Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • Salsa ist sooooo schòn, dass ich jeden nur ein probetraining empfehlen kann.” in 7 Beiträgen

  • “Ich habe einen Fortgeschrittenen-Kurs gemacht und war super zufrieden - empfehlenswert!” in 6 Beiträgen

  • “Für die Frauen werden dann (natürlich ohne Aufpreis) Tänzer von der Academy organisiert.” in 2 Beiträgen

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User WYSIWY…
    • Hofheim, Hessen
    • 8 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.2.2007

    Neulich habe ich an einem verregneten Wochende an der LDA einen Salsa-Crash-Kurs gemacht. Es war super! Requena Delgado, die cubanische Tanzlehrerin, hat Power ohne Ende und ist super nett! Sie kann gut erklären und auch blutige Anfänger haben den "Dreh" schnell raus!! Auf jeden Fall macht so ein Crash-Kurs Lust auf mehr. Und da hat die LDA zahlreiche passende Angebote parat...

    Das besondere an der LDA ist, dass ein Salsa-Club dazugehört: La Macuma - mittwochs, freitags und samstags, ab 22:00 Uhr kann man dort Salsa tanzen (fast) ohne Ende.

    • Qype User Bluebe…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 68 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.4.2012

    Damals im alten Macumba hat es mir immer sehr viel Spaß gemacht. Ich mochte das Ambiente, die Gäste.
    Das neue Macumba, damit meine ich nach dem Umzug, ist irgendwie nicht so meins. Jedes Mal wenn ich da bin, ist da nix los. Und ich schaue schon vorher in den Eventkalender von diversen Salsaschulen, -lehrer, -plattformen ob und wo was los sein könnte. Schade, aber vielleicht ist ja bei meinem nächsten Besuch mal wieder mehr los. Wie der Tanzkurs ist, kann ich nicht beurteilen. Ich habe diesen nie besucht.

    • Qype User ensch…
    • Hamburg
    • 21 Freunde
    • 84 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.9.2008

    Sehr entspannte Tanzschule für Salsa & Merengue. Tanzlehrer aus Südamerika birngen dir das Tanzen aus erster Hand bei!

    Auch wenn bereits alles ausgebucht ist: Einfach mal hingehen und probieren, ob man in den Kurs kommt.

    Wenn man nicht zu Zweit kommt - kein Problem. Tanzpartner sind immer vorhanden.

    Ich habe einen Fortgeschrittenen-Kurs gemacht und war super zufrieden - empfehlenswert!

  • 3.0 Sterne
    22.3.2014

    Ich bin an dieser Tanzschule und gehe zu den Parties, wenn es meine Zeit erlaubt. Ich finde, dass das Publikum nicht dorthin kommt, um zu tanzen, sondern jeder Mensch wird nach Aussehen gefiltert und abgelehnt, auch wenn diesen von den Tanzkursen kennt. Ich bin mit meinem aktuellen Kurs zufrieden, aber die Leute und das drumherum stimmen nicht. Bitte bindet die Leute mehr in Euer Vorhaben ein. Zum Beispiel wäre es ganz gut, bei einer Animation wie Rueda z.B. auch andere Leute aufzufordern, die den Tanz kennen.

    • Qype User daniHH…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.6.2013

    also ich mache es kurz- war gestern zum ersten Mal dort !
    egal welche Nationalität man ist- wenn man Salsa und Kuba liebt, ist man dort genau richtig !
    gute Musik, Personal ganz gut vor allem der Kellner  lol-, allerdings sind die Getränkepreise viel zu hoch und war nicht gerade so gut gemischt , wie es die Kubaner eigentlich machen !
    Es war nicht so voll wie in anderen Clubs , aber angenehm.
    Gäste wie es sich in so einem Club gehört- die meisten waren Latinos und mit denen kann man einfach nur Spass haben- in dem Sinne sage ich für den Abend einfach mal : gracias !!

