Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Wilhelm Kuhr Str. 74
    13187 Berlin
    Pankow
  • Transit Information Route berechnen

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    31.12.2013
    1 Check-In hier

    War hier bei einer "geschlossenen Gesellschaft" zu einer Hochzeit eingeladen.
    Tolle Location in mitten eines, mir bis dahin unbekannten, Parks.
    Liebevoll eingerichteter Gastraum. Das Buffet bot leider nichts außergewöhnliches, keine Ahnung wessen Verantwortung das war.
    Geschmeckt hat es trotzdem und die Bedienung bzw. der Inhaber waren freundlich und hilfsbereit. Komme im Sommer gerne noch mal auf ein Eis und einen Cappuccino hier vorbei.

    • Qype User lachic…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 43 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.5.2011

    Ich bin total enttäuscht...

    Die Tische alle dreckig. Nur tiefkühlkuchen. Keine sojamilch für den Kaffee. Toiletten schlimm. Personal überfordert.

  • 1.0 Sterne
    3.10.2011

    Schlimm wie man sich entwickelt, wenn kein Wettbewerb zugelassen ist. Lange Schlangen vor dem Verkaufsstand und dreistes Personal. " Der Eisstand oeffnet erst am Nachmittag" und das ist jetzt so

    Oh man, wann laeuft der Pachtvertrag aus ???

    • Qype User annama…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    19.5.2013

    Schöner Ort, leider nur eine einzige schnelle und kompetente Bedienung, alle anderen sind langsam, eher desinteressiert und überfordert, da offensichtlich immer ein oder zwei Kräfte zu wenig geordert werden (kostet ja Geld!). Man steht und steht an der Selbstbedienung, das ist sehr ärgerlich. Wenn man einen Platz im Cafe gefunden hat, sitzt man und wartet ewig. Das Angebot ist nichts Besonderes, die Flammkuchen sind gut, der Kuchen na ja.
    Bitte engagiert schnell mehr Personal!

  • 4.0 Sterne
    17.6.2010
    Erster Beitrag

    ich hatte noch einen tag urlaub. so entschied ich mich die kamera einzupacken und ein wenig durch die stadt zu gehen ...

    das rosenstein liegt mitten im bürgerpark, für die lage gibt es FÜNF punkte, herrlich idyllisch

    die tresenkraft war sehr nett, nachdem ich zur berüßung ihr guten appetit wünschte, weil sie popcorn gegessen hat, bot sie mir selbiges an, was ich auch probierte ;-)

    (Siehe Foto unten)

    den kaffee, den ich am tresen geordert hatte, war gut, aber nicht umwerfend spektakulär (halt son ein-knopf-drück-ding)

    um mich herum wurde es voller, ich träumte so vor mich hin und es ertönte:

    #die soljanka bitte#

    ich STARRTE auf eine lautsprecherbox am tresen

    das rosenstein hat es in der vergangenheit nicht leicht gehabt, wurde von irgendwelchen volldeppen angezündet

    und wenn tegel endlich zu ist, wird das rosenstein das netteste parkcafé weit und breit

    wenn die ihre dämliche lautsprecherbox bis dahin abgeschafft haben

    • Qype User cymag…
    • Berlin
    • 10 Freunde
    • 113 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.2.2009

    Mitten im Bürgerpark treffen sich die Parkliebhaber im Rosenstein, das im Wiener Cafehausstil mit internationalen Kaffeespezialitäten, köstlichen Torten und leckeren Kuchen überrascht.

    • Qype User peter8…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 50 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.10.2008

    Im April 2006 wurde das Café Rosenstein im Bürgerpark von Pankow durch Brandstiftung total zerstört. Inzwischen wurde ein neuer Pavillon gebaut. Er sieht recht modern aus und hat eine Terasse, auf der sich 250 Sitzplätze befinden sollen. Das neue Café, das eigentlich im März 2008 eröffnet werden soll, ist aber noch nicht in Betrieb. Als neuer Eröffnungstermin gilt der 1. November 200ß. Das Lokal soll dann täglich von 10-24 Uhr geöffnet sein.Es wird eine Eis und Kaffeebar geben und für die Kinder ein Buddelkasten.-Zur Zeit kann man nur im Freien sitzen. Getränke und Speisen erhält man an einer Art Kiosk.

  • 3.0 Sterne
    11.7.2013

    Hm. Hm. Hm. Wareniki waren lecker, der Schwedeneisbecher kam mit Erdbeere/Vanille/Schoko statt mit Vanille, es gibt Augustiner, die Toiletten sind angeranzt, das Personal ist freundlich, die Fanta kommt kohlensäurelos aus der 1-Liter-Flasche, die Pizza schmeckt nicht gut, Backkartoffel und Flammkuchen aber schon, der Kaffee ist mehr so mittel und die ganze Angelegenheit leidet massiv unter dem immensen Fluglärm, die Lage im schönen Park ist topp. Aber für die vielen Nachteile ist es  alles ja Self Service  für Berlin einfach zu teuer. 2 labbrige Croissants mit Marmelade und einem frisch gepressten Osaft ohne Bedienung und Heißgetränk für 6,50EUR? Das nenne ich selbstbewusste Preisgestaltung.

