Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    13.6.2014

    Mein Falafel-Wrap mit Hummus (€ 2,50) statt weißer Soße (€ 1,90) war richtig gut, unabhängig von diesem unschlagbar günstigen Preis. Er wurde sogar noch von Schafa (€ 4,10/€ 3,50) getoppt.

    Schafa ist im Prinzip genau das gleiche, nur dass noch am Drehspiess gegrilltes Hühnchen mit wahnsinnig leckeren Röstaromen zu den Kichererbsenbällchen dazu kommt. Die Kombination dieser Röstaromen mit dem Hummus hat mir genial gut geschmeckt. Obwohl einer durchaus sättigen kann, mußte es bei dieser phantastischen Kombi einfach noch ein zweiter sein. Das war wahnsinnig lecker.

    Dazu haben wir noch drei Gläser von den leckeren frischgepressten Karottensaft (€ 1,30) getrunken.

    Das Ambiente dieses orientalisch angehauchten, auf mich sehr französisch wirkenden Bistros mit der Backsteinwand, den vielen Fotos und Bildern und den Bistrotischen hat perfekt zu dem sonnigen warmen Junitag gepasst, fast wie Urlaub, auch wenn's danach ins Büro geht.

  • 4.0 Sterne
    25.7.2014
    2 Check-Ins

    Zu Recht ein Klassiker auf der Zülpicher Straße.

    Egal wann, hier bekommt man fast immer frisches Essen in bester Qualität. Ich kann ganz besonders Schawarma oder Halloumi im Brot empfehlen. Wenige Zutaten bilden einen tollen Snack. Die Gurken und Möhren machen das Ganze schön leicht und frisch. In der Regel gibt es auch noch einen Zimttee gratis dazu. Die Preise sind für die gebotene Qualität eher günstig.

    Die Atmosphäre im Laden ist einzigartig. Orientalischer Nippes trifft Schachbrett-Fliesen. Highlight ist die alte Kasse, die tatsächlich noch benutzt wird. Es ist in der Regel hektisch und laut, aber die Bedienung ist immer freundlich.

  • 4.0 Sterne
    14.6.2014
    4 Check-Ins

    Ein total leckerer orientalischer Imbiss - absolut zu empfehlen!!! Ich liebe das Schawarma da.
    Der Schawarma-Teller kostet 6,50 € und dargeboten wird leckeres Schawarma (die arabische Variante vom Döner-Fleisch), Hummus (pürierte Kichererbsen), frische Möhren und ein leckerer Salat. Dazu noch Gemüse-Beilage und Brot. Das ist absolut zu empfehlen und der Preis ist für die dargebotene Qualität angemessen. Für Vegeatarier gibt es auch ausreichend Alternativen: u.a. Falafel und Halloumi-Käse.
    Die Speisen gibt es zum Verzehr im Lokal (ca. 30 Plätze) und auch "to go" (gerollt in einem Fladen).
    Es ist immer ordentlich Andrang - das Personal ist aber echt flink. Es sind meist 5-6 Leute da, die alles schnell frisch zubereiten. Besonders positiv zu erwähnen ist, dass viel selbst gemacht wird (z.B. das Falafel) und das Gemüse ständig frisch nachgefüllt wird. Wie in anderen Imbissen wird die Mikrowelle kaum eingesetzt. Man kann auch in den Küchenbereich schauen, so dass man erkennt, dass die Hygiene beachtet wird. Eine Person kümmert sich ausschließlich um die Ordnung im Sitzbereich (Tische abräumen und putzen), so dass es immer gepflegt aussieht. Eine Toilette ist ebenfalls vorhanden.
    Mit 5 Sternen tu ich mich aber dann doch schwer, weil es schließlich ein Imbiss ist...

