Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    3.5.2012
    Erster Beitrag

    Gestern Vormittag hatte ich einen Termin in der Spaldingstraße.
    Da ich ein wenig zu früh dran war, nutzte ich die Zeit für einen kleinen Spaziergang.

    Wer die Spaldiingstraße kennt, der weiß, dass dieses Unterfangen nicht sonderlich erholsam ist.

    Wenn ich so durch die Straßen laufe, dann habe ich meist weniger Interesse an den Schaufenstern, als an der Architektur der Gebäude.
    Schaufenster gibt es hier eh nur wenige.

    (Siehe Foto unten)


    Da laufe ich also nichts ahnend durch die Straße, und sehe plötzlich eine Hinweistafel mit der folgenden Aufschrift:

    In den letzten Kriegsmonaten verwaltete die SS von hier aus die Hamburger Außenlager des KZ Neuengamme. Vom Oktober 1944 bis April 1945 warem im Hinterhaus, einem ehemaligen Tabaklager, auf sechs Etagen über 200 KZ_Häftlinge untergebracht.
    (Siehe Foto unten) Sie mussten im Auftrag der Stadt im schwer zerstörrten Stadtteil Hammerbrook und im Freihafen Aufräumungsarbeiten durchführen, Gleisanlagen reparieren und Bomben entschärfen. In den sechs Monaten der Lagerexistenz verloren 800 Häftlinge ihr Leben. Viele weitere starben im Zuge der Lagerräumung im Auffanglager Sandbostel.

    (Siehe Foto unten)

    Heute finden Umbau- und Renovierungsarbeiten statt, wir haben ja noch nicht genug Büroräume in Hamburg.

    (Siehe Foto unten)

    Wenn nicht diese Hinweistafel wäre, würde man einfach an diesem geschichtsträchtigen Ort vorbei fahren und er geriete in Vergessenheit, da nichts weiter auf seine Vergangenhiet hinweist.

    Deshalb fünf Sterne

Seite 1 von 1