Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    7.12.2013

    Ein erlebnissreicher Tag erwartet einen im Maislabyrinth um die Ecke...
    Ein riesiger Spiel- und Spassplatz für jung und junggebliebene und alle die im Sommer am Wochende nicht wissen wohin. Dafür kommt dieser Ort wie gerufen.
    Neben dem Labyrinth gibt es dort Rutschen, Hüpfburgen, ein Maisbad, eine GoKart Bahn, Grillplätze und mittlerweile wohl auch Wasserbäder und Wasserrutschen.
    Man kann sich dort locker 5-6 Std. aufhalten ohne das einem Langweilig wird. Leider ist die Go-Kart Bahn immer gut besucht, so dass man dort ewig anstehen muss. Aber es gibt genug Alternativen. Die Turbo Rutsche mit der Fussmatte ist nur was für Mutige!
    Essen kann man dort auch das übliche (Pommes etc.) zu humanen Preisen. Ebenso verhält es sich mit dem Eintritt.
    Von mir gibt`s ne ganz klare Empfehlung: Wenn die Sonne scheint, runter von der Couch und ab nach Kevelaer!

  • 5.0 Sterne
    31.7.2013

    Tja was soll ich noch schreiben was nicht schon vorher gesagt wurde.
    Packt die Badehose und ein paar Grillsachen ein. Wer hat auch gerne eine Wasserpistole und dann ab zum Irrland.
    Selbst wenn der Parkplatz sehr voll ist verläuft es sich noch ganz gut in diesem riesigen Park.
    Günstig im Preis, sehr sauberes, geplegtes Areal.
    Ideal für Familien die den Tag schön verbringen wollen.
    Gebt den Kindern einen Euro für die Kettcars (ist ja nur Pfand!) und lasst se einfach laufen. Als Elternteil dann ganz entspannt ein Kotelett grillen und Kaltgetränke genießen. Keine Sorgen machen. Abschalten. Herrlich. Die Kinder kennen sich spätestens nach nem halben Tag gut aus. Zu tun gibts ja auch genug.
    Nur finden der Bälger ist manchmal etwas schwierig. :)

  • 5.0 Sterne
    12.4.2013

    Der Supertip für einen schönen Tag mit den Kindern.
    Der Riesenbauernhof mit Rutschen, Wasserspielplätze, Tiere, Irrgärten, Kettcars, Flugzeuge etc. bietet ein enormes Spektrum für kletter- und entdeckungsfreudige Kinder. Ausserdem ist es mal schön sich in der Natur aufzuhalten ohne elektrische Fahrgeschäfte, Achterbahn oder Karussell.
    Alles was das Herz begehrt und für die Eltern ausreichend Möglichkeiten sich entspannt hinzusetzen und zuzuschauen. Absolut empfehlenswert denn auch der Eintritt von EUR 5,00 ist unschlagbar.

  • 5.0 Sterne
    29.7.2013

    Wir waren gestern mit der Familie das erste Mal im Irrland.
    Wann fahren wir wieder hin?
    Es war so toll, dass es mir zwischenzeitlich fast unheimlich war. Eintritt 5EUR, und dann denn ganzen Tag Spaß! Und zwar nicht mit Anstehen am Fahrgeschäft, sondern immer aus eigener Kraft klettern, toben, springen, matschen, rutschen, rennen
    Als Erstbesucher haben wir natürlich einiges vergessen, ich notiere hier mal was:
    * Badekleidung und Wechselwäsche für die Kinder. Im Irrland gibt es jede Menge Wasserattraktionen
    * Plastiksandalen (Crocs o.Ä.) für die Kinder  schnell aus und angezogen, wasserfest und fußschonend
    * Grillgut  den ganzen Tag durch die leckeren Grillschwaden stapfen mit einem Apfel in der Hand weckte bei mir Urinstinke :o)
    Neben dem Eintritt sind auch die Speisen unheimlich günstig: Eis (wie charmant: Grandessa von Aldi!) 1EUR, Limo 1EUR, Kuchen 1,50EUR, Grillkohle 3,50EUR, Wurst zum Selbergrillen 1EUR.

