Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    22.10.2011

    Das Kingsize ist eine kleine szenige Bar fast am nördlichen Ende der Friedrichstr. auf die ich nur zufällig durch Empfehlung eines Bekannten kam.
    Ich war bisher 3x dort.. 1x war es früh am Abend und leer, 1x extrem voll und das andere mal war es mindestens genauso voll und angeblich eine Privatveranstaltung was mir der dann vermutlich von dieser Privatveranstaltung provisorisch installierte Analog-Bouncer kurz, unprofessionell und knapp mitteilte  who cares.. war eh zu voll und woanders dann auch noch nen guter Abend.
    Das Ambiente ist szenig bis extrem abgewetzt mit etwas schräger Dekoration, was aber eindeutig so gewollt ist und auch gut zum Laden passt. Insgesamt ist alles sehr dunkel gehalten. Schon die Aussenansicht ist was besonderes. Durch die dreckige Scheibe schummert nur etwas Licht, so dass man fast denkt vor einem geschlossenen Laden zu stehen. Erst auf den zweiten Blick erkennt man dass hier was in Betrieb ist. Zum Einlass muss eine unscheinbare Klingel betätigt werden. Drinnen gibts einen Raum mit Bar und dahinter einen weiteren mit ein paar Sitzgelegenheiten.
    Das Barpersonal macht einen guten job. Die Drinks sind gut und die Preise auch ok.
    Zu später Stunde wird der Laden extrem voll und auch der Party-Faktor ist dadurch beachtlich. Das Publikum ist szenig bis gehoben  auf jeden Fall gut gemischt. Mir persönlich ist's aber zu voll.
    Der Laden hat auf jeden Fall was und rangiert mit allen Ecken und Kanten in jedem Fall unter der Kategorie Geheimtip  Subjektiv betrachtet 3 Sterne, Objektiv betrachtet 4 Sterne.

  • 4.0 Sterne
    22.5.2013

    Endlich eine Bar wo man Deutsch spricht! Ohne Quatsch, nach 2 Tagen Tourismus macht es Spaß keine betrunken UK oder Franzosen zu sehen (und hören).
    Jetzt, KING SIZE ist ein wenig übertrieben, weil es vielleicht 20 Quadratmeter groß ist. Aber die Musik ist ganz toll und die Leute eklektisch.

    • Qype User 20Gra…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.6.2013

    Charlottenburger, die 15 Jahre nach der Wende Mitte ignoriert haben und
    lieber in die längste Cocktailbar Berlins (Bar am Lüpsowplatz) gegangen
    sind, haben jetzt Mitte endeckt. Der Osten ist jetzt Westen.
    Wie immer/ immer noch super veraucht (saubere Luft ist spießig). Kopfschmerzen und Rauchkater ist garantiert. Dazu hört man Schlagermusik a la Wham. Diese Bar könnte auch in Düsseldorf stehen.
    Sie ist ja nicht weit von den anderen Rheinlischen Bars gelegen. Schwofen mit karneval Jecken?

  • 3.0 Sterne
    22.6.2012
    2 Check-Ins

    Eine ganz schwierige Angelegenheit: Eigentlich gehe ich gerne ins King Size, denn mit der Musik war ich immer glücklich und auch der Mix von leute ist halbwegs entspannt, aber irgendwie haut es mich trotzdem nicht so richtig vom Hocker. Die Drinks sind nur Mittelmaß, der Moscow Mule war mir viel zu süß. Freitags und am Wochenende wird es hier immer sehr voll und man kann sich schonmal darauf einstellen an der Tür gemustert zu werden, ob man denn ins Klientel passt (obwohl drinnen ehrlich gesagt Hinz und Kunz rumlaufen).

    Als Mädchen kann ich auch nur anraten Plateauschuhe anzuziehen, denn bei meinen letzten Besuchen stand das Klo unter Wasser. Rein theoretisch gibt es zwar eine Damen- und eine Herrentoilette, da die Herren aber auch gerne aufs Damenklo gehen, geht man als "dame" auch aufs Herrenklo, welches wie besagt gern knöcheltief überflutet ist. Lecker! Also Mädels, trainiert die Oberschenkel, denn hinsetzen will man sich hier sicher nicht.

  • 4.0 Sterne
    27.8.2010
    Erster Beitrag

    Hab neulich Jürgen Laarmann da getroffen. Alleine das ist eigentlich schon 5 Sterne wert.
    Ebenso geil der Türsteher, ein alter Bekannter in der Berliner "Szene".

