Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Balu18…
    • Neu-Isenburg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    6.1.2012

    Wir waren mit unserem kleinem Yorkshire Terrier am 31.12 2011 sowie am 01.01.2012 in der Tierklinik Bockenheim, Juliusstrasse12. Unser kleiner Hund mußte dort als Notfallpatient behandelt werden da er in einen Schockzustand gefallen war und nicht mehr auf Ansprechen sowie Anfassen reagierte. Er wurde sofort eingehend untersucht und auch sofort exzellent behandelt. Alle Untersuchungen egal ob es das Röntgen, der Ulltraschall die Blutentnahme oder das legen des benötigten Venenzuganges war alles wurde uns so erklärt das man es auch als Laie verstanden hat. Das gesamte Praxisteam verdient ein sehr großes Lob. Man fühlt sich dort sehr gut betreut. Es wurde auch sehr sehr liebevoll mit unserem kleinem Balu umgegangen. Es gibt nichts was wir zu beanstanden hätten. Wer möchte das sein Tier gut betreut wird, sowie sich auch als Herrchen und Frauchen gut beraten wissen will ist dort perfekt aufgehoben.Auch hatten wir zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, das die Behandlungskosten im Vordergrund standen. Nein an erster Stelle stand die Behandlung unseres kleinen Hundes.
    Wir hatten Kontakt mit Frau Dr. Julia Müller sowie Hr. Dr. Martin Wehner und möchten nochmals unseren tiefen Dank aussprechen für die grandiose Behandlung.
    Es war nicht das erste mal das wir mit ihm dort waren und wir werden ihn immer wieder dort behandeln lassen, da wir von dem Team und deren Kompetenz absolut überzeugt sind.

  • 5.0 Sterne
    2.12.2008
    Erster Beitrag

    Die Kleintierklinik Bockenheim ist absolut zu empfehlen, wenn es dem tierischen Freund schlecht geht. Die 1995 von zwei Tierärzten mit einer Tierarzthelferin eröffnete Klinik hat sich bis heute (Dezember 2008) zu einer Klinik mit 7 Tierärzten unterschiedlichster Fachrichtungen und insgesamt 9 Tierarzthelferinnen entwickelt. Es gibt einen großen sterilen OP, eine Station mit großen Boxen für Tiere nach der OP, ein Labor und drei Behandlungsräume. Die Klinik verfügt über einen Cumputertomografen, ein Röntgengerät, Ultraschaldiagnostik, Endoskopie, Rhinoskopie.
    Außerhalb der Sprechzeiten (Mo. bis Fr. 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr
    Sa. 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr) ist die Klinik rund um die Uhr unter der Notrufnummer 069 - 97 07 49 55 zu erreichen.

    Ich bin mit unserem Vierbeiner seit Gründung der Klinik Kunde und wurde noch nie (!!!) enttäuscht. Egal welcher Arzt unseren Vierbeiner untersucht, es war immer sehr professionell und unserem Vierbeiner wurde schnell geholfen. Durch den 24-Stunden-Dienst ist auch gewährleistet, dass man nicht zu irgendeinem Notdienst fahren muss. Hier kann man immer kommen und man kennt das Tier! Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

  • 5.0 Sterne
    10.6.2009

    Ich kann mich den Berichten nur anschließen!!
    Als ich um 21:00 einen Notfall mit meiner Katze hatte, genügte ein Anruf und im Nu konnte ich vorbeischauen. Parkplätze gibt es im Hof (gerade in Bockenheim nicht zu unterschätzen) und die Praxis ist hell, freundlich und mit 8 Tierärzten und mind. ebenso vielen Helfern wunderbar ausgestattet.
    Die TÄrztin war sehr verständnisvoll, ging zart und mitfühlend mit meiner Katze um, beruhigte mich gleichzeitig und die Tatsache, dass sie mir immer erklärte, was sie aus welchem Grund als nächstes tun würde, gab mir ein sehr gutes Gefühl.

    Die Ergebnisse der Untersuchung wurden gleich an den Haus-Tierarzt geschickt, hier musste ich auch nicht viel erklären und lediglich den Namen nennen.

