Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    28.2.2014
    2 Check-Ins hier

    Oase. Das soll ein Zahnarzt sein? Unglaublich. Es wirkt wie eine Chill out Area mitten auf dem Ku'damm über den Dächern. Alles was dein Zahn begehrt, wird er hier bekommen. Schmerzfrei.

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 68 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.9.2013

    Bei der Suche nach einem neuen Zahnarzt bin ich auf KU64
    gestoßen. Nachdem mir eine Krone rausgefallen war, habe ich mir einen Termin
    dort geben lassen um mal zu testen. Die Kommentare hier habe ich mir vorher
    nicht angesehen (hätte ich wohl besser mal).
    Zugegeben: Alles sehr chic, sehr nobel und elitär. Aber
    eigentlich ist es mir egal ob ich beim Zahnarzt Capuccino serviert bekomme und
    mich auf der Dachterrasse sonnen kann. Mich interessiert letztlich nur die
    Behandlung und die hat mich nicht überzeugt.
    Ich wollte die Krone wieder eingesetzt bekommen, und eine
    Vorsorge mit Zahnsteinentfernung, Zahnreinigung, Flouridierung und ein Angebot
    für Überkronung eines anderen Zahnes.
    Meine Behandlung verlief dann ungefähr so:
    So billige, minderwertige Kronen wie ich habe, gäbe es hier
    nicht. Meine Kronen sind ja nur Keramik verblendet. Hier gibt es nur
    Vollkeramikkronen. Für Zahnfüllungen sind grundsätzlich von Kassenpatienten
    Zuzahlungen zu leisten, da hier nur High End verarbeitet wird. Für das Geld,
    das die Kasse bezahlt ist das nicht zu machen.
    Die meisten meiner Füllungen sind angegriffen und nicht
    mehr ganz gut. Es wäre also sinnvoll die alle zu ersetzen und somit eine
    Gebisssanierung durchzuführen. (wörtlich von der Ärztin) Aber so wie ich Sie
    einschätze wollen Sie das sicher nicht machen lassen.
    Natürlich nicht, schon gar nicht wenn ich so von oben herab
    angemacht werde!!
    Bei der Untersuchung (Röntgen) stellte sich dann heraus, das
    der Zahn, bei welchem die Krone abgefallen war, an der Wurzel vereitert und
    entzündet ist. Es sei ein Wunder, dass ich keine Dicke Backe und keine
    Schmerzen hätte. Das Ganze sähe nicht gut aus. Auch der Nachbarzahn sei schon
    angegriffen und vereitert. Ob der überhaupt noch zu retten ist, ist fraglich.
    Das muss sich aber die Wurzelspezialistin ansehen, die entscheidet das und kann
    mich dann auch gleich über die weiteren Möglichkeiten beraten. Ein Termin bei der Wurzelspezialisten sollte ich in 14 Tagen
    bekommen. Nachdem ich insistierte und darauf hinwies das es ja angeblich so
    sehr entzündet und vereitert wäre bekam ich einen Termin für drei Tage später. Einen
    weiteren Termin, wieder bei einer anderen Ärztin für die Prophylaxe, 2 Wochen
    später und nochmals einen bei der Zahnärztin, bei der ich gerade war, für die
    weitere Behandlung. Puuuhhhh, was für ein Terminstress.
    Auf dem Nach Hause Weg wurde mein Ärger über die Art und
    Weise dieses Ladens immer größer. Ich hatte das Gefühl, dass man weniger an
    meiner Gesundheit, als an meinem Geld interessiert war. Möglichst viel Geld aus
    mir als Patienten rausquetschen durch zusätzliche Termine bei zusätzlichen
    Spezialisten und möglichste gleich eine gesamte Gebisssanierung verkaufen. Ne
    Danke..
    Zu Hause angekommen habe ich alle Termine bei KU64 storniert
    und mir einen Termin bei meiner früheren Zahnärztin für den nächsten Tag geben
    lassen. Die hat den vereiterten Zahn geröntgt, dann aufgebohrt, den Eiter
    abgesaugt, ausgespült und provisorisch wieder verschlossen damit das Ganze
    abheilen kann. Nächste Woche nochmal nachschauen wie die Heilung verläuft und
    evtl. noch mal spülen und Eiter absaugen/ablassen. In weitern zwei Wochen (so
    alles normal verläuft) verschließen und Krone wieder drauf. Keine Panikmache,
    keine Rede davon, dass der Zahn vielleicht gar nicht mehr zu retten wäre, etc..
    Aber anscheinend zieht die Panik- und Angstmasche bei vielen
    Menschen. Die trauen sich dem Gott in Weiß dann wohl nicht mehr zu
    widersprechen, oder haben Angst als geizig dazustehen, wenn sie es wagen einer High-End
    behandeln zu widersprechen (siehe oben).
    Nach den Kommentaren die ich hier jetzt gelesen habe, bin
    ich ja schon auf die saftige Rechnung gespannt.

