Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User LIVING…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 97 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.7.2013

    Bin
    nicht oft hier, da es nicht gerade bei mir um die Ecke ist und fast
    alles was die Supermärkte heutzutage anbieten, kommt aus den selben
    Fabriken. Überall die selben Marken, die selben Sorten und meist
    auch die gleichen Preise Die Angebote gleichen sich auch wie die
    Eier im Karton, heute gibt der einer den Rabat und morgen der Andere.
    Ab und an gibt es aber auch hier was zu holen und wenn man hier in
    der Nähe ist oder wohnt, ist Kaufland eine gute
    Möglichkeit den Wocheneinkauf zu erledigen.

  • 2.0 Sterne
    31.8.2013

    Unglaublich, wie unfassbar unübersichtlich ein Supermarkt sein kann, unfassbar wie viel Müll an Obst und Gemüse in der Auslage liegen kann. Dinge, die einfach nicht mehr verkauft werden können, matschig, schimmelig.. Und dann diese unglaubliche Unordnung, die insbesondere in der Obst und Gemüseabteilung herrscht. Kartons fliegen herum, die Auslage sieht aus wie nach einem Gewitter..

    Vom reinen Sortiment her ist es hier echt ok, die Auswahl ist für einen Supermarkt, der nicht am Stadtrand liegt richtig groß. Die Kühlschränke mit den verpackten Fleischportionen waren in Ordnung, die Fleischqualität war normal. Die restlichen Dinge, die wir gekauft haben, waren reguläre Markenartikel.

    Ich werde hier sicherlich nie wieder hinfahren. Konfuse Sortimentsplatzierung, schlechte Kundenführung durch die Regale und den gesamten Laden, der sich über zwei Ebenen erstreckt, ungemütlich, leicht abgerockt..nicht im Ansatz ein gutes Einkaufserlebnis. Da sind die anderen Discounter irgendwie netter ohne wirklich nett zu sein.

    Fazit: Teilweise sehr schlechte Qualität im Frischebereich und:

    Noch nie war einkaufen so unsexy wie in diesem Kaufland!

  • 4.0 Sterne
    3.10.2010

    Als ich noch in meiner Heimat gewohnt habe im Osten von Deutschland bin ich immer zu Kaufland gefahren, da war das völlig normal das man mit dem Auto in den Supermarkt fährt, hier in Köln ist das etwas anders. Da gibt es auf jeder Straße mehrere Supermärkte und es ist nicht unbedingt notwendig diese mit dem Auto anzufahren. Wenn man jedoch einen Großeinkauf macht oder viel kaufen muss für einen bestimmten Anlass dann fahre ich sehr gerne zu Kaufland.

    Dort gibt es einfach alles was man braucht und das in großer Auswahl. Nicht nur Lebensmittel sondern auch allerlei andere Artikel werden dort angeboten. Das Kaufland in Ehrenfeld erstreckt sich über 2 Etagen, im Erdgeschoss findet man die Drogerieartikel, die Getränke und Spirituosen, DVDs, CDs und allerlei anderen Kram und im Obergeschoss sind die Lebensmittel. Es gibt dort sogar eine Theke mit Frischfisch und das beste daran ist das es sogar eine Hauseigene Tiefgarage gibt.

  • 4.0 Sterne
    16.11.2010

    Mit dem K im Namen für Kwalität. So wirbt meines Erachtens das Kaufland. Find ich gut, auch wenn das eigentlich immer mein Spruch war. Das Kaufland ist jedenfalls für Ehrenfeld ein Segen. Ich habe lange Zeit in Ehrenfeld gewohnt und war immer glücklich, einen soooo großen, gut sortierten und günstigen Supermarkt-Riesen in der Nähe gehabt zu haben. Hier bekommt man auf zwei großen Etagen einfach alles!

    Oben findet man die Nahrungsmittel und auch Haushaltsgeräte. In der unteren Etage bekommt man schließlich Putzmittel, Hygieneartikel, Kosmetika, Getränke, Schreibwaren und Krimskrams für den Haushalt wie z.B. Kerzen aber auch Klamotten. Auch findet man auf dieser Etage die Leergutannahme. Da arbeiten tatsächlich noch Menschen, die jede Flasche einzeln annehmen. Aufgepasst am Wochenende: Da kann die Schlange vor der Leergutannahme schon einmal ziemlich lang sein.

    An den Kassen muss man gar nicht so wirklich lange warten. Sollte man mal viel länger warten müssen, kann man sich glaube ich am Servicepoint beschweren und erhält 5 Euro Entschädigung. Mein Mitbewohner hat das sogar mal ausprobiert. Die 5 Euro hat man ihm tatsächlich ausbezahlt!

  • 2.0 Sterne
    24.8.2009

    Ein unübersichtliches, unsympathisches, riesiges Monster von Supermarkt. Völlig ungeeignet ist der Laden vor allem, um mal eben ein Pfund Butter und ein paar Scheiben Wurst zu holen. Es ist zwar groß hier und die Auswahl breit. Aber ich finde nix und laufe mir die Hacken ab.

