Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    22.8.2014

    Sehr familiär - aber trotzdem sehr gute Küche. Fremdelt etwas. Wenn man zum ersten Mal da ist.

  • 1.0 Sterne
    20.11.2013

    Wir wollten zu Zweit zu Mittag essen, das Restaurant war um 13:30 Uhr leer, wir haben uns gesetzt, bekamen die Speisekarte, sahen am Nebentisch eine Kakerlake ( ja ich habe es nachgesehen und es war eine), standen auf, wiesen den Servicemitarbeiter darauf hin und sind schleunigst wieder raus!
    beide anwesende Mitarbeiter haben sich in Ihrer Landesprache darüber unterhalten und kein Wort der Erklärung an uns gerichtet.

    Nie wieder!

  • 1.0 Sterne
    13.8.2013

    Wenn ich etwas bewerte, hat
    jedes Restaurant immer die Chance 5 Sterne zu bekommen. Da ist es, egal ob es
    sich um ein Sterne-Restaurant oder die Currywurst-Bude handelt. Erst mal
    bekommen alle 5 Sterne und arbeiten sich dann im Laufe des Besuches hoch oder runter.

    Das La
    Famiglia liegt direkt an einer viel befahrenen Straße. Direkt gegenüber ist
    eine Bushaltestelle. Gut zu erreichen, aber wenn man draußen auf dem Gehweg
    sitzen möchte sehr laut. - 4 Sterne

    An
    unserem Besuchstag war es sehr warm, für Gäste und Angestellte keine leichte
    Situation. Über kleinere Unachtsamkeiten der Kellner würde ich daher
    hinwegsehen. - 4 Sterne

    Die
    Pizza war sehr lecker, die Nudeln waren eher Durchschnitt. Es wurde eine Vorspeise
    bestellt, diese wurde dann aber gleich doppelt gebracht. Natürlich stand sie
    hinterher auch doppelt auf der Rechnung. - 3 Sterne

    Die
    letzten beiden Kritikpunkte waren für mich aber ein absolutes No-Go, dafür
    müsste man eigentlich 0 Sterne geben.
    1. Ja
    es war sehr warm, Gäste und Kellner schwitzten. Das ist auch OK. Was aber gar
    nicht geht, ist, wenn ein Kellner sich den Schweiß von der Stirn in die Haare
    wischt, um danach das Trinkglas einer Kundin anzufassen und es ihr HIN (nicht
    weg) zu stellen! Hygiene muss auch bei 35 Grad funktionieren!
    2. In
    der Karte stehen die großen Getränke mit 0,4l. Die Gläser auf dem Tisch waren
    aber bis zum 0,3 Eichstrich gefüllt. Auf der Rechnung wurden dann wieder 0,4l
    ausgewiesen!

    Nach
    meinem Hinweis reduzierte man den Preis auf das kleine Getränk 0,3.

    Aufgrund
    der Lage, der Hygiene und der 0,3. kann ich vom La Famiglia leider nur abraten.

    • Qype User thoj…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 72 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.3.2012

    Für diesen Italiener gebe ich 4 Sterne, denn er erinnert mich doch an so manche Restaurants, die ich in Rom besuchte. (Der Tipp für die Restaurantwahl in Rom ist: Geh dahinein, wo Italiener sitzen.) Und genau so fühlte ich mich hier. Das La Famiglia ist nicht perfekt, die Einrichtung ist etwas kitschig, hier und da unpassend, die Tischdecken kariert (ich hatte den obligatorischen Fleck) und es werden etwas zu laut DIE italienischen Hits gespielt. Aber der Kellner war höflicher und aufmerksamer, als man es (besonders in Berlin) erwartet, das Essen preiswert, sättigend, aber sicher kein Geheimtipp. Hier geht man hin, um einen Abend etwas zu essen, zu schwatzen und sich wie in Italien zu fühlen, dass wir doch lieben, weil es nicht perfekt ist.
    Oder?

    • Qype User Martin…
    • Magdeburg, Sachsen-Anhalt
    • 3 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.2.2011

    Ich möchte euch das La Famiglia wärmstens empfehlen. Es ist recht klein, rustikal und darum auch sehr gemütlich. Der Service ist sehr freundlich und durch den italienischen Charme auch sehr authentisch. Ich war zu Besuch in Berlin und mit meiner Freundin dort. Es hat uns beiden sehr gut gefallen. Das Rinderfilet in Knoblauchsoße war von bester Qualität und nach meinem Geschmack (medium rare) perfekt gebraten. Trotz meiner spanischen Abstammung muss ich sagen, das es das beste Steak war das ich je gegessen habe!!! ;)

    Leider ist es noch sehr leer was an der erst kürzlichen Eröffnung liegt. Ändert dies damit es weiterhin so tolle Restaurants wie das La Famiglia gibt.

    Vielen dank an den Koch und den Service (Mimmo) für den wunderschönen Abend. Macht weiter so!