    Stephan Z.
    Kommentar von Stephan Z. von KU64 Dr. Ziegler & Partner Zahnärzte
    Inhaber
    12.2.2014 Sehr geehrter qype/yelp-User,

    vielen Dank für Ihr offenes und ehrliches Feedback.

    Es tut mir…
    Weiterlesen
    • Qype User arosh…
    • Berlin
    • 150 Freunde
    • 57 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.7.2011

    Die Bewertungen hier habe ich mehrfach gelesen und mich entschlossen auch zu berichten:

    4 x war ich in der Praxis KU 64.

    Die Innenarchitektur ist klasse und sucht ihresgleichen, jeder Winkel ist durchgestylt. Im Wartebereich, drinnen oder auf dem Balkon mit Ausblick, gab es neben Zeitschriften auch kostenloses Wasser, schick angeboten in großer Karaffe mit Zitronenscheiben. Die Wartezeiten waren sehr kurz.

    Für Patienten angenehme Sprechzeiten: Mo - Fr von 8 bis 20 Uhr, Sa + So von 9 bis 19 Uhr (aktuell lt. Website).

    Die Angestellten waren sehr freundlich, die Formalitäten wurden schnell und diskret erledigt  was bei einem offenen Tresen nicht ganz einfach ist. Eine Erinnerung an Folgetermine werden auf Wunsch per Mail verschickt, das finde ich sehr praktisch und habe es in Anspruch genommen. Die Erinnerung erfolgten pünktlich, es gab keine Werbemails o.ä.  klasse!

    Die technische Ausstattung ist hochwertig und  wie mir erläutert wurde  auch auf dem allerneusten Stand. Die Behandlungsstühle sehr bequem.

    Jedes Mal hatte ich eine andere Ärztin. Das muss man mögen, mir machte es nichts aus. 3 waren sehr angenehm bei Beratung und Behandlung, bei einer  s.u.  war ich nicht zufrieden.

    Super war, dass ich bei einem Notfall  Freitag, abends, Zahnschmerzen 2 Tage vor einem Auslandsflug  für Samstag einen Termin erhalten habe. Zahn konnte repariert werden, kein Wochenendaufschlag, normale Kassenleistung

    Insgesamt war ich so zufrieden mit Atmosphäre und Ablauf, dass ich die längere Anfahrt gerne in Kauf genommen habe.

    Der letzte Termin lief befremdlich ab: Leichter Zahnschmerz über mehrere Wochen. Beim Termin äußerte sich die Ärztin entsetzt über den Pflegezustand meiner Zähne. Ich fühlte mich in dem Moment wie bei einem Automechaniker, der die Motorhaube öffnet und kinnreibend sagt Uiuiui  das wird aber teuer! Mein Gebisszustand wurde noch nie bemäkelt, im Gegenteil, aber man wird ja älter und vielleicht ändert sich dadurch was. Die dringende Empfehlung nach der Untersuchung war, dass ein Zahn überkront werden müsse, möglicherweise sogar komplett ersetzt. Der Kostenvoranschlag für die Krone, den ich per Post erhielt, war im oberen 3-stelligen Bereich und ich entschloss mich, noch zu warten um zu Geld anzusparen.

    Rund 5 Wochen später akuter, stechender Schmerz. Da ich wenig Freizeit in dieser Phase hatte, entschloss ich mich zu einer fußläufig erreichbaren Praxis zu gehen. Das Untersuchungsergebnis war: Der Zahn brauchte keine Krone, lediglich die Wurzel starb lauthals vor sich hin. Nach 3 Behandlungsstunden war ich schmerzfrei, der Zahn blieb in Gänze erhalten. Das beste an der Prozedur war: Komplette Kassenleistung, Zuzahlung keine!

