Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
    • Qype User woerte…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.4.2013

    Ich war ziemlich verwöhnt von meinem letzten Nagelstudio in Langen, aber da mir das zu weit zum Fahren war, probierte ich das Studio im RIEDBERG-Zentrum mal aus.
    Ich wollte Gelnägel haben und wurde von einer Chinesin bedient. Ich würde ihr Verhalten als streng bezeichnen. Der Fernseher lief, aber als ich bat, die Dame möge ihn ausschalten,
    stellte sie wenigstens den Ton ab (hinterher schaltete sie ihn übrigens
    einfach wieder an).
    Ich fühlte mich behandelt wie ein ungehorsames Kind, war darüber aber eher belustigt. Obwohl sie schon 15 Jahre in Deutschland lebt (nach eigener Aussage), beherrschte sie nur ein paar Brocken Deutsch. Sie riss an meinem Arm, rammte mir ihre langen Fingernägel in den Finger, herrschte mich an, ich solle locker lassen, war total genervt, erwähnte mehrmals, dass mein Mittelfinger-Nagelbett so kurz sei  so als ob ich das absichtlich gemacht hätte, um sie zu ärgern , und sie schimpfte über die Nagelhaut. Zu meinen Händen war sie ziemlich grob, und wenn mir etwas weh tat (beim Aushärten in der Wärmelampe werden die Fingernägel schnell heiß), gab sie mir in ihren paar deutschen Brocken zu verstehen, dass ich überempfindlich sei.
    Aber Chinesen sind eben so  das habe ich neulich in einem Buch gelesen. Und das war geschrieben von einer Frau, die China sehr mag und dort schon lange lebt.
    Der Laden war einigermaßen ordentlich, aber die Arbeitsplätze waren bei näherem Hinsehen ziemlich schmuddelig. Die Nägel sind aber ok (daher auch 2 Sterne)  ich muss aber sagen, dass ich ovale Naturnägel habe machen lassen, also nichts Aufregendes. Den Preis fand ich mit 60, aber ziemlich hoch.
    Ob ich nochmal hingehe, weiß ich nicht.

  • 1.0 Sterne
    16.9.2013

    Leider habe ich jetzt die diversen negativen Kommentare gelesen!
    Ich kann nur jeden ausdrücklich vor diesem Studio warnen!
    Kritikpunkte:
    - Die sogenannte Pediküre beschränkte sich auf das feilen der Nägel und das lackieren. Fußmassage, eincremen, wie sonst üblich, entfällt hier komplett. Trotzdem werden 30 Euro verlangt.
    - Keine EC Kartenzahlung möglich. Ich bot an zur Bank zugehen um Geld abzuheben und einen Personalausweis als Pfand im Laden zu lassen. Die chinesische Dame hat mich tatsächlich zum EC Automaten begleitet. UNFASSBAR
    - Kein Unterlack/ Schutz, der eine Vergilbung der Nägel verhindert.
    - Schmuddeliger Laden, sauber ist anders.
    Fazit:
    NICHT HINGEHEN!

    • Qype User melbel…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 32 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.11.2012

    Leider findet man kaum noch Nagelstudios in Frankfurt die nicht irgendwelchen Ketten angehören , die Ihr Fach verstehen , Hygiene eine grosse Rolle spielt .
    Na gut , ich hatte es eilig  also in die Stadt  ohne Termin kam ich gleich dran.
    Leider verstand man mich kaum und Ihre Anweisungen erfolgten nur durch Handzeichen.
    Nachdem ich die äusserst grobe Prozedur, mit einem blutigen Finger ( daneben gefeilt ) , überstanden hatte war der Preis auch nicht günstiger als in richtigen Studios.
    Leider hat die Damen zuviel gefeilt und so hatte ich eine Mischung aus blau / roten Rändern oberhalb der Nagelhaut .
    Man sieht es heute noch ;-(

  • 3.0 Sterne
    3.3.2011

    War letzten Sommer hier als es mir endlich mal gelungen war lange Fingernägel zu bekommen. Ich habe die Maniküre, ganz normal und ohne irgendwas Zusätzliches in Anspruch genommen.

    Was mir sofort auffiel: Keine der (asiatischen?) Frauen schien viel Deutsch zu verstehen, so dass ich erstmal genau klarmachen musste was ich will.  Dann ging es aber total schnell, ich bekam direkt den nächsten freien Platz und los ging es. Nägel schneiden, Pfeilen, Nagelhaut entfernen und so weiter.Neben mir wurden grade Kunstnägel bearbeitet und es roch etwas streng.