    Nee, da gehe ich lieber zu einem kleinen sympathischen Rewe oder Kaisers um die Ecke.

    Nur, um einen Großeinkauf zu machen, kann es sich lohnen, hierhin zu kommen. Aber dann geht man andererseits auch schon fast wieder lieber zu Aldi.

    • Qype User Margar…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 10 Freunde
    • 38 Beiträge
    2.0 Sterne
    4.10.2008

    Kaufland finde ich gut, allerdings den in Ehrenfeld nicht. Er ist wie ein riesiges Lagen. Groß und unpersönlich und auf 2 Etagen verteilt. Wenn ich z.B. zum Brot möchte mußt ich einen ziemliche langen Weg in Kauf nehmen, vorbei an Zeitschriften, Elektro, hoch auf die erste Etage und dann noch einmal außenrum bis auf die andere Seite. Alles viel zu unübersichtlich. Dafür stimmen wenigstens Preis und Angebot.
    Im Vorraum die Geschäfte öffnen und schließen, so schnell kann man nicht schauen. Wahrscheinlich sind die Mieten zu teuer oder der Standort ungünstig.

  • 2.0 Sterne
    24.10.2009

    In dieses Kaufland gehe ich gar nicht mehr gerne einkaufen.
    Positiv ist eigentlich nur die relativ große Auswahl. Sonst aber auch gar nichts.
    Die Regale sind unaufgeräumt und die Preise schlecht ausgezeichnet.
    Besonders habe ich das gemerkt, als ich ein paar Glühbirnen kaufen wollte - alles lag kreuz und quer, kaputte Birnen dazwischen, nichts war richtig ausgezeichnet, und bis ich was gefunden hatte, war sicher eine halbe Stunde vergangen.

    Abgelaufene Milchprodukte hatte ich auch schon und bis ich das "Asia"-Sortiment gefunden hatte, brauchte es auch seine Zeit (über den Tiefkühltruhen...).
    Das Beste war aber die Sache mit dem Hackfleisch: Ich habe als 200g Hackfleisch ausgezeichnetes Fleisch gekauft, allerdings waren später nur 100g im Päckchen...

  • 2.0 Sterne
    27.10.2011

    Wir gehen eigentlich rechte gerne zum Kaufland einkaufen, aber diese Filiale werden wir nicht mehr aufsuchen.
    Diese Filiale ist sehr unübersichtlich, macht einen recht schmuddeligen Eindruck, die Gänge sind zugestellt und die Waren in den Regalen sehen aus als wäre vor kurzem eine Herde Wildschweine durchgelaufen.
    Für das Parkhaus fallen nach der ersten Stunde Parkgebühren an.
    Fazit: Diese Filiale sieht uns nicht mehr wieder.

  • 2.0 Sterne
    12.6.2012

    Gut sortiert ist dieser Laden, doch ist er unaufgeräumt und teilweise sogar dreckig.
    Sicherlich liegt das auch an manchen Kunden Sie sich einfach total daneben benehmen. Oft sind diese auch scheinbar alkoholisiert und geben einen betäubenden Geruch von sich durch mangelnde Körperhygiene. Da sollte mal über Hausverbote nachgedacht werden. Zumutung für Kunden und Kassiererin. Sicherheitspersonal steht ja vor der Türe, raucht aber meistens wenn ich ihn sehe.
    Hier ist viel zu tun

    • Qype User Beri21…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.3.2009

    Das KAUFLAND in der Thebäerstraße in Köln-Ehrenfeld hat von Montag bis Samstag von 7.30 bis 22.00 Uhr geöffnet. Hier bekommt man preisgünstig alles was man so zum leben braucht. D.h. auch wenn man abends noch irgend etwas benötigt, kann man es sich dort besorgen.

    Die Personen an der Kasse sind stets nett und fragen den Kunden nach dem Bezahlen, ob sie mit dem Einkauf zufrieden sind. Das bin ich bisher immer gewesen.

  • 2.0 Sterne
    4.3.2012
    2 Check-Ins hier

    Zwei Sterne weil Kaufland eben Markenware zu fairen Preisen bietet, auch die Sortimentsbreite ist sehr gut. Dann hört es aber auch schon auf Der Laden ist unübersichtlich, nicht sonderlich gepflegt und er ist nicht sonderlich attraktiv gestaltet. An der Kasse kann man Pech haben und man wartet lange

  • 3.0 Sterne
    14.8.2008
    Erster Beitrag

    Eigentlich bin ich kaufland fan.aber der in ehrenfeld sagt mir überhaupt nicht zu. Irgendwie wirkt er wie eine in die jahre gekommene lagehalle. Hinzu kommt das durch die 2 etagen der einkauf viel zu umständlich ist.da habe ich meine einkäufe bei den anderen filialen deutlich schneller erledigt.einziger vorteil ist das parkhaus das den einkauf auch bei schlechtestem wetter noch erträglich macht.für kunden sogar kostenlos

