Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    23.8.2014

    Ich war heute zum ersten Mal in diesem Restaurant, da wir das Nikolai-Festival besucht haben. Die Bedienung war sehr schnell und freundlich. Auf der Speisekarte findet man eine gute Auswahl an Berliner und Deutscher Küche. Die Preise sind in Ordnung.  Ich hatte mich für die Ofenkartoffel mit Sahnehering entschieden. Die Ofenkartoffel war sehr groß und völlig ausreichend. Leider war der Fisch etwas zu salzig. Das hat mein Essvergnügen etwas getrübt. Die anderen unserer Ausflugsgruppe waren mit ihrem Essen zufrieden.

  • 2.0 Sterne
    30.10.2013
    1 Check-In

    Im Restaurant ist es sehr hell, nicht sonderlich gemütlich. Der Kellern war sehr freundlich und ist auf alle Belange eingegangen. Auch unsere Tochter wurde von ihm ernst genommen. Sehr gut!

    Leider war das Essen nicht besonders lecker. Das Fleisch zu lange in der Pfanne, auch der Rest war eher 08/15. Gibt in Berlin und in der Gegend bessere Plätze zum essen.

  • 4.0 Sterne
    7.12.2013

    Ich war kürzlich mit einer Bekannten das erste mal im Kartoffelhaus Nr. 1. Die Einrichtung sehr urig, innen wie ein altes Fachwerkhaus mit vielen alten Erinnerungsstücken. Der Service war freundlich und unaufdringlich. Das Essen war gut und für uns reichlich. Ich hatte Hähnchenbrust die nicht zu trocken war und gut gewürzt. Als Beilage Pfannengemüse und Kartoffelgratin. Das Gratin fand ich etwas nüchtern. Fazit: kann man noch einmal aufsuchen, wenn man im Nikolaiviertel ist.

    • Qype User mauric…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.9.2013

    Ich war gestern das erste mal im Kartoffelhaus Es war Samstags und Oktoberfestzeit Also in Mitte war so gut wie jedes deutsche Restaurant gut besucht. Im Kartoffelhaus ebenso. Der Kellner und Platzanweiser grüßte und nett und bat uns sofort einen 6 Mann Tisch an (wir waren nur zu zweit). Das Ambiente wirkte gut passend, die Speise und Getränkekarte humorvoll aufbereitet und die Bedienung kam prompt! Das Essen schmeckte. (Ich war froh mal einfach nur ne Berliner Boulette mit Kartoffelstampf zu bekommen wo bekommt man das heute noch ;-)  Auch der Bezahlvorgang ging schnell  und zum Schluss gabs noch je 2 Bonbons mit der Rechnung. :D  Vollkommen zufrieden!!!
    Die Preise waren angemessen für die Gegend und Geschmack der Mahlzeit

    • Qype User nickee…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 33 Beiträge
    2.0 Sterne
    26.2.2013

    Positiv: Uns schmeckte das Essen sehr gut, es wurde heiß serviert, das rustikale Enterieur sagte uns auch zu. Das waren aber leider auch schon die positiven Punkte.
    Negativ: Der Kellner ist unglaublich unfreundlich! Man fühlt sich dort wie beim Amt, als ob man ihm was Schlechtes will. Das Restaurant war zudem unterbesetzt, was dazu führte, dass sich dieser Herr die Hacken abrannte, extrem hecktisch war und sogar potentielle Gäste wieder rausschickte, obwohl genügend Plätze frei waren.
    Die Portionsgrößen sind zudem zu klein. Ich als Frau wurde mit Bratkartoffeln und Spiegelei ja noch satt, aber mein Mann lächelte über seinen Spezialtleller mit Bulette, Würstchen, Steak, Sauerkraut und Bratkartoffeln nur müde. Von Jedem war nur ein Ministück drauf, was für 16 Euro einfach zu wenig ist.
    Wir werden also weiterhin auf der Suche nach einem guten Kartoffelhaus sein.