    Die Frauen machten ihre Arbeit und unterhalten sich wenig mit den Kundinnen, sondern eher untereinander. Mir fiel es etwas schwer herauszuhören ob sie sich grade mit der anderen Kollegin unterhielt oder stritt, da sie während jede ihre Arbeit machte,  laut miteinander diskutierten. Aber so ist das eben wenn man die Sprache nicht spricht.

    Mit dem Ergebnis war ich allerdings zufrieden, sie rechnete mir sogar weniger ab als auf der Preistafel stand, weil bei mir "nicht viel zu tun war". Für eine normale Maniküre würde ich wieder kommen, habe bisher aber auch noch keinen Vergleich gehabt.

  • 2.0 Sterne
    11.2.2011

    Wie soll ich bei diesem Problemfall anfangen? Naja vielleicht erstmal mit den positiven Dingen. Man kommt hier ohne Termin und ohne lange Wartezeit super schnell dran. Die Nägel sind auch eigentlich sehr schön danach und es kostet jetzt nicht sooooo viel.

    Aber leider überwiegen die Nachteile. Das Personal kann kaum deutsch, ist unfreundlich und auf Massenfertigung getrimmt. Somit werden kleine Fehler der Nägel übersehn oder auch mal der Nagel kaputt gefeilt. Bei mir hat sich auch mal durch die Reibung ein kleines Loch auf dem Naturnagel gebildet, als gefeilt wurde.

    Ich sag mal so, für Leute, die hart im Nehmen sind, ist es ok, aber für Leute, die auf Qualität achten, ist es ein No Go! Wenn alle Stricke reißen kann man mal hier her, aber das ist keine Dauerlösung.

  • 1.0 Sterne
    31.12.2010

    Ich war auch hier schon mehreremale die Damen sind sehr unfreundlich alles schnell schnell husch husch, wenn es nicht für die nette junge Nageldesignerin gewesen wäre, wäre ich hier wohl nach dem ersten mal
    nicht wieder hin gegangen, aber das letze mal wurde man von den alten Damen so etwas von unfreundlich behandelt das ich mein Geld lieber aus dem Fenster schmeisse als es hier zu lassen!!!! Blos nicht!

  • 1.0 Sterne
    3.7.2009
    Erster Beitrag

    Nachdem meine Stadard-Fußpflegerin mir kurzfristig abgesagt hatte, dachte ich mir einmal wird wohl keinen Unterschied machen und war zunächst froh, als ich sofort dran kam (Mittagspause). Deutschkenntnisse allerdings schon am Empfang mau: man winkte mich Richtung Maniküre-Tisch, obwohl ich nach Fußpflege gefragt hatte. Das Sofort-Dran-Kommen war aber auch schon das einzig erwähnenswert Positive.
    Unfreundlich, fragwürdige Hygiene, grobes Hantieren und Schrubben, dass ich nicht wusste, ob ich laut meinem Unmut Luft machen sollte oder kurz austreten sollte. Einfach stumpf rumgeschuftet hat die Dame, die schlchtes Deutsch sprach, noch weniger verstand und sich nicht mal Mühe gab.
    Richtig übel wurde es, als sie zweimal mir einen Nage zu tief einschnitt. Da wurde ich sauer. Sie verletzte das Nagelbett, was innerhalb eines Tages feuerrot wurde, schmerzhaft bei der kleinsten Berührung reagierte - wie ein eingewachsener Nagel. Feilen war auch nicht ihre Stärke, überhaupt tat sie alles lustlos und gelangweilt.

    Ich weiß nicht, wie der Laden überlegt. Es gibt genügend anspruchsloses Publikum oder ist es die Möglichkeit der spontanten Behandlung? Billig ist der Laden auch nicht, ich zahlte für die ruckzuck-Pediküre EUR 30,00 - ohne Lack und ohne Massage und ohne Fußcreme. Ein Witz.

    • Qype User kathar…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.12.2012

    liebe, liebe mädels  BITTE TUT ES NICHT!!!!!
    es sei denn, ihr wollt verletzungen und dicke nägel  verpasst von unhygienisch arbeitenden damen, die kaum deutsch verstehen.
    nicht mal geschenkt!!
    bitte, bitte geht dort nicht hin  es ist der blanke horror, was dort vor sich geht!