  • 2.0 Sterne
    3.3.2012

    Ich habe immer gerne bei Kaufland eingekauft. Bis der Laden in Marsdorf dicht gemacht hat. Kaufland Ehrenfeld ist leider nicht vergleichbar. Die bereits kritisierte (?) Produktvielfalt finde ich gut, es gibt den ein oder anderen Artikel, den selbst Rewe nicht führt. Dennoch: Diese Filiale wirkt einfach unstrukturiert und unaufgeräumt. Insgesamt ungemütlich. Und die Wartezeiten an der Kasse sind eine Zumutung. Die Standardfrage: War bei Ihnen alles in Ordnung? nimmt mir zwar immer ein bisschen den Wind aus den Segeln, aber meist ist meine Antwort ärgerbedingt nur ein Danke. Gab es nichtmal Fünf Mark für länger als fünf Minuten warten an der Kasse? Wenns immernoch 2,50EUR pro Nase gäbe, Kaufland wär bald pleite ^^

  • 3.0 Sterne
    8.6.2009

    Was beim Kaufland wirklich überzeugt ist das Angebot. Dieses ist umfassend und man findet (fast) alles hier. Allerdings geht dies einher mit einem gewissen Verlust an Charme. Der Eindruck hat schon etwas von einem Baumarkt. Lieblos und unkreativ die Anordnung. Kann man sich damit anfreunden oder abfinden, wird man vom Kaufland nicht enttäuscht.

    • Qype User DerGou…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 30 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.7.2010

    Also ich hab ja schon viel gesehen, aber diese Kaufland schlägt sie alle. Da schämt man sich als Kunde ja schon für dieses Chaos. Die Regale sind unordentlich, Produkte abgelaufen. Vorgestern haben wir in der Kühltheke verschimmeltes Baguette-
    Brot gefunden. Dass das mal passieren kann, ist ja leider normal aber der ganze Laden sieht aus wie Rudis Resterampe, alles ist durcheinandergeschmissen.
    Da fahre ich demnächst lieber ein paar Meter mit dem Auto zum Globus oder nutze einen richtigen Discounter wie Aldi, denn da ist es sauber und aufgeräumt.

    • Qype User halu…
    • Leverkusen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 54 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.1.2009

    Dieses Kaufland war das erste Kaufland welches ich erleben durfte. Das wirklich sehr breite Sortiment und immer frische Ware überzeugen mich nach wie vor. Die Öffnungszeiten sind ebenfalls sehr Verbraucherfreundlich genauso wie das Angebot, dass man bei einer Wartezeit 5 min, sofern alle Kassen geöffnet waren, einen Obulus erstattet bekommt.
    Parken kann man übrigens auch kostenlos.

    • Qype User felik…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 39 Freunde
    • 47 Beiträge
    1.0 Sterne
    5.2.2009

    ich gehe gerne einkaufen. am liebsten bummle ich nach lebensmitteln, lass mich vom gemüse inspirieren und durch die verschiedenen auslagen gerichte im kopf kreieren.
    seit das kaufland mein nächster supermarkt ist, ist das vorbei. zu oft siegt die fußfaulheit über besseres wissen - und ich finde mich im konsumtempel wieder. hier wird der einkauf völlig entsinnlicht, von tonnenweise abgepacktem gemüse, sechs marken 3,5% vollmilch, zwanzig marken käse etc. wird mein vergnügen erschlagen. zwischen den regalen, die einen überragen, laufe ich durch schluchten von produkten, in denen nur die fähnchen 'discount' und 'bio' einen kleinen orientierungsanhaltspunkt vorgeben. mein einkauf gleicht neuerdings einer flucht, möglichst schnell versuche ich den auswahlprozess hinter mich zu bringen, raffe das nötigste zusammen, immer schon die beine in der hand. die fleischabteilung schließlich wird mich noch zum vegetarier machen: gefühlte 20 rinder und schweine liegen in verschiedenste konsistenzen verarbeitet unter plastikfolien im regal um einen herum. geflügel gibt es tiefgefroren, direkt neben der offensichtlichen quelle der überfischung der meere.
    nirgends sonst kenne ich einen ort, der mir den nahrungskonsumwahnsinn so plakativ auf den punkt bringt. und dann gibt es nicht mal alles (ziegenfrischkäse mit honig? scharfe eingelegte gurken oder salzgurken? fehlanzeige, um das aber sicher festzustellen, muss man schon 20 minuten regalexploration einplanen), sondern nur von allem anderen viel zu viel.
    selbst die kleinen läden unten im vorraum, die z.t. leckere mediterrane spezialitäten (zu zu hohen preisen) anbieten, an denen ich mich anderswo gern gütlich täte, wirken hier kalt, standardisiert, unlecker.
    da bleibt nur ein, ganz schnell raus da, und in zukunft die besiegung der fußfaulheit in angriff nehmen.

Seite 1 von 1