Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    19.7.2014
    1 Check-In

    Mein erster Besuch dort war okay. Die Pizza Gorgonzola hat mich nicht umgehauen. Obwohl ich dünnen Teig mag, war dieser quasi schon mit Flammkuchen zu vergleichen - allerdings kein besonders bemerkenswerter Flammkuchen. Der Service war okay, aber ebenfalls nicht bemerkenswert. Die Toiletten waren auch okay. Alles in allem war es okay, aber kein echtes "Erlebnis".
    Ich werde glaube ich nicht wieder hingehen, außer der Gruppenzwang schlägt zu, wenn ich mit Freunden unterwegs bin.

  • 3.0 Sterne
    11.6.2013
    6 Check-Ins

    Für Pizza uneingeschränkt empfehlenswert
    Das Il Cammino ist für uns der kleine Laden ums Eck, wenn zu Hause die Küche kalt bleibt und gleichzeitig der Appetit auf Pizza gestillt werden muss.
    Alles andere außer Pizza kann und möchte ich nicht empfehlen. Die Pizza kommt aus einem Steinofen, sehr dünner Teig und der Belag wahlweise à la carte oder individuell. Einfach bei der Bestellung sagen, was man drauf haben möchte.
    Wer Pizza von Smileys oder Joey mit dickem, saftigen Böden mag, ist hier falsch. Die Pizza ist extrem dünn und knusprig, und dieser Zustand hält sich sogar, wenn man sie als Take-a-way mit nach Hause nimmt.
    Denn auch das kann man im Il Cammino. Gefällt einem das kneipige Ambiente nicht oder es tummeln sich zu viele Touristen in oder vor dem Restaurant, kann man die Pizza auch einfach mitnehmen.

  • 3.0 Sterne
    18.2.2013
    1 Check-In

    Wenn man mal nen netten kleinen Italiener in der Schanze sucht, ist man hier sicher nicht verkehrt.
    Nicht die gemütlichste Atmosphäre, aber das essen ist ok und die Preise stimmen auch. Der Service war eher... rustikal, aber ok.
    Man sollte nur schaun das man nicht in reichweite der Tür sitzt... jedenfalls nicht im Winter, da zieht es und ist kalt genug um die Pizza auf den Schoß nehmen zu wollen.

  • 3.0 Sterne
    9.2.2014

    tja... das wird jetzt schwer.

    ich war nun zum 3. mal innerhalb eines jahres dort essen. wenn es nur um die pizza an sich ginge würde ich 4, vielleicht sogar 5 sterne vergeben. die schmeckt nämlich ausgezeichnet, und auch meinen bekannten hat es hier immer sehr geschmeckt.

    leider trübt das drumherum das gesamtergebnis.
    1. besuch: komplett falsche pizza bekommen.
    2. besuch: richtige pizza bekommen.
    3. besuch: teilweise falsche pizza bekommen.

    dazu kommt, dass wir letztes mal mit fünf personen dort waren und von drei personen waren die messer komplett unbrauchbar. die waren so stumpf, da wäre man mit nem bierdeckel weiter gekommen.

    nächstes mal werde ich einen anderen laden versuchen. das heisst aber nicht, dass ich garnicht mehr hingehen würde.

  • 4.0 Sterne
    9.10.2012

    Sehr leckere Steinofenpizza und gute Pastsgerichte. Günstiger Kleiner Salat der ausreichend groß ist und lecker schmeckt.
    Im Sommer kann man draußen sitzen.

  • 4.0 Sterne
    7.7.2012
    1 Check-In

    Das Il Cammino ist natürlich ein rasanter Laden. Aber wie sollte es auch anders sein in einem Laden auf dem Schulterblatt, in dem sich die Leute um die Plätze kloppen :) Da fällt mir ein: Vor allem um die Außenplätze!
    Drinnen war ich in dem Laden noch nie. Bisher habe ich nur auf den Bänken vor der Tür den Caipi für 5€ (gut!), die Lasagne, Salat und Alster genossen - bevor es dann in eine der Bars weiter ging.
    Die Kellner sind immer auf dem Sprung - man könnte meinen, sie tragen Rollschuhe, so wie die da durchdüsen. Aber das passt natürlich zur Stimmung. Ins Il Cammino geht man nicht wegen des Essens, sondern wegen des schönen Plätzchens - und das immer wieder gerne!

  • 5.0 Sterne
    22.3.2010
    Aufgelistet in Umgezogene Beiträge

    ich bin total verwundert über die negativen Kommentare hier. Meine gestrige Pizza liegt mir immer noch im Magen - und das nicht, weil es so schrecklich war, sondern weil ich wieder mal kein Ende gefunden und alles aufgegessen habe, obwohl nach der Hälfte eigentlich klar war "Das schaffst du nie!"

