Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Im Gewerbegelände 37
    26548 Norderney
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 04932 92600

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Honey0…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2013

    So wie ich lesen kann gibt es ziemlich unschöne Kommentare, was ich gar nicht nachvollziehen kann. Ich habe unterschiedliche Produkte ausprobiert und ich bin sehr begeistert. Da ich vom Festland komme, kenne ich eher die Kette Kamps und da schmeckt man schon einen großen Unterschied. Da diese Ketten mehr auf Industrieprodukte zurück greifen. Bei der Firma Bethke ist es zum Glück nicht so, sei es Brötchen, ein Stück Kuchen oder die leckeren Berliner. Aber auch eine Torte habe ich bestellen lassen und einfach ein Genuß, für mich als Naschkatze =)). Die Preise für eine Insel sind relativ neutral, vobei es in unserer Großstadt eher teuer ist. Drum versteh ich nicht, warum so negative Kommentare hier drin stehen, ist dies Fair? Und daher vermute ich, dass es sich um EX-Mitarbeiter handeln. Denn aus meiner alten Firma, gab es auch einige die Rufschädigung betrieben haben, würde da lieber vorsichtg sein ;) Drum genießt die wundervollen Backwaren und die leckeren PRALINEN nicht vergessen zu probieren!! Wow selbstgemacht und einfach wundervoll!!

  • 3.0 Sterne
    2.5.2012
    Erster Beitrag

    Nicht super gut, aber auch nicht schlecht. Meiner Meinung nach variiert die Qualität für eine Bäckerei mit mehreren Filialen ein wenig, was eigentlich nicht vorkommen sollte. Die Brote sind super, die Brötchen esse ich nur, weil es wenig andere Konkurrenz gibt. Mal ehrlich, wirklich lecker oder gar knusprig sind die nicht. Wann hat der Chef die das letzte Mal selber probiert und hand aufs Herz, auch als Insulaner ist man mal auf dem Festland, da hat man doch bestimmt schonmal das ein oder andere Brötchen gegessen, was vielleicht sogar leckerer war (wink mit dem Zaunpfahl)
    Bediennungen sind m.M. nach in jeder Filiale freundlich. (jeder hat auch mal nen schlechten Tag)

    • Qype User Pfanne…
    • Norden, Niedersachsen
    • 42 Freunde
    • 157 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.9.2013

    Beim vorbeilaufen wollten wir uns zum Frühstück ein paar Brötchen mitnehmen.Die 3 anwesenden Bedienungen waren alle im hinteren Bereich tätig und haben Frühstücke zubereitet.Nachdem wir 15 Minuten ignoriert wurden sind wir dann ohne Brötchen gegangen.Einige Tage später wagte ich den 2. Versuch.Es war ein Samstag vormittag.wieder waren die 3 anwesenden Bedienungen mit dem Frühsücksservice beschäftigt.Die Schlange an der Theke wurde immer größer,so das sich nach gefühlten 20 Minuten eine Bedienung erbarmte um auch die Einkaufsgäste zu bedienen.Mitgenommen habe ich Brötchen und Laugenstangen.Die Qualität der Brötchen würde ich als mittel bezeichnen,haben geschmeckt wie Aufbackbrötchen.Die Laugenstangen waren hart und trocken und haben (obwohl nicht schwarz) verbrannt geschmeckt.Da kann ich auch zum nächtbesten billigeren Laden gehn
    Mein Tip an die Geschäftsleitung,eine Servicekraft mehr damit auch die normalen Brötchen(oder Brot) käufer zeitnahe bedient werden.Ich werd zukünftig nur noch vorbeilaufen!!!

  • 1.0 Sterne
    9.12.2012

    Warum arbeiten hier so viele unfreundliche Verkäuferinnen? Hier hat man oft den Eindruck der Kunde will was von uns und nicht umgekehrt!!! Mit dieser fatalen Einstellung wird es nichts mit glücklichen Kunden! Der normale Einkauf ist kein Problem, aber wehe dem der sich erdreistet eine Nachfrage zu stellen!!