  • 5.0 Sterne
    4.8.2014

    ** Frische, selbstgemachte Falafel !!! **
    Das gibt es ja eher selten, meistens sind sie viel zu trocken, tiefgefroren und einfach aufgetaut... nene, hier weren die Falafel frisch und selbst zubereitet und so schmecken sie auch. Die normale Falafel im Brot kostet ca. 1,90 mit Gemüse ca. 2,50. Für den kleinen Hunger perfekt und sehr zu empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    9.4.2014
    1 Check-In

    Der Habibi Imbiss hat sich als Geheimtipp für ein leckeres und günstiges Mittagessen längst in der Gegend herumgesprochen. Sowohl Teenies als auch Startup-Hipster und Business-Men kommen aus allen Richtungen - auch aus dem MediaPark bis zu Habibi auf der Krefelder Straße gelaufen, um sich diverse Falafel-, Haloumi und Shawarmaspezialitäten als Mittagessen zu Gemüte zu führen.

    Der Laden hat natürlich Imbisscharakter, aber länger als 15 Minuten hält sich dort sowieso niemand auf. Man kann aber am Fenster sitzen, essen und dabei hinausschauen, was durchaus angenehm ist.

    Zu jeder Bestellung gibt's einen leckeren kleinen Zimt-Tee und die Bedienung ist stets bemüht. Wem ein normalgroßer Fladen nicht reicht, der kann auch "XL" bestellen, für 5 Euro wird man hier ordentlich satt. Außerdem ist das Essen immer sehr frisch! Das ist für so einen Imbiss nicht selbstverständlich leider, das Habibi macht aber vor, wie es sein sollte. :-)

    Wer einen Imbiss sucht, der abseits von Burger, Currywurst und Döner mal Snacks und Mittagessen bietet, die man nicht jeden Tag und an jeder Ecke essen kann, der sollte seinen Gaumen auf jeden Fall mal mit den ungewohnten (aber leckeren) Speisen beglücken.

  • 2.0 Sterne
    11.11.2013

    Das Essen war ganz OK. Leider har mir jedoch die Unfreundlichkeit des Personals ziemlich den Appetit verdorben. Da wurden zunächst die Mädels hinter mir bedient (weil sie Mädels waren). Zum Glück sagten diese, dass ich vor Ihnen dran bin. Ohne Entschuldigung und sehr genervt wurde ich dann bedient und der Verkäufer baggerte nebenbei wieder die Mädels an (aber auf eine Art, die blöder kaum geht). Die Mädels fanden es auch nervig und wandten sich daher irgendwann ab. Insgesamt alles sehr unangenehm!
    Das Sharwarma schmeckte einigermaßen, habe ich aber auch schon deutlich besser gegessen. Der Laden insgesamt macht einen sehr unaufgeräumten Eindruck. Die Deko soll interessant wirken, aber ich finde es nicht wirklich gelungen.

  • 4.0 Sterne
    18.2.2014
    1 Check-In

    Hier bin ich dank Empfehlungen und dem Eintrag im Buch "111 Mal lecker essen in Köln" gelandet, um mein erstes libanesisches Essen zu mir zu nehmen.
    Die Falaffel waren super, der Petersiliensalat auch sehr lecker und das Kichererbsenpürree und Schawarma ein Traum. Der Zimttee schmeckt gewöhnungsbedürftig, passt aber wunderbar zum Essen und dem Ambiente. Dass er gratis gereicht wird ist sympatisch und wirkt gastfreundlich.
    Im Buch nicht erkennbar, war ich ein wenig über den Imbiss-Style überrascht. gestört hat es mich nicht. Und für einen Imbiss ist das Habibi echt toll.
    Die runden, mit Mosaiken verzierten Tische sind ein wenig klein und man sitzt ein bisschen gedrängt. Auch die anderen Gäste sitzen einem recht nah.
    Man hat den Blick auf Kühlschränke (wo die Getränke zu finden sind), Leergut-Kästen, Poster, Zeitschriften und die Fliesen, die das Gedicht von "Antar und Abla" wiedergeben... Schön. Wenn dort so sitzt und sein Essen auf der Zunge zergehen lässt, fühlt man sich wie in einer arabischen Stadt und hat das Gefühl, dass alles zusammenpasst.
    Ja, das Habibi ist ein Imbiss. Als solcher ist es wirklich super.
    Für einen gelungenen Abend bräuchte es für mich aber noch ein bisschen mehr.