    Ich hatte ne Pizza mit Ruccola, Parmesan und Cherrytomaten. Und meine Begleitung eine mit Salami und Schinken. Beide jeweils 7,50EUR

    Ich kenne mich ja jetzt aus mit Pizzerien und kann hier mit ruhigem Gewissen sagen, dass das mit eine der besten Pizzen war, die ich je gegessen habe.
    Der Teig war schön dünn, aber reich belegt und der Belag war auf jeden Fall superfrisch (wobei für meine Begriffe die Pizza viel zu groß war, lieber kleiner und etwas mehr Parmesan)

    Das Drumherum finde ich auch ganz nett - es waren zwei Kellner da, die nett und unaufdringlich ihre Arbeit gemacht haben und vor allem: Die Teller erst abräumten, als wir dann auch beide fertig waren.

    Zu der unten beschriebenen lauten Musik kann ich nichts sagen: Bei uns lief auch das typische Italo-Gedudel, aber wir konnten uns prima unterhalten.

    Ich war dort jetzt zwei Mal und war beide Male sehr zufrieden (beim ersten Besuch hatte ich Gnocchi mit irgendwas). Darum fünf Sterne!

  • 4.0 Sterne
    13.10.2010

    Ich kenne den Laden nur aus dem Sommer. Wenn man an lauen Abenden schön vor der Tür sitzen kann udn seine Pasta ider Pizza essen kann. Klingt idyllisch und gemütlich.
    Oh nein! Wer hier essen geht, muss ganz viel Geduld mitbringen. Man sitzt mit unglaublich vielen Gästen auf Bierbänken gequetscht, weil jeder noch ein Plätzchen haben möchte. Und weil dann Ausnahmezustand herrscht, ist es auch bei den Servicekräften so.
    Da kann man schon mal länger warten, weil eine Bestellung vergessen wurde. Irgendwie sind sie imme rüberfodert.
    Wer jetzt sgat, dann sucht man sich einen anderen Laden. Gute Idee, aber bei den Nachbarläden sieht es ganz genau so aus.
    Die haben wir ebenso alle schon durch!

  • 2.0 Sterne
    11.10.2007
    Erster Beitrag

    Das Schulterblatt, die kontroverse Meile. Die alten Alternativen, die Ureinwohner, Polit-Anarchos der roten Flora, FC St.Pauli-Fans - sie alle haben dieses Viertel früher einmal besessen und genossen - und immer wieder neue Elemente hinein gebracht. Wie auch in anderen Trendvierteln wird die Schanze mittlerweile aufgehübscht, schickgemacht, luxussaniert, oder wie immer man das nennen mag. Die Mieten steigen enorm an, die Reichen bauen Penthousewohnungen.

    Daß das Schulterblatt zur "Piazza" wurde, war zunächst eigentlich schön, hatte doch der vorher bestehende Parkstreifen eher den Charme eines Autobahnparkplatzes, auf dem alle irgendwie an die Mauern gedrängt ihren Galao vorm Transmontana schlürften um die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings ja nicht zu versäumen - gleichzeitig war das heruntergekommene Mauerwerk und der bröckelnde Putz eine freundliche Heimat. Inzwischen trampeln hier täglich die "Schanzentouristen" übers Pflaster und füllen die ca. 15 neuentstandenen Gastro-Betriebe mit Aussenplätzen bei jeder Temperatur, die über 15°C liegt - falls es annähernd trocken ist.

    Il Cammino ist mit auf diesen Zug aufgesprungen und hat gemerkt, daß die Menschen hier in erster Linie einen Sitzplatz am schicken Boulevard haben wollen, da wird man gesehen, kann freie Schultern oder andere körpoerlichen Vorteile präsentieren und die Vorbeigehenden ebenso mustern wie sie einen begucken dürfen. Daß hier riesenumsätze gemacht werden können, ist klar - und daß man sich bei diesem Andrang nicht mehr so bemüht, ist nicht ganz unerwartet.

    Ein Kellner an einem Sonnentag für 16 Aussentische und Bar im Inneren ist allerdings ein krasses Missverhältnis, das bestraft gehört. Speisen und Getränke halten sich im übrigen an den allgemeinen Standard, der hier so geboten wird, keine Experimente (leider), keine Individualität (auch leider), sondern multikompatibles für den anspruchslosen Durchschnittskonsum.

    • Qype User hungry…
    • Hamburg
    • 198 Freunde
    • 97 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.4.2008

    Im Il Cammino war ich einmal und kann leider auch nicht viel gutes berichten. Wir waren dort zu viert gegen 16:30 eingekehrt und es war nur ein Tisch weiterer Tisch besetzt gewesen. Es hat dann jedoch zehn Minuten gedauert bis sich die junge Dame vom Service zu uns gesellte und unsere Getränkebestellung aufnahm. Bis die Getränke dann kamen und wir unsere Essensbestellung loswerden konnten vergingen noch weitere 15 Minuten, die wir allerdings gut überbrücken konnten, da es viel zu erzählen gab. Als wir dann vier Pizzen geordert hatten, sagte uns die Bedienung das dies etwas dauern könnte da der Koch grad nicht da wäre. Da es in der Schanze üblich ist bis 15:00 zu Frühstücken, waren wir nach meiner Rechnung genau zur Mittagszeit dort. Schon komisch das gerade dann der Koch was besseres vor hat als in seiner Küche zu stehen.