    • Qype User Andi19…
    • Norderney, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    1.11.2010

    Ich kaufe seit 15 Jahren bei Bethke, bin nun 32 und ärgere mich immer wieder über diese unfassbare Unfreundlichkeit im Geschäft (am Steindenkmal). War heute wieder da und habe gewagt nach einem best. Kuchen zu fragen. Antwort: "Haben wir nicht!" Auf die Frage wann er morgen wieder da sei: erneute Antwort "HABEN WIR GAR NICHT!!!" Wieder gefragt, weil Kollegin in anderer Filiale sagte er wäre morgen wieder da: "Ach den hier (Anm.:da ja lag er ja doch!).....macht 4,05 EUR" Kein Bitte, kein Sorry, kein "darfs sonst noch etwas sein" Fazit: Supergeschäftstüchtige Mitarbeiter...weiter so!!

    • Qype User Stoeff…
    • Bremen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    12.6.2012

    Mal gleich zu Anfang gesagt: Der einizige Grund, weshalb die Inselbäckerei Bethke überleben kann mit der Qualität: Die Kunden sind fast alle Urlauber und gehen oft das erste mal bei Bethke einkaufen! Sprich: Die Kunden wissen nicht wie schlecht, fast grottig die Qualität dort ist weil jeden Tag neue Kunden einkaufen kommen. Auf dem Festland würden sie es nicht lange machen! Bei Bethke gibt es Ware zu kaufen die ausschließlich aus Backmischungen besteht. Sehr schade. Aber einfach am Geschmack zu erkennen. Ich ärgere mich jedes mal über die schrecklich unfreundlichen Verkäuferinnen! Man stellt immer fest: Sobald dort neues freundliches/vernünftiges Verkaufspersonal auftaucht ist klar das dieses nicht lange bleibt! Eine qualifizierte Verkäuferin die es schafft auch mal ihre Mundwinkel zu einem lächeln zu bewegen, bekommt sicher einen besseren Arbeitsplatz geboten!
    Punkt Hygiene: Es ist einfach unschwer zu erkennen das in dieser Firma unsauber gearbeitet wird!
    Beispiel: Ich war vor kurzem im Herrenpfad einkaufen. Eine Verkäuferin war dort am wischen des Bodens.
    Schön wenn auf dem weg zum Tresen kein kleiner Stop ab Waschbecken um sich die Hände zu waschen wahrgenommen wird! Ich war zwar spät im Laden (ca. 17.45), aber das ist nun wirklich keine entschuldigung dafür die Ware dann auch noch mit den dreckigen Fingern anzufassen! Habe auch einer Verkäuferin schon beim Scheibenputzen zugeschaut als ich Kaffee trinken war. Muss der Spiritus Reiniger auf dem Kuchen landen?Ich denke nicht. Auch für den dreckigen Boden und die ganzen schmuddeligen Ecken würde ich mich schämen. Nochmal zurück zur Qualität der Ware.Es wird mit knackfrischen braunen Brötchen geworben. Mag ja stimmen. Aber ein Qualitätsmerkmal bei Brötchen ist es auch wenn dieses nicht nach 2 Stunden pappig schmeckt! Laugenstangen auch jeden Tag hart wie Stein. Brot bekommt man auch des öfteren unreduziert und ungefragt vom Vortag. Frechheit wenn ich für ein Brot 3,00EUR hinlege. Dann erwarte ich von einem Bäcker ein frisches, leckeres, aromatisches Brot! Sonst kann ich auch in einen Backshop gehen! Ein letztes frage ich mich jetzt noch: Wie kann ein Verkaufspersonal auch freundlich sein wenn es wirklich 7 Tage die Woche von morgens bis abends da ist? Beobachtung
    Also, Sehr geehrter Herr Bethke: Vielleicht sollten Sie den Kunden ein bisschen mehr bieten und den Verkäufern (vielleicht auch Bäckern) eine bessere Arbeitsgrundlage. Vielleicht ein bisschen mehr sauberkeit und frische, die ein Kunde bei den Preisen nun wirklich erwarten darf! Fazit: Besser einen Bogen um die 4 Filialen auf der Insel machen!

Seite 1 von 1