  • 5.0 Sterne
    3.6.2008

    Dem Jochen kann ich nur zustimmen, das Irrland ist einfach sensationell. Wenn man die wahrscheinlich für die meisten etwas längere Anfahrt hinter sich gebracht hat (50 Minuten von Düsseldorf), erwartet einem ein Riesengelände, das liebevoll und unkonventionell gestaltet ist. Kirmesatmosphäre und Achterbahn gibt es hier nicht, aber richtig viel Platz an der Natur mit originellen Spielmöglichkeiten, mit Bewegung, Matschen und Toben. Selbst die ganz Kleinen werden hier bei schönem Wetter einen tollen Tag verbringen können. Durch den vielen feinen Sand kommt richtiges Strand-Feeling auf!

    Das alles gibt es zu richtig fairen Preisen. Mittlerweile kostet der Eintritt 3,90 Euro pro Person, aber da ist dann auch wirklich alles drin (soweit ich das mitbekommen habe). Jochen hat ja schon gesagt, dass man Essen mitbringen kann. Es gibt aber auch Kleinigkeiten zu fairen Preisen vor Ort zu kaufen (alle Getränke und Eis 1 Euro, Pommes und Würstchen je 1,50 Euro).

    Die Geschichte mit den Rutschen kann ich nachvollziehen. Es war nicht viel los, als wir da waren, aber das ist sicher immer noch ein Engpass.

    • Qype User liebch…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.1.2009

    Auch Wir haben uns auf den Weg gemacht und besonders Ich konnte an diesem Tag mein inneres Kind mal heraus lassen.Hüpfberge,Trett-Go Cards, Rutschen und Srohschlachten haben mich und die Kids ausgepowert.Es war echt Klasse und wie gesagt die Preise für Essen und Kaffee waren angenehm.Auf jeden Fall kann ich das nur empfehlen denn auch für die nicht so mutigen stehen angemessene Spielgeräte bereit.Sei es auch nur Bobby-Cars mit denen die Kids Berge herab rasen können.Es sind auch mal einfach Sachen doch auch für die Grossen war es einfach toll.
    Neu ist wohl auch eine Nassscheune die an diesem Tag leider geschlossen hatte.Doch selbst wenn es heiss ist gibt es ausweichmöglichkeiten.
    Los fahrt mal hin !!!!

    • Qype User droser…
    • Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 28 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.6.2010

    Man kann den anderen Kommentaren nicht mehr viel hinzufügen - das muss man einfach mal gesehen haben, sonst glaubt man nicht, was dort für so wenig Geld geboten wird - bei gutem Wetter wirklich etwas für einen kompletten Tag - das einzige, was uns als Eltern enorm gestört hat, war das unglaublich vielfältige Angebot für die Kinder, das es uns leider nicht ermöglicht hat, an einer der sehr durch-(und über-) dachten Rastplätze länger zu verweilen ;-)

    UNBEDINGT HINFAHREN!!!

    Nachtrag 2.6.2011:

    An Feiertagen dringend früh anreisen - mittags wird man "totgetrampelt" - also scheinbar schon lange kein Geheimtipp mehr...
    Trotzdem aber immer noch für die ganze Familie sehr empfehlenswert.

    • Qype User AnViEr…
    • Duisburg, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 80 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.8.2012

    Da kann man nur sagen: Absolut SUPER!
    Wir hatten viel Spass und kommen auf alle Fälle wieder.