    Zum Glück waren wir alle nicht so hungrig und konnten die Wartezeit von einer dreiviertel Stunde mit einer weiteren Runde Getränke gut überbrücken. Was dann serviert wurde war nach so langer Zeit dann doch ein wenig enttäuschend. Ich hatte eine Pizza mit Rucola und Parmaschinken für ca. EUR 7,00. Der Belag war zwar Ok, der Boden war aber für meinen Geschmack viel zu trocken. Der Teig scheint nicht mehr der frischeste gewesen zu sein. Auch meine Begleiter waren der gleichen Meinung und am Ende waren wir uns alle einig das dies der erste und letzte Besuch war.

    • Qype User janh…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 107 Freunde
    • 129 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.8.2008

    Lunch im Il Cammino:
    unauffällig schnell bekamen wir unsere speisekarten. der mittagstisch, alle pizzen für 5 euro - klang verlockend.

    leider fing mit der bestellung das debakel an.
    Der Kellner vergaß 1 von 5 Getränken, mein Espresso war kalt, und jetzt kam die Pizza: Pizza Parma mit Rucola - ahja.. leider war es nur ein margarita mit einem büschel grün und 2 1/2 schinkenscheiben. - geht noch, würde ich sagen, aber leider war die pizza verdammt trocken das hat mich gar nicht begeistert..

    der höhepunkt kam aber zum schluss als wir dann zahlen wollten. der kellner, der während des prozederes nicht gerade durch höfliches verhalten geglänzt hat, hielt es nicht für nötig unsere rechnung zu trennen sondern meinte salopp einzeln? dann reinkommen zur kasse

    mmh. so etwas hab ich noch nie erlebt. im il camino werd ich's wohl auch nicht mehr erleben. es wird wohl bei meinem ersten und letzten besuch bleiben.

    • Qype User Aime…
    • Hamburg
    • 56 Freunde
    • 96 Beiträge
    2.0 Sterne
    26.8.2008

    Heute gings zum Mittagessen ins Il Cammino. Die MIttagskarte (von 12h 16h) bot eine ausreichende Anzahl an Pizza, Pasta und Salaten an.
    Nach der Bestellung bekamen wir das Besteck in einem Körbchen auf den Tisch gestellt, am Ende stellte sich heraus, dass darunter zwei kleine Brotscheiben lagen. Das hätte man dann auch gleich lassen können. Entweder gibts Brot oder nicht.
    Ich bestellte mir eine Pizza mit Pute und Champignons für 5 Euro. Dafür bekam ich eine Riesenpizza die schon über den Tellerrand ging. Leider gabs dafür wohl umso weniger Belag
    Die Pizza schmeckte total fad und war an den Seiten angebrannt.
    Als wir getrennt zahlen wollten, wurden wir dafür an die Bar aufgefordert. Dann kann man ja auch gleich Selbstbedienung dort einführen
    Die Location ist ansich echt nett und gemütlich, man hat einen schönen Überblick übers Schulterblatt, dafür gibts einen Punkt mehr.

    • Qype User Kritik…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.4.2013

    Ich war bisher erst einmal dort, aber war sehr zufrieden. Die Bedienung ist sehr freundlich und aufmerksam. Die Inneneinrichtung war typisch italienisch und zugleich sehr rustikal, was ich persönlich sehr schön finde. Super fand ich, dass man keine Ewigkeit warten musste um sein bestelltes Essen zu bekommen.
    Mein Freund und ich waren von dem Essen sehr begeistert und werden wohl beim nächsten Mal wieder dort hin gehen =)

    • Qype User Nic…
    • Hamburg
    • 47 Freunde
    • 25 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.9.2007

    Einmal und nie wieder.

    Service: unfreundlich.
    Essen: so lala
    Angst: Spucken sie mir ins Essen, wenn ich das dritte Mal
    und inzwischen vielleicht nicht mehr freundlich
    flötend nach der Karte frage?