  • 5.0 Sterne
    22.8.2010

    Kabel1 war schon da, Vox auch und die Kölnische Rundschau natürlich. Das Habibi ist "bekannt aus Funk und Fernsehen", wie man so schön sagt.

    Das Angebot des arabischen Fast-Food-Restaurants ist aber auch durchweg 1A. Es gibt Schawarma, Falafel und lecker zusammen gestellte Tellergerichte. Alles wird großzügig mit Salaten und arabischen Dips angerichtet. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten.

    Wer nicht gerade in Eile ist, sollte ruhig auch mal vor Ort essen. Für eine Imbissbude ist das Habibi wirklich nett aufgemacht und hat eine tolle Atmosphäre. Es macht richtig Spaß zuzusehen, wie das Personal das Essen zubereitet, frische Säfte presst und Hoummus auf das noch warme Fladenbrot streicht.

    Bevor man wieder von dannen zieht, sollte man auf jeden Fall noch einen Zimttee  zur Verdauung trinken. Selbst im heißesten Sommer schmeckt der einfach köstlich!

  • 5.0 Sterne
    28.2.2013

    Falafel im arabischen Fladenbrot (Wrap) für EUR1,90, Schawarma für EUR2,50  das sind schon mal Werte! Dazu gibt's kostenlosen Tee, und das Restaurant ist echt hübsch und lädt zum Verweilen ein. Darüber hinaus sind die Leute auch noch sehr freundlich.
    Ich frage mich nur, wer da noch in die seelenlosen EUR4-Dönerläden an der Zülpi geht?

  • 5.0 Sterne
    16.8.2010

    Wo man nun die besten Falafel der ganzen Stadt bekommt, mag ja nun Geschmackssache sein. Ich bin jedenfalls ein ganz großer Fan von "Habibi" auf der Zülpicher Straße, der Studentenmeile im "Kwartier Latäng".

    Der Kult-Imbiss ist die erste Adresse für arabische Küche in Köln. In orientalischem Ambiente sitzt man an kleinen Mosaiktischen und bekommt schmackhafte und optisch schön angerichtete Tellergerichte serviert. Oder man wählt die klassische take-away-Variante im Brot.
    Die frittierten Bällchen sind immer frisch zubereitet und werden mit geraspelten Möhren, Hommos und Tabboule, einem leckeren Petersiliensalat, angeboten. Daneben gibt es noch eine Menge anderer vegetarischer und nicht-vegetarischer Gerichte wie gegrillten Halloumi-Käse, frisches Gemüse mit Reis oder Schawarma. Toll schmecken dazu auch die frisch gepressten Säfte.

    Glaube, heute ist mal wieder ein "Habibi-Tag" ...

  • 5.0 Sterne
    11.2.2011

    netter kleiner Imbiss, sehr hübsch eingerichtet  und Zimttee gibts gratis.
    Die Preise sind in Ordnung und das Angebot ist gut  Service ist meist recht schnell (auch wenn sie hinter der Theke oft etwas gehetzt wirken  bleiben die Herren der Küche meist recht freundlich).
    Neuerdings gibt es Café und Espresso aus einer echten Italienischen Espressomaschine  sehr lecker  und das für 70 cent.
    So günstig und gut kriegt man nirgendwo einen guten Espresso.
    Ein echtes Schnäppchen im Studiviertel Falafel 1,90EUR und einen Espresso für 0,70EUR  kann man nix gegen sagen.
    Fazit: immer gerne

  • 5.0 Sterne
    8.9.2010

    Und nochmal 5 Sterne!Offensichtlich gibt es über das Habibi kaum zwei Meinungen.Ich lasse die Schwämerei über das Essen mal aus,das wiederholt sich hier ja und ist,soviel sei gesagt,vollkommen korrekt.

    Für mich trägt jedoch der Laden selbst ganz wesentlich dazu bei,dass das Habibi keine reine To-Go-Bude ist wie die meisten anderen sondern sehr einladend zum Verweilen und hier Essen daher kommt.

    Fast fühlt man sich ein bißchen in Urlaubs-Stimmung versetzt,wenn man seinen Snack mal nicht in steril gekachelten Dönerbuden gereicht bekommt oder die Einrichtung aussieht,als sei sie frisch von einem abrissreifen Basar importiert.