    Leider hat sich dieser "Place to be" schon zu dem Spanischen "Easyjet-Touris" rumgesprochen, entsprechend viel Arbeit hat der Türsteher am We. Liegt auch etwas zu nah an der doch extrem touristischen Oranienburger und entsprechend miese Laufkundschaft ist abzuweisen.

    Minus auch die dumme Blondine, die manchmal an der Tür steht und mich nicht kennt Skandal!!!

    • Qype User BellaK…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.10.2010

    Eine der angesagtesten Bars in Berlin zur Zeit!

    Auch wenn man am Anfang doch etwas schockiert darüber war wie klein, voll und abgeranzt der Laden ist, hat die Kingsize Bar jedoch spätetstens beim zweiten besuch durchaus ihren Charme.

    Sehr zu empfehlen ist der Moscow Mule! Ein zusätzliches Plus sind die attraktiven Barchefs. So bekommt frau auch mal was sehen (in der Tat ist die Männerquote hier sehr hoch).

    Fazit: very Mitte!

    • Qype User marcr…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.1.2013

    Ich war seit längerer Zeit mal wieder in der King Size. Ich fühl mich nach wie vor hier sauwohl. Man kann ja an Allem rummäkeln  aber es ist immer noch eine großartige Bar mit guten Drinks und super Stimmung, deutlich über dem Durchschnitt.
    Danke COOP!

    • Qype User Cario_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    25.4.2011

    Schon merkwürdig, wie manchmal so ein Hype um "Nichts" entsteht, um eine, der angeblich "angesagtesten Bars Berlins"..???
    Zwar versprüht die King Size Bar den typischen Berliner Charme des Unfertigen, Improvisierten, Temporären und Abgeranzten, dafür hält sich jedoch der Umfang der Getränkekarte - für eine "King Size" Bar- doch sehr in Grenzen. Die Preise sind hingegen alles andere als angemessen, der Barkeeper bringt sich vor Freundlichkeit nicht gerade um und der Einlass scheint auch nicht so einfach zu sein wenn man "keine Einladung" hat.
    Gemütlich ist es auch nicht gerade, aber wenn man wahrscheinlich morgens um 2 im alkoholisierten Zustand dort ankommt sieht man bestimmt darüber hinweg.
    Meines Erachtens kein Vergleich mit Bars wir Lucia oder Bar25, aber was solls, hinter einem Hype steht ja schließlich nicht immer etwas großes.

  • 4.0 Sterne
    28.7.2011

    Ich komme rein und es riecht wie in den 90ern. Geruch ist eben doch der Sinn, der stärker als alles andere die Erinnerung stimuliert. Ein wenig ist es Baustellenstaub, ein wenig Putzmittel ohne Parfümierung, ein wenig Schweiß der letzten Nächte. Unvergleichlich. Das war meine Jugend in dieser Stadt. Damals, als man noch jeden Tag in der Woche wegging.
    Um Missverständnissen vorzubeugen: Es riecht, aber es stinkt nicht. Gerade genug, um sich an alte Zeiten zu erinnern. Gerade genug, dass man die emotionale Begeisterung der Schreiberlinge in dieser Stadt nachvollziehen kann, die sich ebenfalls an diese Zeiten erinnern und deshalb die Bar in höchsten Tönen über den Klee gelobt haben. Kaum eröffnet, schon auf dem Titelblatt der Zitty. Schließlich habe ich diese auch seit den 90ern nicht mehr gelesen. Aber andere haben sich den begeisterten Stimmen ja angeschlossen  gerüchteweise allerdings eher aufgrund der schrägen Türpolitik der Bar Tausend, die geradezu nach einem neuen Inspot geschrieen hat. So löst denn ein Hype den anderen ab. Und wie ist nun die Wirklichkeit?
    Am Wochenende ist es physisch nicht immer möglich, die Bar zu betreten. Überfüllt ist das eher wie ein Club als wie eine Bar. Also doch lieber ein Besuch in der Woche. Und da ist die Atmosphäre wirklich klasse. Wenig aber schöne Kunst auf rauen Betonwänden. Kleine, aber hohe Räume. Mit der Beleuchtung wird es nicht gerade übertrieben. Viel Stammpublikum, viele Gespräche über den Bartresen hinweg, coole Musik, Barfrau mit echt schönen, langen Haaren. Die Leute tanzen gelegentlich auch mal, wenn der Laden noch halb leer ist. Gute Stimmung. Für eine Bar in Berlin ist die Karte viel zu klein. Keine Cocktails, dafür ein guter Moscow Mule, der auch schon mal mit wechselnden Alkoholgehalt zubereitet wird. Man hat Spaß hier.