  • 2.0 Sterne
    21.6.2009

    Zwei Sterne gibts für das Essen. Pizza war gut. Dünn, kross, lecker.
    Service bekommt von mir eine 6-!
    Lustlose Bedienung bei der man betteln muss, bis man bestellen kann. Das ist vor allen Dingen beim Nachbestellen von Getränken ärgerlich.
    Wir saßen an einem relativ dunklem Tisch. Haben sie vielleicht eine Kerze für die auf dem Tisch stehende Flasche? Nein, Kerzen sind alle. (Hallo? Lauf doch schnell los und kauf welche bei Penny. Wo ist denn der Service?)
    Die Pizzen kamen nach über einer StundeWir waren zu viert. Die Gäste am Nebentisch waren zu zweit, kamen später als wir, und bekamen früher ihr Essen %-)
    Laaaaange Warteeeeezeit.
    Für mich bitte nie wieder

  • 4.0 Sterne
    14.4.2010

    Wenn ich in der Schanze bin, gehe ich hier gerne eine Steinofenpizza essen. Schön dünn, lecker belegt.
    Hab schon viele Sorten ausprobiert von Rucola mit Parmesan und Cherrytomaten über Artischocken-Pizza, Salami etc. Immer hat es super lecker geschmeckt.
    Sogar meine griechische Begleitung, die eigentlich auf dickeren Pizzateig steht und dann, weil ich unbedingt eine wollte, trotzdem eine Steinofenpizza mit mir aß, war begeistert. "Ist ja doch voll lecker!"
    Zu den Nudelgerichten kann ich nichts sagen, nehme immer Pizza oder Salat.
    Der Salat mit Scampis war auch super lecker, schön knoblauchig :)
    Mitunter ist das Personal etwas unaufmerksam und lieblos, daher nur 4 Punkte.

  • 1.0 Sterne
    22.12.2010

    Auch wenn das Essen ok ist (Pasta versalzt, Salat und Pizza gut), veräppeln können wir uns auch alleine.

    Wir waren als einzigste Gäste im ganzen Laden. Anstatt das sich der Kellner trollt, steht er die ganze Zeit stumpf am Kassenthresen, belauscht uns und wirkt sichtlich genervt das wir nach ner halben Stunde noch nicht entschieden haben, überhaupt etwas zu essen.

    Wein hatten wir bestellt nach einem Blick in die Karte wo steht: Rotwein, Weißwein, 2EUR das Glas (0,1). Wortwörtliche Bestellung: zweimal "ein Glas Rotwein", zweimal "ein Glas Weißwein".

    Wir achteten nicht drauf wie groß die Gläer waen die er uns brachte, zum Schluss durften wir aber 4EUR je Glas bezahlen weil die Gläser ja 0,2 groß seien. Von DER Größe steht in der gesamten Karte nichts. So etwas nenne ich Betrug bzw. Geldmacherei.

    Der Kellerbereich mit "Raucherlounge" ist laut einer Freundin wirklich ziemlich dreckig und versifft gewesen und ich glaube ihr, denn wenn unser Tisch schon so dreckig ist, will ich nicht wissen wie der Keller aussieht.

    Zum Essen: Für die Freundinnen die Penne Siziliana mit Kapern&Oliven und Rucola-Salat mit Parmesan & Champignons. Für mich die Pizza Calabrese mit scharfer Salami, Paprika und Pepperoni. Die Penne waren versalzen da die Oliven (mit Kern) schon gesalzt aus dem Glas kamen, ebenso wie die Kapern. Der Salat hatte keine Champignons in der Küche gefunden, dafür aber ein paar Tomaten und Eisbergsalat. Ähm.. ja, is ja fast das Gleiche. Einzig meine Pizza war makellos: heiß, hauchdünn, gut belegt und nur wenig nachsalzungswürdig.

    Die Karte hat einen sehr starken Bedarf zur Überarbeitung. Die Aufteilung in Mo-Fr und Sa+So ist nicht ersichtlich und das dadurch entstehende Chaos bei Bestellungen total nervig. Auch sollte dem Kellner mal jemand erklären das stumpfes Anstarren in der Hoffnung auf Beachtung nicht unbedingt hilfreich ist wenn der Laden mal nicht gerammelt voll mit Touristen ist. Wir haben es jedenfalls nicht geschafft ihm das verständlich zu machen.

    Durch die Observation durch den Kellner und die Dreistigkeit bei der Rechnung war der Abend annähernd verdorben und das macht auch das nicht-so-tolle Essen nicht wieder wett. Daher nur 1 Stern (und der auch nur wegen der Pizza).

    • Qype User Tomate…
    • Hamburg
    • 7 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.4.2007

    Hier gehe ich nie wieder hin!
    Abgesehen davon, dass der Kellner sehr ungepflegt aussah, hat er auch noch versucht mir eine normale Cola als Cola Light zu verkaufen.
    Gerade Diabetiker sollten hier vorsichtig sein!

  • 1.0 Sterne
    22.1.2008

    Heute war mein erster und letzter Besuch im Il Cammino. Das Personal besteht nur aus Luft und Rücken und könnte unaufmerksamer kaum sein. Wenn man dann doch irgendwann eine Speisekarte ergattert hat, kommt man aber doch recht schnell an etwas Essbares.

    Das Bruscetta war hervorragend, das Carpaccio war dafür so dermaßen wässerich und fade, dass ich mir als Verdauungshilfe zuhause noch einen Grappa genehmigen musste. Definitiv das schechteste Carpaccio, das ich je gegessen habe.