    • Qype User Filial…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.9.2012

    Das Irrland macht einfach nur Spass. Mein Sohn konnte gar nicht genug von Sand, Wasser, Tieren und Rutschen bekommen und auch ich habe das Kind im Manne mal wieder in mir entdeckt .
    :-)

  • 5.0 Sterne
    19.8.2007
    Erster Beitrag

    Es ist ein Mais Labyrinth der Superlative. Im Maisfeld findet man viele verschieden Spielmöglichkeiten für Kinder gerade für kleine Kinder. Am Eingang kann man sich einen Bollerwagen leihen, damit man nichts tragen muss, denn es ist hier gewünscht, dass man sein Essen und Trinken mitbringt. Überall stehen Holzkohlegrills (Holzkohle, Anzünder etc sind mitzubringen) die kostenlos benutzt werden können. Die Kinder sind die ganze Zeit weg und spielen, teilweise auf mit Sand aufgeschütteten Wegen.
    Der Eintritt mit 3,50 EUR pro Mensch (egal wie alt) ist o.k. Haustiere zahlen nichts, denn die sind hier verboten.
    Ein Tipp bitte unbedingt altes Zeug anziehen, denn die Mais Scheune ist ein Leiblingsplatz vieler Kinder und junger Eltern, bloss das Maismehl sitzt überall und die Maiskörner kullern zu Hause noch auch der Unterwäsche. Auch Badezeug und ein Handtuch sind angebracht, denn ein Becken mit Brunnen und Wasserspeiern lockt ins kühle Nass.
    Schade ist nur die Sache mit den Rutschen. Es befinden sich mehre Rutschen am Bauernhof, die nur mit Rutschmatten benutzt werden dürfen. Nur die Matten werden von den Kindern nicht mehr abgegeben. Es gibt auch keinen Hinweis wo man die bekommen kann. Meine drei kleinen Racker haben an dieser Stelle fürchterlich geweint, denn die Rutschen sehen von außen ganz toll aus.
    Wir waren nicht zum letzten Mal hier.

  • 5.0 Sterne
    3.12.2011

    Kurz vor dem Ende der Herbstferien waren wir noch einmal da und haben das Irrland fast leer erlebt. Man muss sich natürlich entsprechend warm anziehen und um kurz vor 6 war es dunkel und man musste dann auch gehen (es gibt keine Beleuchtung!) aber mal eben alles machen zu können ohne warten zu müssen war schon wirklich toll. Keine Schlange an den Rutschen, sofort ein Ketcar nehmen können, das war fast schon unheimlich. Nächstes Jahr kaufen wir uns auf jeden Fall die Saisonkarte.

    • Qype User sabine…
    • Herrenberg, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.8.2008

    Wir sind eher durch Zufall hier gelandet und waren überrascht, was für wenig Eintrittsgeld geboten werden kann.

    So bietet dieses riesige Gelände für 3,90EUR/Person ganz viel kurzweiliges Vergnügen.
    Es ist eigentlich ein riesiger Spielplatz mit ganz viel Möglichkeiten seine Sinne zu schulen. So gibt es beispielsweise Outdoor: Rutschen ( in verschiedenen Längen mit Teppich zu nutzen), eine Wasserrutsche (für schönes Wetter unbedingt Badesachen mitbringen), eine Strohburg mit Geheimgängen, einen Schaubauernhof, wo die Kinder auch mal melken können, einen riesigen Matschberg aus Sand, der mit ganz viel Wasser gespeist werden darf ( Wechselwäsche ist wichtig !), eine Wasserleitungsbaustelle ( Rohre selber stecken + schauen, ob das Wasser dort auch läuft), verschiedene GoKart - Bahnen ( ohne Gebühr, die GoKarts müssen wie Einkauswagen mit 1 EUR Stücke geholt und aufgeräumt werden), Luft + Wasserkissen zum drauf rumtoben, Labyrinthe aus Bambus, eine Tunnelstrecke unterirdisch zwischen 2 Türmen, eine Wasserstelle zum reinrutschen und abkühlen, Ballarenen, eine Matscharena und und und, Indoor gibt es für die ganz Kleinen einen Spielplatz mit Rutsche, Schaukel, Häusern usw., die Größeren können in einer Halle im Sand toben und an Lianen schaukeln, es gibt ein Maisbad ( wie Ballbad nur mit Maiskörnern und viel größer), einen Raum für Turmbauten ( verschiedene Materialien übereinander stapeln) ein Heuboden zum Toben und ein kleines Bauernhofkino, wo kleine Filme über das Bauernhofleben angeschaut werden können.