    • Qype User apir…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 108 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.8.2010

    Diese an Clubs immer noch reiche Gegend braucht ganz dringend einen Laden zum aufwärmen, einen Treffpunkt, so wie es früher die Pony Bar gewesen war. Der Meisterschüler geht da schon in die richtige Richtung, aber ist noch nicht genau das, was ich suche. King Size klang da vielversprechender, immerhin zeichnet Conny Opper verantwortlich für die Bookings, das kann der, Gastronomie kann der nicht, das können Boris Radczuhn und Stephan Landwehr, man hatte allen Grund, gespannt zu sein.

    An der Tür: Smiley. Herrje, der Typ ist überbewertet, aber naja, da weiss man draussen wenigstens schon, wer drinnen ist. In der Tat, die richtige Mittemischung aus Wichtigtuern, tatsächlich Wichtigen, und den Sympathen aus alten Cookies-und Rio-Tagen. Bei einer Männerquote von zuweilen um die 80% läuft zwar irgendwas falsch, aber die wissen sich ja zu benehmen. Nackter Beton, schick runtergeranzte Einrichtung, das Führerportrait in der Ecke, eine etwas zu schlechte Lüftung, der DJ ohne Fehl und Tadel. Natürlich Pilsner Urquell, vier Euro die Buddel. Und die hau ich gern nachts um vier auf den Tresen, wenn sich hier jene versammeln, die mit Vehemenz nach dem Höhepunkt der Nacht suchen. Aber irgendwie - um auf mein ursprüngliches Anliegen zurückzukommen - nicht um beim mit-anderen-Leuten-noch-etwas-steif-in-der-Gegend-­rumstehen an irgendwas nuckeln zu können. Absolut kein warm up, ein Absackerladen, und zwar ein sehr guter.

    • Qype User Berlin…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.2.2011

    Das Tor zur Hölle! Einmal drin, kommt man nicht so schnell wieder raus. Einfach Alkohol und laute Musik. Flirtereien, Rempeleien, Tränen und Gekreische. Nena folgt Elektro und alle feiern gegen den Sonnenaufgang. Das Fassungsvermögen der Bar wird allabendlich um das vierfache überstrapaziert, aber wer nicht auf Tuchfühlung steht, sollte eh lieber zu Hause bleiben. Diese Bar formt Alkoholiker und Herzkranke, allerdings im besten Sinne. Ich komme wieder..und wieder..und wieder.

    • Qype User istmir…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.12.2011

    Stehe immer mit mein taxi davor und jedes mal sehe ich die Enttäuschung in den Gesichtern von denen die nicht reinkommen , lach mich tot dabei, wenn die nur wüssten was für ein ranzladen das ist, klein +teuer . Die meisten die da hin gehen sind Möchtegern Szene Leute die eklige Charakter haben . Hoffe jedes mal das ein turi einsteigt statt ein Einheimischer

    • Qype User LaraF7…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.9.2011

    Leider meist zu voll. Aber das muss ja in Berlin so sein. Zumindest der Moscow Mule ist die Reise wert! Komme aber doch irgendwie immer wieder.

    • Qype User Dascha…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 15 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.3.2012

    Gefällt mir überhaupt nicht  negatives Votin wurde so von meinen beiden Freundinnen, mit denen ich da war, bestätigt. Aufgesetzte Leute, nervige Anmachen. Typen, die auf dicken Maxe machen und Frauen, die das toll finden  au weia.

    • Qype User Melo9…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.5.2011

    2 Punkte Abzug für die doch etwas hohen Preise, die man in diesem Laden nicht erwarten würde und für die überaus nicht so sauberen Toiletten, aber das ist glaub ich für so eine Bar normal :)

    Ansonsten top Laden, Drinks sind gut gemacht, am Besten ist das Ambiente und das Feeling.
    Man fühlt sich sofort sehr wohl. es ist immer gut voll und das Bar Personal ist top. SSehr freundlich und aufmerksam und super locker drauf :)

    Immer wieder gerne :)

    • Qype User Britta…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    3.6.2013

    Eine Zumutung! Total verraucht und viel zu voll!

    • Qype User Herrvo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.8.2013

    Fetzt!!!

    • Qype User Dani_S…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    25.2.2013

    viel zu voll ! und das ist noch eine Untertreibung !