    Nebenbei bemerkt: Meine Zähne wurden als sehr gut und gepflegt bezeichnet ...

    Wenn mich eine Fehleinschätzung durch Ärzte einen so hohen Betrag kosten (in diesem Fall: gekostet hätten) und kostbare Zahnteile bei einer nicht notwendigen Behandlung verloren gehen würden ist meine Wertung mag ich nicht mehr  um im Qype-Jargon zu bleiben.

    • Qype User superb…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 58 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.1.2008

    Der Service war super: mir ist noch nie bei einem Zahnarzt aus der Jacke geholfen worden und einen Kaffee habe ich auch zum ersten mal angeboten bekommen.

    Aber: wehe dem, der Kassenpatient ist.

    Mal abgesehen davon, dass die Zahnärztin so schnell gesprochen hat, dass ich anschließend nur die Hälfte mitbekommen hatte: unterm Strich befindet man sich hier bei einer Werbeveranstaltung. Es geht nur darum, was ich mit Zuzahlung alles für tolle Dinge bekommen kann. Von Kassenleistungen kann man weder den Service noch das Design der Praxis bezahlen (mir gefällt die Inneneinrichtung nicht, aber über Geschmack kann man bekanntlich streiten). Da ich nur Kassenleistungen in Anspruch nehmen wollte, kam ich mir hier vor wie ein Bettler, da nützte auch meine teure Designerjeans nichts mehr.

    Es scheint durch jedes hier aufgesetzte Lächeln durch: wir heissen Sie willkommen, aber wenn Sie nicht privat versichert sind, gehen Sie doch bitte beim nächsten mal woanders hin.

  • 1.0 Sterne
    5.11.2013

    Diese Zahnarztpraxis kann ich definitiv nicht weiterempfehlen - es werden immer die teuersten Behandlungensmethoden empfohlen (natürlich weil sie die besten sind) und auch immer den 2,3- bzw. 3,5-Satz berechnet, ob begründet oder nicht. Außerdem hat die Praxis eine unglaublich hohe Mitarbeiter-Fluktuation (zumindest im Kinderbereich) - bei jeder Prophylaxe und jedem Check-Up war da eine Neue. Das die Front Office-Mitarbeiter alle super aussehen, freundlich sind und einen leckeren Latte machen nutzt mir alles nichts wenn die Behandlung auch nicht auf hohem Niveau abläuft. Mit meiner Tochter gehe ich definitiv nie wieder hin, und da meine Ärztin Frau Lehmann auch nicht mehr da ist, sind wir beide zu einer m.E. weit besseren Praxis gewechselt. Da gibt es zwar kein Internet und keinen Latte, aber dafür einen tollen Zahnarzt der selber drei Töchter hat und eine bestens ausgestattet Praxis.

    Stephan Z.
    Kommentar von Stephan Z. von KU64 Dr. Ziegler & Partner Zahnärzte
    Inhaber
    7.11.2013 Lieber Patient,

    die gute Nachricht vorweg: Zahnärztin Christiane Lehmann, jetzt Dr. Christiane John…
    Weiterlesen
  • 2.0 Sterne
    16.8.2010

    + schicke Praxis
    + freundliches Personal

    - überhöhte Rechnungen (hab's überprüfen lassen)
    - sehr schnell mit teuren Behandlungen, obwohl unnötig

    Fazit: irgendwoher muss das Geld ja herkommen, um Promi-Party's zu finanzieren.

    • Qype User bkamit…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.7.2008

    Ich hatte an einem Samstag Abend einen Termin zur PZR/Prophylaxe-Behandlung.
    Zur Praxis an sich muss man nix sagen, einfach grandios.
    Der Empfang war freundlich und ich wurde sofort bedient.
    Die Behandlung war tadellos, fehlerfrei und angenehm.
    Das Ergebnis hat mich absolut überzeugt!

  • 5.0 Sterne
    14.3.2009

    Auch wenn's vielleicht schon so oft gesagt wurde, aber - das KU 64 ist schon die etwas andere Zahnarztpraxis.

