Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Immonet GmbH, Hamburg von Qype User svenso…

Immonet GmbH, Hamburg von Qype User svenso…

    • Qype User 2gr84…
    • Pinneberg, Schleswig-Holstein
    • 2 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.6.2009

    An Immonet kommt man in Hamburg einfach nicht vorbei!

    Bei der Suche nach meiner ersten Wohnung habe ich mehrere Informationsquellen herangezogen. Dabei habe ich festgestellt, dass Immonet.de mir die größte Auswahl im Großraum Hamburg bietet.
    Vor kurzem habe ich festgestellt, dass auch die Immobilienseiten des Hamburger Abendblattes von Immonet.de kommen.
    Bei meiner letzten Immobiliensuche (ein Hauskauf) habe ich mich daher komplett auf Immonet.de verlassen.

    Ich finde die Homepage von Immonet ansprechend gestaltet, übersichtlich und auch der Kontakt zum Anbieter funktionierte ohne Probleme.

  • 3.0 Sterne
    12.6.2009

    Nach den beiden vorangegangen Beiträgen, die sich mit Immonet aus Sucher-Sicht beschäftigen, hier mal ein Bericht aus dem Blickwinkel eines Anbieters:

    Ich habe Immonet.de im Rahmen eines dreimonatigen Testpaketes ausprobiert. Ziel sei es, so sagte mir der Vertriebsmann am Telefon, mich von der Leistungsfähigkeit und dem Erfolg in der Abvermarktung zu überzeugen. Weil er sich seiner Sache sicher war, gab es das Ganze dann auch kostenlos und ohne Begrenzung einzustellender Objekte.

    Nur wenn Sie Geld verdienen, können auch wir Geld verdienen, hiess es wörtlich.

    Da ich mein Geschäft (Vermietung von eigenem Bestand) seit sechs Jahren ebenfalls ausschließlich über das Internet betreibe, liess ich mich auf das Experiment ein.

    Fazit nach drei Monaten:

    Technik: Technisch bietet Immonet dem Anbieter eine Vielzahl an Werkzeugen und Hilfestellungen an, die (wer sich damit einmal beschäftigt hat) dem von Immoscout24 weitestgehend entsprechen. Die Administrationumgebung und die Funktionalitäten sind sauber strukturiert und intuitiv bedienbar. Der technische Support ist schnell erreichbar (ohne auf die Unsitte der 0180er Nummer angewiesen zu sein), beantwortet Fragen aus dem Stand und löst Probleme rasch.

    5 Sterne

    Wirtschaftlicher Erfolg: Zwar wurden Anfragen generiert, Besichtigungstermine vereinbart und Immobilientouristen durch die Objekte geführt (nebenher mache ich unfreiwillig auch noch in Sightseeing), doch am Ende wurde aus den von mir beworbenen Objekten kein einziger Vertrag mit Immonet-Interessenten generiert.

    Zwar mag ich Immonet einen gewissen Multiplikatoreffekt nicht absprechen. Aber: nachweislich wurden die tatsächlichen Mieter zur gleichen Zeit aus eigener Kraft generiert.

    Im Umkehrschluß will ich damit sagen, dass die Qualität der generierten Kontakte nicht so gut war, als dass es zu einem Abschluß gereicht hätte.

    [Fußnote: Ich habe im Anschluß bei einem Mitbewerber ein inhaltlich vergleichbares Testpaket gebucht und hatte bereits in der ersten Woche ein erfolgreiches Geschäft abgeschlossen. Ein Erfolg der sich fortsetzte und ich bin heute dort regulärer Kunde geworden.]

    Zurück zu Immonet: im Nachhinein beobachte ich mittels der von clementine_3 erwähnten Emailbenachrichtung die Angebote meiner Partner, denen ich meine (eigenen) Objekte zur Vermarktung überlasse.

    Ergebnis nach Beobachtungen auf Immonet und unter Verweis auf (nichterhaltene) Feedbacks meines wichtigsten Maklers, der hier annonciert: es wurden für drei Angebote (verschiedene möblierte Apartments in ein und demselben Objekt) seit Anfang April nicht ein einziger Mieter gefunden.

    1 Stern - leider

    Macht in der Summe also 3 Sterne.

    Ob ich Immonet noch eine zweite Chance gebe sich zu profilieren weiss ich noch nicht. Ich beoachte ja bei meinen Partnern die bei Immonet Anzeigen für meine Objekte schalten recht genau, was die drehen, bzw. was nicht. Momentan bewegt sich da Nichts und somit kommen auch bei mir keine Anfragen an.

  • 4.0 Sterne
    13.6.2009

    Im Leben gibt es immer wieder Zeiten des Wechsels, die hohe Aufmerksamkeit nach innen und im Fall eines anstehenden Wohnungswechsels natürlich anch außen erfordern. Wer irgendwann in den letzten 30 Jahren im Raum Hamburg nach günstigen, zentralen und bezahlbaren Wohnraum gesucht hat, wird wissen, dass man hier für ein zufriedenstellendes Ergebnis das Zusammentreffen zweier Faktoren benötigt: Information zur rechten Zeit und Glück.