    Ich habe zwar geschluckt, als ich nach 30 min Behandlung (Blutdruck messen, Blut abnehmen, Fieber messen und 1 Spritze geben) rund EUR 100,- zahlte (inkl. Notfallpauschale auf Grund der Uhrzeit), aber erstens fehlen mir Vergleichspreise und ich würde jederzeit wieder auf die Klinik zurück greifen!!

  • 5.0 Sterne
    4.8.2009

    Die Kleintierklinik in Bockenheim ist auch außerhalb der Notfallsprechstunde unser Anlaufpunkt, wenn mit unseren Tieren etwas nicht stimmt.
    Die Praxis liegt zentral in Bockenheim und ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit dem Auto relativ einfach zu erreichen. Parkplätze gibt es zwar im Hof, allerdings sind diese meist schon belegt. In diesem Fall entweder in der Straße parken oder  falls man einen Notfall im Auto hat  den kostenpflichtigen Parkplatz gegenüber benutzen.

    In der Praxis arbeiten mehrere Ärzte, so dass man immer zeitnah einen Termin bekommt. Es gab bisher noch keine Behandlung, die nicht in der Praxis durchgeführt wurde. Von kleinen Blessuren, bishin zu komplizierten Operationen wird alles vor Ort durchgeführt. Lediglich einige Pathologische- und Laboruntersuchungen werden nicht vor Ort durchgeführt. Wir hatten bisher Kontakt mit zwei Ärztinnen (Frau Dr. Graf und Frau Dr. Seidel) und beide waren sehr kompetent, haben sich viel Zeit genommen und unsere Tiere optimal versorgt. Darüber hinaus zeigt das Praxisteam auch tatsächlich Anteilnahme am Schicksal der Tiere und der Besitzer, so dass man sich dort gut aufgehoben fühlt.

    Einzig das Zeitmanagement in der Praxis ist nicht immer optimal und es kann durchaus sein, dass man trotz Termin 20 Minuten warten muss. Aber das lässt sich bei der Fülle an Notfällen, die dort sehr zügig behandelt werden, vermutlich einfach nicht vermeiden.

    Preislich unterscheidet sich die Kleintierklinik nicht wesentlich von anderen guten Tierärzten in der Umgebung. Wer allerdings außerhalb der Sprechzeiten kommt, muss einen Notfallzuschlag in Höhe von 30 Euro zahlen.

    Am Ende ist es eine Arztpraxis und freiwillig geht man nur selten dorthin. Wer aber ein Problem mit seinem Tier hat, ist dort definitiv gut aufgehoben.

    • Qype User Bonnym…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.3.2009

    Ich war gestern mit meinem Hund in der Kleintierklinik, da sie sich beim Laufen die Pfote vertreten hatte. Unsere Kleine humpelte nur noch und hatte anscheinend auch stärkere Schmerzen. Ich rief also in der Klinik an und bekam auch sofort einen Termin im Notdienst. Die Ärztin, die sich um meinen Hund kümmerte, war super. Ich habe es noch nie erlebt, dass mein Hund keine Angst beim und vor dem Tierarzt hat. Doch dort war sie so ruhig und hat auch alles mit sich machen lassen. Man merkte, dass auch der Hund realisierte, dass ihm hier geholfen wird. Die liebevolle Art, die die Ärztin an den Tag legte, war beeindruckend  nicht nur für meinen Hund.

    Mit einem dicken Verband um die Pfote wurden wir wieder nach Hause geschickt. Nächste Woche sollen wir dann zu Kontrolle. Gerne komme ich mit meinem Hund wieder  dass ich das mal sagen werde, hätte ich vor ein paar Tagen noch nicht geglaubt ;o)

    Übrigens, die Behandlung hier war auch nicht teurer, als in einer anderen Tierarztpraxis. Ein Arztbesuch kostet nun mal sein Geld, aber das sollte man wissen, wenn man sich ein Tier anschafft. Der Notdienstzuschlag hielt sich auch in sehr vertretbaren Grenzen.

