Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    2.4.2014
    2 Check-Ins

    Gefällt mir. Ich mag dieses Ding. Also als ich so manche Berichte gelesen hatte, war ich ja auf das Schlimmste gefasst. Nee nee nee nee nee nee neee (Zitat Felipe).

    Ich war an einem Di hier und ich vermute, dieser Umstand wird auch viel Positives zu meiner Einstellung beigetragen haben. Der Laden ist schon ein Sammelsurium aus Großmutters Schatzkiste. Der Tresen ganz in Leo (danke Anne). Aber trotz der unmöglichen Möbel wirkt das ganze Ding in sich geschlossen.

    Der Laden war halbvoll. Genau das fand ich angenehm. Coole Leute, auf die man gute Sicht hatte. Hehe. Wäre der Laden brechend voll gewesen, hätte ich wahrscheinlich anders geurteilt, so allerdings war es supa.

    Ein Punkt ziehe ich ab 4 the fact, dass es keine Garderobe gibt.

  • 5.0 Sterne
    26.10.2009

    Präambel: Ich bin kein Berliner, sondern Hamburger, aber durchaus öfter mal in Berlin und kenne auch einige Clubs in der Hauptstadt. Wir haben in Hamburg eine gut ausgeprägte PunknRoll-Szene, so dass man ggf. etwas verwöhnt ist.

    Der KKK ist klasse. Stellt sich meiner Wahrnehmung nach die entsprechende Szene in Berlin häufig nicht so sehr authentisch auf, ist der KKK eines der löblichen Gegenbeispiele. Wechselnde DJs mit Indie-, Punk-, RnR-, Garage- oder Soul-Hang bieten ein wirklich individuelles Programm und spulen keine Hits runter.

    Preise und Personal sind gut und nett, die Einrichtung sympathisch und durchdacht. Alles sehr rot und dem Motto entsprechend ein wenig trashig und "affig". Es wird geraucht und getanzt. An die Wand werden Filme oder Clips von Burlesque-Shows o.ä. projeziert.

    Ein wunderbarer Laden zum Ein- oder Ausklang eines Abends aber auch zur gesamten Abendgestaltung.

    • Qype User Teezon…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 77 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.3.2013

    Ganz schlechte Luft (da raucherkompatibel). Nette Lesung besucht!
    Sehr gut mit den ÖPNV zu erreichen

  • 3.0 Sterne
    20.5.2010

    Theke mit Leopardenfell, kleine Bühne, ein Haufen Sofas, Kicker, Krimskrams an den Wänden und die Verstärker auf 11. Der King Kong Club unterscheidet sich nicht groß von den diversen Mitbewerbern. Wie viele Clubs dieser Art kann die Stadt eigentlich vertragen? Eine ganze Menge, hat man den Eindruck.

    Der King Kong Club überzeugt insofern, dass man das Affentheater der  Berliner Szene hier in freier Wildbahn beobachten kann ohne erst stundenlang Schnitzeljagd zu spielen um die richtige Location zu finden. Eine ehrliche Sache ohne wenn und aber.

    Der Eintritt ist frei und die Preise für Konzerte liegen um die 6 Euro, was aber nicht bedeutet, dass man hier nur Amateure zu sehen bekommt. Jens Friebe und Kola Reichert sind demnächst wieder zu Gast und am gestrigen Abend ging Lady Gaby's erste Eurotrash Competition mit sechs Bands aus ganz Europa über die Bühne.

    Und auch für einsame Herzen hat der Affe einiges zu bieten. Seit Februar 2009 ist der King Kong Club Heimat der verrückten Speed Dating-Reihe "Dating in the Dark":  datinginthedark.de

  • 2.0 Sterne
    2.6.2010

    Dafür, dass über den King Kong Klub so viel geredet wird, war ich jetzt nicht so begeistert. Es ist schon ganz nett da für einen Abend aber so ein richtiges Aha-Erlebnis hatte ich um ehrlich zu sein nicht. Vielleicht versteh ich aber auch nichts von guter DJ-Elektro-Mucke und dem Berlin-Mitte-Style. War alles nicht schlecht, eben aber auch nicht herausragend.

    Die Videoprojektionen fand ich an dem Abend ganz witzig...
    Scheinbar gibt es hier auch richtig tolles Programm. Kann ja sein, dass ich einfach den falschen Tag erwischt habe, ich lasse mich gerne eines Besseren belehren was den King Kong Klub angeht.

    Trotzdem, mein Lieblingsclub wird es nicht werden, der Gemütlichkeits- und Wohlfühl-Funke wollte einfach nicht bei mir überspringen.

  • 3.0 Sterne
    9.7.2010

    Ich nenne den King Kong Klub gerne "Touri-Kaschemme zum Gernhaben". Freund Wolf arbeitet unter anderem hinter dem Tresen und ist nur einer von einigen skurrilen Thekenkräften. Ein echt netter, mit dem man auch mal ein Schwätzen halten kann oder einen Drink aufs Haus bekommt, wenn man ihn kennt.

    Wenn nirgendwo mehr was geht, dann auf jeden Fall noch im King Kong.
    Und so sitzen wir dann auch manchmal hier bis die Sonne durch die mit Vorhängen verdeckten Fenstern scheint. Legendär sind die bekritzelten Toilettentüren und -wände. Kluge Sprüche aller Art von Gästen aus aller Herren Länder.
    Man trifft hier zuweilen jede Menge Touristen, aber Quoten-Berliner finden sich Gott sei Dank auch genügend ein. Und dann wird gefeiert bis zum get no! Wunderbar!