    Das Ambiente ist wirklich toll - doch nimmt es nicht mal das mehr als unangenehme Gefühl bei der Infiltration der Anestetika

    Doch die Betreung ist absolut gut, hier ist jeder bemüht. Und ich scheine mit meiner PA-Problematik gut zurecht zu kommen.

    Also, wenn Ihr einen guten Zahnarzt sucht, geht mal hin. Dort nimmt man sich Zeit - auch am Samstag und Sonntag

    • Qype User massel…
    • Berlin
    • 17 Freunde
    • 76 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.10.2011

    Ich hatte nach einigen wirklichen Horror-Erlebnissen bei Zahnärzten jedes Vertrauen in diese Zunft verloren und nur noch in absoluten Notfällen eine Praxis dieser Fachrichtung betreten. Angelockt von der sagenhaften Innenarchitektur kam ich ins KU64 und wurde in jeder Hinsicht geheilt. Mit äußerster Geduld und der notwendigen Hartnäckigkeit wurden mir die erforderlichen Behandlungsschritte erläutert. Bei jedem Termin war Frau Lehmann, Paula als ihre Assistentin und auch Frau Kunkel als Prophylaxe-Fee derart gut gelaunt, freundlich und professionell, dass ich mich schon nach zwei Terminen anfing, auf den weiteren Behandlungstermin zu freuen.

    Wer das besondere Zahnarzt-Erlebnis sucht, ist hier genau richtig. Tolle Atmosphäre, tolles Ambiente, serviceorientierte Behandlung und zahnmedizinische Top-Leistung  das gibt es so nur hier!

    • Qype User seya81…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.4.2011

    Naja war einmal da und nie wieder.

    Die Zahnärtzin oder was auch immer sie war hat immer so viel Werbung für Tom Cruise gemacht.

    Ich glaube die war bei Scientology !

    Als ob mich solche Sprüche wie Tom Cruise hatte auch ne Zahnspange überzeugen könnten.

    Ganz komischer Laden.

    Auch die Person am Empfang, so was von künstlich. Ich hasse solche Läden.

    Und ob ich eine Zeitung lesen will oder einfach nur ins leere staaren möchte ist ja wohl mir überlassen.

    Scientology Style!

    • Qype User Bumsfa…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 46 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.9.2011

    Leider habe ich die Kategorie Null Sterne nicht gefunden, damit ich diese Wertung abgeben kann.

    Aus einer Zahnarztpraxis ein Designpalast zu machen scheint ja in den letzten Jahren das absolute Muss gewesen zu sein, um sich in der Szene zu behaupten. Doch leider versteckt sich das Ku64 hinter seiner mittlerweile ziemlich mitgenommenen gelben Fassade und glänzt nur noch mit ja, womit eigentlich?

    Bei meinem ersten Besuch traf ich auf eine kompetente Ärztin, die auf Kinder und Angstpatienten spezialisiert sein soll. Sie wirkte auf mich sehr freundlich, buntes Flimmern lenkte von der zahnärztlichen Untersuchung ab. Bei meinem zweiten Besuch machte die besagte Ärztin mir jedoch ziemlich angst, da sie hektisch mit den Gerätschaften hantierte und Dinge fallen ließ (die sie natürlich danach entsorgte). Eine freundliche Erinnerungskarte machte mich an meine fällige Prophylaxe aufmerksam. Ich folgte der Aufforderung und war somit nicht nur 79 Euro los, sondern auch noch viel Blut. Während ich bei anderen Ärzten immer hoch für meine Hygiene im Mund gelobt werde, war sie nur am meckern und am Quälen (kenne die Prozedur weitaus angenehmer). Noch mehr angst jagte mir jedoch der Herr Chirurg ein. Der redete mit mir wie ein Fremder kurz vorm Überfall meiner selbst, nach dem Motto Eh, jetzt Handy, sonst Fr***.