    • Qype User ursula…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.9.2012

    Ich kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen und wenn ich weniger als einen Stern vergeben könnte, würde ich es tun. Ich habe das Studio ausprobiert, weil ich einen Gutschein über Groupon dafür gekauft habe. Man kommt in die Räume, es stinkt nach Lösungsmittel, die Angestellten sind desinteressiert und unterhalten sich lieber mit den Mitangestellten. Ich habe mir meine Nägel in French lackieren lassen. Zuerst hat mich die Angestellte beim Nagelhaut entfernen zweimal geschnitten (ohne das zu kommentieren), dann hat sie beim Auftragen gepatzt, so dass der Lack schon schlampig aussah, als sie fertig war. Meine Bitte das korrigieren wurde dann abgelehnt. Ich hätte vermutlich noch weiter darauf bestehen könne, aber ich wollte dann wirklich nur noch gehen. Hab den Lack dann 3 Tage später entfernt, weil er an allen Ecken und Enden abgeblättert ist. Fazit: Lieber einen Kaffee trinken gehen und die Nägel selber machen.

    • Qype User caroli…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    22.11.2008

    Gestern war ich zum ersten Mal im Nagelstudio und hatte mich so richtig auf schoene Fingernaegel gefreut. Ich kam gleich dran ohne ein Termin vorher vereinbart zu haben. Allerdings wollte wohl die Angestellte gerade gehen und hatte sich in ihrer Sprache geaergert. Dass machte die Situation nicht gerade angenehm. Dieses stechende Geruch im Raum habe ich auch wahrgenommen. Waerend die Dame mit der elektrischen Nagelpfeile an meinen Fingernaegeln hantierte, ging sie grob mit meinen Fingern um. Doch als sie mich an 2 Fingern mit der Pfeile verletzt hatte, war ich veraergert.
    Ich bin ein gutmuetiger und ruhiger Mensch und ich denke manch anderer waere schon laengst aufgestanden und gegangen.
    Gluecklicherweise hatte ihre Kollegin weitergemacht. Sie war wenigstens nicht so grob und hatte sich bemueht. Doch meine Frech Nails sehen schlimm aus. Die Naegel sind uneben, in den Gel sieht man lauter kleine Luftblaeschen.
    Als ich mich am Schluss aeusserte, dass die Naegel leider nicht so geworden sind wie ich es mir erhofft hatte, erhielt ich EUR 5,00 Rabatt. Dass war aber nicht meine Absicht.

    Also mein Tipp an andere, auch wenn ihr es eilig habt oder knapp bei Kasse seit, wartet lieber noch einen Tag laenger oder spart noch ein bisschen, dass ihr zum professionellen Nagelstudio koennt. Fuer mich hat sich das Thema schoene Naegel erledigt.
    Mein Besuch zum Nagelstudio war das erste und das letzte mal gewesen!

  • 1.0 Sterne
    8.12.2011

    Da ich  wie bereits erwähnt  einen Naturnagel mit Gel verstärken ließ, weil er tief im Fleisch eingerissen ist (aua!), suchte ich jetzt jemanden, der mir das Gel einfach nur runterfeilt.
    Hätte ich bloß gewartet, bis in in zwei Wochen wieder bei meiner Stamm-Kosmetikerin (leider ca. 80km weit weg) urlaube!
    Ich war heute spontan in diesem Studio und bin auch sofort drangekommen. Die ältere Asiatin am Eingangsbereich machte einen nicht sehr freundlichen Eindruck und die kleine schüchterne Asiatin, die die Aufgabe bekam, den Gelnagel runterzufeilen machte keinen glücklichen Eindruck.
    Der Arbeitsplatz war sauber und es lagen auch keine abgeschnittenen Nägel herum. Auch der verwendete Aufsatz der elektrischen Feile machte einen ordentlichen Eindruck und die zum Nachfeilen mit der Hand verwendete Feile war neu. Soweit, sogut!
    Leider hat die Dame weder deutsch verstanden noch meiner Meinung nach auch nur die geringste Erfahrung!
    Es kann immer passieren, dass man mit diesen elektrischen Feilen mal etwas zu tief in den Nagel kommt. Wir sind alles nur Menschen und die Elektro-Dinger sind halt verdammt schnell.
    Aber so lieblos und grob, wie diese Dame mit meinem armen Nagel umgegangen ist Unbegreiflich, dass sowas auf zahlende Kunden losgelassen wird. Ich habe einen richtigen Treppenabsatz auf meinem Nagel.
    Klarer Nagellack zum Versiegeln des aufgerauhten Naturnagels wurde keiner aufgetragen (aber den hatte ich schon in weiser Voraussicht selbst mitgebracht und auftgetragen).
    Bezahlt habe ich nix  ich hätte mich auch geweigert!

Seite 1 von 1