    Dementsprechend ist der Laden meist sehr voll.Ein absolutes Vorbild dafür,wie man traditionelle Snack-Bude mit authentischem Balkan-Restaurant verbindet.

    Ein Habibi halt, zu deutsch: Ein Schatz!

  • 5.0 Sterne
    8.10.2010

    Ob Falafel, Halloumi, Schawarma oder Hummus, hier schmeckt's lecker! Zu günstigen Preisen kann man hier zwischen einfachen und üppigeren Varianten der Grundgerichte wählen. Obwohl ich die Zülpicher Strasse, vor allem gastronomisch, sonst eher meide, komme ich immer wieder zu Habibi um hier meinen geliebten Quietsche-Käse (Halloumi) zu essen. Denn der gelingt hier immer ausgezeichnet! Nimmt man ihn mit, sollte man aber darauf achten, dass er nicht kalt wird, denn dann schmeckt er leider gar nicht mehr!
    Kommt man nicht unbedingt zu den Stosszeiten bekommt man erstmal einen Gewürz-Tee gereicht, kann die orientalischen Mosaiken und anderen Klimbim auf sich wirken lassen und in Ruhe entscheiden.

  • 4.0 Sterne
    20.10.2010

    Falafel-Sandwichs kann man in Köln an wirklich jeder Ecke bekommen. Leider schmecken die nicht überall gut, das Qualitätsgefälle ist hier doch sehr groß. Manche Falafelbällchen schmecken alt und nach ranzigem Fett und einige Sandwichs fallen was die Beilagen angehen etwas mickrig aus. Wie beruhigend, dass es da eine Adresse in Köln gibt, bei der man sich ob der ausgezeichneten Qualität der Falafel keine Sorgen machen muss: das Habibi in der Zülpicherstraße.

    Hier gibt es nicht nur gute Falafel, sondern auch zahlreiche weitere arabische Spezialitäten. Der Service ist super, die Gerichte sind ratzfatz serviert und der Laden ist wirklich liebevoll eingerichtet. Gegessen wird an mit mosaikbesetzten Tischen, leise läuft im Hintergrund arabische Musik. Türkischen Tee gibt es im Habibi selbstverständlich immer gratis dazu.

    Da muss nicht mehr viel passieren, damit man sich fast wie im Orient fühlt.

  • 5.0 Sterne
    12.7.2013
    1 Check-In

    Der beste Falafelladen in Köln.

    • Qype User derdic…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.3.2008

    NEU: Auf der Zülpicher gibt es inzwischen keine zwei Habibis mehr, Habibi N°2, derjenige welche, der näher am Bhf Süd lag, heißt jetzt Zm Zm food (qype.com/place/130267-Zm…) .

    Aber zurück zu Habibi:
    hier sind die Wände nicht nur mit Backsteinen geklinkert, man sitzt auch an schweren, mit Mosaiksteinchen verzierten Tischen, an den Wänden hängen gusseiserne Lampen, dazu läuft unaufdringliche arabische Musik.
    Einen gemütlicheren Imbiss gibt es praktisch nicht!
    Ich halte ihn sogar geeignet für ein Date!

    Die Falafel sind gut: innen weich und außen knusprig.
    Dazu gibt es eine Art Taboulé mit viel Petersilie, Karottensalat mit Joghurtsauce und Fladenbrot. Die Portion ist groß, der Preis unter 5EUR. Zu trinken gibt es Zimttee für lau. Alaaf.

    @fidicom
    Esse im Imbiss sowieso fast nur Falafel, da ich von Döner resp. Schawarma schon länger als nur dem letzten Fleischskandal die Finger lasse. Aus bekannten Gründen.