    • Qype User caromi…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 44 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.4.2011

    Café ist sehr nett eingerichtet. Teilweise ist das Personal leicht überfordert. Die Toiletten sind nicht zu empfehlen. Aber um mal was zu trinken okay.

    • Qype User Franze…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.8.2012

    Ein schöner lauer Abend im Biergarten des Kaffeehauses
    Rosenstein im Bürgerpark Pankow ist Anlass für diese Bewertung. Zugegeben: Das
    umfassende Angebot von Kaffeehaus, Mokkabar, Eisbar und Parkbibliothek habe ich
    bisher nicht getestet, aber ich war erstaunt zu erfahren, was alles zum
    Kaffeehaus Rosenstein dazu gehört, an dem ich öfter vorbeijogge. Der Name
    Rosenstein ist übrigens laut Auskunft der Betreiber vom nahen Rosengarten im
    Bürgerpark Pankow inspiriert. Der Biergarten: Gerade im Sommer ist der Biergarten der Teil des
    Kaffeehauses Rosenstein, den man zuerst wahrnimmt. Auf einer Fläche aus
    Betonsteinen vor dem Kiosk-Pavillon sind kleine Bistrotische und Stühle
    aufgestellt. Seitlich davon befinden sich durch Rabatten abgegrenzte Flächen
    mit weiteren Tischen und Strandkörben zur Wiese und den Bäumen hin. Die Lage
    mitten im Park macht die Atmosphäre in dem Biergarten sehr entspannt und
    idyllisch, auch wenn im Moment noch dann und wann Flugzeuge nach Tegel über
    Pankow hinwegrauschen. Es herrscht Selbstbedienung im Biergarten: Am Pavillon
    kann man sich Getränke und Speisen holen. Klassischerweise gibt es frisch
    gezapfte Biersorten und Gegrilltes, aber auch Wein und andere Getränke,
    Flammkuchen und Pizza. Tagsüber gibt es natürlich auch Kaffee und Tee, Eis,
    Kuchen und Gerichte aus dem Kaffeehaus, das mit Soljanka, Pelmeni und Wareniki
    einen Bezug zur russischen Küche sucht. Wir hatten frisch gezapfte Weißbiere
    und Flammkuchen sowie eine Pizza. Bier und Flammkuchen waren wunderbar, die
    Pizza schmeckte ein wenig wie ein Fertigprodukt, aber da wir Hunger hatten,
    störte uns das nicht, denn der Preis war nicht übertrieben. Kaffeehaus, Eisbar, Mokkabar: Dass es im Pankower Bürgerpark ein Kaffeehaus gibt, das
    das ganze Jahr überbetrieben wird, wusste ich bisher nicht. Es ist nicht
    riesengroß, aber recht stilvoll und gemütlich eingerichtet, so dass man den
    Sonntagnachmittagsspaziergang mit Kaffee und Kuchen oder einem einfachen kleinen
    Abendessen krönen kann. Es gibt eine Sonnenterrasse, die in den erwähnten
    Biergarten übergeht. Eisbar und Mokkabar sind in einem Nebenflügel
    untergebracht und weisen zum Sandkasten hin. Eltern können sich hier eine
    Kleinigkeit gönnen und haben dabei ihren spielenden Nachwuchs im Blick. Parkbibliothek: Das Kaffeehaus Rosenstein liegt direkt an der zentralen
    Liegewiese des Bürgerparks Pankow. Das kleine, unscheinbare Gebäude auf der
    gegenüberliegenden Wiesenseite hatte ich beim Joggen wahrgenommen, aber mir war
    nicht klar, dass darin eine Bibliothek untergebracht sein könnte. Die
    Parkbibliothek hat im Sommer abhängig vom Wetter geöffnet. Wenn man sich auf
    der Wiese niederlassen möchte, kann man sich hier noch kostenlos mit Lesestoff
    und Brettspielen versorgen. Schöne Idee! Öffnungszeiten und Preisniveau: Die Öffnungszeiten des Kaffeehauses Rosenstein sind in
    jeder Jahreszeit etwas unterschiedlich. Im Sommer kann man hier ab 10 Uhr
    frühstücken, winters hat das Café nur am Wochenende ab 12 Uhr offen. Am besten
    informiert man sich auf der Internetseite zur jeweiligen Jahreszeit, wenn man das
    Ausflugslokal gezielt besuchen will. Alles in allem würde ich das Kaffeehaus Rosenstein dem
    mittleren Preisniveau zuordnen, und entsprechend darf man von den Speisen und
    Getränken nicht erwarten, dass alles wie in einem Gourmet-Restaurant zubereitet
    ist (hier gab es z.B. Kritik an der allzu simplen Zubereitung einer
    Eisschokolade). Speisen und Getränke sind von ordentlicher Qualität für ein
    Ausflugslokal  zumindest was meine Ansprüche angeht. Ich denke, man bezahlt
    hier vor allem die idyllische und bequeme Parklage mit.
    Je nach Wetter kann es
    natürlich mal etwas voller sein, aber es lohnt sich allein wegen der
    Atmosphäre, ein wenig Geduld mitzubringen.