    Die Preise sind moderat und damit dem Essen halbwegs angmessen. Mit Karte bezahlen geht hier leider nicht. Ein Schild an der Tür wäre nicht schlecht gewesen, schließlich ist das eher die Ausnahme.

    Fazit: Das muss ich mir nicht nochmal geben. Der bisher schlechteste Italiener, bei dem ich war - Touristenabzocke in Italien mitgezählt. Wer auf die Schanze geht, sollte lieber zum Spanier oder Portugiesen gehen.

  • 2.0 Sterne
    16.4.2009

    Waren gestern Abend mit ein paar Leuten im Il Cammino. Es war einer der ersten warmen Abende in Hamburg und man merkte deutlich, dass die Belgschaft dem großen Ansturm noch nicht gewachsen war. Meine Pizza Calabrese schmeckte sehr gut, war mit 7EUR nicht zu teuer und auch das Bier war gut. Allerdings dauerte es sehr lange bis wir bedient wurden. Die Hälfte unseres Tisches erhielt erst nach 45 die georderten Speisen (Salate und Vorspeisen). Zwei Bestellungen gingen sogar gänzlich verloren.

    Also Leute, etwas mehr Disziplin und dann wird das schon.

    • Qype User jivers…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.8.2009

    Super Mittagstisch, 5 Euro für sehr leckere Pizza und Pasta, Bedienung wortkarg aber fix (wenn nicht viel los ist, dann kann's auch mal dauern).
    Also bin ich mal nett und geb 5 Sterne ;)

  • 2.0 Sterne
    23.8.2010

    Die Preise sind schmal, gleichsam aber auch die Qualität. Die Meeresfrüchtepizza war dünn und sparsam belegt, die Scampi und der übrige Belag von minderer Qualität, wohl aus dem Großmarkt. Leider keine Empfehlung. Dasselbe galt für die Pizza meiner Begleitung.

    Service am unteren Rand der Mittelmäßigkeit, kein Zuvorkommen, keine Freundlichkeit in Stimme und Stimmung. Es ging zwar fix, dennoch: Hier fühlt man sich nicht wohl.

    Die Schanze bietet viel Besseres, und dieser Ort wird wohl Dank guter Lage auf dem Schulterblatt keine Verbesserung nötig haben. Schade.

  • 5.0 Sterne
    30.11.2013
    1 Check-In

    Hamburg. St. Pauli. Schulterblatt. Direkt gegenüber der alten Flora liegt dieser Italiener. Weder von außen noch innen hat es den Eindruck, dass hier den Gast ein gutes Restaurant erwartet. Es wirkt schon deutlich verwöhnt und Marketingprofis sind hier nicht am Werk. Dank guter Bewertungen sind wir geblieben und haben uns auf das Abenteuer eingelassen. Ein Geschäftsessen mit einem Kunden aus St. Pauli in authentischer Atmosphäre. Sehr freundliche und geduldig erklärende Bedienung. Es gab wirklich grandiose Muscheln in Weißweinsoße. Super frisch. Anschl. Ein Steak in Gorgonzolasauce. Die Soße zum Niederknien. Beim Rest und in Bezug auf die fünf Sterne möchte ich bemerken, dass hier beim Eintritt ins Restaurant klar ist, dass man keine Sterneküche erwartet. Hier ist man beim "Schmuddel-Italiener" im Herzen St. Paulis. Und es ist sauberer und besser als man es beim Eintritt erwartet. Daher fünf Sterne!

    • Qype User matthi…
    • Ritterhude, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    2.8.2011

    Wir waren auf einem Freitag abend mit 7 Personen im Il Cammino und wir wurden nicht enttäuscht. Das Restaurant war gut gefüllt, später würde ich sogar sagen voll besetzt.

    Wir haben vorab AntiPasti Teller bekommen, da war geschmacklich alles Top und das Bruscetta war gut, wenn nicht überragend, ich würde sagen solide.
    Ich habe schon viele Pizzen gegessen, aber die war seid langem mal wieder richtig gut. Sehr dünn, reichhaltig belegt und sehr schön knusprig. Wer es mag, ist hier richtig.

    Ein Mitstreiter am Tisch hat Rind gegessen und lt. seines Urteils war das auch ok, wenn gleich doch eine sehr sehr überschauliche Portion.
    Ich würde auf jedenfall aufgrund der Pizza wieder hin gehen.
    Der Service war flink, schnell und aufmerksam, wir haben glaube ich nie länger als 5 min auf ein Getränk gewartet.

