Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    22.6.2014
    Erster Beitrag

    Nachdem die nördliche Neustadt zunehmend besiedelt wurde, war es bereits im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts Zeit für eine eigenständige katholische Kirchengemeinde in der nördlichen Neustadt. Sie erhielt den Namen Liebfrauen- mit der einst mächtigen und vermutlich sehr beeindruckenden Kirche im Schatten des Domes hat sie jedoch sehr wenig zu tun.

    Die Zeitläufte sorgten dafür, dass zunächst nur der Liebfrauensaal errichtet wurde- ein Raum, der auch heute nicht nur für Zwecke der Kirchengemeinde dient, sondern auch als Veranstaltungsraum dient. Hier hatte ich nicht nur irgendwelche Festivitäten meines Kindergartens (ja, man stelle sich vor, als seinerzeit Ungetaufter besuchte ich den Kindergarten der katholischen Liebfrauengemeinde), nein, hier war ich auch schon, als ich noch in Mainz gewohnt habe, bei Fastnachtssitzungen.

    Die Kirche selbst stammt erst aus den 60er/70er Jahren und ist eher modern.

    Für mich ist Liebfrauen außer mit dem Liebfrauensaal natürlich immer noch mit Erinnerungen (mitunter gestützt durch das eine oder andere Bild in alten Fotoalben) an meine Kindergartenzeit verknüpft. Und daran, dass es hier den Pfarrer Kroll gab, der nicht nur die Bibel in Mainzer Dialekt übersetzt hat, sondern auch an Fastnacht in die Bütt gestiegen ist. Auch wenn ich den Kindergarten 1980 verlassen durfte- ich kann mich noch gut an ihn erinnern.

    Allein schon aufgrund des Nostalgiefaktors für mich vier Sterne.

Seite 1 von 1