitrag

    dieser Ikea lebt von seiner guten Verkehrsanbindung. Das Geschäft ist aber ein wenig heruntergekommen. Es wird zwar laufend renoviert und umdekoriert, trotzdem lassen sich die Mängel nicht einfach wegretouschieren.

    4.0 Sterne
    7.11.2012 Vorheriger Beitrag
    sehr groß, sehr schön, sehr neu.
    Zuerst hat man ein wenig Schwierigkeiten ihn zu finden, trotz Navi.…
    Weiterlesen
    • Qype User Giovan…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 18 Freunde
    • 132 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.8.2012

    Fast immer voll  und wahrscheinlich gar nicht so anders als alle anderen IKEA dieser Welt.

  • 3.0 Sterne
    23.1.2008
    Erster Beitrag

    Ikea finde ich eigentlich super. Man kauft viel mehr, als man auf dem Zettel hatte, findet neue Inspirationen und hat alles in einem Geschäft. Da ist auch allerdings auch ein Problem, denn Ikea ist gar nicht immer so günstig, wie man meint. Soviel dazu, denn IKEA kennt wahrscheinlich jeder. Hat man aber ein etwas anderes Anliegen, zB eine bestellte, noch nicht gelieferte Couchgarnitur die plötzlich im Angebot ist (rund 300Euro günstiger), und man sieht das Angebot auch noch und will es natürlich haben helfen weder Telefonsupport noch hinfahren um eine Lösung zu finden... nun, hinfahren kann nach dem dritten Mal helfen... mit Glück. Wir waren drei Mal vor Ort um zu storniern und umzubuchen... keiner weiß allerdings wo man dies auch machen kann, denn der Status unserer Lieferung war schon soweit, dass die Couch bereits bei der Spedition war und in einem anderen, nicht drauf zugreifbaren System, war.

    Also Infopoint befragt, in die Abteilung, weiter zum Kundenservice und wieder Abteilung angesteuert... das ganze zwei Mal. Beim zweiten Mal haben wir eine Frau erwischt, die wusste, wer es wissen könnte. Den Mann sind wir dann suchen gegangen. Kundenservice, Warenausgabe, Infopoint... gefunden. Sachlage erklärt, Daten aufgegeben... "Sie werden angerufen"... warten. Weiter warten und warten.... Da sich nix tut, bis auf einen Anruf auf der Mailbox "Hier ist Ikea ich kann Sie nicht erreichen, ich rufe nochmal an". Warten. Kein Anruf. Wieder hin. Mann gesucht. Warenausgabe, Abteilung, Kundenservice... Mann gefunden. Kurz gesprochen "Ist doch alles geklärt, wir stornieren und berechnen Stornogebühr, aber das wurde ihnen doch am Telefon gesagt"... Nein, aber danke für die Info. Sind nur drei Tage für draufgegangen. Drei Tage bei Ikea sind zwar nur gefühlte Tage, aber lange genug.

  • 5.0 Sterne
    6.2.2008

    Nun ist es an der Zeit, einen ausversehen gelöschten Beitrag noch mal zu schreiben. Angeblich ging er bei der Zusammenlegung von Plätzen verloren und ich darf wohl auch keinen zweiten Beitrag zu Ikea Hamburg schreiben, von daher kommts hier unter Ikea Deutschland.

    Der Valentinstag naht! Und überall häufen sich die Aktionen. Blumen, Pralinen, Parfum und so weiter und so fort.

    Heute war ich bei Ikea und sah es wieder, jenes Plakat, welches die Verlosung eines Frühstücks für Verliebte ankündigt.
    Bis zum 9.2. kann man sich als Family-Mitglied anmelden, dann wird ausgelost, hängt von der Zahl der eingerichteten Schlafzimmer ab, und wir erhielten letztes Jahr dann tatsächlich einen Anruf, dass wir gewonnen haben und am Valentinstag zum Frühstück bei Ikea eingeladen sind.
    In der Schlafzimmerabteilung durften wir uns dann ein Schlafzimmer aussuchen und uns gemütlich ins Bett legen.
    Zwei unermüdliche Helfer versorgten uns mit allem möglichen an leckeren Sachen. Räucherlachs, Kaffee, Saft, Brötchen, Käse und vieles anderes mehr.
    Lustig waren die Reaktionen der übrigen Ikea-Besucher. Wir hatten das letzte Schlafzimmer und wurden nur von denen zuerst entdeckt, die die Runde gegen den Strom gingen. Einige töffelige Männer rannten erst mal ins Zimmer, um irgendwelche Details anzuschauen und mussten von ihren Frauen darauf hingewiesen werden, dass da jemand im Bett liegt.
    Sehr witzig! Wir haben viel gelacht! Wurden für so ein kleines Wochenblatt fotografiert und haben gut und ausgiebig gefrühstückt!
    Heute habe ich uns wieder für die Verlosung angemeldet, bei welchen der Ikeas in Hamburg sag ich nun nicht ;-)
    Ich weiß auch gar nicht, ob die anderen Häuser da auch mitmachen!
    Wer weiß, vielleicht bekommen wir am Montag wieder so einen Anruf! Dann wird das ja fast schon zur Tradition.
    Alles in allem einfach eine etwas verrückte und lustige Aktion mit einer ordentlichen Prise Romantik, trotz Öffentlichkeit.

    Das Foto von Ikea Hamburg zeigt uns übrigens beim Frühstück im Bett bei Ikea! Das hat Qype nicht mitgelöscht!

    qype.com/place/1448-IKEA…

Seite 1 von 2