    • Qype User Langho…
    • Sulzbach, Hessen
    • 3 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    14.5.2012

    NICHT für Zwergkaninchen geeignet!
    Gestern ging es meinem Zwergkaninchen sehr schlecht, sodass ich die Notklinik nutzen musste. Etwa 7 Uhr morgens war ich mit meinem Kleinen da, konnte direkt erklären, was ihm fehlt, sodass die Diagnose schnell ging: Magenüberladung (er neigt dazu genetisch).
    Der erste Eindruck und die Behandlung waren gut und ich war zufrieden. Abends angerufen und nach dem Stand der Dinge gefragt: keine Besserung bisher. Okheute morgen erneut um 9 Uhr gemeldet (die Zeiten wurden mir vorgegeben) und ich erhielt wieder diese Aussage. Langsam wurde ich nervös. Ein Besuch zur Mittagszeit war nicht möglich und um 14 Uhr kam die freudige Botschaft: mein Kleiner ist wieder fit und abholbereit.
    Pünktlich zum Termin erschien ich, musste eine halbe Stunde warten, Leute die nach mir kamen, waren vor mir dran. Eine Frage wie lang es noch dauerte und man bemerkte: man habe mich vergessen. Die Kollegin sollte meinen kleinen holen, brachte fast den Falschen und dann Sachen die gar nicht zu mir gehörten.
    Und dann der Schock: er sah schlimmer aus als am Sonntag, wo ich ihn hingebracht habe. Er hatte extremen Durchfall durch zu viel Öl, was ihm verabreicht wurde. Er war apathisch, konnte sich kaum auf den Beinen halten, Starr vor Schock, total verkrampft und schmutzig. Vor lauter Schock äußerte ich Bedenken, fragte nach der Behandlung, was los sei. Die Antwort: das sie normal, seien so froh, dass er es überlebt habe! HALLO?! Und dafür durfte ich schlappe 190 (!) Euro zahlen.
    Zuhause angekommen, meinte eine Bekannte zu mir: sofort zum Tierarzt, das wird nix. Also erneute Behandlung, diesmal bei einer kleinen Ärztin im Nachbarort. Diagnose: durch den extremen Durchfall war der Kreislauf weg, Unterkühlung, usw. Neue Medikamente, Infos die mir weiterhalfen und super Service.
    Besser geht es ihm ein wenig, hoffe er schafft es, dass er wieder komplett fit wird.
    Scheinbar war er auf Station auch im einen Raum mit Hunden, vor denen er panische Angst hat. Klar für so ein kleines Tier, oder?!
    Der erste und letzte Besuch, ob ich die Rechnung begleiche, überlege ich noch.

    • Qype User mas…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.5.2010

    Es ist mit Abstand, die Beste Tierklinik , die ich kenne.
    Ja es gibt viele Meinungen und viele Bekannte die hier schreiben, aber hier gibt es nur ein Urteil:

    SPITZE !!!!!

    Wer sein Tier liebt, gibt es in die Hände von Faulstroh & Eichhorn. Das Herz an der richtigen Stelle und mit absoluter Kompetenz gesegnet. Abgerundet wird es mit einen 24h Service und netten und tierlieben Tierbetreuerinnen.

    Bernstein liebt seinen Doc

    • Qype User spross…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.9.2011

    Bin zufrieden und kann nichts beklagen..

    • Qype User cheeta…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 27 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.1.2009

    Da diese Klinik auch unter Tierarztpraxis Eichhorn / Faulstroh geführt wird, wiederhole ich hier noch mal meinen Bericht (ist keine Punktehascherei):
    Ich habe NUR positive Erfahrung mit dieser Klinik und allen Ärzten dort machen können. Ich habe seit 14 Jahren einen Hund und ich bin mit meinem Hund eine der ersten Kundinnen der Klinik. Nicht nur einmal wurde meinem Hund dort das Leben gerettet! Die Preise sind auch völlig im Rahmen, zumal nach GOT, der Gebührenordnung für Tierärzte, abgerechnet wird.
    Zum Beispiel musste ich Heilig Abend mit meinem Hund als Notfall in die Klinik. Nach einem kurzen Telefonat, in dem ich der Ärztin schilderte, was los ist, bestellte diese mich mit Hund sofort zu sich und es folgte eine intensive und sehr gute Behandlung. Mehrere Folgebehandlungen, die leider nötig waren, erfolgten auch ohne, dass es irgendetwas zu beanstanden gab. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, es ginge nur ums Geld, vielmehr stand immer die Gesundheit meines Hundes im Vordergrund. Es wurden keine unnötigen Untersuchungen durchgeführt und mir wurde alles genau erklärt, was gemacht wurde. Da ich selbst im medizinischen Bereich arbeite, kann ich sehr gut beurteilen, dass dort professionell gearbeitet wird. Natürlich sollte man mit einem Notfall vorher anrufen!
    Meines Erachtens hat sich diese Klinik die fünf Sterne sehr wohl verdient

