Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    24.8.2010
    5 Check-Ins hier Erster Beitrag

    Was macht man wenn die Wohnung zu klein wird ?

    Umziehen... :-o

    Wenn dies aber nicht geht und es trotzdem zu eng wird ? Keller ist keiner vorhanden, eine Abstellkammer auch nicht...

    Dann besteht ja noch die Möglichkeit ein paar Dinge einzulagern... :-)

    In Köln bieten min. 2 Firmen diesen Service an. Zum einen Shurgard und zum anderen Lagerbox. Lagerbox ist besser erreichbar und auch irgendwie transparenter beim Preis. Es wird ein fester Preis vereinbart und das war es dann. Bei Shurgard kommen dann so Extraposten wie Einrichtung, etc. hinzu.

    Also ging es gestern zu Lagerbox in Köln-Poll. Im Büro stellte man natürlich erst mal die Frage was eingelagert werden soll um die passende Größe zu ermitteln. Tja, da hätte man sich dann besser einmal vorbereitet. Also im Kopf mal die verschiedenen Sachen zusammengesucht... :-o

    Der Mitarbeiter nannte dann 2 Größen, welche er dann auch direkt vor Ort zeigen konnte. Da die kleinere ausreichend ist (späterer Umzug ist ja immer noch möglich) war die Wahl schnell getroffen. Aber auch in der Größe gab es verschieden geschnittene Boxen. Ja nachdem was untergestellt werden soll ist dies natürlich ganz praktisch.
    Die passende Box war so auch schnell gefunden.

    Also wieder ins Büro, die Preise sind ja auch relevant. In der Liste war diese Box mit knapp über 42 oder 42 Euro aufgeführt. Der Preis wurde dann aber auf 40 reduziert. Da die Box auch für längere Zeit angemietet werden sollte konnte man den Preis noch auf 30 Euro senken. Natürlich pro Monat. "Also OK, haben wollen" war dann die Reaktion. Der Papierkram wurde fertig gemacht und der Vertrag unterschrieben.

    Da die Abrechnung immer synchron zum Kalendermonat erfolgt wurde nur der anteilige Monat berechnet, beginnend 2 Tage später, da dort die Box auch erst bestückt wird.
    Außerdem wird eine Kaution in Höhe einer Standard-Miete (40 Euro) fällig. Diese gibt es beim "Auszug" aber wieder zurück.

    Der Zugang zu der Halle ist elektronisch gesichert. Man kann entweder mit einem individuellen Code oder einem Schlüsselanhänger mit Transponder die Tore öffnen. Letzterer wird gegen eine Kaution von 10 Euro ausgegeben.

    In der Halle stehen kostenfreie Wagen bereit um das Material zu den Boxen zu bewegen. Die Halle selber ist auch mit dem KFZ befahrbar.

    Alles in allem macht das einen sehr guten und soliden Eindruck. Und 2 Tage später war der "Einzug"... :-o

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Lagerraum gesucht?

Mit uns schaffen Sie Platz in Ihrem Leben!

LAGERBOX - Ihr freundliches und flexibles Einlagerungshaus in Köln und deutschlandweit.

Sie haben keine neue Wohnung gefunden? Ihr Aktenarchiv bietet keine Platz mehr? Wohin mit den Handelswaren?
LAGERBOX bietet Ihnen einfach und bequeme Lagermöglichkeiten an.
Ab 1 Woche Mietzeit und ab 1 cbm können Sie bei uns Lagerraum anmieten.
Für Ihren Einzug bei LAGERBOX steht Ihnen unser Transporter oder Anhänger bis zu 4 Stunden gratis zur Verfügung.
Für den Gang vom Auto zu Ihrer Lagerbox und umgekehrt können sie jederzeit unsere kostenlosen Roll- und Hubwagen benutzen, damit wird das Ein- und Auslagern zu einem Kinderspiel.

Firmengeschichte

Hat 1997 eröffnet.

Als erster Self-Storage-Anbieter in Deutschland startet 1997 der LAGERBOX-Vorläufer "Bernheims Mini-Lager" mit einem Lagergebäude in Düsseldorf. Rasch wurde eine zweite Filiale in Düsseldorf und eine Niederlassung in Frankfurt gegründet, die Bernheim unter dem Namen "Access" führte.

Vier Jahre nach der Gründung von "Bernheims Mini-Lager" kommt Geschäftsführer Peter N. Blauw zur "LAGERBOX". Damit war der Grundstein für ein bundesweites ausrollen des Geschäftsmodells gelegt. Doch schon bald etabliert sich der Name LAGERBOX für alle Arten der Selbsteinlagerung. LAGERBOX, so auch seit 2001 der neue Firmenname, wird damit allgemein zum Markenbegriff und gilt als Synonym für Selfstorage.

Heute hat "LAGERBOX" bereits 12 aktive Filialen in ganz Deutschland. Weitere Neueröffnungen in Dortmund und in Krefeld sind bereits in Planung.

Triff den Manager

Peter B.
Peter B. Manager

Peter Blauw ist alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der LAGERBOX Holding GmbH & Co. KG. Seine Studien in Accounting (Bachelor) und seinen Master in BWL hat er erfolgreich in den Niederlanden absolviert. Seit 1997 lebt und arbeitet er für seine Leidenschaft - das Selfstorage Geschäft. Hier hat er LAGERBOX zu einem der führenden Anbieter in Deutschland gemanaget. Seine Erfahrung und seine Liebe zum Selfstorage machen Ihn zu einem Kenner der Szene ohne Wenn und Aber.

Um die Expansion LAGERBOX weiter anzutreiben, hat er seiner Heimat den Niederlanden den Rücken gekehrt und sich in Deutschland niedergelassen, um ganz nah bei seinem Lebenswerk zu sein.  

Peter Blauw konnte bereits vielseitige Erfahrungen in verschiedenen Bereichen und die Position eines Aufsichtsratsmitglieds in eingen börsennotierten Unternehmen sammeln. Sein breites Spektrum an Wissen macht Ihn zu einer herausragenden Persönlichkeit, die jederzeit und überall weiß wovon Sie spricht.