    Dazu gibt es auf dem ganzen Gelände massig Grillplätze die genutzt werden dürfen. Wir waren an einem Tag in den Ferien und trotzdem hätte jeder einen Platz gefunden. Grillkohle kann man dort erwerben, falls man sie vergessen hat oder es zu wenig war. Bollerwagen kann man gegen 3 ,- EUR + Pfand ausleihen ( auch davon genug da). An den 3 Kiosken im Park kann man aber auch recht kostengünstig Pommes + Wurst oder mal ein Eis kaufen.

    Ein absoluter Familienpark !

  • 5.0 Sterne
    28.5.2012

    Es ist kaum zu fassen, was einem hier für 4.50 Euro alles geboren wird. Das Irrland ist ein Paradies für alle Leute mit Kindern bis 12 Jahre. Für ältere Kinder oder gar Jugendliche ist es wohl nicht mehr das richtige. Ein paar Tipps möchte ich gerne noch geben: - am besten mit mehreren Leuten fahren und so früh wie möglich da sein. Dann zentral ein Lager aufbauen und Badesachen und Grillzeug auspacken. So hat man als Erwachsener mehr vom Tag. - früh einen Bollerwagen mieten. Mittags sind sie, obwohl in rauen Mengen vorhanden, an Spitzentagen schnell vergriffen. - Den neuen Parkplatz an der Westseite des Parks nutzen. Der ist noch nicht so überlaufen. - empfindliche Menschen werden an trockenen Tagen stark mit dem aufgewirbelten Sand, der überall liegt, zu kämpfen haben. - wenn möglich, am besten Schuhe anziehen, die man schnell ausziehen kann. Sandalen sind ideal.

    • Qype User thommm…
    • Goch, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.8.2009

    Unglaublich gut. War mit meine Tochter (jetzt 2 Jahre jung) dort gewesen ,und es hat richtig viel Spaß gemacht. Auch wenn sie für ein paar Dinge noch zu klein ist, ist das Angebot dort einfach unglaublich toll.

    irrland.de

    Ein supertoller Aufenthalt, der gerne wiederholt wird!

    Meine Tochter: dreckig von oben bis unten, super gelaunt, und total erschöpft ....

    Das nenne ich glücklich :-)

    • Qype User lisa14…
    • Dannstadt-Schauernheim, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.8.2011

    Der Park ist absolut der Hammer, kleine Preise grosse Leistung.Fuer Kinder jeden Alters ist etwas dabei. Super man kann im ganzen Park Grillen. Wir fahren auf jedenfall wieder hin.

    • Qype User Berlin…
    • Leverkusen, Nordrhein-Westfalen
    • 16 Freunde
    • 155 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.9.2012

