Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Fahrgasse 89
    60311 Frankfurt am Main
    Altstadt
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 069 21937967

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User UrbanM…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.3.2012

    Ich oute mich hier und jetzt und trotz meines fortgeschrittenen Alters jenseits der 30 als Bubble-Tea- Fan! Mittlerweile sprießen Bubble-Tea-Läden wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden unserer schönen Metropole. War anfangs Micha/Cha-kka im Bahnhofsviertel noch der exotische und schrille Vorreiter, welcher uns das schräge bunte Getränk aus dem fernen Osten näher brachte, findet man nun in fast allen Stadtteilen einen Bubble-Tea-Shop, so dass man dem Hype fast schon gerne den Rücken zukehren möchte (Oh nein, nicht schon wieder einer!). ABER das Junvin-Teehaus sticht aus allen Läden hervor! Zwar sieht der Laden nicht so stylisch und knallbunt wie die anderen Läden aus; aber hier wird der klassische Bubble-Tea (also Schwarztee+Milch+Fruchtgeschmack+Topping) mit frischem selbst hergestellten Fruchtmark kredenzt anstatt irgendwelchen ominösen Pülverchen, mit denen man ihn sonst allenthalben anrührt. Der Vorteil liegt auf der Hand: geschmacklich ist es ein riesiger Unterschied  denn der Nachteil an den Pülverchen ist, dass sie mitunter seifig schmecken und Sodbrennen verursachen können. Gesünder als die Konkurrenzangebote dürfte der Junvin-Bubble-Tea allemal sein, zumal er wegen des Fruchtzuckers nicht gesüßt werden muss  ein BIO-Bubble-Tea sozusagen!
    Auch die Toppings (verschiedene Tapiokaperlen, Fruchtsaftperlen, Jellys etc.) unterscheiden sich merklich von den anderen Angeboten in der Stadt. Insbesondere sind die Fruchstaftperlen hier lobend zu erwähnen. Im Fachjargon Bobas genannt, werden diese dadurch hergestellt, dass man Fruchtsaft in eine Mischung aus Kassavasaft und Natron(?!?) träufelt. Dadurch reagieren die Substanzen derart, dass sich eine dünne durchsichtige Haut um den Fruchtsirup bildet und Perlen geformt werden  ein kleiner Schwank aus der Molekularküche.
    Bei einem kalten Bubble-Tea ist jedoch dieses Häutchen gewöhnlich oft etwas fest, so dass man die Bobas zerkauen muss. Nicht aber im Junvin-Teehaus. Hier schmelzen die Perlen im Mund; das Häutchen merkt man gar nicht, so dass man den ungetrübten Geschmack des Fruchtsafts hat!
    Daneben bietet das Junvin auch Toppings an, die man in anderen Läden vergeblich sucht. Die freundliche Besitzerin aus Hong Kong  ein wahres Sprachengenie, die neben perfektem Deutsch und Englisch auch eine Reihe ostasiatischer Sprachen in petto hat- führt Nichtkundige gerne in die Geheimnisse des Bubble Teas ein. Meine Lieblingssorten, die man auf jeden Fall ausprobieren sollte: Honeymelon Bubble Tea (klassisch) mit Strawberry-Bobas (kalt)
    Kiwi Bubble Tea mit Mango-Bobas (kalt)!
    Herrlich! Auch der Preis ist ein knaller. Ein kleiner Bubble Tea kostet hier 2,50 statt den üblichen Preisen zwischen 3,50 und 4 Euro. FAZIT: Mit seeeeeehr großem Abstand der leckerste Bubble-Tea-Laden in Frankfurt. .Achso und wenn man noch Lust auf einen kleinen asiatischen Snack hat, kann man auch noch im Nebenraum sich Dim Sum (gedämpfte Teig- und Nudelspezialitäten) bestellen..