    Nur wollte er nicht mein Handy, sondern meinen Weisheitszahn, checkte nicht ein Mal meine Zähne und ließ sich dennoch eine Kontrolle aufschreiben.
    Eine Bekannte verdankt diesem Herrn eine dicke Backe, den Weisheitszahn ließ er drin, dafür auch die Bakterien. Er stopfte lediglich die Zahnfleischtasche mit einem Streifen, der eigentlich desinfizierend wirken soll. Schön und gut, diesen Sinn erfüllt er sicherlich nicht, wenn die Wunde nicht ausgespült wird.
    Neben diesen Dingen fehlt mir in dieser Praxis schlichtweg die Hygiene. Muss sich ein Arzt erst ins Gesicht, dann unter den Stuhl, durch die Haare und dann in meinen Mund fassen? Oder permanent die Brille richten?
    Auch muss ich mich nicht von einer Ärztin dafür geradezu anschreien lassen, dass ich meine Weisheitszähne noch habe.

    Traurig auch wenn ein Dentist nicht fähig ist ein abgebrochenes Stück Zahn von Zahnstein zu unterscheiden und dem Patienten somit mangelnde Mundhygiene unterstellt.
    Vielen Dank auch, mit Schmerzen im Kiefer verabschiede ich mich von dieser Möchtegern-Praxis

    • Qype User cielbl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 46 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.9.2010

    Terminvergabe: sehr gut. Schnell. Telefonkontakt: sehr gut.

    Alles sehr profesionell. Man könnte auch sagen: Gewinnoptimieret :)
    Kurz: Die Preise sind gepfeffert.

    Der erste Zahnarzt (in einer andern Praxis) machte mir ein Angebot für 13.000 EUR  Dank Online Ärzte-Vergleich bei medikompass bekam ich ein Angebot für . 4.000EUR ! und ging hier in die KU64 zum Vergleich: 20.000EUR

    Wenn das mal ein Preisunterschied ist! Es war somit noch teurer als bei sehr teuren zahnärzten in der Friedrichstrasse. Das war also kaum noch zu toppen.
    Architektonisch dennoch nett  nur nimmt man die im Mund nicht mit nach Hause. Und die älteren Herren, die hinter den Sprechstundenhilfen hinterher waren, waren auch ..naja..

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 53 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.2.2007

    Ich kann mich meinem Vorgänger anschließen: seitdem ich in diese Praxis zum Zahnarzt gehe, ist das mir fast eine Freude! Wo ich früher eher ängstlich war (obwohl man mich keineswegs als Angstpatient bezeichnen konnte) gehe ich eher entspannt hin und weiß, dass ich einem kompetenten Zahnarzt ausgeliefert bin. Eine Sache möchte ich allenfalls hinzufügen: große Klasse (zumindest für den Patienten) dass man auch am Wochenende Termine bekommt!!! Das habe ich wirklich noch nirgendwo erlebt! Große Klasse, nur so weiter.

  • 5.0 Sterne
    12.2.2007
    Erster Beitrag

    Zum Zahnarzt geben viele Menschen nur ungern. Allein schon die Klinikatmosphäre flösst vielen Leuten Angst ein. Die Gemeinschaftspraxis KU64 ist für solche, aber auch für alle anderen Patienten, vielleicht die richtige Adresse. Die Praxis ist wundervoll eingerichtet und erinnert gar nicht an eine Arztpraxis. Das Wartezimmer ist eher eine Lounge als ein Wartezimmer. Immer Sommer gibt's sogar eine Terrasse auf der man warten kann. Die Ärzte und das Personal sind sehr freundlich und nehmen sich für ihre Kunden Zeit. An solche Zahnarztbesuche erinnert man sich sogar gerne.

    • Qype User ninade…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.8.2008

    Nun ich auch nochmal mit einem Kommentar zu 'KU 64'. Ich war gestern auf Empfehlung meiner lieben Kollegin dort weil mir eine Krone herausgefallen war. Vormittags angerufen ,am Nachmittag einen Termin bekommen (jajaja, bin privat versichert) und vom allerfeinsten betüdelt worden. Was soll ich sagen, der Laden ist sensationell, ich dachte zunächst ich wäre in einem SPA gelandet. Einfach alles wunderbar dort - Ambiente, Service, Profis am Werk.

  • 5.0 Sterne
    27.6.2009

    WOW, was für eine Zahnarztpraxis.
    Ich war das erste Mal im KU64, ich mein allein schon der Name KU64 GENIAL!!!!
    Ich hab mich superwohl gefühlt, von Anfang an..
    Die Betreuung und die ärztlich Behandlung waren sehr gut, ich wünschte ich würde öfter auf Menschen treffen, die ihren Job so ernst nehmen und diesen dann auch so gut ausführen IMMER WEITER SO. P.S.: Schade das man sich nicht mehr elektronisch aufnehmen konnte, darauf hatte ich mich sehr gefreutkommt das wieder?

