Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User klausb…
    • Essen, Nordrhein-Westfalen
    • 18 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.2.2009

    Mehr Infos: klausbio.de

    Galileo-Vibrationstraining und Gesundheitskurse (krankenkassenbezuschusst bis 80%)

    Präventionskurs: Mittwochs - 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr - 10 x 1,5 Std. = 150 EUR - Es gibt noch freie Teilnehmerplätze !!!
    Bequem zum Erfolg in kurzer Zeit (Einzelbehandlung und Gesundheitskurse  zeitsparend und effektiv).

    Das Training mit der Galileo® - Vibrationstechnologie bringt mit minimalem zeitlichen Aufwand sofort spürbaren Erfolg.

    Diese hocheffiziente Vibrationstherapie eignet sich für alle Altersgruppen und Leistungsniveaus.
    Sie brauchen sich nicht stundenlang im Fitnessstudio abzuquälen. Sie haben die Chance mit dem medizinisch fundierten Vibrationstraining in wenigen Minuten bessere Effekte erzielen zu können. Der Grund dafür ist die patentierte seitenalternierende Wippbewegung der Galileo - Vibrationsplatte, die dem menschlichen Gang nachempfunden ist, und bis zu 30 reflexartige Muskelkontraktionen pro Sekunde auslöst. Nehmen Sie unterschiedliche Körperpositionen ein, können eine Vielzahl positiver Stimulationen auf die Muskulatur des gesamten Körpers bewirkt werden.

    Entwickelt in den 90er Jahren, besteht das Galileo-System aus einer Platte, die als Wippe sinusförmige Aufwärts- und Abwärtsbewegungen erzeugt und damit die physiologischen Bewegungsabläufe des menschlichen Ganges imitiert.
    Das Galileo-Training führt aufgrund der patentierten seitenalternierenden Bewegung wesentlich schneller und effektiver zum Erfolg als andere Vibrationstechniken.

    Die patentierte Bewegungsform der seitenalternierenden Wippbewegung hat nur Galileo. Diese physiologische Art der Bewegung bewirkt, dass auch die Rückenmuskulatur effektiv mittrainiert wird, wie beim Gehen, Laufen und Rennen.
    Mit dem Galileo-System ist ein Gleichgewichtstraining, die Muskellockerung und der Muskelaufbau möglich.

    Durch die Bewegung der Galileo-Trainingsplattform werden in der Muskulatur sogenannte "Dehnreflexe" ausgelöst, die eine Kontraktion (Zusammenziehen) der Muskulatur in den Beinen bis hinauf in den Rumpf (insbesondere auch im Rücken) bewirken. Diese Reflexe werden nicht vom Willen des Trainierenden gesteuert, sondern erfolgen selbstständig über das Rückenmark. Die Anzahl der Dehnreflexe pro Sekunde wird über die einstellbare Trainingsfrequenz bestimmt. Wird beispielsweise eine Trainingsfrequenz von 25 Hertz gewählt, erfolgen pro Sekunde jeweils 25 Kontraktionszyklen in Beuger-und Streckermuskulatur, was in der Summe 1.500 Zyklen pro Minute ergibt. Durch Einleitung von Energie in das schwingende System werden gleichzeitig trainiert: Kraft, Schnelligkeit, Elastizität und Koordination

    Anwendungsgebiete

    -Allgemeine Schwäche und Trainingsmangel
    -Verspannungen in der Rückenmuskulatur und unspezifische Rückenschmerzen
    -Training zur Muskelleistungssteigerung
    -Alle Formen muskulärer Insuffizienzen der Fußgewölbemuskulatur, der Beine und
    des Rückens
    -Osteoporose-Prävention und Therapie
    -Balancestörungen/Gleichgewichtstraining
    -Kraft-/Leistungsverlust bei Immobilisation
    -Belastungs-Inkontinenz
    -Beckenbodentraining/Rückbildungsgymnastik
    -Verbesserung der inter- und intramuskulären Koordination
    -Durchblutungsstörungen der Beine und Füße

    Zusätzlich zur gesteigerten Fitness und Lebensqualität, hat das Training eine enorme Wirkung auf die regenerativen Kräfte, das Immunsystem und die innere Balance zur Revitalisierung und Steigerung der Regenerationsfähigkeit, hilft bei der Lösung von Stress- und (dauerhaften) Anspannungszuständen, unterstützt länger jung zu bleiben

Seite 1 von 1