    • Qype User Hug1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.7.2013

    Ich war das erste mal am Sa im KZ, es war leider schon sehr spät! Wir wurden trotzdem reingelassen. Die Musik war noch gut! Die Leute, hatten Spass! Es war etwas zu warm, aber im ganzen hatten wir riesig Spass! Die Gäste, die noch da waren fande ich sehr amüsant.

  • 1.0 Sterne
    27.9.2012 Aktualisierter Beitrag

    die kaschemme ist winzig und total verraucht, die drinks sind überteuert, die tresenkräfte unverschämt - kein grund für den berliner hipster, hier nicht so richtig einen auf dicke hose zu machen. wer schon immer mal wissen wollte, wo selbst ernannte trendsetter in typischer prenzlberg-nonkonformistenuniform (kastenbrille, vollbart, cordhose und adidas-turnschuhe) ihre letzen generation-praktikum-euros verbraten und sich freiwillig der willkür des türstehers unterwerfen, der ist hier genau richtig. aber vorsicht: bald steht das king size in jedem reiseführer, dann konkurriert man an der tür mit besoffenen engländern auf junggesellenbesäufnis....

    1.0 Sterne
    26.10.2010 Vorheriger Beitrag
    die kaschemme ist winzig und total verraucht, die drinks sind überteuert, die tresenkräfte… Weiterlesen
    • Qype User androi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.10.2010

    klein, verraucht, hübsche barleute, gute musik - alles meinerseits gute gründe, diese bar oft aufzusuchen.
    unangenehm teure drinks mit AUFGEPASST: smirnoff vodka (das ist ein großer minuspunkt). es gibt keinen sekt, nein. es gibt nur champagner! da passt das dann aber wieder mit dem smirnoff nicht so gut. ich verstehe das konzept nur teilweise aber eines muss ich sagen: ich habe mich bislang immer sehr wohl gefühlt, funktioniert also trotz überteuerter drinks, die immerhin in den schönsten gläsern berlins kredenzt werden.

  • 2.0 Sterne
    27.1.2012

    Klein, laut, eng. Ich hatte zwar noch nie Probleme an der Tür aber ich überlege mir jedes Mal zwei Mal, ob ich Kraft und Lust auf die große interne Völkerwanderung habe. Stimmung ist aber meistens eher auf Party gestimmt, weswegen man auf die Preise nicht achtet und sich mal mitreißen lässt. Trotzdem ist der Laden kein Burner.

    • Qype User anonym…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.12.2010

    ein weiterer Platz, an dem sich das überspannte Mitte-irgendwas-mit-Kunst-Getue Bahn bricht. Da ja dummerweise das großartige Scala (war oben drüber) schließen musste, hat sich jetzt diese affektierte Second-Hand-Mimikry-Bar an dieser Location platziert. Wer sich nicht mit irgendwelchen befremdlichen Türstehern und deren Neuschickeria-Publikumsauswahl (einziges Plus: noch zu jung zu sein um dumpf im Borchardt rumzuhocken) rumschlagen will sucht besser Zuflucht in einer der entspannten Bars von Torstraße bis Rosa-Luxemburg-Platz.

  • 5.0 Sterne
    24.6.2012

    Ach, insgesasmt gefällts mir bei Euch gutdie Enge nervt etwas, aber wenn man früher kommst, kann man vielleicht noch einen Thekenplatzbester Platz!!! Getränke sind in Ordnung, fehlt manchmal aber etwaS Alkohol.Und: Not-Zigarretten wären noch ganz cool sein

    • Qype User remass…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.1.2013

    Wenn mann am Freitag oder Samstag um 4.oo Uhr morgens noch nicht von der Nacht genug hat und keine Scheu vor vielen volltrunkenen Mitbürgern hat, ist das King Size der perfekte Laden um das Tanzbein bis zum Morgengrauen zu schwingen. Musikalisch entspricht der Laden allerdings nicht immer meinen Erwartungen, wobei dies ehr subjektiv zu betrachten ist. Ansonsten nette, großzügige Leute an der Bar.

    • Qype User biphi8…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.12.2012

    Ne Bereicherung für das Berliner Nachtleben. Nettes Personal, Drinks sind ordentlich serviert. Typische Mitte Ambiente das ich mag, und einer der Läden die auch noch zur späten Stunde gute Laune verbreiten. Immer empfehlenswert! Ein Stern Abzug für die manchmal magere Frauenquote! ;)

    • Qype User Summer…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.7.2012

    Musik eigentlich sehr sehr gut! Der Laden ist allerdings viel zu voll

Seite 1 von 1