    • Qype User hl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    2.0 Sterne
    31.7.2013

    Ich war einmal zu einer normalen Kontrolluntersuchung im KU64 und dann zur Weisheitszahnentfernung inkl. zweier Nachkontrollen. Was mich jedes Mal sehr positiv überrascht hat, sind die fast nicht vorhandenen Wartezeiten. Ich bin quasi punktgenau zur vereinbarten Uhrzeit aufgerufen worden. Der Umgang der Ärzte und ihrer Assistenten mit den Patienten scheint mir sehr freundlich und das designlastige Ambiente lädt natürlich zu einem entspannten Aufenthalt ein.
    Das einzige, was mir eher unsympathisch ist, sind einige Spechstundenhilfen, die öfters ziemlich geschmacklos aufgetakelt sind und den sowieso schon extrem durchgestylten Räumlichkeiten einen Neureichen-Flair geben. Sicher ist das Geschmackssache, und es wäre mir wahrscheinlich auch gleichgültig, wenn sie weniger Exzentrik und dafür mehr Service ausstrahlen würden.
    Update:
    Leider muss ich meine gute Bewertung zurücknehmen. Bei meiner Kontrolluntersuchung im KU64 wurde mir gesagt, dass alles in Ordnung mit meinen Zähnen sei, eine Aussage, über die ich mich zwar gewundert, aber sehr gefreut hatte, weil ich aus verschiedenen Gründen mehr als ein halbes Jahrzehnt nicht mehr beim Zahnarzt war. Lediglich die Weisheitszahn-OP wurde mir nach der Untersuchung empfohlen, was ich auch beherzigt habe.
    Nun, einen Monat später, wollte ich mich in einer anderen Praxis einer anderen Behandlung unterziehen, vor der standardmäßig eine Kontrolluntersuchung durchgeführt werden muss. Eine etwas nervige Sache für mich, da ich extra dafür einen Termin vorab vereinbaren musste, obwohl ich sagte, dass meine Zähne erst vor einem Monat als einwandfrei abgesegnet worden sind. Natürlich wollte die Praxis doch selbst noch mal einen Blick drauf werfen  mit dem Befund: Drei meiner Backenzähne sind von deutlicher Karies befallen, einer davon weist schon eine relativ große demineralisierte Stelle auf. Dass dies alles sich in der Zwischenzeit seit der ersten Kontrolle im KU64 entwickelt hat, halte ich für unwahrscheinlich.
    Ich bin ernsthaft schockiert, wie eine Zahnärztin den einfachen Befund von kariesbefallenen Zähnen (es geht bei mir um die Kauflächen, die man deutlich sehen kann) übersehen kann. Ich müsste dafür sämtliche Sterne abziehen, weil die Kariesdiagnostik ja wohl zu den grundlegenden Aufgabengebieten der Zahnmedizin gehört, aber da rund um meinen Weisheitszahn-Eingriff alles bestens gelaufen ist, verbleiben zwei Sterne für Herrn Wegner, der ihn durchgeführt hat.

    • Qype User JBBerl…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.9.2010

    Also, ich war auch in dieser schicken Praxis. Dass mann Champagner vor einem Zahnarztbesuch serviert bekommt und auf einer Sonnenterasse die Wartezeit mit Drink und Hochhglanzzeitschrift überbrückt, entschädigt nicht für die absolut übertriebenen Rechnungen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass eine solche Praxis finanziert werden muss - aber im Grunde wollten die einen Kleinwagen von mir haben. Zu meinem großen Erstaunen: Hat eine andere ebenfalls kompetente Praxis die gleiche Diagnose mit anderen Kosten bezoffert. Insofern - wenn das Geld keine Rolle spielt und das Image bei KU 64 gewesen zu sein wichtiger ist als das Vertrauen zu einem Doc ist man dort gut aufgehoben. Denn: Man hat nicht immer den gleichen Zahnarzt sondern wird an den "gereicht" der Zeit hat. Die haben also ein super SRM-System aber keine persönliche Kundenbindung. UND: Sie üben durch Panikmache ("Das muss aber sofort gemacht werden und kann gar nicht mehr länger warten, wieso wollen Sie überhaupt noch eine zweite Meinung einholen?") Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Ganz praktisch: Das Dentallabor ist gleich mit ihm Haus - das führt dazu dass die gar nicht über Füllungen nachdenken sondern knallhart alles überkronen was geht! Wenn Sie eine gute Praxis empfohlen haben wollen: Schreiben Sie mich an: Ich habe einen Geheimtipp. (siehe auch: Praxis Dr. Adler)

