Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    12.7.2012

    Der schönste See Münchens! Mitten im Englischen Garten, direkt am schönsten Biergarten Münchens, dem Seehaus. Jedenfalls für mich!
    Am nördlichen Ufer des Sees kann man unterschiedliche Boote anmieten und dann ganz entspannt über den See paddeln, strampeln oder rudern.

  • 5.0 Sterne
    2.8.2008
    Erster Beitrag

    Im Naherholungsgebiet Englischer Garten in München gibt es den wunderschön angelegten Kleinhesseloher See. Mitten im Park mit seinen exotischen Bäumen und Blumen. Der See wurde künstlich angelegt im Jahr 1800, 1807 nochmals erweitert und wird vom Oberstjägermeisterbach gespeist. Im See befinden sich drei Inseln, die größte davon ist die Königininsel, Kurfürsteninsel und Regenteninsel an der Einmündung des Bachs am Westufer. Der See ein Paradies für Schwäne, Enten, Gänse, Möwen auch Fische wie der Hecht, Graskarpfen und Schleien sind hier beheimatet. Direkt am See gibt es das gut besuchte Restaurant Seehaus mit seinem herrlichen Biergarten und leckeren, gutem Essen. Von hier aus kann man eine Elektro-, Ruder- und Tretbootfahrt unternehmen und den See erkunden. Im Winter wenn der See zugefroren ist, kann man unter anderem Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen.
    Er ist ein Anziehungsmagnet für alle Bevölkerungsschichten bei schönem Wetter, eine grüne Oase mitten in der Stadt..

    • Qype User munich…
    • München, Bayern
    • 6 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.2.2009

    Am schönsten ist der Kleinhesseloher See, wenn man mit dem Tretboot darüber fährt. Romantisch, lustig und die etwas andere Art, sonnige Nachmittage in München zu verbringen. Preise sind auch in Ordnung (halbe Stunde ca. 10 Euro - 5 Personen). Außerdem gibt es Ruderboote. Und danach gehts gleich in den Biergarten vom Seehaus (direkt nebenan).

    • Qype User Okashi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 45 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.8.2010

    Eine halbe Stunde Tretbootfahren für 10EUR für drei Personen ist ganz Ok. Die Boote waren einigermaßen sauber. Allerdings waren im See ziemlich viele Wasserpflanzen, die auch fast bis an die Oberfläche reichen. Obs wirklich nur daran lag, dass das Treten sehr anstrengend war weiss ich nicht. Jedenfalls war der Anblick des Sees auch nicht so appetitlich.

Seite 1 von 1