    Gruß Martin

  • 5.0 Sterne
    16.10.2011

    Aufgrund der vielen guten Bewertungen hat es uns dorthin verschlagen. Es wurde ja bereits viel geschrieben, daher nur eine kurze Rezension von uns:
    So einen aufmerksamen Kellner habe ich wirklich noch nie erlebt! Unter anderem hatte ich in einem Gespräch mit meinem Partner den Kopf geschüttelt und sofort stand der Kellner parat, um zu fragen, ob es nicht schmecken würden. Mein Kopfschütteln hatte natürlich nix mit dem Essen zu tun, aber ich war sehr beeindruckt von seinem Mut danach zu fragen! Auch sonst wirklich sehr aufmerksam, zuvorkommend und freundlich!
    Die Tischdecke war blütenweiß, italienische Musik im Hintergrund und der abschließende Espresso: perfekt.
    Jetzt zum Essen: Bruschetta, Involtini, Schweinemedaillons mit Kroketten und kleiner Salat. (Nicht so ganz italienisch alles;-)) Ich hatte zwar keine Kroketten bestellt, konnte dies aber verschmerzen. Essen war insgesamt ok. Nicht unbedingt qualitativ hochwertig. Kann man bei den Preisen aber auch nicht erwarten.

    • Qype User snej7…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.4.2011

    Super Pizzeria. Ich war zu einer Tagung in der Nähe in einem Hotel und hatte am Ankunftstag noch etwas Hunger. Aufgrund der Lage von Weißensee war die Motivation, noch in die Stadt zu fahren, gering und wir probierten diese kleine, eher unscheinbare, Pizzeria aus. Wir wurden nicht enttäuscht. Äußerst lecker, tolle, dünne Pizza, fast wie in Italien. Dazu ein wirklich super netter und aufmerksamer Patrone, so wie es sein sollte. Die Preise haben mich umgehauen, so günstig kann man in Dortmund nicht essen gehen.

    Fazit: empfehlenswert und beim nächsten Berlin-Besuch wieder fest eingeplant.

    • Qype User TW197…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.8.2012

    Wir waren mit mehreren Personen und Kind im Famiglia. Wir saßen draußen, aufgrund der stark befahrenen Straße ist das nicht empfehlenswert. Die Bedienung war sehr freundlich. Die Pizzen sahen lecker aus, wir haben uns aber für Fleisch/Fisch bzw. Pasta entschieden.
    Die Vorspeisen (Salate, Fischsuppe, Bruschette) waren gut. Die Hauptgerichte:
    - Calamari Fritti (Tageskarte) war gut;
    - Calamari Levonese (Tagekarte) war gut;
    - Steak mit Pfifferlingen und Rosmarinkartoffeln (Tageskarte) war nicht so toll;
    - Pasta mit Lachs nicht so toll.
    Angesichts des Preisniveaus war es unter dem Strich OK, aber trotzdem nicht mehr als 3 Sterne.

    • Qype User toimik…
    • Helsinki, Finnland
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    26.1.2013

    If we would have had any expectations about this restaurant it would have overcome them all. The milieu was right on the edge of being kitschy  with Volare and all other Italian hits playing  but most definitely in a sympathetic way. The service was accurate and friendly, and the pasta (we had penne arrabiata and penne w/ shrimps and zuccini) absolutely delicious. Do try the tiramisu for dessert.
    All in all the place totally lives up to it's name, and I would not hesitate in bringing my Italian friends over the next time.

    • Qype User tg03…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    18.3.2011

    Das "La Famiglia" ist sehr zu empfehlen!!
    Die Vorspeisen, Hauptgänge sind sehr gut.
    Das Ambiente stimmt, die Preise überzeugen. Der Chef persönlich kam an den Tisch, was für das Restaurante spricht und sehr sympathisch ist.
    Ich würde auch mehr als 5 Sterne geben.

    • Qype User dasbro…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.1.2012

    Immer freundlich, immer lecker. Bisher nur mittags.

    • Qype User Lillyf…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.2.2013

    Wir wollten gestern den Valentinstag gemütlich bei einem Essen ausklingen lassen.
    Da wir in der Nähe sind wir in diesem Restaurant gelandet.
    Der Laden ist von Außen und Innen ziemlich kitschig. Rote Lichterketten hängen an der Wand und versteckt hinter einer Pflanze hängt noch ein Adventskalender.
    Der Kellner wollte lustig sein, war es aber nicht und seine aufdringliche Art hat eher genervt, als dass es angenehm war.
    Wir besttelten zwei Vorspeisen und jeder ein Hauptgericht. Die Vorspeisen kamen relativ schnell und waren auch ok. Dann kamen die Hauptgerichte. Ich hatte mir einen Salat mit Feta Käse und Joghurtsauce bestellt. Als ich den Salat sah, fand ich Ihn groß und ansprechend. Allerdings stellte sich raus, dass auf meinem Salat keine Joghurtsauce war, sondern fettige Remulade!!!
    Ich habe den Salat zurück gegeben und mir wurde gesagt, dass es Remulade sei, weil sonst niemand Jogurtsauce bestellt. In der Karte steht allerdings Joghurtsauce zur Auswahl. Man hat wohl gedacht, dass man statt Joghurtdressing auch ruhig Remulade nehmen kann und der Kunde würde es nicht merken. Immerhin ist die Farbe ja fast die selbe.
    Naja unser Fazit: Einmal und nie wieder!

