Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User mäusil…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 18 Freunde
    • 104 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.9.2010

    Die Taperia ist super gemütlich, hat sehr authentische spanische Tapas und Weine in guter Preisspanne.
    Der rote Hauswein ist zu empfehlen, die anderen auch, aber der Hauswein ist wegen seine guten Preis-Leistungsverhältnisses sehr zu empfehlen.
    Zwei Mankos gibt es allerdings: Schade, dass es so wenige Außenplätze gibt. (Und ich weiß, dass man dies nicht in diesem Gebäude ändern kann :-( ) und ich finde es auch schade, dass die Öffnungszeiten auch am Wochenende nur bis Mitternacht sind. Manchmal wird es dann dort gerade erst gemütlich. ;-)
    Aber nun gut, irgendwann muss ja auch mal Feierabend sein.
    Sehr zu empfehlen!

  • 5.0 Sterne
    12.1.2010

    Hola! "Viva Espana" sang schon Imca Marina und hatte dabei wahrscheinlich leckere Tapas vor Augen... z.B. die aus der Taperia in Lübeck Altstadt. In dem kleinen, schmalen, urgemütlichen Lokal werden spanische Köstlichkeiten zu einem fairen Preis frisch serviert. Wer nicht reserviert, kann Pech haben und keinen Tisch abbekommen. Für diesen Fall mein Tipp: Unbedingt am Tresen Platz nehmen und der Küche bei der Zubereitung der Leckereien zusehen.
    Gut sind auch die Weine, schon der rote Hauswein ist empfehlenswert.
    An manchen Abenden gibt es spanische Gitarrenmusik live, was die schöne Stimmung noch unterstreicht.

    • Qype User mikram…
    • Stockelsdorf, Schleswig-Holstein
    • 42 Freunde
    • 237 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2010

    Nun haben wir es auch mal hier her geschaft. Mit Freunden waren wir am Mittwoch zu einem gemütlichen Abend eingekehrt. Das Ambiente ist trotz des langen aber sehr schmalen Restaurants sehr gut und gemütlich. Gedämpfte Beleuchtung, netter Anstrich und ein paar Utensilien runden die Sache ab.

    Die Speisekarte ist reichhaltig gefüllt mit Leckereien und man weiß wirklich nicht wo man anfangen soll. Nach dem wir uns fast einig waren und jeder seine 5 Teller georert hatte waren wir doch sehr beeindruckt, als alles aufgetischt wurde. Dem entsprechend waren wir auch richtig rundum wohl genährt. Ergo: beim nächsten Mal etwas weniger ordern ;-)

    Fazit: 4 Personen, Softdrinks, Wein und Speisen: 126,00 Euronen. Das war ok.
    Absolut empfehlenswertes Resaturant!

    • Qype User krivm…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 35 Freunde
    • 79 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.6.2010

    Lange Zeit war ich nach einem Restaurantbesuch nicht mehr so zufrieden.

    Von der ersten bis zur letzten Minute habe ich mich im La Taperia willkommen gefühlt.

    Wir wurden freundlich begrüßt und an einen freien Tisch geführt - überhaupt war unsere Bedienung sehr freundlich und zuvorkommend.

    Das Essen war tadellos und sehr lecker - eine ganz besondere Erwähnung verdient aber der Hauswein - ein toller Rotwein.

    Es war auf jeden Fall nicht mein letzter Besuch.

    • Qype User Hundes…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.12.2009

    Sehr gute kleine gemütliche Tapas-Bar!

    Tolle üppige Auswahl, nette Bedienung, schnelle Zubereitung, haben mit zwei Personen zehn Tapas probiert, genau passend zubereitet.

    Hätte nur im Restaurant etwas wärmer im sein können, das gute Essen hat aber dieses Manko weg gemacht!

    • Qype User Hope2…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 23 Beiträge
    3.0 Sterne
    2.3.2011

    Ich hatte mal wieder so richtig Appetit auf Tapas und bestellte, weil es einen Samstag Abend treffen sollte, einen Tisch. Im Nachhinein gar nicht so eine schlechte Idee gewesen, denn La Taperia war an dem Abend gut besucht.