    • Qype User unterw…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.10.2011

    Das Sortiment ist nicht riesig, aber ziemlich breit. Auch bei den Filmen auf DVD findet sich immer wieder etwas Neues.

    Seit ein paar Wochen gibt es auch einen Ausleih-Automat. Damit geht es wirklich schnell und unkompliziert  gefällt mir!
    Vor allem aber herrscht hier ein sehr freundlicher Ton, die Mitarbeiter sind geduldig und mit Herzblut dabei. Für mich eine kleine Oase.
    Und über den OPAC hat man Zugriff auf die gesamte Stadtbibliothek in Frankfurt.

    • Qype User Helga4…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.3.2009

    Mit meinem Gelbbrustara Charly war ich am Sonntag in der Kleintierklinik Bockenheim, Juliusstraße. Die Ärztin war sehr bemüht um meinen Charly, denn er hat sich im Gesicht verletzt. Eine dicke Schwellung und blutunterlaufen im Gesicht schmerzten ihn sehr. Eine sofortige Behandlung war nötig. Mit Antibiotika und schmerstillender Spritze sowie eine Reinigung der Wunde brachte Besserung. Diese Kleintierklinik kann ich jedem empfehlen. Auch beim Zweiten Besuch kann ich nur positiv berichten. Vom Preis auch erträglich. Ich glaube kaum das man es woanders günstiger bekommt.
    Gut das es die Kleintirklinik in Bockenheim gibt.

    • Qype User Nad97…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.4.2012

    Ich würde allen empfehlen die Tierklinik Dr.Eichhorn & Dr.Faulstroh zu besuchen !
    Wir besitzen einen Hund und drei Kaninchen und wurden dort immer gut behandelt .

  • 3.0 Sterne
    2.5.2013

    Hallo, zu anfangs war ich doch sehr zufrieden mit der Kleintierklinik. Leider sind im nachhinein unsere beiden Kaninchen nach einer Injektionsnarkose verstorben. Sie holte ich nach einer Untersuchung mit Narkose ab. Sie saß schon wie ich ankam fertig in Ihrem Transportkörbchen. Habe mir auch nichts bei gedacht und nach dem Gespräch gleich nach hause. Zuhause war sie noch total benommen und wie ich Ihr das Wasser reichte, trank sie so viel wie sonst den ganzen Tag nicht. Da es nicht besser wurde gleich abends wieder hin und blieb auch da. Nach 4 Tagen und etlichen Untersuchungen/ Behandlungen war das Thema erledigt. Sie nahm uns die entscheidung ab, da letzendlich Geschwülste an der Gebährmutter festgestellt wurden. Trotz mehrerer Untersuchungen davor !!!
    Bei Ihm war es etwas anders. Er starb an einem Lungenödem, als er nach der Narkose kollabierte. Er hatte Herzprobleme und nahm zur entwässerung Tabletten. Seine Dosis wurde gut 3-4 Wochen vorher halbiert. Ich kannte die Sympthomatik nicht so und nahm an das er wieder eine Magenüberladung hatte. Er sprang auf, lief von einer Ecke in die andere und atmete etwas hecktisch.Was auch nach ein paar Minuten sich wieder besserte. War auch deswegen mit Ihm wieder in der Klinik vorstellig. Ich ließ Ihn drin und es sollte auch unter Narkose nach seinen Zähnen geguckt werden,da er damit schon etwas probleme hatte. Er bekam wegen seinem Alter und seiner Anamese immer eine Inhalationsnarkose , da sie für Ihn bekömmlicher wäre.
    Naja einen Tag später holte ich Ihn wie sie 6 Wochen davor aus der Tierklinik und brachte Ihn wie Sie 6 Wochen zuvor zum Tierschutzbund.
    Nun sind beide auf dem Tierfriedhof wieder vereint.
    Das einzigst Traurige war wie ich seinem Leichnam abholte gab es keinerlei Pietät am Empfang, sonder nur die äusserung " Da wäre aber noch ein Betrag von . Euro offen" !!!
    Ich weiss es nicht ob er noch leben würde, wenn ich gewusst hätte was Ihn belastete da man ja die Dosis wieder erhöhen hätte können .
    Der rest wäre reine Spekulation.