  • 5.0 Sterne
    7.3.2008
    Erster Beitrag

    Nachdem ich ja bis jetzt immer auf Falafel Salam geschwört habe, mußte ich doch mal auch im viel gelobten Habibi diese Köstlichkeit probieren.
    Emfangen wurde ich, wie gelesen, mit einem Glas Tee. Der erste Pluspunkt! Danach habe ich mich wärend die Falafel zubereitet wurde, ein wenig umgeschaut. Sehr nett eingerichtet, der nächste Pluspunkt. Die Falafel in der Hand und reingebissen - lecker! Die nächsten 3 Pluspunkte! Das macht nach Adam Riese 5 Sterne.
    Jetzt gibt es 2 Falafel-Läden, zu denen ich hingehe!

  • 5.0 Sterne
    12.12.2009

    Neben meinem Liebling Falafel Salam der zweite Falafelimbiss am Zülpicher Platz.

    Der Habibi ist netter eingerichtet und hat sogar ein paar Sitzplätze. Das Deko ist schwer im Klinkerdesign gehalten. Sogar die Tischplatten sind mit Steinmosaiken belegt. Nett.

    Empfangen wird man hier außerhalb der Stoßzeiten mit einem leckeren Gläschen arabisch anmutenden Tee. Die Bedienung ist meist sehr gastfreundlich, doch hab ich vereinzelt auch anderes gehört. Mir ist sowas aber noch nicht dort passiert.

    Auch hier werden die Falafel frisch zubereitet, schmecken mir aber persönlich nicht ganz so gut wie die ein paar Häuser weiter. Aber das ist Geschmackssache. Auch die Soßen sind sehr gut.

    Alles in allem kann man Habibi ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

  • 3.0 Sterne
    3.1.2010

    KEIN GESAMTURTEIL

    Habe hier nur Schawarma im Brot zum Mitnehmen probiert und war nicht ganz zufrieden. Eine Tomate, ein Stück Karotte und etwas Soße lieblos mit nach meinem Geschmack etwas wenig Fleisch.
    Hätte ich keinen Vergleich, gäbe es vielleicht einen Stern mehr. Denn ich möchte betonen, hier ist nichts schlecht! Alles ist frisch und der Laden ist auch optisch einfach schön und authentisch.
    Dennoch habe auch ich in der Nachbarschaft einfach bessere Schawarma Sandwiches gefunden!

    • Qype User mimeca…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 47 Freunde
    • 172 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.10.2007

    ich habe ein gemischtes Urteil über das Habibi. Es handelt sich eigentlich um einen Schnellimbiss mit ein paar Tischen. Dafür ist es aber recht gemütlich. Zu essen gibt es im Wesentlichen Falafel (Kleine Klöße aus Erbsenpüree) und süss gewürztes Hühnerfleisch. Aus diesen beiden Standardspeisen formuliert die Karte dann ca. 12 Varianten. Das Essen ist sehr lecker und für den preis reichlich. Dazu gibt es umsonst Tee.

    Allerdings muss man sich das Essen halt an der Theke abholen (Schnellimbiss halt) und der Orangensaft wahr sinniger Weise erst nach dem Essen fertig.

    • Qype User vielge…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 30 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.5.2008

    Als ich noch um die Ecke wohnte, war ich fast jeden zweiten Tag hier! Habibi ist die perfekte Mischung von lecker, günstig und gemütlich oder bei Bedarf auch schnell zum Mitnehmen.

    Pro
    + sehr günstige Preise
    + frisch gepresste Säfte (Karotte oder Orange oder gemischt)
    + viele vegetarische Sachen aus frischen Zutaten
    + Inhabergeführte kleine Lokalität mit Charme
    + kostenfreier Zimttee
    + für mich angenehme Mischung aus Studenten und Alternativen

    Contra
    - der Süßkram in der Auslage sieht nur gut aus - ist aber eigentlich ungenießbar
    - manchmal haben die Jungs hinterm Tresen eine komische Laune
    - keine Parkmöglichkeiten
    - die Qualität schwankt

    • Qype User Golden…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 25 Freunde
    • 122 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.9.2010

    Update: Nach meinem letzten Chicken-Falafel ging es mir den Rest des Tages nicht so gut, das Fleisch war sehr fettig, leicht schleimig und irgendwie ekelhaft. Abwertung auf 2 Sterne. Die vegetarische Variante ist aber ok.

    Authentischer Laden, günstige Preise. Qualität gut aber nicht überragend ( siehe günstige Preise...)