    • Qype User raeche…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.6.2011

    Meine Sommerüberraschung - das Rosenstein.
    Vor Kurzem bin ich vom Prenzlauer Berg nach Pankow gezogen. Auf der Suche nach einem netten Parkrestaurant, bin ich auf das Kaffeehaus Rosenstein im Bürgerpark gestossen. Es erinnerte mich atmosphärisch an das Parkcafe` Schoenbrunn im Volkspark Friedrichshain. Nur dass hier alles familiärer und privater zugeht. Das hat mich positiv überrascht.

    Das Rosenstein liegt sehr idyllisch mitten in der Natur im schönen Bürgerpark.
    Ein wunderbarer Ort zum Entspannen: sowohl am Vormittag, um in Ruhe bei einem super Cappuccino die Presse zu durchstöbern. Am Nachmittag, um mit den Kindern ein italienisches Eis zu essen oder um am Abend bei einem Glas Wein den Tag ausklingen zu lassen
    (sehr zu empfehlen dazu der Flammkuchen aus dem Elsaß).

    Es gibt das neu gebaute, geschmackvoll eingerichtete Kaffeehaus mit Terrasse, den grossen Biergarten mit vielen Strandkörben und die Eisbar mit eigener Terrasse direkt vor dem Sandkasten.
    Die Toiletten sind (dank eines netten Opas, der aufpasst) immer sauber.
    Die Küche ist russisch ausgerichtet. Es gibt u.a. hausgemachte Soljanka, Pellmeni, Wareniki. Das Tortenangebot war immer ausreichend und frisch. Mittlerweile wird sogar Frühstück angeboten.

    Am Wochenende kann es bei gutem Wetter schon mal voller werden, trotzdem ist das Rosenstein immer noch ein Geheimtipp.
    Das Personal hat hier sicher eine Menge zu tun, ist aber stet`s souverän und freundlich.

    Wenn dann im nächsten Jahr der Flughafen Tegel geschlossen wird und es keine Flugzeuge über`m Park mehr gibt, wird das Kaffeehaus Rosenstein bestimmt eines der schönsten gastronomischen Freiluftgärten Berlins. Daher wegen des Fluglärms noch dieses Jahr einen Stern Abzug.

    • Qype User Heiccc…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.1.2011

    Im Sommer ist der Park Pankow richtig voll. Und das Cafe Rosenstein ist mittendrin. Zwischen schönen Säulenkollonaden, Rosenhecken, alten Bäumen und fußballspielenden, relaxenden, lesenden, sinnierenden Pankowern.
    Im Cafe gibt es Eis auch zum Mitnehmen, Kaffe, Bratwurst vom Grill zum Mitnehmen, und Kuchen. Sehr schön gelegen, architektonisch modern und gut eingerichtet.

  • 2.0 Sterne
    11.3.2012

    Der heisse Kakao war nur lauwarm, der Cappuccino bestand zu 2/3 aus Milchschaum. Bei besserer Organisation könnte die Selbstbedienung schneller gehen. Insgesamt enttäuschend.

  • 2.0 Sterne
    4.5.2012

    im bürgerpark ohne konkurrenz, deshalb bin ich dort auch ab und zu gast, aber eigentlich nur widerwillig, denn das personal ist total überfordert oder uninteressiert an service, wenn schon selfservice, dann aber bitte mit etwas mehr zack, aber wenn ich dort auch nur ein menschenschlange von 5 personen sehe, dann stell ich mich nicht an, weil WARTEZEIT ohne Ende! die toiletten sind zwar nicht eklig, aber dafür das diese nicht kostenlos sind und ein putzmann dort dienst schiebt, könnte man mehr erwarten.
    zurück zum cafe, die eisschokolade wird aus kaltgestellter vorgefertigter schokoladenmilch, eis und sprühsahne angeboten, man kann ja zuguckeneigentlich ne zumutung für jeden gast und gastronom, der preis ist dafür aber gepfeffert und das alles bei selfservice bitteschön, die tiefkühlkuchen sind bescheiden und klein. da wird sich aber nichts ändern, da das alleinstellungsmerkmal für dieses business im immer voller werdenden bürgerpark eben das allein ohne konkurrenz da zu sein. ich würde den laden gerne meiden, aber es geht einfach nicht

Seite 1 von 1