    • Qype User SixthS…
    • Offenbach, Hessen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.11.2011

    bis jetzt kann ich nichts nachteiliges sagen. Meinem Hund wurde sehr einfühlsam geholfen, die Beratung war vollkommen in Ordnung, ich hatte nicht das Gefühl der Hilflosigkeit wie so oft bei diversen Tierärzten weil die Aufklärung vernachlässigt wird. Die Ärztin hat sich Zeit genommen und ich habe keine Hektik verspürt, wobei mein Hund ein schwieriger Patient ist, der sich nicht behandeln lässt und einen TA durchaus an seine Grenzen bringen kann. Bis jetzt also nur positiv.

    • Qype User Deligh…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.9.2011

    Mein Meerschweinchen war bei Fr. Adolf in Behandlung. An einem Sonntag ging es ihm plötzlich schlecht, so dass wir zur Kleintierklinik fuhren. Dort bekam er zwei Spritzen ohne wirkliche Diagnose  nur Vermutungen und ich erhielt die Anweisung später nochmal mit Critical Care zu füttern. Die Behandlung kostete knapp 25 EUR  hinzu kamen dann aber noch 30 EUR Sonntagszuschlag, was ich ziemlich unfassbar finde, dass der Zuschlag mehr beträgt als die Behandlungskosten. Warum wird das nicht prozentual berechnet? Na egal, das Geld soll hier kein Argument sein. Mein Meerschweinchen ließ sich am Abend nicht füttern und sein Zustand wurde trotz der gespritzten Medikamente nicht besser. Also rief ich erneut an, hatte Fr. Adolf am Telefon und berichtete. Sie sagte ich sollte mein Meerschweinchen am nächsten Tag vorbei bringen um ihn in Narkose zu legen und zu schauen ob er Zahn- oder Rachenprobleme habe. Am Telefon äußerte ich bereits bedenken. Zu einem zweiten Besuch kam es nicht mehr  mein Meerschweinchen war am nächsten Morgen tod.

    • Qype User Sandra…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.1.2012

    Ich bin nun ein Jahr Kunde bei der Kleintierklinik in Bockenheim und werde nie woanders hingehen. Unsere englische Bulldogge Maya wurde bisher immer super diagnostiziert und lieb behandelt. Schon beim reingehen werden wir immer begrüßt und die Damen am Enpfang kommen kurz rum um Maya zu streicheln. Die Besprechung bei den Ärzten ist auch immer sehr informativ. Ich bin nur einmal zu einem anderen Arzt, da wir auf Kurzurlaub in Köln waren und dieser eine falsche Diagnose gemacht hat. Als ich wenige Tage später in die Bockenheimer Klinik kam, wusste die Ärztin mit einem Blick (sie ahnte schon schlimmes bei meinem Anruf), das Maya eine Gebährmutterentzündung hatte, und sofort Notoperiert werden musste. Wir verdanken der Klinik Mayas Leben! Die Ärzte dort sind sehr fachkundig und es gibt für jeden Bereich Ihren Spezialisten. Wir mussten auch Mayas Augen operieren lassen und wurden sehr gut zu D. Faulstroh empfohlen der auch sehr gut operiert hat. Preislich ist die Bockenheimer Klinik etwas über dem Durchschnitt, aber gute Qualität hat ihren Preis! Dafür bekommen wir immer sofort einen Termin, wenn wir anrufen. Die Klinik ist auch nicht nur auf Geld verdienen aus, wir haben auch schon oft Tips bekommen, pflanzliche Mittel zu nutzen, anstatt teure Medikamente zu verabreichen. Also meiner Meinung nach, gibt es keine bessere Klinik im Umkreis von Frankfurt!

Seite 1 von 1