    • Qype User _chris…
    • Hamburg
    • 47 Freunde
    • 30 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.8.2007

    Es kommt wirklich extrem selten vor, dass ich kein Trinkgeld gebe. Gestern war es mal wieder so weit: mein erster Besuch bei Il Cammino wird wohl auch mein letzter gewesen sein. Das Essen ist zwar eher durchschnittlich, aber für den Preis echt okay und auf dem "Galao-Strich" sitzt es sich ja auch wirklich nett. Aber die Kellner! So eine überhebliche und unfreundliche Art habe ich selten erlebt. Das kann einem schon den Abend versauen. Also besser einen großen Bogen drum rum machen - gibt ja genug andere Läden hier. Ich hab mich jedenfalls im Nachhinein geärgert, dass ich nicht sofort wieder aufgestanden bin, nachdem der Kellner von Anfang an unfreundlich, herablassend und überhaupt total blöd war!!

    • Qype User Chuck…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 139 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.4.2012

    Auf die Wasser-Preise habe ich nicht geachtet, ein großes Glas Alster (0,5 l) kostet 4,20  ein großer Softdrink (0,4 l) etwas in der Gegend 3,80. Hauptgerichte zwischen 6 und ca. 15 EUR. Wir hatten Pizza und Penne  beides sehr lecker. Der Begriff scharf ist zwar eher als pikant zu verstehen  aber besser als die Erfahrung einer Höllenschärfe  finde ich.
    Bedienung war fix, es gab Brot als Starter (eine Scheibe ohne Belag  also eigentlich nicht der Rede wert), die Wartezeit aufs Essen lag bei ungefähr 30 min, obwohl oder weil der Laden brechend voll war.
    Fazit: Gutes Essen, normale Preise, Service passt  kann man durchaus öfter machen.

    • Qype User sandhy…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 105 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.9.2007

    Das Essen hier ist ok. Nicht überragend, aber wirklich nicht schlecht. Vorweg gibt's Brot und Oliven, die Preise sind fair und ok. Aber der Service ist unter aller Kanone!
    Meistens gibt es nur eine Bedienung für den gesamten Laden inkl. der Plätze draußen, so dass man mehr als einmal das Gefühl hat, man wäre kein Kunde, der Geld da läßt, sondern ein nerviges Etwas, das die Kellner davon abhält, sich einen schönen Abend zu machen.
    Ich hatte Rotwein bestellt und, ganz nach neuer Schanzenmanier (ist im La Sepia zumindest seit neuestem auch so), wird ein Glas eingeschenkt und die Flasche am Tisch belassen, damit man in Versuchung gerät, eventuell doch mehr zu trinken als bestellt. Als ich freundlich und lachend darauf hinwies, dass das ja gemein sei (ich wollte nur ein Glas trinken) und die Flasche wieder mitgenommen werden könnte, verdrehte der Kellner wirklich offensichtlich vor mir die Augen, grabschte nach der Flasche und zog von dannen. Ich konnte meinen Freund nur erschrocken ansehen, denn ich war wirklich nicht unfreundlich gewesen.
    So hatte ich dann auch anschließend wirklich fast Angst, den Kellner um irgendetwas zu bitten oder nach der Rechnung zu fragen.

  • 4.0 Sterne
    6.4.2012

    Wir waren im Sommer 2011 auf der Schanze und konnten uns nicht entscheiden, daher trieb es uns hierher. Superschnelle, nette Bedienung, extrem gute Pizza und dazu noch flott und heiß auf dem Tisch. Wir können diesen Italiener mit großer Auswahl nur empfehlen. Da wir draußen saßen und Pizza gegessen haben, bezieht sich unser Urteil natürlich hierauf.
    Auch für Touri's, die einfach mal auf der Schanze nach den Leuten schauen wollen eine Empfehlung.

    • Qype User samuel…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.7.2011

    Wir waren an einem schönen Sonntagabend hier. Die Tische vor dem Restaurant laden dazu ein, draußen zu sitzen. Es war viel los, dennoch hatten wir bald einen Tisch für uns.

    Da wir noch auf weitere Freunde warteten, wollten wir zunächst noch nichts zu essen bestellen, um später dann gemeinsam essen zu können - gar kein Problem.
    Den Bewertungen hier folgend bestellte ich eine Pizza. Ich hatte eine Pizza Funghi, die anderen bestellten auch alle Pizza. Das Essen kam sehr bald, obwohl wie gesagt viel los war. Die Pizza schmeckte sehr gut. Ich würde mich als eher anspruchsvoll bezeichnen; wobei man sich auch bewusst sein sollte, dass man nicht bei Bocuse speist. Ich bin regelmäßig in den Vapianos in Hamburg - die Pizza im Il Cammino empfand ich als besser. Die anderen waren auch absolut zufrieden.

    Die Bedienung war freundlich. Ich hatte einen Sonderwunsch, was das Getränk anging - wurde ohne Umschweife erfüllt.
    Die Gäste sind hauptsächlich jüngere Leute (20-40).
    Die Preise sind moderat und sehr fair.

    Fazit: Absolut zum empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    10.10.2011

    Gute Mittagstisch Pizza!!