    • Qype User agnes…
    • Dublin, Irland
    • 70 Freunde
    • 65 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.11.2008

    Wer Salsa mag wird das La Macumba lieben. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene; hier kann jeder mitmachen. Bisher habe ich noch noch nciht am Tanzunterricht teilgenommen, sondern war ab und zu mittwochs da, wenn sich die Tnazschule in einen Nachtclub verwandelt. Eine unglaublich gute Stimmung, ein tolles Publikum und moderate Preise. Alles im allem eine tolle Abwechslung zu normalen Nachtclubs.

  • 4.0 Sterne
    29.7.2008
    Erster Beitrag

    immer mittwochs, freitags und samstags öffnet die tanzschule 'latin dance academy' unter kubanischer leitung ab 22 die pforten für den club la macumba.

    der eintritt ist moderat (um die 8 euro) und die getränkepreise für hamburger verhältnisse absolut normal.
    wenn man mit einer grösseren gruppe kommt kann man über die internetseite latin-dance-academy.de/i…
    einen tisch reservieren lassen.

    so und jetzt mein bericht:
    wir waren recht früh eingetroffen und es gab noch reichlich freie sitzplätze an der tanzfläche. trotzdem haben wir gleich 4 reservierte tische für uns vorgefunden, obwohl wir nur einen bestellt hatten... kurios!

    einige tänzer schwooften bereits zu kubanischem salsa und bachataklängen vom DJ.

    da wir nicht so fit in salsa sind, haben wir erstmal einen drink genommen und zugesehen. ab 23 uhr wurde es langsam voller und wir trauten uns auch mal aufs parkett. als frau wird man häufiger aufgefordert und das niveau der tänzer ist zT. recht hoch. trotzdem hatten wir viel spass... wenn der mann gut führt braucht man eigentlich als frau nur den grundschritt zu beherrschen und den mut sich führen zu lassen.

    das publikum ist gemischter nationalität, wobei an dem abend europäische tänzer leicht in der überzahl waren.

    der raum ist nett dekoriert und ganz stimmungsvoll. im tanzsaal ist rauchen verboten aber es gibt eine grosse raucherlounge neben dem eingang.

    die stimmung war ausgelassen und locker. man wird auch nicht schief angesehen wenn man einfach dicomässig allein vor sich hin tanzt, ohne partner. angenehm: man hat das gefühl es geht hier wirklich ums tanzen und spass haben, nicht um anbaggern...

    ein bisschen wir urlaub das ganze... mit kubanischem flair. da kann man das hamburger schietwetter getrost mal vergessen.

    • Qype User ulfman…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.7.2012

    Es ist komisch, vor der Tür nur stress, knurrige gesichter, und dann geht man durch die tür. Du bist auf einmal in einer ganz anderen welt. Fröhliche gesichter und das trainerpaar gibt sich mühe alle fehler zu erkennen und diese auch zu beheben. Als anfänger ist man unter anfänger und man hat dann auch die möglichkeit, auf tanzabende zu gehen. Salsa ist sooooo schòn, dass ich jeden nur ein probetraining empfehlen kann.

    • Qype User Kleine…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    20.4.2006

    Meine erste Adresse in Hamburg, wenn es darum geht Salsa zu lernen. Die Erklärungen sind verständlich, man muß nicht unbedingt einen Partner mitbringen und die Musik kommt aus Cuba.
    Man kann auch nur zum tanzen hingehen. Dann aber wie die anderen als Paar oder Gruppe, sonst bleibt es manchmal beim Musik hören.

    • Qype User Danuta…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    8.11.2010

    Hallo Daisy,

    sich für nur einen Beitrag bei Quipe anzumelden - und dann natürlich nur für einen negativen - läßt dann doch auf eine gewisse Nähe zu einem Mitbewerber schliessen.

    Zumal nach diesem Post keine weiteren Berichte auf Quipe mehr erschienen sind.

    1. Der Kurs war nicht überfüllt, sondern - zwar ausgebucht - aber normal belegt.

    2. Wenn Du tanzen lernen möchtest, solltest Du tauschen. Es sei denn, Du möchtest tanzen lernen mit einem bestimmten Partner.

    3. Bei uns wird niemand zum Tauschen gezwungen. Du kannst gerne mit
    einem Partner Deiner Wahl den ganzen Workshop durchtanzen.