  • 5.0 Sterne
    11.5.2011

    Libanesisches Essen. Auf der Zülpe der Platzhirsch für gutes orientalisches Essen. Passt gut für ein Abendessen bevors ins OFF-Broadway geht.

    Klein, aber von innen sehr schön gemacht, und egal was ich bisher dort gegessen habe - Falafel, Schawarma, Hummus - es war immer frisch & lecker. Ausgesprochen lecker sogar! Großes vegetarisches Angebot!

    Die Preise sind durchaus ok, wer aber billig, billig Dönerbrei will, sollte woanders hingehen! Das Personal ist sehr, sehr freundlich, wenn auch manchmal wie schon von anderen erwähnt etwas launisch.

    Und als Sahnehäubchen gibt es immer einen leckeren Zimttee dazu :-)

    • Qype User Melani…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 13 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.10.2008

    1. lecker
    2. günstig
    3. schnell
    4. gesund (wenn man richtig wählt)

    z. B. ein großes Glas frisch gepressten Karotten-Orangensaft, Preis hab ich vergessen, war aber günstig.
    ansonsten immer gut: Humos, Falafel und das Petersilienzeug
    Nicht so gut ist das Fleisch
    manchmal etwas aufdringlich ist die Bedienung besonders bei blonden und weiblichen Kunden

    • Qype User Leben-…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 10 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.7.2010

    Wirklich sehr lecker und sehr freundlich.

    Nett im köln-orientalischen Stil eingerichtet und gemütlich.

    Am liebsten bestell ich mir dort "Hash" - wo ich Köln kann man das schon legal bestellen *gg Es ist ein lecker Teigrolle gefüllt mit Schawarma und Käse, sowie Salat.

    Für den kleinen Hunger am Mittag sehr gut geeignet.

  • 3.0 Sterne
    7.11.2013

    ...mmh... ja stimmt der Imbiss Habibi ist ganz OK. Das Essen ist gut und da es dort sehr viele Mitarbeiter gibt werden die Speisen rasch zubereitet. Zudem bekommt man meistens sogar noch einen freien Tisch, obwohl der Laden oft sehr voll ist.

    • Qype User memo-k…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.10.2010

    Gut gewürzt und lecker. Für einen arabischen Laden ist es auch gemütlich zum sitzen.

    Meine Freundin hat wohl bemerkt, der Habibi-Teller hat das Preis-Leistungsverhältnis. Es ist billiger als die großen Teller und gleichzeitig vielfältiger.

    Leckerer gehst in Sachen Falafel in Köln nicht.

  • 5.0 Sterne
    26.6.2011

    Erstaunlich gute Qualität für das Umfeld (Am Zülpicher Platz geht m. E. auch weniger qualitatives Essen gut weg :) - dafür aber vor allem abens extrem überfüllt und laut.
    Erfreulich sind die wirklich frischen Zutaten, die die hier zubereiteten Speisen stark von den "Normal"-Dönerbuden abheben.
    Die Preise heben sich davon auch etwas ab, bleiben aber im guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • 5.0 Sterne
    21.4.2013

    Ein Laden mit top Ambiente und 1A Tellergerichten (auch kleine Sachen für die Hand). Die Preise sind mehr als fair und das Personal sehr freundlich.

  • 5.0 Sterne
    19.10.2013

    Sehr leckere Falafel - außen knusprig und innen saftig!

    • Qype User SeQzZi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 81 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.1.2009

    guter und schneller Sevice.
    Schmeckt natürlch auch gut die Arabische Speisen die sie anbieten.
    Gehe dort sehr gerne essen.

    • Qype User merali…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.11.2009

    Habibi ( meine Liebe geliebte) ist mit Sicherheit einer der besten arabischen Imbisse auf der Zülpicherstrasse. Standards sind gebackene Gemüse, Falafel, Halloumi und das sehr gute Chicken Schawarma (ohne Hackfleisch!) in Form von Taschen oder Tellern.
    Die Teller kommen immer noch mit Hummus und Tabule - klasse. Anstatt der ekligen üblichen Mayosossen vom Dönermann gibt es hier eine leckere Yoghurt-basierte Sosse mit Sesam.
    Die servierten Speisen sind allesamt qualitativ hochwertig und sehr aromatisch, die Portionen absolut fair. Wenn man häufiger hingeht, fällt allerdings auf, dass die Größe und Art der Zusammenstellung bei den Tellern etwas vom gerade anwesenden Personal abhängt.