    • Qype User Matain…
    • Berlin
    • 15 Freunde
    • 30 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.8.2010

    Mittlerweile waren wir schon 2x im Kartoffelhaus, da mir nichts über eine gute Ofenkartoffel geht. Beim 1. Besuch war selbige leider etwas klein, nicht ganz durch und mit recht wenig Quark. Beim 2. Mal war alles wie gewünscht - jedoch nicht beim Gericht meiner Begleitung, denn hier (Auflauf mit Früchten und Pute) war das Fleisch leider nicht ganz durch. Nachdem der sowieso leicht "angespannte" Kellner darauf aufmerksam gemacht wurde, bekamen wir ein leise gemurmeltes "Entschuldigung.". In jedem anderen Restaurant, in denen der Kunde König ist, hätte man eine Nachspeise umsonst bekommen o.ä. Aber hier nicht.

    Das Ambiente muss man auch mögen. Kitsch as Kitsch can. Dazu teilweise 90er-Jahre-Schlager-Techno.
    Wett macht das die ungarische Gulaschsuppe, die wirklich empfehlenswert ist.

    Ein Besuch hier wird in nächster Zeit (gewollt) nicht anstehen. Dann doch lieber wieder gegenüber in "Die Gerichtslaube", wo es etwas gehobenere Berliner Küche gibt.

    • Qype User Krueme…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    2.5.2012

    Service 3/6
    Essen OK, insgesamt OK!

  • 1.0 Sterne
    26.2.2013

    Ich dachte im Kartoffelhaus bekommt man die perfekten Bratkartoffeln  falsch gedacht . Ich esse es sehr kross ganz gerne , so hatte ich auch bestellt  auf den Tisch kamen lauwarme und labrige Stücken . Auf meine Frage , ob ich den falschen Teller erhalten habe  staunen , man konnte meine Einwände nicht verstehen und nahm den Teller nochmal zurück ! Und ein erneuter Versuch , ich bekam tatsächlich denselben Teller zurück  peinlich und wirklich besser waren Sie trotzdem nicht . Habe kaum was davon gegessen und keine Frage mehr , ob es geschmeckt hat . Für uns leider eine Touristenabfertigung ohne Service und Spaß am Restaurant .

  • 3.0 Sterne
    12.12.2012

    Sehr nette Betreuung, leckeres Essen aber leider war der Grünkohl kalt! Schade, sonst richtig gut, insbesondere für dieses sehr touristische Viertel.

    • Qype User torald…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.3.2013

    Sehr schöner Laden. War mit meiner Frau dort und muss sagen das essen war Sau lecker. Die Portionen waren groß genug, die Preise sind Top und das Ambiente war rustikal. Wie haben den Abend genossen. Wenn man auf seinen Cholesterinspiegel achten will ist es allerdings der Falsch Laden. :-) Einen Stern Abzug gibt es weil sich auf die online Reservierung niemand meldete ich anrufen musste. Wir kommen gerne wieder.

  • 2.0 Sterne
    17.5.2012
    Erster Beitrag

    Gemütliche Einrichtung, schöne Karte, dafür gibt es 1,5-2 Sterne, aber unspektakuläres Essen und die Bedienung war ziemlich ruppig.
    Rückfragen zu den Gerichten wurden nur betont knapp beantwortet (der Laden war nicht brechend voll, also man hätte sich die Zeit nehmen können) und als ich dann in meiner Ofenkartoffel komische Keime gefunden habe und den Kellner darauf hinwies, bekam ich als Antwort ein Das ist normal so! (ach wirklich?) und weder weitere Aufmerksamkeit noch irgendein kulantes Angebot (Gratisgetränk o. Ä.).
    Ich werde wahrscheinlich nicht wiederkommen

    • Qype User Gourme…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.4.2012

    Rumpsteak war sehr sehr lecker! Besser als Maredo

    • Qype User Kiwima…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    12.12.2009

    90 Minuten auf's Essen warten und dabei in kalter Zugluft sitzen, eine Bedienung die den Eindruck macht, als würde man sie unter Androhung schrecklicher Folter zur Arbeit zwingen und entsprechend unaufmerksam ist. Dazu nicht satt geworden und einen Preis gezahlt für den ich woanders schon wesentlich besser gegessen habe. Mit mir jedenfalls nicht nochmal!