    • Qype User sexy_m…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.4.2013

    Club mit besonders viel Charme & tollen Filmchen auf der Leinwand! :-)
    Immer sehr entspannte Atmosphäre. Coole Konzerte auch Wochentags. Wahnsinnig nette Barkeeper  alle!
    Die Preise sind völlig ok.
    Ich komme gern her und kann es nur empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    19.8.2008
    Erster Beitrag

    Gemütlicher Laden, der mehr Bar/Kneipe als Club ist - auch wenn es regelmässig DJs und eine kleine Tanzfläche gibt. Das Bier ist gut gekühlt, die Bedienung nett und die Musik der unterschiedlichen DJs meist sehr gut. Eintritt ist fast immer frei, häufig gibts aber einen Preisaufschlag für die DJs aufs erste Getränk - faire Regelung.
    Schade nur, dass es hier häufig auch relativ leer ist oder viele sehr junge Gäste vorbeikommen (sprich auch unter 16).
    Sonst sehr nett.

    • Qype User Jules1…
    • Berlin
    • 22 Freunde
    • 11 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.2.2008

    Der Kinkongklub ist auf jedenfall einen Besuch wert. Die Cocktails sind lecker, es gibt jeden Abend ein besonderes Angebot. Leider war die Musik zu laut zum reden und (für uns) falsch zum tanzen... :( Aber das zusätzliche Unterhaltungsprogramm (Beamer) war super.
    Seit die Rauchergesetze gelten gibt es auch ein Separé in dem geraucht werden darf, also immernoch raucherfreundlich... ;)

    • Qype User pierr…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.5.2006

    Floors: 1 + cavement with separee

    In Berlins Mitte, mit Blick auf den Fernsehturm, residiert der Club, der sich selbst als das Mekka des groben Unfugs betitelt. Die eigenwillige Ausstattung mit Wolkenkratzer-Fresken, der Leoparden-Mosaik-Bar und den gewollt kitschigen Videos vermitteln eine intime Atmosphäre. In Kombination mit den günstigen Getränken und der großen Sofalandschaft macht es diesen Ort zum Herzstück eines exotischen Partyabends. Verschiedene Resident-DJs und monatliche live-Gigs versprechen wilde Partyabende.

    Residing in Berlin-Mitte, with a view of the television tower, the club can be found that has given itself the title of 'the Mecca of all monkey business'. The wilful interior design, with its sky scraper frescos, the leopard mosaic bar and the purposely kitshy videos create an intimate atmosphere and combined with affordable drink prices and the large sofa area, makes this venue the heart of any exotic party. Different resident DJ's and monthly live gigs promise a good night out.

    DAILY ( 9pm - late )

    Your local KINGKONGKLUB - the mecca of monkeybusiness.

    With it's leopardskin-mosaic bar, skyscraper frescos, kitch videos,

    intimate atmosphere & cheap drinks, it's the place to go if you're

    looking for an exotic hangout.

    You can sit, view the TV tower and checkout Berlins nightlife in the

    comfort of it's sofa-landscape. Not only that but the entrance is free!

    The first Mondays resident is Manuel Bonik with his blend of

    french pop & exotica. Midweek brings you Vendetta": a wild

    Wednesday night of bimbos, bitches and psycho lesbians...

    Miss Vergnügen and Coost Lardy Cake teasin' the needles on the vinyl.

    "Built For Speed" hosted by Mad Kate and the infamous JuanOfAKind:

    pistol whipping punk rock and roll freaks you out each 1st Thursday.

    Don't miss the first Fridays PopPopPop with resident DJ

    Martin Petersdorf (radio fritz, our house), friends and guests.

    The last Saturday of a month the Sonic Pop Allnighter mash the place up!

    Independent, Punk, New Wave and 60s Sound

    The other nights are special events, expect the unexpected! So for a great

    night any night. Its gotta be KINGKONGKLUB the mecca of monkey business.

    • Qype User jasmin…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.1.2012

    Durchaus begeistert. Musik war Top und insgesamt eine tolle und nette Atmosphäre. Einen Besuch wert, auf jeden Fall!

    • Qype User Johann…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.7.2007

    Die Cocktails im King Kong Klub sind wie die Atmosphäre dort - einfach großartig. Immer wieder gerne!

    • Qype User nona-s…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.10.2013

    super feeling.
    liebe besucher.
    gute getränkeauswahl.
    nebenbei schöne filme,
    welche im hintergrund laufen.
    lohnt sich aufn abend mal vorbeizuschauen.

    • Qype User MirkoO…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.1.2013

    Dcke Like an den Inhaber!

  • 4.0 Sterne
    7.5.2012

    Guter Laden.Normalo vs. New Romance/Punk Typ.Kann man guten Gewissens den Abend beginnen oder auch einfach ganz da bleiben.

    • Qype User oHenke…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.11.2012

    Angenehmer Laden. Studentenbude, entspannt und sehr dunkel. Manchmal dubiose Filme im hintergrund

    • Qype User Sabse0…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.9.2012

    Sehr netter Laden, angenehme Atmosphäre, nette Leute und leckere Cocktails.

Seite 1 von 1