    Wir hatten uns relativ schnell für 9 verschieden Tapas entschieden, die nicht lange auf sich warten ließen. Ein kleine Auswahl möchte ich genauer bewerten:
    Warmer Ziegenkäse mit Honig an Rosmarin - sehr lecker
    Schweinefiletspieße - auch sehr gut
    Runzelkartoffeln mit Meeressalz - waren etwas zu salzig
    der Rest - leider kein Highlight

    Die Bedienung war sehr nett, wirkte aber doch sehr gehetzt (soooo voll war der Laden dann jetzt auch nicht und die waren zu 2.). Pluspunkt: Die Kellnerin kannte sich richtig gut mit den Weinen aus (Name, Herkunft, Geschmack) und hat uns einen leckeren Rosé empfohlen. Leider habe ich den Namen nicht behalten.

    Das Ambiente ist recht ansprechend. Da das Restaurant aber "ein Schlauch" ist und die Tische direkt in der "Einflugschneise" der Kellner, also direkt am Gang stehen, ist es etwas unruhig.

    Unterm Strich: Empfehlenswert, aber kein Highlight. Das Sherry & Port gefällt mir persönlich besser ;-)

  • 3.0 Sterne
    8.3.2011

    Eine von nur zwei Tapas-Bars in Lübeck und warum auch immer, hier waren wir zuvor noch nicht. Die Tapas-Bar ist sehr schmal und eng und am dem Samstag, an dem wir sie besuchten, war es brechend voll. Faszinierend, wie dennoch soviele Gäste untergebracht werden können. Glücklicherweise hatten wir (eine Freundin und ich) vorreserviert und bekamen so doch noch einen Platz. Auf der linken Seite des Raumschlauchs befindet sich die Theke und die offene kleine Küche. Letztere war mit 4 Leuten besetzt, die alle gut zu tun hatten. Nachdem unsere Bestellung rasch aufgenommen wurde, mussten wir relativ lange auf unser Essen warten. Das lag aber auch daran, dass die 15-Personen-Gruppe direkt vor uns ihr Essen bestellte und erhielt.
    Wir hatten uns jeweils einen gemischten Tapas-Teller, einmal vegetarisch, einmal mit Fleisch, bestellt, da wir uns, wie sooft, nicht entscheiden konnten. Als die Portionen kamen, waren wir etwas enttäuscht, denn es war im Vergleich zu den Einzel-Tapas, die man so auf den anderen Tischen sah, ziemlich wenig. Das Ganze machte einen etwas geizigen Eindruck: zwei kleine Schrumpelkartöffelchen, eine Dattel mit Speck, ein Hähnchenschenkel, ein Stückchen Käse, etwas Salat,....Dazu gereicht wurde ein Brotkorb mit insgesamt drei Scheiben Brot pro Nase und Aioli-Dip. Es reichte gerade für uns zwei Mädels, um so eben satt zu werden (dem Brotkorb sei dank). Wären unsere Männer dabei, wären diese sicher noch hungrig geblieben und hätten nachbestellen müssen.
    Geschmeckt hat das Essen selbst super, den Preis dagegen fand ich für einen gemischten Tapas-Teller zu hoch, gerade weil die Portion relativ klein war. Ebenso bei den Getränken fand ich den Preis etwas zu teuer zumindest bezogen auf Softgetränke - Weinpreise schienen ok, haben wir aber nicht getestet. Der Service selbst war gut und sehr freundlich, das Ambiente dagegen etwas zu "vollgestopft" und damit nicht ganz so gemütlich wie im Sherry und Port. Alles in allem hat es mich nicht vom Hocker gehauen, war ok, aber nächstes Mal nehme ich lieber keinen Misch-Teller mehr. Punktabzug deshalb für die zu kleinen Portionen und den Preis.

  • 5.0 Sterne
    3.12.2008
    Erster Beitrag

    Vielen Dank für den Tipp an shl! Wir waren kurz darauf auch im La Taperia! Es ist dort sehr gemütlich. Service sehr aufmerksam und freundlich. Reichliche Auswahl an warmen und kalten Tapas. Sehr gute Qualität. Wir sind begeistert, eine echte Bereicherung für Lübeck!