  • 3.0 Sterne
    17.10.2012

    Suchte lange nach einem guten Zahnarzt und einmal passierte es am Freitag spätnachmittag, dass mir eine Füllung ausgefallen ist. Durch Zufall bei der Praxis angerufen und sofort Termin bekommen. Respekt!
    Als ich mit dem Aufzug nach oben kam, war mein Staunen unendlich. So was Tolles und Angenehmes, Vielseitiges, Bequemes habe ich noch nie erlebt. Also Respekt zum zweiten Mal!
    Die behandelnde Ärztin hat super gearbeitet und war sehr freundlich.
    Aber, ich gehe nicht mehr dorthin, suche einen neuen Zahnarzt.
    Weil  trotz Modernität, gibt es da keine Lokalanastäshie The Wand, den Zauberstab, was mich echt gewunder hat!
    Ohne The Wand lasse ich mich aber nicht mehr behandeln.
    Ich bekam auch so einen Kostenvoranschlag auf den ersten Blick  etwa 4.000 Euro, was mich fast vom Stuhl geschmiesen hat, da ich bereit vor zwei Jahren alles machte. Aber die Ärztin war nicht zufrieden, würde am liebsten alles neu machen (ich verstehe sie auch, weil nach zwei Jahren war eine teuere weiße Füllung draußen und ich zahlte damals schon sehr viel Geld dafür, sie meinte, so was sollte nicht passieren).
    War da bei der Zahnreinigung da  100 Euro. Auch sehr zufrieden.
    Leider bekam ich weitere Termine nicht mehr so leicht und das störte mich sehr.
    Und  the Wand fehlt einfach, in so einer modernen Praxis ist so was ein MUSS!

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.10.2009

    Qype sei dank habe ich einen neuen tollen (sehr gutaussehenden und trotzdem kompententen) Zahnarzt in Berlin :-)))) Danke liebe Qyper! (TIPP: Bei youtube gibts auch Videos davon!!!)

  • 3.0 Sterne
    6.12.2010

    KU64 ist fast eine Art Wellness-Zahnarztpraxis, direkt am Ku'damm gelegen. Architektur, Einrichtung und schon der Geruch vermitteln einem nicht das Gefühl in einer Zahnarztpraxis zu sein. Die gelöste Athmosphäre hilft den üblichen Zahnarztstress zu vergessen. Insbesondere im Winter ist der Kamin im Wartezimmer ein bevorzugtes Plätzchen. Die Öffnungszeiten sind sehr großzügig. Auch sonntags wird behandelt. Ideal für Berufstätige!
    Die Behandlungen und die Prophylaxe wurden bisher immer sehr professionell und ohne Beanstandungen erledigt. Kariesbehandlungen verliefen komplett schmerzfrei,
    woran neben der Betäubung wohl auch die entspannte Atmosphäre ihren Anteil hatte.

    Seit einiger Zeit bin ich nun kein Kunde mehr bei Ku64. Aus folgenden Gründen:

    Es wurde immer zu einer Behandlung mit privater Zuzahlung geraten. Alternativen mit GKV-Leistungen wurden nicht angesprochen bzw. es wurde sogar davon abgeraten mit der Begründung, die GKV-Leistung seien nicht mehr zeitgemäß oder würden grundsätzlich abgelehnt werden.
    Natürlich kostete alles Aufpreis. Die Zahnärzte gingen damit auch völlig offen um: Das kostet 120 Euro (Kunststofffüllung).
    GKV-Alternativen wurden meistens negativ dargestellt: Das macht doch heutzutage niemand mehr" oder "Ich würde so etwas bei mir nicht machen lassen" bekam ich häufiger zu hören.
    Dabei fand keine Beratung über Nachteile der angebotenen Leistungen statt. Vorteile, vor allem kosmetische, wurden dagegen immer sehr positiv dargestellt. Das ist das modernste was man heutzutage macht oder Bei guter Pflege könne die Füllungen sehr lange halten..
    ... Wobei "Pflege" wiederum den Hinweis zur regelmäßigen (natürlich hausinternen) Prophylaxe beinhaltete.
    Der Kostenvoranschlag beinhaltet einen Passus mit der Aussage, dass
    man mich über die zweckmässige und wirtschaftliche Behandlung im Rahmen der GKV informiert hat, und dass ich eine weitergehende Behandlung als Privatpatient wünsche ... aus gutem Grund habe ich das nie unterschrieben.

    Man bekommt Kostenvoranschläge und Rechnungen mit Pauschalpreisen, die praktisch nicht verhandelbar sind. 120 Euro Zuzahlung kostet auch eine Wurzelbehandlung pro Zahnhals (!), was sogar in einem entsprechenden Flyer offiziell angepriesen wird.
    Leistungsziffer und Faktor nach GOZ werden zusammen mit der Kassenleistung entsprechend angepasst, bis der privat zu zahlende Rechnungsbetrag zustande kommt In meinen Augen eine eher zweifelhafte Methode.
    Angesprochen auf diese Dinge reagierte das Personal mit Unverständnis und einiger Bissigkeit. Dann wurde mal gern mit der Angst des Patienten vor schlechten Behandlungen bei der Konkurrenz gespielt oder die schlechten Leistungen des GKV-Katalogs zitiert.

    Nun war mir klar, wieso mir Anfangs zu einer Zahnzusatzversicherung geraten wurde!

    Meine erste Zahnreinigung wurde mit 99 Euro pro Stunde abgerechnet. Auf Nachfrage hieß es dann "Abrechnung im 10-Minuten Takt". Die Behandlung war sehr gründlich und schnell. Nach der Behandlung wurden trotzdem 99 Euro verlangt, obwohl diese gerade einmal 45 Minuten gedauert hatte. Erst nach Beanstandung wurde der Rechnungsbetrag verringert.
    Eine Verrechnung mit der jährlichen Zahnsteinentfernung als GKV-Leistung fand nicht statt und wurde bei der Kontrolluntersuchung sogar abgelehnt mit der Begründung, die GKV-Zahnsteinentfernung bringe nichts. Eine Prophylaxe sei viel besser.

    Nach diesen zwiespältigen Erfahrungen empfand ich auch das Dauerlächeln des Personals mit der Zeit eher als aufgesetzt und ich fühlte mich dort nicht mehr wohl.

    Fazit:
    Ambiente und Behandlungsqualität sicherlich top! Wer auf das Finanzielle nicht zu schauen braucht, für den ist KU64 eine Empfehlung.
    Aber es geht auch deutlich günstiger bei genau der gleichen Leistung, was mein jetziger Zahnarzt beweist.

  • 2.0 Sterne
    18.2.2009

    Mein Gesamtfazit mal vorneweg: In dieser Praxis herrscht mehr Schein als Sein. Angelockt von der tollen Internetseite und den Impressionen aus der Praxis kam ich auch zu KU64. Eine solche Inneneinrichtung und Raumgestaltung habe ich noch nie gesehen. Das Gesamtkonzept verdient daher höchsten Respekt. Moderner und durchdachter kann man eine Zahnarztpraxis wohl heute nicht gestalten. Leider haben zwei Besuche dieses Bild auf fachlicher, zahnärztlicher Seite nicht bestätigen können. Nach ewiger Wartezeit (in beiden Fällen) wurde man bedient. Als neuer Patient hatte ich nicht den Eindruck, dass man sich besonders viel Mühe gibt - im Gegenteil. Die Behandlung erschien mir recht rustikal und auch mit der Abrechnung gab es Schwierigkeiten. Schade eigentlich, denn wenn das stimmen würde, wäre es perfekt. Leider kommt es aber -zumindest mir- gerade beim Zahnarzt eher auf die Leistung an sich und den Draht zum Patienten an.

Seite 1 von 1