    • Qype User Paapen…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.8.2012

    Wir waren mit 10 Personen am Samstag Abend durch Zufall im Il Cammino, da in der SChanze sonst nichts mehr frei war und zufällig zwei Tische frei wurden.
    Alles in allem waren wir danach SEHR zufrieden, denn das Essen (Pizza, Pasta und Salat) haben SUPER geschmeckt, die Bedienung war freundlich und schnell und insgesamt haben wir für die 10 Personen 130 Euro gezahlt inkl. Getränke. Wenn das mal nichts ist.
    Der super Vorteil besteht darin, dass die Pizza in einem Steinofen gemacht wird und dementsprechend hauchdünn und sehr knusprig ist. Auch der Belag ist für den Preis voll in Ordnung.
    Wir kommen gerne wieder!

    • Qype User dilos1…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    13.5.2007

    Entgegen aller Kritiken, möchte ich mal meine Meinung zu diesem Restaurant äußern.

    Das ambiente ist vielversprechend und der Koch ein kleiner Künstler... Man hat eine große und auch leckere Auswahl an Gerichten. Der Schanze hat dieser leckerer Italiener gefehlt und bereichert sie um ein weiteres gutes Restaurant.

    Liebe grüße....

    • Qype User aresro…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.5.2008

    Entgegen allen aussagen diedie getroffen worden sind fand ich den abend heute fantastisch.
    ich gehe sogar einen schritt weiter und muss als bekenneder schanzengänger sagen dass die abende dort im il cammino generell sehr gut sind. ich frage mich natürlich weshalb die meinung zu diesem thema so weit voneinander abweichen und komme schlicht und einfach zu demergebnis,dass wohl diejenigenmit einer schlechten meinung im Allgemeinen wohl ungeduldige kunden sind. wir wurden zu keiner zeit unfreuntlich bedient und der kellner verstand es jederzeit mit einem kurzen Blick, das wir noch etwas wünschen. In fast keinen anderen laden hier in der schanze sind die kellner so zuvorkommend und schnell. Also fällt abschließend meine Bewertung so aus: Das Essen schmeckt sehr lecker, die Preise sind entsprechend angebracht und die Einrichtung sowie die Stimmung in diesem Lokal sind super

    • Qype User kaiser…
    • Hamburg
    • 66 Freunde
    • 139 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.11.2010

    preise sehr moderat, pizza wirklich gut und die pasta ganz ok.

    tagliatelle toscana mit rindfleisch und frischen cherry tomaten für 8 knöpfe dazu averna (2,50).

    keine musik, dafür nettes junges publikum und sehr unaufdringliches service. vielleicht etwas zu unaufdringlich. immerhin aufmerksam...

    wer hier gourmet erwartet, der muss sich verirrt haben. dennoch ein tipp für die kleine börse. für 3 personen lag die rechnung deutlich unter 50 euro.

    cia0 ragazzi.

  • 3.0 Sterne
    25.2.2013

    Für eine Pizza gehe ich sehr gerne ins Il Camino. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, die Pizza ist lecker und der Service ist OK. Das Ambiente drinnen ist rustikal, also nix um dort lange zu verweilen, aber als Start für einen Schanzenbummel in Ordnung. Alles im allen ein guter Durchschnitts-Italiener

    • Qype User Benni1…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 100 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.4.2008