    5. Bei uns wird niemand gezwungen, mit einem unserer Assistenten zu tanzen. Es gab genuegend andere männlche Schüler, auf die Due Dich hättest konzentrieren können.

    6. Andere Länder, andere Sitten. Lateinmaerikanische Männer haben scher einen anderen Bezug zum Tanzen, als europäische.

    Eine von Dir unterstellte arroganz liegt dann evtl. ja im Auge der Betracherin, nicht im Verhalten des Tänzers.

    lg
    Danuta

    • Qype User dherro…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    25.4.2011

    Die Salsa-Kurse sind wirklich super. Ich hatte vorher schon verschiedene Salsa-Lehrer, und es hat mir eigentlich auch immer Spaß gemacht. Aber hier hatte ich das erste Mal das Gefühl, dass ich die Figuren bis ins letzte Detail lerne (z.B. auch an welcher Stelle der Mann wie führen muss). Beeindruckend fand ich, dass wir trotz der vielen Details immer wahnsinnigen Spaß hatten. Die drei Lehrerinnen, die ich bisher hatte, waren alle sehr gut. Ich hatte das Gefühl, dass die alle von Requena (der Chefin?) ausgebildet wurden, weil sie sich vom Unterrichtsstil so ähnlich sind. Und mit Kubanerinnen als Tanzlehrerinnen kommt auch automatisch gleich ein wenig Urlaubsstimmung auf.
    Überfüllt war bisher noch kein Kurs (zwei Mal so um die 10 Personen, einmal nur 5), aber vielleicht waren das auch eher unbeliebte Termine.

    • Qype User philum…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 18 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.10.2008

    Viel Spaß garantiert:-) Tolle Tanzlehrer/innen, schöne Atmosphäre, geniale Musik, einfach ein anderes Lebensgefühl!

    • Qype User reinav…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.1.2007

    donnerstags neuerdings geschlossen.
    leider wird die musik immer schlechter - weniger salsa und wenn dann nur die titel die man schon seit jahren kennt oder reggaeton, was die tänzer vergrault und das 08/15 publikum anzieht, aber auch das scheint nicht mehr aufzugehen. es wird immer leerer dort, schade eigentlich. aber die inhaber mussen das konzept ein wenig ändern und auch die preise überdenken.

    • Qype User Vanill…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2012

    Die Kurse in La Macumba sowie die Trainerin Requena finde ich einfach super.Das einzige was mich jedesmal tierisch auf die Palme bringt sind sie aroganten und respektlosen Tanzhelfer. Ich hoffe das diese Typen irgendwann mal ausgetauscht werden.

    • Qype User Salser…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.2.2009

    ich muss auch feststellen, dass es in letzter Zeit eher leerer wird, die Konkurrenz ist wohl doch etwas einfallsreicher. Meines Erachtens nach reicht es wohl doch nicht, nur die größte Tanzfläche Hamburgs zu haben. Es gibt mittlerweile einige Alternativen.

    • Qype User sandra…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.3.2011

    Wir haben als Paar einen Salsa- Anfänger- Kurs besucht und es hat uns so gut gefallen, dass wir jetzt den nächsten Aufbaukurs auch noch besuchen. Die Tanzlehrerin Requena Delgado ist nicht nur Cubanerin, sondern momentan amtierende deutsche Vizemeisterin! Sie hat eine unglaubliche Geduld, ist sehr freundlich und erklärt alles ganz langsam und verständlich. Der Kursname "Für absolute Beginner" ist Programm - es war unser erster Tanzkurs überhaupt und wir sind trotzdem gut mitgekommen. Man kann die Kurse auch alleine buchen. Da immer ein Damen- Überschuss herrscht, ist das für Männer gar kein Problem. Für die Frauen werden dann (natürlich ohne Aufpreis) Tänzer von der Academy organisiert. Die Gruppen sind sehr klein, sodass unsere "strenge" Lehrerin uns immer gut im Blick hat und uns korrigiert, wenn wir was falsch machen. Aber das soll ja auch so sein, deswegen gehen wir ja dahin ;-) Das La Macumba haben wir noch nicht besucht, werden wir aber demnächst.

Seite 1 von 1