    WIR KOMMEN WIEDER  GANZ KLAR!!!
    Meine Familie, meine Freunde , deren Kinder und ich waren und sind begeistern vom Irrland. Wir waren an dem letzigen heißen Sonntag zum ersten Mal dort.
    Die Anfahrt ist an Ende etwas langweilig, da sich die Strecke doch was zieht, nachdem wir die A40 verlassen haben, aber es hat sich gelohnt.
    Als wir gegen 10 Uhr ankamen, waren die Parkplätze schon gut gefüllt: Ich hatte am Samstag nach den Öffnungszeiten auf der Homepage von Irrland nachgesehen, dass es ab 9 Uhr losgeht. Später an der Eingangskasse stand schon 8 Uhr  aber egal.
    Also Parkpläzte gut gefüllt, lange Schlangen vor den drei Kassen. Schnell Auto geparkt, Sachen für den Park aus dem Auto geholt und ab zu Fuss zu den Kassen und schwupdiwupp waren wir drin und das für 18 EUR für 4 Personen. Also die langen Schlangen vor den Kassen haben uns keine lange Wartezeit beschert  ein Glück!
    Im Park direkt einen Bollerwagen, den es wirklich in Massen dort gibt, für 3 EUR den ganzen Tag gemietet, Lenkstange angebaut, Sachen rein und los. Park erkunden. Wir sind erstmal im Park West geblieben und haben uns einen Grillplatz gesucht. Erster Eindruck sauber, gepflegt, durchdacht und schön.
    Die Kinder sollten was zum Toben haben und wir Erwachsenen was zum Entspannen mit gleichzeitigem guten Blick auf die Kinder. Da waren wir schnell erfolgreich. Auch die Grillplätze sind super. Jeder Platz ist überdacht mit eigenem Schwenkgrill, einem Biertisch und zwei Bierbänken.
    es besteht genügend Abstand zum Nachbargrillplatz.
    Grill anschmeißen und los gehts.
    Nach der Grillpause sind wir rüber in den Bereich Süd und Nord und ganz ehrlich, einfach nur Hammer geil! Die Kinder hatten so viel Spaß, das Wetter war genial, und es ist einfach schön, wie mit wenig oder einfachen Sachen so viel Vergnügen und Spass gezaubert werden kann. Zu den einzelnen Atttraktionen möchte ich gar nicht so viel schreiben, sondern schaut einfach auf die Homepage des Parks. die Kinder sind beschäftigt und haben Spass, was will der Mensch mehr.
    Abends um 18 Uhr ging es nach Hause. Die Rückreise ist auch kein Problem.
    Von daher ein sehr gelungener und schöner Tag in einem außergewöhnlichen Freizeitpark zu sehr familären Preisen.
    Danke schön und Daumen hoch!

    • Qype User Anhosc…
    • Schwalmtal, Hessen
    • 2 Freunde
    • 68 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.11.2008

    Das Irrland ist immer einen Besuch wert, hier kann man für kleines Geld den ganzen Tag sehr viel Spass haben. Bollerwagen können gemietet werden und auch Grillplätze stehen in ausreichender Menge zur Verfügung.

    • Qype User hohes…
    • Goch, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.1.2009

    Hier ist es sehr groß! Da kann man sich schon irren! Für klein und groß geeignet. Daher direkt mit der ganze Familie hin. Man kann dort auch ein paar Snacks für zwischendurch kaufen. Die Mitarbeiter sind dort recht freundlich. Ist immer viel Besuch dort. Kein Wunder ;)

    • Qype User ajanss…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.7.2009

    Irrland ist wirklich toll. Die Preise sind absolut im erträglichen Bereich, obwohl sie jährlich angehoben werden. Egal, für die Kinder ist es jedes Jahr wieder ein Erlebnis, vor allem wiel immer wieder neue Attraktionen vorhanden sind. Und das beste ist, wenn auch die Großeletern mitfahren möchten, so gibt es auch noch die Möglichekeit den schönen Wallfahrtsort Kevelaer zu besuchen: Infos zur Wallfahrt findet ihr hier: kevelaer-wallfahrt.de

    • Qype User Makake…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.5.2012

    Top  kann ich mich nur anschließen

    • Qype User inglo…
    • Dinslaken, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.5.2010

    Super für Familien mit Kindern (bis ca 12 Jahren). Ungewöhnlich viele Grillplätze ohne Gebühr, und sogar Kohle 2,5 kg und Anzünder bekommt man für kleines Geld (3,50EUR, bzw 0,50EUR). Der Eintritt mit 3,99EUR pro Kopf egal welches Alter ist mehr als in Ordnung... Empehlenswert und wir kommen gerne wieder :-)

Seite 1 von 1