  • 3.0 Sterne
    21.8.2013

    Essen ist nur nicht so gut wie nebenan im Lebanon Vitamin.
    Preislich war es völlig in Ordnung. Nicht allzu freundlich. Auch hier ist es nebenan besser.

  • 4.0 Sterne
    12.11.2013

    Sehr empfehlenswerter Mix aus Schnellimbiss und Restaurant. Orientalische Küche vom Feinsten, große Portionen, frischer Salat und unglaublich leckere Falafel.  Satt und glücklich für unter 8 EUR. Punktabzug für die durchgehend geöffnete Tür bei 5 Grad Außentemperatur. Liegt mitten im Studentenviertel, Gästestruktur entsprechend.

    • Qype User cyanna…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2010

    Mein Freund & ich waren einfach nur begeistert. Etwas ganz besonderes, das man wirklich nicht oft gesehen & gegessen hat.
    Wir kommen definitiv wieder!!!!!!

  • 4.0 Sterne
    8.8.2012

    Ja, ja & ja. Hier kann man nichts falsch machen.
    Nichts auszusetzen. Aber nicht Weltklasse.

  • 4.0 Sterne
    1.5.2013

    Seeehr leckeres Essen und die Preise stimmen ebenfalls. Ich bevorzuge allerdings mitzunehmen, da es dort sehr eng und nicht so gemütlich ist

  • 5.0 Sterne
    2.9.2010

    Über das Habibi kann man nicht genug schwärmen und deshalb stimme ich in die Lobeshymnen ein! Nächtliche Ausflüge im Zülpicher Viertel enden in drei kulinarischen Tempeln: Grillstation 2000, Kim Phuc oder eben Habibi. Hier werden dann die Vegetarier besonders glücklich. Die Falafel sind großartig und übertreffen wirklich alle Falafelbuden, die ich bis jetzt kennengelernt habe. Und der Zimttee, den man gratis dazu bekommt, erfreut mich immer wieder. Danach ist das Leben irgendwie wieder gut und der Ausflug ins Nachtleben rund abgeschlossen!

  • 4.0 Sterne
    28.10.2010

    Wow, selten so guten Falafel gegessen wie hier!!! Ich bin Fan, weil die ganze Atmosphäre stimmt. Das Habibi ist echt ein schöner Laden mit seinen bunten Fliesen und den orientalischen Lämpchen und kleinen Mosaiktischen. Dann gibt es immer zu Begrüßung ein kleines Glas Zimttee umsonst, da fühlt man sich doch direkt willkommen. Und die einfachste Speise, Falafelbällchen mit Hoummos, Gemüse, frischem Joghurt und Taboulé finde ich immer noch am besten. Die Möhren sind in großen Stücken aufgeschnitten und schmecken ganz saftig und die Fallafel-Bällchen werden auch den ganzen Tag frisch gemacht. Es gibt auch bestimmt tolle Sachen vom Habibi-Lieferservice, auf Fotos neben der Theke ist die ganze Bandbreite dokumentiert. Da gibt es dann nicht nur kleine Snacks, sondern auch richtig gute Fleischgerichte zu ordentlichen Preisen.
    Sollte ich mal eine orientalischen Prinzen heiraten, würde ich jedenfalls die Habibi-Jungs für das Büffet engagieren.

  • 4.0 Sterne
    20.8.2010

    Halloumi, Falafel, Hummus, Taboule ... was braucht man mehr zum glücklich Sein? Hier gibt es alles in exzellenter Qualität. Zur Begrüßung wird immer ein Gewürztee ausgegeben, auch sonst ist der Laden sehr unkompliziert. Hier treffen sich Studenten und solche, die sich wieder mal so fühlen wollen.

Seite 1 von 3