• 5.0 Sterne
    11.8.2008

    Bei der Umgestaltung des Kreuzplatzes zur Fußgängerzone vor 30 Jahren gab es einen Wettbewerb, den die damals in Friedberg und heute in Bad Nauheim lebende Künstlerin Ruth Leibnitz mit dem Entwurf des Kugelbrunnens gewonnen hat. Am 8. März 1977 wurde mit der Arbeit an dem Kunstwerk begonnen, das zwei Monate später eingeweiht wurde und 140.000 Mark kostete.



    Jetzt wird die Fußgängerzone erneut umgestaltet und erste Entwürfe sahen einen neuen Brunnen vor. Der Volkszorn erhob sich gegen die Versetzung des Brunnens und deswegen werden die Kugeln, die manche Menschen als die Hinterlassenschaft der Tiere, nach denen das Elefantenklo benannt ist, titulieren weiter an ihrem angestammten Platz stehen bleiben. Zur Freude und Verzweiflung vieler Eltern, die ihre Zöglinge überhaupt nicht mehr weg bekommen.
    Der Brunnen bekommt eine neue Technik samt Beleuchtung, und eine Umfassung. Hier können die Eltern wenigstens in Zukunft sitzen, während sie warten

  • 5.0 Sterne
    14.7.2008
    Erster Beitrag

    Ich musste einfach über diesen merkwürdigen, eigentlich gar nicht so sonderlich hübschen Brunnen schreiben, aber für mich ist er irgendwie was ganz uriges und gehört nun einfach mal zu Gießen dazu.
    Ich habe mal versucht raus zubekommen, wie lange er eigentlich schon da steht oder ob er irgendeine tiefergehende Aussage hat. Aber ich konnte leider nichts dazu finden, aber dennoch finde ich ihn irgendwie erwähnenswert. Wenn ich das nächste Mal vorbei laufe, werde ich auf jeden Fall mal ein Foto davon machen.
    Ansonsten ist das wohl eine der vielen Stationen meiner Kindheit. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich des öfteren darauf rum geklettert bin und wohl auch das ein oder andere Mal pitsch nass durch die Stadt laufen musste..

    • Qype User x2beet…
    • Giessen, Hessen
    • 4 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.6.2009

    Der Kugelbrunnen wird von Kindern sehr gerne besucht wegen der Wasserspiele. Er fällt in die schlichte Schönheiten aus Beton- Kategorie. Paßt gut zu Gießen. Mir würde der Kugelbrunnen tatsächlich fehlen, wäre er nicht mehr da. Und zum Thema Umgestaltung haben wir am Marktplatz ja gesehen, zu welch schrägem Zeug manche Stadt-Politiker fähig sind.

    • Qype User stepha…
    • Giessen, Hessen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.1.2011

    ich habe als Kind schon immer meine eltern an diesem teil zum rande des wahnsinns getrieben und heute sind es meine die das gleiche tun mir

Seite 1 von 1