    • Qype User supern…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.6.2010

    versteh gar nicht warum ich erst der zweite Beitagsschreiber bin..Liegt das Restaurant doch im beliebten und am Tag doch belebten Nikolaiviertel. Gerne geh ich hierher um Forelle und Gurkensalat zu essen. Mit einem leckeren Schawarzbier ein gelungener Ausklang des Abends.

    • Qype User DustyD…
    • Solingen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.11.2011

    Waren Anfang Oktober auf Städte-Trip in Berlin. Uns verschlug es am ersten Abend ins Nikolaiviertel und dabei auch ins Kartoffelhaus.
    Ich schließe ungern vom Personal auf den Rest des Restaurants, aber hier war es schwer sich gut aufgehoben zu fühlen. Unser Kellner war etwas unmutiviert und wenig freundlich. Überrascht wurden wir, als das durch ein Zeichen markierte vegetarische Gericht den selben Speck enthielt wie das Fleischgericht. Die Portionen waren für den Preis erschreckend klein.
    Wenn ich einen Laden nicht kenne erwarte ich erstmal nicht viel, da wird man meist positiv überrascht, aber in diesem Fall musste ich mein Kinn wieder hochschieben, denn das war wirklich wenig. Haben uns aber arrangiert und am Ende angemerkt, dass das veg. Gericht Fleisch enthielt. Der Kellner meinte in der beschriebene Art nur, dass die veg. Gerichte markiert seien und dies ja keins sei. Habe ihm dann seine Karte gezeigt, die mir recht gab. Er entschuldigte sich, bot einen Kaffee an, den wir ausschlugen. Daraufhin wurde das Gericht, welches ich als Fleischesser gegessen hatte, von der Rechnung genommen.
    Da muss ich sagen, dass unser sonst nicht ganz so positiver Eindruck wieder einen kleinen Aufschwung erhielt.

    Waren im Laufe der Urlaubstage noch im Kartoffelkeller am Bahnhof Friedrichstraße und da waren wir doch sher von angetan.

    • Qype User dolce-…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.11.2011

    Ich war am 18.11.2011 kurz vor 17 Uhr mit meiner Begleitung im Kartoffelhaus. Nachdem wir uns schon nach einigen Restaurants im Nikolaiviertel umgeschaut hatten, entschlossen wir uns für einen Besuch im Kartoffelhaus.
    Nach zweimaliger Begrüßung des Kellners, der nicht zurück grüßte und sehr unfreundlich wirkte, wollten wir eigentlich schon wieder das Weite suchen. Doch, wir blieben. Das war, wie sich im Nachhinein herausstellte, ein Fehler. Wir wollten einen halben Liter Rotwein und dieser unfreundliche Kellner sagte, es gäbe nur Schoppen, was nicht viel über die Menge aussagte, denn ein Schoppen kann, je nach Region, einen viertel oder halben Liter beinhalten. Es kam jedoch ein ganz normales 0,2- er Glas. Ok, der Wein war nicht schlecht. Doch bei der Suche nach einem Fleischgericht wurde meine Begleitung von der Bedienung belehrt, dass Wurst doch auch Fleisch seie. Die Auswahl fiel bei den Preisen schwer, da man in diesem Restaurant die Beilagen noch extra bestellen und bezahlen muss. Das Essen war nicht schlecht, Mittelklasse. Resumée: Wir bezahlten einen hohen Preis für zwei Essen, eine Flasche Mineralwasser und vier Schoppen Rotwein. Kellner: mit einer 5 noch gut bedient, Essen: 3, Ambiente: 3. Da auch die Musik äußerst zu wünschen übrig ließ. Preis-Leistungsverhältnis: 4. Dieses Restaurant ist keinen Besuch wert!

Seite 1 von 1