    • Qype User Raupel…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.6.2012

    Alles in allem leider enttäuschend.
    Glücklicherweise hatten wir reserviert, es wurde ziemlich schnell voll.
    Die Getränkebestellung dauerte etwas, aber noch im Rahmen.
    Die Speisekarte klebte, wahrscheinlich von ehemaligen Getränkeresten? Ein No-Go! Die Karten durfte man nicht am Tisch behalten, weil es an ihnen mangelte  unverständlich und am falschen Ende gespart!
    Die Speisen waren okay.
    Einiges war gut, anderes Geschmacksache.
    Am Enttäuschendsten war das Preis-Leistungsverhältnis!
    Für 6 recht kleine Gambas, die in Öl ertränkt waren und kaum eigenen Geschmack hatten, wurden 7,20EUR berechnet, das war schon unverschämt. Für einen Rotwein, der okay war, nicht herausragend, in einem kleinen Glas, musste man 6,80 EUR berappen. Vielleicht hätten wir da noch einmal in die Karte schauen sollen.
    Die Tortilla war aufgewärmt, das schmeckte man leider, wenn sie an sich auch lecker war.
    Für über 50EUR zu zweit nicht satt zu werden, das sagt schon einiges
    Es fehlte uns eindeutig am spanischen Flair, sowohl beim Essen, als auch beim Ambiente. (Die Sauce der Hühnchenflügel  nebenbei bemerkt nicht nur Flügel  schmeckte nach der süß-scharfen Sauce beim Chinesen.)
    Winzige Portionen zu hohen Preisen, in einem schlauchigen und überfülltem Flair, das lädt leider nicht zum Wiederkommen ein. Schade!

    • Qype User wir_be…
    • Bad Oldesloe, Schleswig-Holstein
    • 9 Freunde
    • 188 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.6.2010

    La Taperia ist eine kleine Perle in Lübeck. Genau solch einen Laden habe ich gesucht!
    Das Ambiente ist sehr schön - man kann entweder im gemütlichen Innenraum sitzen, bekommt aber bei gutem Wetter mit Glück auch draußen ein Plätzchen. Die 60er Jahre Fassade auf der gegenüberliegenden Seite tut der Gemütlichkeit keinen Abbruch.
    Die liebevolle Einrichtung setzt sich bis auf die Toilette fort - die Gemäuer sind zwar alt, aber sauber. Und es gibt feuchtes Toilettenpapier und Handcreme - meiner Meinung nach, ganz liebevolle kleine Details.
    Die Inhaberin ist sehr sehr freundlich und hilfsbereit. Da fühlt man sich als Gast willkommen!
    Hat man schließlich Platz genommen, kämpft man sich durch die Karte oder schaut sich die Tapas direkt an der Theke an - jeder ordert ein paar Leckerein und schon kann die Schlemmerei beginnen. Man kann sich herrlich unterhalten und mal dies und das probieren. Wir hatten Oliven, Ziegenkäse mit Speck, pikante Hackbällchen, Garnelen, Calamari, Chicken Wings, Teigtaschen, Tortilla, ....
    Preislich ist der ganze Spaß durchaus im Rahmen.
    Fazit: Freund kontaktieren und auf zum Tapas essen!

  • 2.0 Sterne
    4.1.2013

    Der Raum ist nett, ist mal was Anderes. Die attraktive Bedienung (Chefin persönlich) war dezent aber durchaus angenehm freundlich. Der gut gekühlte Rosewein und der angenehm temperierte Rotwein waren lecker. Wir haben diverse Tapas bestellt mit unerwartet ernüchterndem Ergebnis. Zugegeben, meine Frau ist Latina und wir wissen wie es schmecken kann/sollte. Hier wurden wir mit einer unerwartet bestenfalls schwachen imbissqualität konfrontiert. Dass die Bacalhau (Stockfisch) -Pasteten aus Tiefkühlkost bestanden und nicht selbst gemacht sind wurde uns auf vorherige Nachfrage sogar im Vorfeld eingestanden, aber das Versprechen hinzugefügt, dass diese dennoch sehr lecker seien. Sowas von Null Fischgeschmack war schon kaum vorstellbar. Schmeckte ausschließlich wie purer frittierter Kartoffelteig. Die Crema Catalana war auch alles andere als gekonnt, denn geschmolzenen Zucker über einen zu fest geratenen Vanillepudding zu gießen ist weit entfernt von der üblichen Rezeptur und Herstellmethode. Ich kann und darf das behaupten als Konditormeister! Der Café Espresso zuletzt schmeckte dafür so fantastisch gut und war heiß serviert, wie es dies in Lübeck selten gibt. Unsere differenzierte Kritik (positive und negative Elemente) wurde leider mit unterkühlter Abwendung und ohne Kommentar beleidigt hingenommen. Ein freundliches Bedauern und ein spanischer Brandy aufs Haus hätten zumindest die Stimmung gerettet und ein Wiederkommen denkbar gemacht. Aber so Ok, man kann hier sicher nett sitzen ein Glas Wein trinken, Oliven, spanischen Käse oder Serrano Schinken essen, einen netten Abend genießen und sich wohl fühlen.

Seite 1 von 1