  • 4.0 Sterne
    30.8.2013
    1 Check-In

    Heute war ich mal mit einer meiner thäiländischen Freundinnen in der Innenstadt unterwegs und zum Schluss bevor es wieder Heim ging, waren wir noch im Junvin Asia Supermarkt.

    Ich bin vorher öfters daran vorbei gelaufen und wollte immer mal rein gehen. Wenn ich mich richtig erinnere war ich dort auch mal unwissend vor 5 Jahren mal drin. Aber  jetzt war es mal soweit.

    Beim nächsten Mal wenn ich Sushi machen möchte, weiß ich auf jeden Fall wo ich mal vorbei schaue. Vorher war ich ja mal im Schwalbacher Superstore, aber falls man sowieso mal in der Stadt ist ist der Junvin Markt ja sehr gut zu erreichen.

    Sortiment ist sehr groß, meistens versteht man nicht direkt, um was für ein Produkt es sich handelt, außer man kann die Sprache oder kennt das Produkt, aber das ist ja bei so Sachen sowieso immer der Fall. Von A bis Z gibt es alles. Frisches und günstiges Gemüse hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

    Wir haben weiterhin noch eine thäiländische Spezialität ( Süßigkeit ) geholt, die wir auf dem Weg gemampft haben und zwar war das grünliches Zeug, hat sich Angefasst wie Gummi oder Gelatine, Geschmeckt hat es nach irgendwie was aus der Bäckerrei, vielleicht kennt das ja jemand. War ganz nett mal was ganz neues zu Probieren.

    Ich fand den Laden auf jeden Fall cool, auch wenn es jetzt nicht so super Aufgeräumt war. Die Junge Dame an der Kasse war auch eine Augenweide, ich weiß schon wieso ich auf Asiatinnen stehe ;)

    • Qype User Janche…
    • Kronberg, Hessen
    • 2 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.4.2013

    Endlich! Für mich die Asia-Supermarkt-Entdekcung überhaupt in Frankfurt  bestens sortiert und eine super-freundliche und kompetente Bedienung. Direkt daneben das Teehaus, welches zum Shop gehört  gigantisch leckere kleine Snacks zum Straßen-Verzehr sowie tolle Suppen und auch Snacks im einfachen Gastraum.
    Fazit: authentisch und einfach nur toll!!!

  • 4.0 Sterne
    14.7.2013

    Der Jun Vin Supermarkt wird von Thailändern betrieben, hier findet man aber nicht nur thailändische Sachen, sondern auch alles mögliche an anderen asiatischen Lebensmitteln. Wenn wir im Yuan Fa nichts finden, dann geht es immer zum Jun Vin Supermarkt. Die Preise sind in Ordnung und der Laden ist gut sortiert.

  • 4.0 Sterne
    28.4.2011
    Erster Beitrag

    Eigentlich bin ich es ja langsam leid, über Asia Märkte zu schreiben. Klar, ich bin hier oft und gerne, aber irgendwann ist auch mal genug. Immerhin ähneln die sich doch alle ein bisschen, oder? Vollgestopft, billig, unübersichtlich.

    Letzteres trifft zu meiner Überraschung allerdings nicht auf das "Yunwin" zu. Denn das ist der erste Asia Mark in dieser Stadt, in dem ich gut sortierte Regale vorfinde und tatsächlich mal auf Anhieb finde, wonach was ich suche. Das ist dann doch ein Eintrag wert.

    • Qype User neosu…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 14 Freunde
    • 104 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.1.2010

    Dieser neu eröffnete Supemarkt direkt links neben dem Japaner Mikuni hat eine sehr große Auswahl an asiatische Lebensmittel. Von frischen autentischen Kräutern, bis hin tiefkühlkost und Soßen in allen variationen und qualitäten.
    Wir haben dort alles gefunden, was wir für unser asiatisches essen suchten.
    Dieser supermarkt sollte man nicht verwechseln mit den asia supermarkt hausnr. 95 (rechts vom Mikuni).

Seite 1 von 1