    Diese Faktoren können nur durch einen anderen ersetzt werden, und den haben heutzutage nur Menschen mit dubiosen Qialifikationen, wie Politiker, Manager, Banker und Fupballspieler, nämlich viel Geld. Der gemeine Normalmensch muß sich ja in diesen Zeiten immer mehr damit konfrontieren, dass selbst höchste akademische Qualifikationen nicht dazu führen, dass man selbst bei zwei Verdienern in der Lage ist, eine adäquate (große, schöne) Wohnung in zentraler Lage in einer Stadt wie Hamburg zu finanzieren, wenn man keine Lust auf schnelle Insolvenz hat. Leistung lohnt sich halt nur für einige wenige in Deutschland, entgegen aller Parolen

    Also bleibt einem am ehesten der Blick in die Randbezirke und vor allem die Option eines Kaufes - denn die Mieten in Hamburg sind seit langem so unverschämt hoch, dass eine Familie mit zwei Kindern 5 Zimmer meist billiger kaufen als mieten kann. Und die Politker fordern zwar lauthals öffentlich bezahlbaren Wohnraum, haben gleichzeitig jedoch seit Jahren gebilligt, dass sogar stadteigene Sozialwohnungen der SAGA privatisiert werden.

    Also kann man sich auf eine lange Suche gefasst machen. Und da ist Immonet im Internet der größte Anbieter, den ich kenne. Seit einigen Monaten durchkämme ich hier die Angebote und habe einige nette Kontakte zustandebekommen (aber keinen etscheidenden Durchbruch).

    Das Angebot ist breit und gut geordnet. Bei der Suchmaschine würde ich mir allerdings die Option wünschen regional bestimmte Bezirke auch ausklammern zu können, anstatt in Hamburg alle Stadtteile markieren zu müssen, die in Frage kommen - denkbar wäre doch auch eine Art Landkarte auf der man per Maus markieren kann, wp man suchen würde - dann könnte man besipielsweise auch angrenzende Teile von Schleswig-Holstein intergrieren. Für die muß man bisher nämlich immer eine Extra-Suche starten. Ebenso wäre es gut, die interessanten Angebote in einer Art Account sammeln zu können.

    Aber insgesamt finde ich die einrichtung Immonet schon sehr zweckreich - und hoffe, hier doch bald ein schönes Häuschen für uns zu finden, es sei denn irgendein generöser Qyper belohnt mich für meine vielen schönen Beiträge und Bilder mit einem Lehensanwesen mit Allee, Fischteich, Ländereien, Forsten oder einfach einem kleinen Herrenhaus am See? Tretet vor!

  • 5.0 Sterne
    15.6.2009

    Die Immonet GmbH betreibt das gleichnamige Immobilienportal Immonet.de und beschäftigt hier in Hamburg rund 200 Mitarbeiter. Bei Immonet.de können Anbieter von Wohnungen oder Häusern ihre Objekte einstellen und mit Fotos, Videos und Texten versehen. Immobiliensuchende finden diese Angebote auf dem Immonet-Portal und können mit dem jeweiligen Anbieter Kontakt aufnehmen. Außerdem kooperiert Immonet mit vielen Zeitungen (z.B. BILD) in allen Regionen Deutschlands und transportiert Onlineanzeigen in die gedruckten Medien bzw. auch andersrum.

    Immonet ist Deutschlands zweitgrößtes Immobilienportal und gehört zur Axel Springer AG.

  • 4.0 Sterne
    8.1.2013

    Sehr umfangreiches Angebot an Immobilien und sehr übersichtlich, nicht so viel Werbung. Als Anbieter finde ich die Verträge etwas langfristig, hier wäre es günstig wenn man mal nach 3 Monaten rauskommen könnte.

  • 4.0 Sterne
    7.5.2009
    Erster Beitrag

    habe mir vor wochen auch die email-benachrichtigung eingerichtet und erhalte fast täglich die angebote nach meinen (unseren!) ausgewählten kriterien.

    unsere spannweite bzgl. wohnungslocation ist ziemlich weit.von uhlenhorst über rissen.jedoch war noch kein umwerfendes angebot dabei, aber für den inhalt ist immonet ja nicht zuständig :-)

    leider sind die einträge der user und anbieter/vermieter/makler nicht sehr informativ - es fehlen oft angaben zu der wohnsituation (bodenbelege z.b.), der aufteilung der zimmer und der lage der wohnung. photos sind oft nur von der außenfassade des hauses vorzufinden oder nur der grundriss der wohnung ist abgebildet.

    ich hoffe jedoch, dass mein traummann und ich bald ein kleines, feines wohn-paradies finden werden, und vielleicht sogar mit hilfe von immonet.

    ich finde die hp sehr übersichtlich und aktuell, daher werden wir sie weiterhin für die suche nutzen.

  • 1.0 Sterne
    27.3.2011

    Ich bin gerade (So, 27.3.2011) auch über eine solche Betrugsanzeige, von der "Frau Schlau" schreibt, bei Immonet gestolpert - und noch immer gibt es dort weit und breit keine Möglichkeit, diesen Betrüger sofort zu melden! Sogar bei meiner ausführlichen Suche bin ich noch nicht mal auf den in der Antwort von Immonet verlinkten Hinweis gestoßen. Dies finde ich wirklich haarsträubend. Auch sonst finde ich die Suchfunktionen im Vergleich zu anderen Online-Immobilienportalen (jedenfalls was den Miet-Bereich angeht, zu dem Kauf-Bereicht kann nicht nichts sagen) eher mittelmäßig bis unterirdisch. Aber vor allem die mangelnde Sicherheit führt bei mir zur schlechten Bewertung.

    • Qype User jkutsc…
    • Berlin
    • 42 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.5.2009

    Viele nette Menschen, die nur das eine im Sinn haben, mir endlich eine schönere passendere Wohnung zu bieten. Dank autmatischer Email Benachrichtigung habe ich zum Frühstück schon immer gleich die neuen Angebote vorliegen und kann mih durch die vielen Infos zu Wohnungen, Mietpreisen, Lageplan und natürlich Bildern der hoffentlich günstigen Wohnungen klicken.

Seite 1 von 1