  • 4.0 Sterne
    3.3.2011
    Erster Beitrag

    Klein und unscheinbar ist das La Famiglia in der Pistoriousstraße nahe der Albertinenstraße zu finden. Vorher war in den Räumlichkeiten eine Kneipe drin, weswegen der dunkle Tresen etwas schwer im terracottafarben gestrichenen Gastraum wirkt. Wenige Tische finden im Restaurant Platz. Rund um den Bartresen ist es dabei am gemütlichsten. Im großen Raum sind die Tische im Rechteck angeordnet, in der Mitte ist es leer. Etwas mehr Deko würde da gut tun. Das Licht ist an diesen Plätzen ziemlich hell und der Raum schluckt nicht viel Schall - sodass es schnell recht laut werden kann.
    Davon abgesehen, ist es aber ein netter kleiner Italiener mit einem aufmerksamen Service (saubere, weiße Tischdecke nach unseren Vorgängern, Wein und Wasser wird von selbst nachgefüllt) und solider Küche. Die Pizza La Famiglia mit Rucola, Parmesan und Parmaschinken schmeckt. Die Pasta mit gleichem Namen bietet zarte Rinderfiletspitzen in leckerer Champignon-Sauce. Die Preise bewegen sich bei 5-7 Euro für die meisten Pasta/Pizza-Gerichte. Die weiteren Kategorien wie Fleischgerichte und Desserts werden ein anderes Mal probiert.
    Für das übersichtlich gehaltene Angebot an Restaurants in Weißensee ist dieser Italiener eine Bereicherung. Sicher nicht unbedingt für einen langen gemütlichen Aufenthalt geeignet, sondern eher um den Hunger zu stillen, wenn man keine Lust zum Kochen hat oder danach noch was vor hat.

    • Qype User la_cer…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.5.2012

    Sehr nettes Plätzchen. Die Ausstattung ist kitschig, aber man schmunzelt eher darüber als es die Atmosphäre zerstört. Das Essen ist sehr gut, wobei die Vegetarier eher etwas im Nachteil sind, aber das Restaurant ist ja auch nicht Kreuzberg, daher nicht die halbe Karte fleisch-/fischlos. Die Bedienung ist immer freundlich und witzig, echte Italiener eben. Da ich früher in der Nähe gewohnt habe, war ich sehr oft dort und es war immer gemütlich und lecker, auch jetzt komme ich ab und zu vorbei. Wirklich zu empfehlen!

    • Qype User realis…
    • Dresden, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.3.2011

    tja, mimmo ist so ein italiener, so wie er im buche steht. sehr freundlich, aufmerksam. das essen ( und der espresso und der grappa ) sind lecker. das restaurant ist nur empfehlenswert. meine berliner freunde werden bestimmt schon bald zu den stammgästen zählen.
    alsp mimmo, mach mit deiner mannschaft weiter so.
    mit einem lieben gruss aus dresden - martin und ppetra

    • Qype User Helga_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    19.12.2011

    Nachdem wir gestern abend die vielen guten Bewertungen gelesen haben wollten wir das Restaurant ausprobieren. Besser anrufen und reservieren dachte ich mir. Gesagt getan. Der Kellner am anderen Ende der Leitung schmunzelte als ich fragte, ob es notwendig sei, einen Tisch zu reservieren. Spätestens hier hätte ich stutzig werden sollen
    Im Restaurant angekommen teilten wir uns den grellorange gestrichenen Raum mit lediglich einem weiteren Pärchen (es war Sonntag abend, 20 Uhr, beste Zeit!).
    Das bestellte Vitamalz wurd ohne Flasche direkt im Glas serviert (ungewöhnlich) und schmeckte dann auch so, als hätte man es aus der Leitung gezapft und mit Wasser verdünnt.
    Das Essen: Die Tagliatelle Salmone wurden nicht mit echtem Lachs sondern mit billigen Alaska Seelachsfilet serviert und kamen so heiß aus der Küche, dass man das Gefühl hatt, sie waren zuvor in der Mikrowelle erwärmt worden. Die Penne mit Rinderfiletspitzen wurden in einer fetten Sahnesauce ertränkt, die einen Nachgeschmack nach Brühwürfeln hinterließ.
    Der Kellner war gelangweilt bis genervt so dass wir ihn- ohne uns schlecht zu fühlen- mit einem mickrigen Tringeld belohnten.
    Alles in allem ein echter Reinfall und mal wieder ein Beleg dafür, dass ein Restaurantbewertungsportal nicht immer eine Hilfe ist.

Seite 1 von 1