    Das Il Cammino Also ich war nun in den letzten 2 Wochen drei Mal dort. Warum? Schwierig zu sagen, wenn man die vollkommen unaufmerksame und unfreundliche Bedienung betrachtet!
    Nach dem ersten Mal war ien zweiter Besuch durchaus verständlich. Das Essen war sehr gut (Pizza und Pasta), wurde schnell gebracht und war noch schön heiß. Das Brot, was einem vorher auf den Tisch geklatscht wird, schmeckt eher fad, Dip gibt es nicht dazu und die Frage nach Essig und Öl wurde ebenfalls dezent ignoriert. Trotzdem: das Essen war gut!
    Daher bin ich auch noch ein zweites Mal wenige Tage später hin. Diesmal wurden wir schnell bedient (Brotscheiben waren ca 3cm dick und wieder fad) und Essig und Öl gab es wieder nicht.
    Nach unserer Bestellung entschied ich mich noch um und fragte, ob das noch möglich sei, woraufhin der Kellner mich anflaumte und sagte, dass ich doch dann aber den Preis für das andere (1 Euro mehr) als Stornogebühr zu zahlen hätte. Erstmal war ich nur verwirrt, wie jemand auf so eine Idee kommt, aber habe dann etwas irritiert gesagt, dass das ok sei. Als ich wieder beim Tisch ankam, habe ich mich allerdings ziemlich darüber geärgert. Wie dem auch sei, das Essen kam wieder erstaunlich schnell (vermutlich vorgekocht) aber das ist mir im Zweifel egal, denn es ist wirklich lecker und heiß. Die Pastaportionen sind übrigens nich so üppig, wer also sehr großen Hunger hat, sollte doch eher zur Pizza greifen oder die Lasagne bestellen.
    (Parmesan wird übrigens auch nicht dazu gebracht, sondern ein wenig über den Teller verteilt)
    Nun ja, da wir beide noch etwas Hunger verspürten, der Brotkorb keinen Krümel mehr beinhaltete und die Pasta-Portion nicht so groß war (beim ersten Mal hatte ich die Spinat-Ricotta-Lasagne und war insofern von der Pasta-Portion etwas überrascht) wollten wir noch ein Tiramisu bestellen. Es war nun so ca 21:00 Uhr. Das ist eigentlich nicht wichtig, bloß meinte der Kellner, dass das Tiramisu noch nicht fertig sei. Und das ganze auf eine SEHR unhöfliche Art. Ich fragte dann, wie lange es noch dauern würde, woraufhin er meinte, dass er das nicht wüsste, es aber bestimmt noch ca eine Stunde durchkühlen muss.
    Daraufhin haben wir unsere Rechnung beglichen (ich musste dann doch nur die 6,50 für das Essen zahlen, was ich auch bekommen habe) und sind ins Eiscafe nebenan gegangen. Das wirklich Gute an dem Restaurant ist, dass die Preis sehr günstig sind.
    Vermutlich der Grund, warum ich dann gestern abend noch ein drittes Mal da war.
    Diesmal bekamen wir nur eine Speisekarte, die Kerze wurde nicht angezündet und der Brotkorb kam erst nachdem wir nachgefragt hatten. Da das Essen jedoch ebenfalls sehr schnell kommt, dauerte es dann nur noch 30 Sekunden bis auch das Essen serviert wurde Die Pasta war diesmal leider nicht richtig heiß, aber das habe ich nicht mehr reklamiert. Der Salat meiner Freundin sah etwas langweilig aus, hat aber wohl geschmeckt. Diesmal habe ich mir die Frage nach dem Tiramisu dann auch gespart und wir sind direkt ins Eiscafe gegangen.
    Fazit: Leckeres Essen zu günstigen Preisen (Pasta 5-8 Euro und Pizza ebenfalls, Salate sind etwas günstiger), es wird jedoch schnell laut und die Bedienung ist anscheinend chronisch schlecht gelauntWobei von den zwei Kellnern der eine ab und zu mal lächelte und auch auf Extrawünsche einging.

  • 4.0 Sterne
    11.5.2010

    pizzen sind richtig klasse hier. schön dünn und groß. auch die salate sind sehr lecker, vorallem sind die salate schön verziert und das fällt natürlich ins auge. das brot was vorher serviert wird könnte gerne mit aioli oder ähnlichem serviert werden. einfach trockenes brot ist nicht soooo lecker. ebenfalls gefiel mir nicht besonders, dass unseren leeren teller bis zum schluss an unserem tisch sitzen mussten... und das bei sehr wenig gästen. noch ein kleiner kritik punkt: wenn an jedem tisch kerzen angemacht werden, dann sollte dies auch bei uns der fall sein ;). aber wie gesagt, lecker war es allemal!

    • Qype User thecle…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    22.4.2009

    Hatter vor einiger Zeit hunger auf eine Pizza und bin im Il Cammino gelandet. Leider war der Laden voller Schanzenhipster/ Schanzentouristen, also habe ich mir die Pizza zum mitnehmen bestellt. Nach etwa einer 45 Stunde kann dann der Kellner mit dem Pizzakarton angelaufen und stolperte, sodass sich die Pizza in dem Karton zu einem Matschhaufen verwandelte. Da ich keine Lust hatte noch länger in diesem Yuppie-Laden zu warten, habe ich gezahlt und den Pizzamatsch mitgenommen. Der Matsch selbst war ok; man kann in der Schanzenumgebung aber, wie ich inzwischen herausgefunden habe, besser Pizza essen.

    • Qype User Tomme…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.5.2007

    Hier hatte ich eigentlich schon 2mal sehr gut gespeist, die letzte dort verbrachte Mittagspause war allerdings schlimm..So unfreundliches Personal habe ich lange nicht erlebt. Die in Klarsichtfolien "verpackten" Mittagstischkarten sowie das Essen wurden förmlich auf den Tisch geschmissen. Eigentlich schade, denn der Koch scheint sein Handwerk zu verstehen.

    • Qype User falsad…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.8.2009

    um es kurz zu machen:

    super essen (besonders überbackene pasta) zu niedrigen preisen.
    (von pizza würde ich hier auch eher abraten, aber die pasta ist wirklich fantastisch.) auch toll: das bruschetta hier.

    den punktabzug gibt es für den service. die kellner scheinen etwas überfordert mit dem ansturm im sommer zu sein. habe schon ein paar mal das falsche essen bekommen, wurde unfreundlich bedient etc.

    alles in allem aber netter laden!

Seite 1 von 2