Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    1.11.2013
    2 Check-Ins hier

    Hier gibt es neben schwimmenden Ferienhäusern auch einzigartige Pfahlbauten. Ferienhäuser auf dem Wasser. Individuell eingerichtet. Das muss man mal gesehen haben. Die Lage ist idyllisch In der  Goor bei Putbus. Ein Segelhafen ist in direkter Nähe.

  • 5.0 Sterne
    24.12.2010
    Erster Beitrag

    Ich war vorletztes Wochenende dort. Ein Traum ! Die Häuser lagen im Yachthafen im Eis eingefroren. Aber alles toll, modern, warm eingerichtet. Blick von Balkon und Terrasse auf die zugefrorene Ostsee. Brötchenservice kann man auch buchen. Klappt einwandfrei. Kann es wirklich empfehlen.

    • Qype User DagiH…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 78 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.9.2010

    Verwunderlich, dass hier noch keine Einträge zu den schwimmenden Ferienwelten erschienen sind !
    Nach einem Artikel im Hamburger Abendblatt sind wir auf die schwimmenden Ferienhäuser aufmerksam geworden und haben spontan gebucht. Inzwischen sind wir das zweite Mal hier und werden auch nächstes Jahr wiederkommen. Es ist einfach zu schön...
    Mitten im Yachthafen Lauterbach sind an den Molen schwimmende Ferienhäuser für 2-4 Leute "angedockt" worden (es werden jedes Jahr mehr). Schlafraum, Bad, Wohnküche und Terasse mit direktem Wasserzugang (bei den 4-Personenhäusern sogar noch ein Balkon dazu) und Blick auf die Marina und den Greifswalder Bodden. Wenn man auf dem Sofa (1 Meter über der Wasseroberfläche) liegt hat man einen wunderschönen Blick auf das Wasser, die vorüberziehenden Enten und Schwäne, die gegenüberliegenden Yachten, man hört den rasenden Roland tuten und den Wind rauschen.
    In der angeschlossenen Segelschule kann man Segeln lernen oder sich auch Boote ausleihen und auf dem Bodden segeln. Die Segellehrer sind sehr sympathisch und was richtig schön anzusehen ist, wie gerne sie die Kinder unterrichten, nicht jeder hat ein Händchen dafür und macht es so locker und gleichzeitig verbindlich.
    Nachdem wir letztes Jahr in den Sommerferien hier von Familien mit Kindern umgeben waren, sind dieses Jahr in der Nachsaison fast nur Rentner hier (das ist nicht abwertend gemeint, zeigt aber auch den Eindruck in allen anderen Orten der Insel, dass die Nachsaion ganz klar von den best-agern und höher dominiert wird.)
    So, nun muß ich mir mal kurz anschauen was denn die Nachbarn gefangen haben (im Nebenhaus ist eine Truppe von 4 äußerst aktiven Anglern die jeden Tag stolz ihren Fang mit dem Boot an unserer Terasse vorbeifahren und ein wenig bewundert werden wollen)
    ...ach wie ist das schön:)))

Seite 1 von 1