Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User diggi0…
    • Berlin
    • 131 Freunde
    • 70 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.7.2008

    Am nördlichen Rand der Zauche,zwischen dem Dorf Nahmitz und der Klosterstadt Lehnin,bietet der Klostersee mit seiner 60 Hektar großen Wasserfläche zwei Autobahnabgängen die Stirn.Der Dreiecksförmige See war in früheren Tagen eines von 63 Hausgewässern der Zisterziensermönche,die seit 1180 das wenige Fußminuten in Richtung Süden entfernte Kloster Lehnin zu erreichen begannen.Heute wird die einst vom Marktgrafen Otto I.gestiftete Anlage als Kankenhaus und Stift genutzt.
    Der Klostersee selbst ist wahrscheinlich das flüssige Überbleibsel eines eiszeitlichen Gletscherblocks,dessen geschmolzenes und klares Wasser heute eine Tiefe zwischen vier und sechs metern ausfüllt.
    Die Gestande des Sees lassen sich über einen sieben Kilometer langen Rundweg erwandern.Das nord und das Ostufer sind fast vollständig bewaldet,am westlichen Ufer erstreckt sich das Gelände eines Naturcampingplatzes.Ihm gegenüber auf der Ostseite liegt das am Hang angelegte Strandbad mit seinen Bauten im stile der dreißiger Jahre.Die Badeanlage bietet neben schattigen Wiesenflächen einen Spielplatz und eignet sich bestens für einen Familienausflug.

    • Qype User lina-m…
    • Bad Belzig, Brandenburg
    • 1 Freund
    • 61 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.10.2008

    wie der name schon sagt ist es ein kloster was sehr schick hergerichtet ist einen busuch wert......

Seite 1 von 1